Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

(blind?) -verliebt in eine Brasi - Geldtransfer, Lebensunterhalt ......

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • (blind?) -verliebt in eine Brasi - Geldtransfer, Lebensunterhalt ......

    #Ad

    Kommentar

      Ich bin verliebt - habe eine Brasi kennengelernt und kann sie nicht mehr loslassen - der Kopf hat sie mir ganz schön verdreht. Ich kenne sie bereits sehr gut, kenne Ihre Familie etc - sie ist eine sehr explosive Frau, was uns mehrfach schon zu einem Streit gebracht hat.

      Ich sende ihr seit vielen Monaten Geld - um über die Runden zu kommen, mit dem Ziel dass sie dann in die EU einreist, ich zweifle jedoch immer mehr, weniger an IHR - mehr an mir, ob ich diese Probleme/Bürokratie/Kosten und auch auf mich nehmen soll zudem denke ich, dass ich mit diesen Vorurteilen gegenüber Brasis nicht wirklich leben kann?

      Meine Fragen:

      Wer war schon mal in einer ähnlichen Situation?

      Kosten

      Ich behandelte sie immer mit grossem Respekt, habe Ihr nun etliche Monate das Appartment bezahlt (400 reais/mt) zudem 600 reais/mt für den Unterhalt - was dann 1000 Reais sind, aber wohl nicht GENUG - sie beschwert sich öfters, dass sei zu wenig um über die Runden zu kommen - sie hat keine Kleider mehr, kann sich nichts mehr leisten, Coiffeur kostet jeweils 150-180 Reais etc. die üblichen Geschichten.

      Sie war, wie viele Brasis verwöhnt - taxi dort, gross essen da etc. - ich habe sie stark bearbeitet (sie hat seitdem auf einiges verzichtet und sich geändert!) ich möchte da nicht näher Berichten und muss auch keine bösen Statements sehen von Usern hier, die Umstände sollten klar sein.

      Liebe / Europa

      Eigentlich ist es meine Schuld, dass sie nicht längst hier ist - ich habe dies immer wieder verschoben aus diversen Gründen und sie an der «Stange» gehalten - sie ist eine ehrliche Frau, ich bin mir 100% sicher, dass Ihre Liebe nicht gespielt ist, auch war für mich das Aussehen nicht von entscheidendem Faktor (da gibts viele schönere Frauen, was aber meist im Elend endet), - ihr Herz hat mich überzeugt, wie sie auf Menschen eingehen kann, wie sie mit Kindern umgeht, ein Traum......Interessen haben wir viele Gemeinsam - nur, reicht dass?

      Familie

      Ihre Familie, ein Chaos - Eltern geschieden, Mutter wieder verheiratet mit einem besseren Brasi, der sie von A-Z zum «sklaven» gemacht hat, viel Streit auch mit der Tochter (meiner Freundin) - aber ich wurde sehr herzlich empfangen!

      Auf was lasse ich mich da ein?

      Soll ich das besser beenden (wäre sehr schmerzlich) oder probieren und sie mal 3 Monate mitnehmen? Zum einem will ich sie - und ich weiss genau wo sie landet wenn ich sie fallen lasse, dass dies mich persönlich sehr belasten würde , denn sie ist was besonderes und hat ein besseres Leben verdient!

      Übrigens; sie ist sehr streng katholisch veranlagt und geht sehr oft in die kirche .....

      Finanziell kann ich dies verkraften, 8-10% von meinem NettoEK fliessen momentan zu ihr, wobei ich ihr noch die halbe Wohnung eingerichtet habe, ....

      ....ich kann mir nicht vorstellen, dass die durchschnitts-Brasi nur halb so viel erhält (nun mal finanziell betrachtet), welche mit den 1000enden Italienern in die EU kommen, oder ist das (M)eine Illusion?

      Für mich gibt es grundsätzlich zwei Arten von Frauen in Brasilien:

      -aussehen top, spielt dir die grosse liebe vor, lügt dich an
      und hat ein mittelgrosses Herz


      -aussehen mittelmässig, hat ein grosses Herz, lügt dich kaum an, ....

