Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heiraten in Brasilien / Sergipe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heiraten in Brasilien / Sergipe

    #Ad

    Kommentar

      Hallo zusammen , ich habe nach langem suchen im Netz endlich ein Forum gefunden auf das ich hoffe ich auch die richtigen Antworten zu erhalten.

      Also ich möchte in naher Zukunft meine Verlobte Brasileira in Brasilien heiraten und sie hat beim zuständigen Cartorio ein Liste für die von mir beizubringenden Unterlagen bekommen , leider verstehe ich nicht so recht welche Dokumente sie nun von mir haben möchten , klar ist das ich eine Geburtsurkunde , Führungszeugnis (welche Belegart?),Kopie meimes Reispasses und mein Scheidungsurteil vorlegen muss da ich in der Vergangenheit bereits einmal verheiratet war aber dennoch bleiben Fragen Was benötigt das Cartorio genau vor allem Punkt 5 sagt mir im Moment garnichts!?
      Einfacherhalber schreibe ich hier die geforderten Unterlagen mal hinzu:


      1.Certidao de casamento com averbacao de divorcio com autenticacao pelo consulado do Brasil no pais de origem e traducao

      2.Juntar certidao de nascimento em original selada e autenticada pelo consulado do Brasil no pais de origem , e traducao ( por tradutor oficial )

      3.Juntar copia da sentenca de divorcio definitiva com selo e autenticacao do consulado do Brasil no pais de origem e traducao

      4.Certidao negativa criminal do contraente , emitida pela policia do pais de residencia ou residencias do contraente
      ( autenticado e selado no consulado do Brasil do pais de origem ) com traducao ,
      feita por tradutor oficial

      5.Comprovante de endereco dos contraentes , devendo o / a contraente brasileiro / brasileira , residir nesta capital
      ( ou , no caso de residir no interior , na cidade do processo de habilitacao de casamento )

      6.Fotocopia autenticada e legivel do passaporte do contraente estrangeiro com carimbos de entrada neste pais


      So das sind die Unterlagen ,
      ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand genau erklären würde was genau gefordert wird vor allem bei den Scheidungspapieren. Ich habe hier das Scheidungsurteil in Kopie das mit Siegel vom zuständigen AG versehen.

      Müssen alle Dokumente zuerst übersetzt werden bevor sie beim zuständigen Konsulat legalisiert werden können ?
      Ich wohne im Großraum Köln und habe festgestellt das es in Aachen einen brasilianischen Honorarkonsul gibt , könnte ich dort dann meine Dokumente legalisieren lassen oder ist dafür nur ein "Generalkonsulat" zuständig?
      Ich würde mich sehr sehr freuen wenn Ihr mir bzw uns helfen könntet ,
      vielen Dank im vorraus

    • #2
      AW: Heiraten in Brasilien / Sergipe

      Also erstmal die besten Wuensche, vor allem dass alles gut geht.

      Und als ersten guten Rat: Hier im Forum gibt es eine Menge aehnlicher Beitraege. Vor allem ist wichtig, dass du genau das Cartorio nach den Dokumenten fragst, in dem du heiraten willst. Ein anderes Cartorio, sei es in der gleichen Stadt, kann schon wieder ganz andere Dokumente verlangen....

      Die Dokumente tut man eigentlich erst beim Konsulat legalisieren lassen. Dann wird die Legalisierung naemlich "mit" uebersetzt. Vergiss aber den Honorarkonsul in Aachen. Der darf sich um solche Sachen nicht kuemmern. Zustaendig ist das Konsulat in Frankfurt. Am besten du faehrst dort selbst hin.

      Jetzt mal zu den Dokumenten, soweit ich es verstehe...

