Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Namensänderung!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Namensänderung!

    #Ad

    Kommentar

      Hallo Ihr!

      Ich bin neu im Forum und habe hier schon viele nützliche Informationen gefunden die mir auch weiter geholfen haben. Nun mein Anliegen. Ich habe meine brasilianische Frau im Juni in Dänemark geheiratet. Nachdem der Behördenmarathon ein unerwartet positives Ende gefunden hat und wir die AE für 3 Jahre erhalten haben,wollen wir jetzt die Namensänderung vornehmen.Wir wollen meinen Namen dann gemeinsam tragen.Wer kennt sich damit aus???Wie geht der behördliche Werdegang von statten. Also AE und Familienbuch sind vorhanden. Soweit ich weiss muss die Urkunde noch mal in Dänemark legalisiert werden vom dänschen Ministerium und von der Brasilianischen Botschaft in Kopenhagen.Alles muss im voraus bezahlt werden. Es gibt doch die Möglichkeit der Überweisung auf ein dänisches Konto. Hat da jemand die Bankverbindung??? Und dann muss ja auch der neue Reisepass bei der Brasilianischen Botschaft in Deutschland beantragt werden oder???Wenn der dann fertig ist muss ich doch bestimmt wieder zur Abh. um die AE neu einkleben zu lassen und eine neue Kopie zu hinterlegen.
      Also ich bin für jeden Rat dankbar der mir in dieser Sache weiterhilft.
      "Wenn es die letzte Minute nicht gäbe, würde überhaupt nichts erledigt."

    • #2
      AW: Namensänderung!

      Also einiges versteh ich dabei nicht. Zumindest kommt mir die Reihenfolge ein wenig komisch vor. Egal wo ihr heiratet, der NAME wird doch VOR der Hochzeit festgelegt und in die Urkunde eingetragen. Und die Heiratsurkunde muss doch anerkannt werden, bevor man die AE, Familienbuch usw. erhaelt? Habt ihr also die AE ohne die Legalisierung der daenischen Urkunde erhalten????? Das waere ganz mal was Neues....

      Kommentar


      • #3
        AW: Namensänderung!

        Der Fall ist ja so. Wir haben erst geheiratet, jeder mit seinem Namen ist ja nicht verboten. Den Namen kann man ja im nach hinein ändern lassen. Da der Fall mit der AE noch in der schwebe war, hätte eine Namensänderung mit der Heirat zusammen den Fall erheblich erschwert und kompliziert soweit ich das weiss, da ja der Reisepass dann nicht mehr aktuell wäre. Deshalb haben wir die Namensänderung hinten an gestellt.Mit der dänischen Hochzeitzsurkunde (4 oder 5 sprachig)haben wir garnichts gemacht. Die war ausreichend für die ABH und das Standesamt. Durch die Anlegung des Familienbuches ist ja hier in Deutschland soweit alles in Ordnung und die Heirat ist ordnungsgemäss registriert. Ich brauche halt Infos wie man jetzt in der richtigen Reihenfolge die Namensänderung über die Bühne bekommt.
        Also bin dankbar für jeden Tipp!!!
        "Wenn es die letzte Minute nicht gäbe, würde überhaupt nichts erledigt."

        Kommentar


        • #4
          AW: Namensänderung!

          Zitat von amozinho1974 Beitrag anzeigen
          Der Fall ist ja so. Wir haben erst geheiratet, jeder mit seinem Namen ist ja nicht verboten. Den Namen kann man ja im nach hinein ändern lassen.
          Sicher kann man das, aber dann ist für Dich mit Sicherheit das Standesamt in Deiner Stadt zuständig. Die wissen was zu tun ist und welche Dokumente nötig sind.

          Kommentar


          • #5
            AW: Namensänderung!

            Ja das mit dem Standesamt ist mir schon klar, aber wir müssen ja irgendwie den neuen Namen in den brasilianischen Pass meiner Frau bekommen und dafür ist doch das Konsulat zuständig oder??Und deshalb wollte ich wissen wie das abläuft.Wie gesagt die Heiratsurkunde ist noch nicht legalisiert in Dänemark.Also wenn jemand Bescheid weiss in dieser Sache bitte helfen!!!
            Danke
            "Wenn es die letzte Minute nicht gäbe, würde überhaupt nichts erledigt."

            Kommentar


            • #6
              AW: Namensänderung!

              Zitat von amozinho1974 Beitrag anzeigen
              Ja das mit dem Standesamt ist mir schon klar, aber wir müssen ja irgendwie den neuen Namen in den brasilianischen Pass meiner Frau bekommen und dafür ist doch das Konsulat zuständig oder??Und deshalb wollte ich wissen wie das abläuft.Wie gesagt die Heiratsurkunde ist noch nicht legalisiert in Dänemark.Also wenn jemand Bescheid weiss in dieser Sache bitte helfen!!!
              Danke
              Naja solange DAS nicht erledigt ist wird weder das bras. Konsulat in D noch das Standesamt irgendetwas unternehmen.