      Klar, ausnahmen gibts immer


      Was meint ihr zu meiner Situation?

      Bitte sachlich bleiben - danke für euren Respekt.

    • #2
      AW: (blind?) -verliebt in eine Brasi - Geldtransfer, Lebensunterhalt ......

      Falls du nicht unter Bluthochdruck leidest, kannst du es ja mal versuchen, sie nach Deutschland zu holen ...

      Deine finanzielle Situation erlaubt es ja allemale (wenn 1000 R$ nur 10% Nettoeinkommen bei dir sind ... 10.000 R$ netto also 4.000 Euro) gewisse Risiken einzugehen.

      Denke aber dran, dass nach wenigen Monaten eine Hochzeit fällig wird und dann gehts auch bei dir ans Eingemachte.

      Das mit der Tochter habe ich nicht so richtig kapiert. Hat sie eine? Will sie die mitnehmen? Falls ja, verdoppelt das nicht nur die finanzielle Belastung, sondern erhöht auch nochmal deinen Blutdruck um 10-20%.

      Ausserdem steht es bei jeder Diskussion 2:1 ... gegen dich! Also gut überlegen.

      Aber mal abgesehen davon, was hier noch so alles geschrieben wird, solltest du deine eigene Entscheidung treffen. Nur DU kennst die Dame und die Umstände.

      Kommentar


      • #3
        AW: (blind?) -verliebt in eine Brasi - Geldtransfer, Lebensunterhalt ......

        Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
        Ich sende ihr seit vielen Monaten Geld - um über die Runden zu kommen,
        .....
        Auf was lasse ich mich da ein?

        Und bevor sie Dich kennengelernt hat, ist sie verhungert, vermute ich mal.
        Hat sie denn wirklich keine Ambitionen, sich eine ARBEIT zuzulegen.

        Kommentar


        • #4
          AW: (blind?) -verliebt in eine Brasi - Geldtransfer, Lebensunterhalt ......

          Zitat von Lemi Beitrag anzeigen
          ...
          Das mit der Tochter habe ich nicht so richtig kapiert. Hat sie eine? Will sie die mitnehmen? Falls ja, verdoppelt das nicht nur die finanzielle Belastung, sondern erhöht auch nochmal deinen Blutdruck um 10-20%.
          ...
          Das mit der Tochter hast du falsch verstanden - meine die Diskussionen zwischen meiner Freundin und Ihrer Mutter, zum Glück kein Kind, dies wäre too much - du hast ja recht, die Entscheidung treffe ich schlussendlich aber ich bin momentan überfragt, vielleicht sollte ich es probieren - nur, finde ich es sehr unfair gegenüber von Ihr auf der moralischen Seite, denn ich war mir anfangs SEHR sicher - nun aber weniger und weniger, Probleme da - Probleme dort, Wünsche - alles was ich mache ist in Ihren Augen falsch, ...etc... kompliziert.
          Zuletzt geändert von sfio; 19.08.2011, 12:52. Grund: Vollquote gekürzt.

          Kommentar


          • #5
            AW: (blind?) -verliebt in eine Brasi - Geldtransfer, Lebensunterhalt ......

            Zitat von Titus Beitrag anzeigen
            Und bevor sie Dich kennengelernt hat, ist sie verhungert, vermute ich mal.
            Hat sie denn wirklich keine Ambitionen, sich eine ARBEIT zuzulegen.
            Kennst du Brasilien denn und deren Geschichten von Frauen? Welche Möglichkeiten bleiben, wenn du eine gewöhnliche öffentliche Schule absolviert hast, die Universität abrechen musstest weil die Eltern nicht mehr zahlen können, zu Hause Probleme da sind und du praktisch gezwungen bist eine eigene Wohnung zu suchen, dies mit 18-19? Meinst du, dass man dann mit 22-23 den durchbruch bereits geschafft hat? Wohl kaum - eigentlich traurig, habe da so einige traurige Geschichten gehört! Vorstellungsgespräch: zukünftiger Chef --> findet er dich attraktiv, kannst du schon mal paar mal mit ihm in die Kiste steigen, wenn du den Job willst.......und wenn du was kriegst, dann musst du mit 500 reais/mt zufrieden sein - wie kann man damit leben? Ich arbeite keine 16 Stunden für diesen Lohn.....da wirds mir übel!