      1) Deine Heiratsurkunde, wo auch der Scheidungsvermerk drauf ist, legalisiert vom Konsulat, wahrscheinlich musst du es beim zustaendigen Standesamt (oder wer halt uebergeordnet zustaendig ist) noch ueberbeglaubigen lassen)
      2) Die Geburtsurkunde (erst bei der zustaendigen Bezirksregierung ueberbeglaubigen lassen), legalisiert vom Konsulat und Uebersetzung des Ganzen
      3) Scheidungsurteil mit Siegel beim Konsulat legalisieren lassen
      4) Fuehrungszeugnis, schon mit Ueberbeglaubigung beantragen, dann am Konsulat legalisieren und uebersetzen ACHTUNG!!! Ist nur 90 Tage gueltig, ab Ausstellungsdatum!!!!
      5) Aufenthaltsbescheinigung (=comprovante de recidência), die gibts beim Meldeamt, dann ueberbeglaubigen, am Konsulat legalisieren und uebersetzen...
      6) Beglaubigte Kopie deines Passes (alle relevanten Seiten), das macht in BRA jedes Cartorio..., den Stempel bekommst du bei der Einreise

      Kommentar


      • #3
        AW: Heiraten in Brasilien / Sergipe

        Hallo berndm!

        Habe mal eine Frage Zwecks deiner Aussage
        "Dann wird die Legalisierung nämlich "mit" uebersetzt."
        Ist das wirklich so wenn ich z.B meine Meldebescheinigung aus D. legaliiseren lassen möchte und eigentlich ja auch eine Übersetzung benötige, dass dann das Konsulat die Übersetzung mit erledigt????Kostet dass extra??? Ich muss nämlich etwas für die Registrierung meiner Ehe in Br. übersetzen und legalisieren lassen. Wäre ja toll wenn das Konsulat dann auch gleich die Übersetzung mit erledigt.


        mfg Daniel:cool:
        "Wenn es die letzte Minute nicht gäbe, würde überhaupt nichts erledigt."

        Kommentar


        • #4
          AW: Heiraten in Brasilien / Sergipe

          Hallo Daniel,
          Die am Konsulat machen natuerlich NICHT gleich mit die Uebersetzung. Aber die haben Listen von Uebersetzern, die beim Konsulat regisriert sind. Dann geht das mit der Legalisierung des Uebersetzers schneller...
          Ich hab eigentlich fast immer die Sachen in Brasilien uebersetzen lassen. Dann brauche ich nur die Autentifizierung des Uebersetzers vom Cartorio. Der Uebersetzer in BRA verweigert die Uebersetzung, wenn das Dokument nicht legalisiert ist, also im brasilianischen Sinne kein offizielles Dokument ist. Im Falle meines Diplomzeugnisses z.B. hat der Uebersetzer seinen Stempel auf die Rueckseite des Orginals gesetzt, als Beweis, dass es die Uebersetzung vom Orginal war...Ich bin dem Uebersetzer deswegen fast an die Gurgel gesprungen...Tja,man muss dazu wissen, dass es in BRA oftmals mehr als ein "Orginal" geben kann. Ueblich ist dies z.B. bei Geburts-, oder Heiratsurkunden, die werden dann auch oft zusammengefaltet (geknickt).

          Kommentar


          • #5
            AW: Heiraten in Brasilien / Sergipe

            Danke für die schnelle Antwort. Ich denke ich lasse den Kram hier in Berlin übersetzten. Da habe ich eine relativ preiswerte zugelassene Übersetzerin die das als Nebenjob macht. Habe letzte mal bei ihr pro Schriftstück (Geburtsurkunde und Ledigkeitsnachweis)10 € bezahlt.In Natal hatten wir schon mal versucht einen Tradutor zu finden, gibt wohl auch einen, aber der war nie zu erreichen. Will ja beim nächsten Brasilurlaub nicht nur zwischen den Ämtern hin und her rennen. Deshalb versuche ich so viel wie möglich hier in D. zu machen. Wird die Übersetzung auch nochmal vom Konsulat legalisiert???Muss ja eigentlich.

            mfg Daniel:cool:
            "Wenn es die letzte Minute nicht gäbe, würde überhaupt nichts erledigt."

