Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heirat zwischen Schweizerin und Brasilianer ohne Visum in Portugal

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Heirat zwischen Schweizerin und Brasilianer ohne Visum in Portugal

    #Ad

    Kommentar

      Hallo zusammen

      Bin heute gerade auf dieses Forum gestossen und dachte oder hoffe hier ein paar Antworten zu bekommen


      Ich und mein Freund haben uns gedanken gemacht über eine Heirat.

      Kurz zu uns, ich bin Schweizerin und lebe seit fast einem Jahr hier. Er ist Brasilianer auch er lebt seit knapp einem Jahr hier, haben uns ziemlich am Anfang kennengelernt.

      Da ich offiziell hier angemeldet bin, also EU Staatsangehörige, hier Arbeite usw, stellt sich nun die Frage wie und was benötigt wird für eine Hochzeit?

      Ist es überhaupt möglich da er keine Aufenthaltsbewilligung hat?

      Wir möchten eigentlich beide hier leben in Lissabon, zurzeit zumindest

      Ich hoffe auf antworten, falls Ihr noch mehr Infos braucht, nur Fragen.

      Danke schon mal
    • #2

      Oi Luz
      Um in D Heiraten zu können, muss man legal im Land sein. Das wird auch in Portugal so sein.
      Brasilianer können in D ihren Aufenthaltsstatus ändern, ohne ein neues Visum (Aufenthalt, Familienzusammenführung, Arbeiten) im ausländischen Konsulat beantragen zu müssen. Das ist eine Sonderregelung für Brasilianer, die es nur in D gibt. In den übrigen Ländern der EU muss man für ein neues Visum wieder nach Brasilien, auch nach einer Hochzeit z.B. in Dänemark
      Ich glaube nicht, dass eine Schweizerin, die sich in der EU anmeldet eine EU-Staatsangehörige wird. Sie hat nur ein paar Rechte in der EU.

      Was in Portugal geht, wirst du nur in Portugal in Erfahrung bringen können, ich hab's in Brasilien und D durchgezogen, war problemlos.

      Sobald sich dein Freund einer portugiesischen oder sonstigen EU Behörde zu erkennen gibt, wird er wohl ausgewiesen werden (samt eventueller Abschiebehaft) und Einreisesperre für die EU.

      Und sei bitte vorsichtig, durch Beherbergen und Beihilfe zum illegalen Aufenthalt hast du dich wohl strafbar gemacht (in D eine böse Sache) da bist auch du ganz schnell wieder in der Schweiz.

      Wünsche Euch viel Glück!

      Gruß
      Tiradentes
      Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

      Kommentar

      • #3

        Seit wann ist eine Anmeldung gleichzusetzen mit einer Staatsangehörigkeit??? 2 völlig verschiedene paar Schuhe. Du bist und bleibst Schweizerin und kein EU-Bürger.

        Kommentar

        • #4

          Salü joerch,

          Gut gesprochen, Gott sei Dank.

          gruss

          Felix

          Kommentar

          • #5

            Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen
            Oi Luz
            Um in D Heiraten zu können, muss man legal im Land sein. Das wird auch in Portugal so sein.
            Brasilianer können in D ihren Aufenthaltsstatus ändern, ohne ein neues Visum (Aufenthalt, Familienzusammenführung, Arbeiten) im ausländischen Konsulat beantragen zu müssen. Das ist eine Sonderregelung für Brasilianer, die es nur in D gibt. In den übrigen Ländern der EU muss man für ein neues Visum wieder nach Brasilien, auch nach einer Hochzeit z.B. in Dänemark
            Ich glaube nicht, dass eine Schweizerin, die sich in der EU anmeldet eine EU-Staatsangehörige wird. Sie hat nur ein paar Rechte in der EU.

            Was in Portugal geht, wirst du nur in Portugal in Erfahrung bringen können, ich hab's in Brasilien und D durchgezogen, war problemlos.

            Sobald sich dein Freund einer portugiesischen oder sonstigen EU Behörde zu erkennen gibt, wird er wohl ausgewiesen werden (samt eventueller Abschiebehaft) und Einreisesperre für die EU.

            Und sei bitte vorsichtig, durch Beherbergen und Beihilfe zum illegalen Aufenthalt hast du dich wohl strafbar gemacht (in D eine böse Sache) da bist auch du ganz schnell wieder in der Schweiz.

            Wünsche Euch viel Glück!

            Gruß
            Tiradentes



            Vielen Dank für Deine Antwort

            Meine Absicht ist nicht illegal was zu machen, wir versuchen eine Lösung zu finden.

