Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ich brauche mal Hilfe !

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ich brauche mal Hilfe !

    #Ad

    Kommentar

      Hallo Leute,
      ich habe da mal ein Frage.
      Die Halbschwester von meiner Mutter ist kurz nach dem Krieg nach Brasilien ausgewandert.
      Kontakte gab es wohl seitdem nur wenig, und seit einigen Jahrzehnten gar nicht mehr.

      Sie soll damals in Sao Paulo einen Textilgrosshändler geheiratet haben.
      Den Namen weiss aber auch keiner hier. Nur, dass die Ehe wohl kinderlos geblieben
      ist.

      Mich würde jetzt mal interessieren, wie es eigentlich ist, wenn so eine Person im Ausland
      verstirbt.
      Bekommt man dann eigentlich automatisch Nachricht? Vielleicht von der Botschaft?

      Sie müsste jetzt so 84 Jahre sein (Geburtsjahr 1924).
      Danke
      Carsten
    • #2

      AW: ich brauche mal Hilfe !

      Die Frage ist, hatte die gute Dame noch die Deutsche Staatsangehörigkeit.
      Im Regelfall, es gibt Ausnahmen, da es nicht überall beachtet wird oder die Meldung
      zeitlich stark verzögert erfolgt, unterrichten fremde Staaten die deutschen Auslandsvertretungen bei versterben eines Deutschen im Ausland.
      Auch in Brasilien wird im Regelfall ein Doppel der Sterbeurkunde an die Botschaft oder das Konsulat geschickt, dies hängt aber auch vom Wissen und der Beachtung des jeweiligen Cartorios ab, und ist in Großstädten wie Rio de Janeiro oder Sao Paule, Porto Alegre sicherlich üblicher als auf dem Land.
      Ansonsten hat evtl. auch das deutsche Konsulat oder die Botschaft, je nachdem im welchen Amtsbezirk sie lebte, falls sie noch dt. StA. war eine Passakte geführt.

      Wenn nur der Mädchenname bekannt ist wird es sehr schwer etwas herauszufinden,
      ansonsten ist es unmöglich, dürfte auch davon abhängig wie lange der Sterbetag zurückliegt.

      Ach ja, die Botschaft sucht oder unterrichtet nicht automatisch Familienangehörige in Deutschland oder anderswo, nicht ganz einfach, sehr kompliziert und erfordert Hilfe und Unterstützung von diversen deutschen Behörden (ist ja nicht automatisch bekannt, ob es Verwandte gibt, wenn ja welche und wo diese Leben, sondern nur schwer via Standesämtern und Einwohnermeldeämtern/Polizei zu ermitteln), nur wenn der Verstorbene keinerlei Familie in Brasilien hatte, die sich um diese Angelegenheiten kümmern kann. Normalerweise kümmert sich die Familie um alles.
      Es wird, falls der Verstorbene auch Vermögen Erbgut in Deutschland hinterlässt nur der deutsche Staat (Finanzminister grob gesagt) unterrichtet.

      Kommentar

      • #3

        AW: ich brauche mal Hilfe !

        Hallo Einbecker,

        vielen Dank ! Ich glaube, das wird wohl schwierig.
        Mir ist wirklich nicht mehr bekannt, als der Name, und das Geburtsdatum.

        Das Problem kann noch sein, sie ist in der heutigen Ukraine geboren. Waren Bessarabiendeutsche, die irgendwann 1940 dann "heim ins Reich" geholt wurden.
        Da haben sie die dann in die besetzten Polengebiete gepackt. Da war ihr Vater schon tot.

        Die Schwester von meiner Mutter ist dann aber irgendwie als Luftwaffenhelferin eingezogen worden, und meine Mutter hat sie nie kennengelernt.

        Meine Mutter stammt ja aus 2. Ehe, und ist erst im Krieg geboren, als die Schwester schon weg war.
        Der Kontakt ist damals abgerissen. Als die Russen kamen, haute auch meine Familie da aus dem Osten ab. Die (HalSchwester ist wohl nie wieder gesehen worden. Sie ist wohl kurz nach dem Krieg erst in die USA und dann nach Brasilien.

        Kontakt kam wohl erst später über das Rote Kreuz zustande.

        Aber wenn die Brasilianer da in ihren Papieren nachschauen, dann steht da natürlich ihr Geburtsort in der Ukraine drin.
        Frage mich, ob die vielleicht die Russen, oder die Ukrainer benachrichtigt haben - welche diese natürlich gar nicht kennen.

