Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

bras. Ehefrau in privater Krankenversicherung mitversichern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bras. Ehefrau in privater Krankenversicherung mitversichern

    #Ad

    Kommentar

      Hallo,

      ich habe vor kurzem meine brasilianische Freundin geheiratet.
      Wir leben jetzt beide hier in Deutschland, Visum, Pass den ganzen Papierkrieg haben wir großteils schon erfolgreich hinter uns...
      Jetzt brauchen wir, bis sie einen Job hat, natürlich auch eine Krankenversicherung.

      Ich selbst bin privat Krankenversichert, man hat mir von mehrerenSeiten gesagt, ich muss meine Frau bei mir mitversichern, solange sie keinen Job hat. Das glaub ich auch...

      Soweit so gut, aber jetzt will meine Krankenkasse neben dem obigatorischen Gesundheitsfragebogen auch noch eine ärztliche Untersuchung, die wir auch noch selbst zahlen sollen?! 0o

      Eigentlich dachte ich, wenn ich innerhalb von 2Monaten nach der Heirat sie dazu-melde, muss das die Versicherung das einfach machen??
      Schliesslich muss sie ja die Chance haben, bei irgendeiner Versicherung unterzukommen?

      Immerhin birgt jeder Check das Risiko, dass der Arzt irgendwas findet, was sich negativ auf den Gesundheitscheck auswirkt? Nicht, dass wir ein schlechtes Gewissen hätten, aber die Möglichkeit besteht ja immer...

      Der Oberhammer finde ich, dass wir das selbst zahlen sollen?!
      Ja haben wir da nen Vorteil oder dient das ausschliesslich der Versicherung, dass die sich nochmal absichern können????

      Hat jemand mit einer ähnlichen Situation Erfahrungen?
      Wie soll man sich da verhalten? Dagegen anstinken oder klein beigeben in der Hoffnung dass alles gut wird und man eine Versicherung hat?

      Naja, danke erstmal für's durchlesen und hoffentlich viele produktive Antworten
      wünscht sich pprian....

    • #2
      AW: bras. Ehefrau in privater Krankenversicherung mitversichern

      was du schreibst, ist eine voellig normale vorgehensweise der privaten krankenversicherung. ich bin selbst privat krankenversichert, aber ich habe mir den wechsel vor langen jahren reiflich ueberlegt (die entscheidung ist mir nicht leicht gefallen). ich hoffe, dass du das auch gemacht hast. mit einem der nachteile musst du jetzt leben. es ist voellig legitim, dass die private kv eine gesundheitspruefung verlangt und dass ihr diese auch selbst bezahlen muesst. willst du, dass die pkv deine frau aufnimmt, musst du auch ihre bedingungen erfuellen. waerst du in der gesetzlichen kv geblieben, wuerde es genuegen, wenn du sie einfach anmeldest. aber du hast dich nunmal fuer die pkv entschieden. wenn du das nur gemacht hast, weil du anfangs vielleicht einen geringeren beitrag als in der gesetzlichen bezahlst, hast du zu kurz gedacht ...

      harry

      Kommentar


      • #3
        AW: bras. Ehefrau in privater Krankenversicherung mitversichern

        Guten morgen,

        ja, da hast du Recht, der Wechsel zu privat ist gut zu überlegen. Das hab ich damals auch gemacht, inkl. der Überlegung zu heiraten und ca. 2 Kinder zu bekommen. Auch dass die Private einen als Rentner deutlich stärker belastet hab ich versucht u berücksichtigen.

        Nicht berücksichtigt habe ich, eine Ausländerin zu heiraten, das war damals kein Thema.

        Die Ungleichbehandlung ist es, was mich doch stark verunsichert:
        Andere (deutsche) Paare in vergleichbarer Situation füllen einen Fragebogen aus und fertig, während wir doch deutlich mehr tun müssen.
        Ist das echt normal?

        Was mache ich, wenn meine Versicherung meine Frau nicht nimmt??? Kann sowas passieren?

        Auch wenn jetzt alles gut ist, irgendwann arbeitet sie und kommt dann wieder in die gesetzliche. Kommt der ganze Aufwasch dann in einigen Jahren nochmal, wenn sie mal (z.B. wegen Schwangerschaft) dann wieder bei mir unterkommen muss???

        Kommentar


        • #4
          AW: bras. Ehefrau in privater Krankenversicherung mitversichern

          man muss auch aufpassen , bei welcher privaten kv man seine frau versichern will - die dkv will z.b. einen hammerharten und auch teuren gesundheitscheck , den man natürlich selber zahlen muss ( und der lange zeit geprüft wird ) . die dbv winterthur z.b. verlangt nur einen kleinen check , den der hausarzt für kleines geld erledigt .

          mein tipp : zunächst bei der eigenen pkv nach den bedingungen des gesundheitschecks nachfragen .
          sollte dies nicht erfolgreich sein - versicherungsmakler kontaktieren und das problem erörtern .