              Also schön Schriff für Schritt machen, nicht den 2. vor dem 1. Schritt machen, da kommt nix bei rum.

              Davon abgesehen, wenn auf der Heiratsurkunde (beglaubigt) nicht der Name so steht wie Ihr das haben wollt, dann nützt das doch auch nichts schon auf´s Konsulat zu rennen. Dann wollen die sicherlich erstmal die Namensänderung der dt. Behörden abwarten, bevor der Name im Pass geändert wird. Denn es geht ja nicht an das auf der Heiratsurkunde der Name DA SILVA steht, Ihr aber sagt im Pass will ich DA SILVA MÜLLER haben! :p Das geht nicht!

              Also macht erstmal die "Hausaufgabe" und beschafft die Beglaubigung beim bras. Konsulat in DK, dann sieht man weiter!

              :cool:

              Kommentar


              • #7
                AW: Namensänderung!

                Ich weiss schon das ich zuerst zum Standesamt muss um die Namensänderung durchzuführen. Der Name auf der Heiratsurkunde ist doch eh nebensächlich, da man ihn ja im nach hinein ändern kann. Wie bereits erwähnt das Familienbuch ist angelegt und die Ehe hier registriert. Also wenn ich das jetzt richtig verstehe muss ich diese Urkunde unbedingt erst einmal nach Dänemark schicken und legalisieren lassen( vom Innenministerium und der brasilianischen Botschaft), nebenbei die Namensänderung auf dem Standesamt machen und dann mit dem ganzen Unterlagen zum brasilianischen Konsulat.
                Benötige ich eine Apostille oder nur eine legalisation????Ist ja preislich ein Unterschied
                Also erstmal besten Dank.
                "Wenn es die letzte Minute nicht gäbe, würde überhaupt nichts erledigt."

                Kommentar


                • #8
                  AW: Namensänderung!

                  Zitat von amozinho1974 Beitrag anzeigen
                  ...Wie bereits erwähnt das Familienbuch ist angelegt und die Ehe hier registriert....

                  Vergiss das Familienbuch, das ist QUATSCH, wird sowieso ab 2009 nicht mehr erstellt. Ist reine Geldverschwendung dafür jetzt noch Geld auszugeben. Davon abgesehen war/ist das Familienbuch FREIWILLIG, es gibt kein Gesetz oder Vorschrift die das Anlegen eines Familiebuches vroschreibt. Reine Geldmacherei der Standesämter. :p

                  Zitat von amozinho1974 Beitrag anzeigen
                  .... Also wenn ich das jetzt richtig verstehe muss ich diese Urkunde unbedingt erst einmal nach Dänemark schicken und legalisieren lassen( vom Innenministerium und der brasilianischen Botschaft),....
                  GENAU!

                  Zitat von amozinho1974 Beitrag anzeigen
                  ...nebenbei die Namensänderung auf dem Standesamt machen und dann mit dem ganzen Unterlagen zum brasilianischen Konsulat....
                  NEBENBEI????

                  Das kannst Du erst machen wenn Du die Heiratsurkunde legalisiert aus DK zurück hast. Hoffentlich geht die unterwegs nicht verloren. Ich würde das lieber pers. in DK erledigen.

                  Dann gehst DU zum dt. Standesamt und erledigst die Namensänderung. Wenn das erledigt ist geht´s mit der neuen Heiratsurkunde und dem geänderten Namen zum bras. Konsulat!

                  Also nochmals Schritt für Schritt, nicht alles auf einmal "nebenbei" erledigen woll, das klappt nicht!

                  :cool:

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: Namensänderung!

                    Besten Dank!
                    Genau so werde ich dann vorgehen!Lasse die Urkunde über die Heiratsagentur legalisieren, die haben einen Service für solche Sachen.Ich weiss das man das Familienbuch nicht unbedingt benötigt(manche ABH`s fordern dies jedoch), aber es erspart uns eventuell beglaubigte, legalisierte und zu übersetzende Urkunden aus Brasilien, die ja auch wieder Geld verschlingen.Also erstmal besten Dank.
                    "Wenn es die letzte Minute nicht gäbe, würde überhaupt nichts erledigt."

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Namensänderung!

                      amorzinho1974 wo hast Du nun gespart? Gratis geht gahrnichts - oder! Hatte fast gleichen Fall wie Du nun. Entweder man heiratet legal - oder laesst fuer einige Zeit die Finder verstreichen. Jeder der meint; casamente é de graca der irrt. Kostest halt etwas, vieleicht fuer einen Europao nao muito - mas para um Brasileia/o muito. Por que vc nao faz isso investimento!!

                      em
                      Leozinho

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.685  
                      Beiträge: 183.480  
                      Mitglieder: 12.479  
                      Aktive Mitglieder: 30
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, valjko.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      222 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 218.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X