            Kommentar


            • #6
              AW: Heiraten in Brasilien / Sergipe

              Zitat von amozinho1974 Beitrag anzeigen
              Da habe ich eine relativ preiswerte zugelassene Übersetzerin die das als Nebenjob macht.
              Kannst Du mir den Kontakt zur Übersetzerin mal per PN zukommen lassen? Ich suche gerade jemanden in Berlin...

              Gruß,
              Ralfou
              Viva o povo brasileiro!

              Kommentar


              • #7
                AW: Heiraten in Brasilien / Sergipe

                Hallo Ralfou!

                Habe mal versucht dir eine PN zu schicken. Ich hoffe mal es hat funtioniert.
                Melde dich falls nichts durchgerutscht ist.


                mfg Daniel:cool:
                "Wenn es die letzte Minute nicht gäbe, würde überhaupt nichts erledigt."

                Kommentar


                • #8
                  AW: Heiraten in Brasilien / Sergipe

                  vielen Dank für eure Antworten jetzt weiss ich auf jeden Fall etwas damit anzufangen.

                  Also ich habe jetzt vor diese ganzen Papiere hier zu besorgen und dann von einem vom Konsulat zugelassenen Übersetzer entsprechend übersetzen zu lassen . Ferner werde ich anschliessend alle Papiere (incl. Übersetzungen) vom Konsulat in Frankfurt legalisieren lassen.
                  Ist das so der richtige Weg oder gibt es evt. bessere und oder günstigere Varianten wie zB die Papiere in Brasilien übersetzen zu lassen wobei ich nicht weiss ob die Übersetzungen dann in Brasil nochmals von irgendwem bestätigt oder legalisiert werden müssen damit das Cartorio sie anerkennt?!

                  Ich bedanke mich für eure Antworten,

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: Heiraten in Brasilien / Sergipe

                    Übersetzungen!
                    Hallo zusammen , also jetzt habe ich alle Dokumente soweit beisammen und beglaubigt und jetzt müssen sie noch übersetzt werden jedoch finde ich nirgendwo im Netz (auch nicht auf den Konsulatseiten) irgendwelche Adressen und Anschriften von beglaubigten Übersetzern .

                    Könnte mir hier jemand behilflich sein und mir vielleicht jemanden im Raum Köln-Aachen nennen oder sollte die Übersetzung der Dokumente in Brasilien erfolgen??!

                    vielen Dank im vorraus

                    honnywalker

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Heiraten in Brasilien / Sergipe

                      Hi Honnywalker!


                      Ich möchte das ja auch so machen und alles hier übersetzen und legalisieren lassen. Nun fand ich aber gerade auf der HP des Frankfurter Konsulats das ja für dich zuständig ist diesen Vermerk:

                      "Bitte bedenken Sie, dass im Ausland ausgestellte Dokumente grundsätzlich von einem amtlich vereidigten Übersetzer in Brasilien übersetzt werden müssen, um dort anerkannt zu werden."

                      Das heisst ja auf gut deutsch das die Übersetzung der legalisierten Urkunde in Br. nicht anerkannt ist und man dies vor Ort nocheinmal erledigen muss.Da freu ich mich jetzt schon schon darauf, in Natal ist es recht schwierig einen zu finden. Welch ein Irrsinn wenn dem so ist. Da muss man mal weiter recherchieren ob dem wirklich so ist. Ich denke mal die Experten in diesem Forum können weiterhelfen. Auf der HP von meinem zuständigen Konsulat Berlin, habe ich diesen Vermerk noch nicht gefunden. Die haben aber wenigstens eine Liste mit den zugelassenen Übersetzern.
                      In dieser Sache besteht Klärungsbedarf.


                      mfg Daniel:cool:
                      "Wenn es die letzte Minute nicht gäbe, würde überhaupt nichts erledigt."

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.742  
                      Beiträge: 183.844  
                      Mitglieder: 12.529  
                      Aktive Mitglieder: 28
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Alex715.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      327 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 326.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X