          buggyman

          Kommentar


          • #5
            AW: bras. Ehefrau in privater Krankenversicherung mitversichern

            normalerweise ist es immer am besten, die versicherung bei der kv zu beantragen, bei der du auch selbst versichert bist. die anderen versicherungen sind nicht unbedingt erpicht darauf, jemand zu versichern, der aus dem aussereuropaeischen ausland kommt! ich kenne nicht die gesundheitschecks der verschiedenen versicherungen. in meinem falle war es damals so, dass die gesundheitspruefung meiner frau beim hausarzt gemacht werden konnte. der hat auch nicht nach irgendwelchen krankheiten gesucht, sondern einen routineuntersuchung gemacht und den fragebogen abgehakt. wenn deine frau keine ernsthaften gesundheitsprobleme hat, solltest du dir keine gedanken machen.

            im ernstfall kann die pkv einen beitragszuschlag bei nicht unerheblichen krankheiten verlangen, darueber hinaus gibt es sicher auch krankheiten, die zu einer ablehnung der versicherung fuehren koennen.

            aber wie gesagt, wenn keine krankheiten bekannt sind, braucht ihr euch nicht vorher aufzuregen. am bezahlen der untersuchung fuehrt allerdings kein weg vorbei.

            harry

            Kommentar


            • #6
              AW: bras. Ehefrau in privater Krankenversicherung mitversichern

              hmm, ja das denk ich auch, dass ich meine Frau bei der Versicherung unterzubringen versuche, bei der ich auch bin. Ist die Hallesche Nationale.

              Naja, wenn solche Checks normal sind, dann nehmen wir das halt auch noch hin.
              Obwohl das mit dem Bezahlen eine Unverschämtheit ist.
              Wenn mir jemand meinen privat gebrauchten PKW abkauft, und sich in einer unabhänigen Werkstatt über die Qualität des Wagens absichern will, dann zahlt ja auch der und nicht ich???

              Aber gut, lamentieren bringt da nix...

              Danke jedenfalls an Euch, jetzt weiss ich, das das bisherige Verhalten meiner Versicherung wenn schon nicht nett dann doch immerhin allgemeiner Usus ist.

              Kommentar


              • #7
                AW: bras. Ehefrau in privater Krankenversicherung mitversichern

                Zitat von pprian Beitrag anzeigen
                Die Ungleichbehandlung ist es, was mich doch stark verunsichert:
                Andere (deutsche) Paare in vergleichbarer Situation füllen einen Fragebogen aus und fertig, während wir doch deutlich mehr tun müssen.
                Ist das echt normal?
                Woher weisst Du das deutsche Ehepaar bei DER GLEICHEN PKV diesen Gesundheitscheck NICHT machen müssen? Hast Du pers. mit rein deutschen Paaren gesprochen die bei der gleichen Gesellschaft versichert sind und den selben Vertag wie Du hast?
                Was sagen den die AGB und Dein Versicherungsvertrag, hast Du dort schon mal nachgelesen? Evtl. hast Du dem ja zugestimmt mit Deiner Unterschrift bei Vertragsabschluss? :confused:
                Bevor Du also von Ungleichbehandlung sprichst solltest Du erstmal genau das Kleingedruckte lesen. Sollte sich herausstellen das tatsächlich eine Ungleichbehandlung vorliegt, hast Du genug Möglichkeiten (Verbraucherschutz, Aufsichtsbehörde der Versicherungen, Ombudsmann der Vers.gesellschft, etc..) Dich darüber zu beschweren und ggf. Schadensersatz fordern falls dies gerechtfertigt ist.

                :cool:

                Kommentar


                • #8
                  AW: bras. Ehefrau in privater Krankenversicherung mitversichern

                  Woher weisst Du das deutsche Ehepaar bei DER GLEICHEN PKV diesen Gesundheitscheck NICHT machen müssen?
                  Hmm, das weiss ich nicht. ich weiss, dass ich nur einen Fragebogen ausfüllen musste damals und dass ein deutscher Bekannter seine deutsche Frau ebenfalls nur mit Fragebogen untergebraucht hat, allerdings nicht bei meiner Versicherung.

                  Vermutlich hast du recht und das ganze steht irgendwo ganz klein in den AGBs, wie halt immer .

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: bras. Ehefrau in privater Krankenversicherung mitversichern

                    geh zu nem makler und lass dir alles genau erklären, am besten einer der mehrere vergeliche machen kann. die voraussetzungen sind bei div. pkv´s unterschiedlich aber ich kenne kaum fälle wo eine separate ausländerregelung öffentlich ist )..ein makler kann/ wird auch im seinem eigenen interresse dich als kunden zu gewinnen auch aus dem nähkästchen plaudern..was bei manchen geht und was nicht..
                    sorocabano
                    there are only two common things in the universe:
                    hydrogen and stupidity..

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: bras. Ehefrau in privater Krankenversicherung mitversichern

                      ich war damals bei einem Makler, und es hat tatsaechlich Versicherungen gegeben, die kein Interesse an einem Vertragsabschluss hatten und gar kein Angebot gemacht haben. Uber die Gruende kann man nur spekulieren... jedenfalls blieb am Ende nur meine eigene PKV uebrig. Das heisst nicht, dass pprian nicht den Weg ueber den Makler gehen kann, zu verlieren hat er nichts.

                      harry

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.775  
                      Beiträge: 183.998  
                      Mitglieder: 12.549  
                      Aktive Mitglieder: 40
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, fsmarine.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      289 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 287.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X