            Kommentar

            • #6

              Zitat von joerch Beitrag anzeigen
              Seit wann ist eine Anmeldung gleichzusetzen mit einer Staatsangehörigkeit??? 2 völlig verschiedene paar Schuhe. Du bist und bleibst Schweizerin und kein EU-Bürger.


              Naja hab halt den EU Zertifikat erhalten. Vielleicht habe ich halt nicht die richtigen infos was das betrifft..

              Man kann nicht immer alles wissen, desshalb frage ich ja nett...

              Kommentar

              • #7

                Zitat von Felix Beitrag anzeigen
                Salü joerch,

                Gut gesprochen, Gott sei Dank.

                gruss

                Felix


                Naja gut gesprochen vielleicht, aber nicht unbedingt gerade super freundlich, wenn man nicht alles weiss kann man auch nett darauf hinweisen und nicht gleich einen dumm darstellen.

                Dachte ist ein Forum wo man sich wenden kann und Fragen stellen kann ohne gleich als idiot dargestellt zu werden.

                Kommentar

                • #8

                  Zitat von Luz Beitrag anzeigen



                  Naja gut gesprochen vielleicht, aber nicht unbedingt gerade super freundlich, wenn man nicht alles weiss kann man auch nett darauf hinweisen und nicht gleich einen dumm darstellen.

                  Dachte ist ein Forum wo man sich wenden kann und Fragen stellen kann ohne gleich als idiot dargestellt zu werden.
                  Hat dich doch keiner als Idiot hingestellt. Dachte mir eigentlich nur, das liegt doch auf der Hand das eine erfolgreiche Anmeldung in einem Land keiner Einbürgerung gleichkommt. Sei doch nicht gleich eingeschnappt, war kurz und bündig. Und jetzt hast du ein Problem, welches es zu lösen gilt. Fängt bei deinem Brasilianer an. Legal oder illegal in Portugal etc.
                  Wenn du mal die komplette Story einstellst, kann dir vielleicht geholfen werden...

                  Kommentar

                  • #9

                    Zitat von joerch Beitrag anzeigen

                    Hat dich doch keiner als Idiot hingestellt. Dachte mir eigentlich nur, das liegt doch auf der Hand das eine erfolgreiche Anmeldung in einem Land keiner Einbürgerung gleichkommt. Sei doch nicht gleich eingeschnappt, war kurz und bündig. Und jetzt hast du ein Problem, welches es zu lösen gilt. Fängt bei deinem Brasilianer an. Legal oder illegal in Portugal etc.
                    Wenn du mal die komplette Story einstellst, kann dir vielleicht geholfen werden...


                    was müsste man denn noch wissen?



                    Ich werde morgen zur Schweizer Botschaft gehen, muss sowiso dahin, mal schauen ob Sie evt informationen haben.

                    Kommentar

                    • #10


                      Zitat von Luz Beitrag anzeigen
                      Vielen Dank für Deine Antwort

                      Meine Absicht ist nicht illegal was zu machen, wir versuchen eine Lösung zu finden.
                      Das wollte ich auch nicht unterstellen. Euer Problem ist leider, dass dein Freund sich, wenn er als Tourist eingereist ist, bereits illegal gemacht hat und Probleme haben wird, aus dem Schengen-Raum auszureisen.
                      Wir reisen ja in der Regel via Lissabon ein- und aus und wissen, dass man dort bei brasilianischen Pässen sehr genau kontrolliert. Irgendwie haben die es nicht so mit Brasilianern, meint meine Frau. Den Portugiesen wurde seitens der EU immer vorgeworfen, zu lasch zu sein, jetzt sind sie umso strenger.
                      Auch die deutschen Behörden sind da seltsam, anstatt froh zu sein, dass ein Illegaler endlich freiwillig ausreist, macht man ein Fass auf mit Festnahme, Ausweisung auf den letzten 100 Metern und Einreisesperre. Ich sehe jetzt euer erstes Problem darin, wie dein Freund unbehelligt aus Schengen-Land ausreisen kann.Vielleicht gibt es Länder, die da lockerer sind, allerdings muss es da Direktflüge ins Ausland geben.

                      PS: sollte dein Freund noch legal in Portugal sein, könntet ihr tatsächlich (nur) in Deutschland heiraten und dort eine AE beantragen. Wäre allerdings eine Ehe zwischen Ausländern aber dass muss ja kein Hindernis sein.

                      Gruß
                      Tiradentes
                      Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.283  
                      Beiträge: 178.543  
                      Mitglieder: 12.163  
                      Aktive Mitglieder: 69
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Silvio1977.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      421 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 417.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X