        Kann man vielleicht in Brasilien beim Einwohnermeldeamt solche Infos bekommen?
        An wen müsste man denn da schreiben? Oder kann einem die Botschaft das rausfinden?

        Also, ich frage mich das gerade wegen der Erbschaft. Wenn so eine Frau, also ohne Kinder, dort stirbt, was passiert dann mit dem Erbe? Sie sollen sehr vermögend gewesen sein.
        Wird das dann nicht treuhänderisch verwaltet, bis Erben gefunden sind?

        Also, ich meine, in Brasilien, nicht in Deutschland. Hier hatte sie nichts. Meine Familie hatte im Krieg alles verloren.

        Kommentar

        • #4

          AW: ich brauche mal Hilfe !

          Zitat von carsten Beitrag anzeigen

          Kontakt kam wohl erst später über das Rote Kreuz zustande.

          Hallo,

          vielleicht solltest du dich dort noch mal hinwenden.

          Internationaler Suchdienst des Roten
          Kreuzes
          Große Allee 5-9
          34444 Bad Arolsen
          www. its-arolsen.org
          (Anfragen in Englisch, Französich,
          Deutsch möglich)
          Tel.: 049-5691-6290
          Fax: 049-5691-629501
          E-Mail: itsdoc@its-arolsen.org

          Hier noch ein Link, wo du weitere interessante Adressen für deine Suche finden kannst.

          http://www.brasilia.diplo.de/Vertret...erty=Daten.pdf

          ( Quelle: Deutsche Botschaft in Brasilia )


          Wenn deine Tante kurz nach dem Kriege nach Brasilien ausgewandert ist,
          dann gestaltet sich die Suche "nicht ganz" so aufwendig, denn im Zeitraum
          von 1943-1949 sind "nur" ca. 5200 deutsche Immigranten in Brasilien registriert.

          Ein Einwohnermeldeamt gibt es in Brasilien nicht. Es gibt allerdings Ausländerbehörden.

          Falls deine Tante einen Textilgroßhändler geheiratet haben sollte, so dürfte
          dies mit großer Wahrscheinlichkeit ein Brasilianer mit libanesischer Abstammung gewesen sein. Die Textilbranche in Sao Paulo hat eine libanesisch/brasilianische Tradition.

          Wegen einer Erbschaft würde ich mir nicht sehr viel Gedanken machen.

          Vielleicht lebt die alte Dame ja sogar noch?

          Es ist aber schön, dass du jetzt etwas über deine Tante erfahren möchtest.

          Ich hätte das schon ein wenig früher versucht.

          Viel Glück - Boa sorte!


          Abraco

          Brasileiro

          Kommentar

          • #5

            AW: ich brauche mal Hilfe !

            Hallo,

            Ich bin leider immer noch nicht weitergekommen. Ich habe mal die Botschaft angeschrieben, aber warte da noch auf Antwort. Hatte wegen den Festtagen aber auch gar keine richtige Zeit um mich um diese Geschichte zu kümmern.

            Zitat von Brasileiro Beitrag anzeigen
            Wenn deine Tante kurz nach dem Kriege nach Brasilien ausgewandert ist,
            dann gestaltet sich die Suche "nicht ganz" so aufwendig, denn im Zeitraum
            von 1943-1949 sind "nur" ca. 5200 deutsche Immigranten in Brasilien registriert.
            Das genaue Jahr kennen wir auch nicht. Die "alten Tanten" aus unserer Familie meinten, dass sie erst in die USA gegangen ist, und von dort aus nach Brasilien.
            Niemand weiss so richtig, wie lange sie in den USA geblieben ist.
            Briefkontakt kam wohl erst in den 50er Jahren wieder zustande (aus Brasilien), der dann aber wohl auch abgerissen ist.
            E
            Wegen einer Erbschaft würde ich mir nicht sehr viel Gedanken machen.

            Vielleicht lebt die alte Dame ja sogar noch?
            öh, wäre aber doch interessant zu wissen, oder?

            Kommentar

            Brasilien Forum Statistiken

            Einklappen


            Hallo Gast,
            Du hast Fragen?
            Wir haben die Antworten!
            >> Registrieren <<
            und mitmachen.

            Themen: 24.594  
            Beiträge: 182.766  
            Mitglieder: 12.395  
            Aktive Mitglieder: 63
            Willkommen an unser neuestes Mitglied, BriRe.

            P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

            Online-Benutzer

            Einklappen

            266 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 266.

            Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

            Lädt...
            X