            Kommentar


            • #6
              AW: (blind?) -verliebt in eine Brasi - Geldtransfer, Lebensunterhalt ......

              Zitat von Titus Beitrag anzeigen
              Und bevor sie Dich kennengelernt hat, ist sie verhungert, vermute ich mal.
              Hat sie denn wirklich keine Ambitionen, sich eine ARBEIT zuzulegen.
              Sponsorensuche ist doch auch Arbeit, oder etwa nicht?

              Zitat von Wolkenlos
              Ich behandelte sie immer mit grossem Respekt, habe Ihr nun etliche Monate das Appartment bezahlt (400 reais/mt) zudem 600 reais/mt für den Unterhalt - was dann 1000 Reais sind, aber wohl nicht GENUG - sie beschwert sich öfters, dass sei zu wenig um über die Runden zu kommen - sie hat keine Kleider mehr, kann sich nichts mehr leisten, Coiffeur kostet jeweils 150-180 Reais etc. die üblichen Geschichten.

              Sie war, wie viele Brasis verwöhnt - taxi dort, gross essen da etc. - ich habe sie stark bearbeitet (sie hat seitdem auf einiges verzichtet und sich geändert!) ich möchte da nicht näher Berichten und muss auch keine bösen Statements sehen von Usern hier, die Umstände sollten klar sein.
              Ganz ehrlich? 600 R$ enstprechen etwa 1 SM, und wer gewohnt ist von 1 SM (ohne Miete) zu leben, der leistet sich niemals einen Coiffeur für 150 R$ oder gar mehr (allenfalls zur Hochzeit), und der geht auch nicht "groß" aus, und wenn, dann schon gar nicht mit dem Taxi. Zeitweise arbeitslos zu sein ist keine Schnade, aber womit hat sie bis dahin ihre Brötchen verdient, sich den ganzen Luxus leisten zu können?

              Meine persönliche Meinung ist, dass du einer von mehreren "Sponsoren" bist und sie dir, solange du mitmachst, möglichst viel Geld aus der Tasche ziehen möchte. Nachdem sie ja schon keine Kleider mehr hat, wird als nächstes die Mutter/Tocher/Familienmitglied krank und die Arztrechnungen können nicht bezahlt werden und du wirst um noch mehr Geld gebeten ...

              Ich würde die Zahlungen sofort einstellen, und wenn die Liebe groß genug ist ihr evtl. ein (Rück-)Ticket kaufen, damit sie dich besuchen kommt. Dann eure Zukunft klären. In diesem Zusammenhang auch klären, was sie gedenkt zu arbeiten, etc ... Auch wenn du es dir leisten kannst, ICH könnte mir sinnvollere Möglichkeiten zur Geldverschwendung vorstellen als es du momentan praktizierst.

              Frankie

              Kommentar


              • #7
                AW: (blind?) -verliebt in eine Brasi - Geldtransfer, Lebensunterhalt ......

                Zitat von frankieb66 Beitrag anzeigen
                Sponsorensuche ist doch auch Arbeit, oder etwa nicht?
                .....
                Vollquote ...
                Weisst du, ich kenne mich da bereits ein bisschen aus und weiss genau wie dies mit diesen Sponsoren läuft - traurig aber wahr. Ich kenne sie gut genug und bin mir definitiv sicher, dass ich der einzige Sponsor bin - auch wollte sie sich von mir bereits mehrmals trennen - weil sie keine Fernbeziehung will, ich vertröstet sie jeweils wieder und wollte das ganze rausschieben (nicht fair, ich weiss) - zudem habe ich meine besten Kontakte in diesem Ort (keine Brasis) wo sie wohnt, daher bin ich bestens informiert, was sie macht und was nicht. Leider hat sie eine traurige Vergangeheit hinter sich - und musste sich die Brötchen einige Monate andersweitig verdienen (vorher war sie verheiratet und versorgt von einem Brasilianer).

                Ich werde wohl bald nach BRA fliegen, um zu sehen ob die Gefühle noch stimmen und ob ich dazu bereit bin.
                Zuletzt geändert von sfio; 19.08.2011, 12:53. Grund: Vollquote gekürzt da Beitrag direkt darüber!

                Kommentar


                • #8
                  AW: (blind?) -verliebt in eine Brasi - Geldtransfer, Lebensunterhalt ......

                  Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
                  Leider hat sie eine traurige Vergangeheit hinter sich - und musste sich die Brötchen einige Monate andersweitig verdienen.
                  Willst du uns durch die Blume sagen, dass sie Prostituierte war? Ich meine, Taxi, Ausgehorgien und 180 R$ Frisörkosten deuten ja schon ein wenig darauf hin (ohne jetzt verallgemeinern zu wollen).

                  Auch wenn sie nur eine Gelegenheitsnutte war, solltest du äusserst vorsichtig sein. Äusserlich mag ja vieles stimmen, innerlich sind die Damen meist Ruinen. Das betrifft sowohl die Einstellung zu Männern und ihrem Geld als auch eine meist ziemlich chaotische Gefühlswelt, die der am nächsten Stehende dann verkraften muss. Eine Dauerbeziehung wird meist zu einer unlösbaren Aufgabe.

                  Ich würde jetzt ganz einfach mal raten (falls du emotional nicht zufällig aus dem selben Holz genschnitzt bist wie sie - was ich hiermit offiziell bezweifle), die Finger von ihr zu lassen.

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: (blind?) -verliebt in eine Brasi - Geldtransfer, Lebensunterhalt ......

                    Zitat von Lemi Beitrag anzeigen
                    Willst du uns durch die Blume sagen, dass sie Prostituierte war?
                    ....
                    Vollquote ...

                    Eine offizielle Statistik gibts wohl nicht, aber grob geschätzt, denke ich dass 95% der «importierten» Frauen (in der EU) direkt oder indirekt von diesem Umfeld stammen - vielleicht wissen einige besser Bescheid - aber allzugrosse Illusionen dürfen wir uns da nicht machen! Zwischen gut und nicht gut kann man auch in diesem Umfeld unterscheiden!? Andere Ansicht - was habe ich zu verlieren dies mal 3 Monate zu probieren HIER in der EU?
                    Zuletzt geändert von sfio; 19.08.2011, 12:53. Grund: Vollquote gekürzt da Beitrag direkt darüber!

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: (blind?) -verliebt in eine Brasi - Geldtransfer, Lebensunterhalt ......

                      Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
                      Eine offizielle Statistik gibts wohl nicht, aber grob geschätzt, denke ich dass 95% der «importierten» Frauen (in der EU) direkt oder indirekt von diesem Umfeld stammen - vielleicht wissen einige besser Bescheid - aber allzugrosse Illusionen dürfen wir uns da nicht machen!
                      Sicherlich gibts da wirklich keine Statistiken (die Damen würden da sicherlich kaum die Wahrheit sagen). Aber wenn du schon so mutig bist, 95% in die Schublade "Ex-Nutte" zu stecken, dann ergänze ich vielleicht noch folgendes: 95% der 95% haben wohl keine gemeinsame Zukunft mit ihrem (Be)freier.

                      Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
                      Zwischen gut und nicht gut kann man auch in diesem Umfeld unterscheiden!?
                      Sicherlich. Wenn du ein abgeschlossenes Psychologiestudium hast, perfekt Portugiesisch sprichst und auch ansonsten ein Kenner der brasilianischen Kultur bist.


                      Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
                      Andere Ansicht - was habe ich zu verlieren dies mal 3 Monate zu probieren HIER in der EU?
                      Diese Option sei dir gestattet. 3 Monate ein nettes Betthäschen, was du nur durchfüttern musst, vielleicht ab und zu ausgehen und einen Fummel kaufen. Allerdings - wenn du 1 und 1 zusammenrechnest, kommst du damit auch nicht billiger als wenn du jeden Tag in den Puff gehst.

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.682  
                      Beiträge: 183.522  
                      Mitglieder: 12.479  
                      Aktive Mitglieder: 30
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, valjko.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      260 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 5, Gäste: 255.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X