Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Goodbye Deutschland

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • #21

    AW: Goodbye Deutschland

    Zitat von Hebinho Beitrag anzeigen
    Also mal ganz ehrlich, wenn ich mir das Maedel so ansehe, werde ich das Gefuehl nicht los, dass die nicht allzu helle ist! Und solche Brasilianer(Innen) werden in Brasilien zu Hauf ueber den Tisch gezogen.
    In Kombination mit ihrem alemao der auch nicht ganz helle zu sein scheint ein gefundene Fressen :rolleyes:
    Deixa a vida me levar...

    Kommentar

    • #22

      AW: Goodbye Deutschland

      Ich kann Kunga nur recht geben.
      Vor unserer Auswanderung nahmen wir mal Kontakt mit Vox auf, wir dachten mal schauen was die so meinen. Ein Antwortmail mit ein paar Fragen, welche wir beantworteten, die Antwort war wir werden uns bei Bedarf melden, aber immer wieder in den Sendungen den Satz bewerben Sie sich. Vielleicht bringt eine Katzenberger mehr dumme vor die Glotze als Familien die etwas zum Thema beitragen. Ich finde sowieso die Qualität dieser Sendungen hat extrem abgegeben, deshalb schauen wir sie auch nur noch höchst selten.

      Kommentar

      • #23

        AW: Goodbye Deutschland

        Meine Meinung ist, dass sich durch die Art und Weise der Vox-Berichterstattung auch gar nicht mehr Leute melden werden, die als "normale" Auswanderer Deutschland verlassen. Das sind offensichtlich nur Leute, zu denen der Brasilianer sagen wuerde "fora do padrão", egal, ob die Modeltussi, der Pforzheimer Didi oder der Piratenbarbesitzer.

        Der "Otto-Normalauswanderer" ist fuer die Voxler voellig uninteressant, kein Quotenbringer.

        Dann bleibt leider auch nicht aus, dass man Vox gewisse "Bildzeitungs-TV"-Eigenschaften nachsagt.

        Kommentar

        • #24

          AW: Goodbye Deutschland

          fuer viele dieser Auswanderer duerfte das Honorar der TV Sender auch eine Rolle spielen, wenn sonst schon keine Ersparnisse da sind.
          bis denne, danne und neulich
          Seebaer

          Kommentar

          • #25

            AW: Goodbye Deutschland

            Also mir hat die Familie Schwarzmeier in Brasilien gefallen.

            Auch ich und meine Frau wollen irgendwann nach Brasilien ziehen. Ich muß natürlich noch einige Jahre (viele) hier in Deutschland arbeiten.

            Als guter Deutscher mache ich mir über alles Gedanken und möchte gut planen. Meine Frau als Südbrasilianerin kann das auch ganz gut.

            Dann sehe ich die Familie Schwarzmeier :confused: und denke mir, bleib locker - es gibt Leute die machen sich vor so einem Schritt keine oder wenig Gedanken.
            Jedenfalls wir mußten beide herzlich lachen - Lachen hat doch auch was Gutes!

            Kommentar

            • #26

              AW: Goodbye Deutschland

              Zitat von Waldner Beitrag anzeigen
              Also mir hat die Familie Schwarzmeier in Brasilien gefallen.
              nur scheint denen die Hoehenluft in Petropolis nicht so richtig zu bekommen Besonders kernig wenn Didi (das erste Mal in Brasilien?) den Zuschauern Brasilien und die Gewohnheiten erklaeren will.
              bis denne, danne und neulich
              Seebaer

              Kommentar

              • #27

                AW: Goodbye Deutschland

                Nachdem ich das VOX Video auf internet gesehen habe war es mir klar, völlig klar: die suchen keine organisierte Auswanderung, die Suchen die totalen Spinner bei denen es vorprogramiert ist zu scheitern... okay, die Leute aus Australien, die waren noch 'relativ' normal, aber der Typ der meint für 3.000,- Euro ein Grundstück am Strand zu ergattern (rechnet doch einfach mal um...)... und am besten fand ich noch den Piratenbarbesitzer... der hat eigentlich alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte: findet am Eröffnungstag seiner Bar heraus, dass es schon ein Piratenbar, aber diesmal am Strand, und nicht, wie seine eigene, 15 Km auf Schotterstrassen, gibt... kauft Getränke im örtlichen Supermarkt und die Gasflasche von einem dubiosen Motoboy-Dealer, auf den er dann am Strassenrand warten... Kommentar hinterher: die Gasflasche war wohl etwas teuer, aber okay... ... auch im Ausland gibt es was, was Marketing, strategical marketing etc. heisst.... ausgeflippte Ideen können auch klappen, aber nicht - wie vorgeführt - per hau-drauf methode...

                Mal ehrlich, wer würde sich im Sensationsfernsehen für eine Auswanderung interessieren, wo vorher jemand ins Land fliegt, sich informiert, einschlägige Kontakte knüpft, Geschäftsideen prüft, Kostenvoranschläge einholt, Contabilidade durchrechnet, und sich hinterher was aufbaut... sowas kann man dann vielleicht im Wirtschaftsmagazin nachlesen... aber diese Auswanderungsreportagen à la VOX interessieren sich für Spinner zwischen Abenteuer und Frust!

                Kommentar

                • #28

                  AW: Goodbye Deutschland

                  Wie ich sagte, den "Otto-Normalauswanderer" wollen die nicht, sondern Quotenbringer. Die Australien-Auswanderer wurden ja auch erst "interessant", als es dort zu kriseln angefangen hatte.

                  Ware man boese, koennte man schon fast behaupten, das Produktionsbuero dieser "Anreisser-Sendereihe" ist sich voll bewusst, dass es bei den meisten der "Vorgefuehrten" nicht funktionieren wird und laesst sie - trotz besseren Wissens - wie es so schoen heisst "gegen die Wand dotzen". Und je lauter das dann knallt, desto hoeher die Einschaltquoten.

                  Vielleicht sollten die ihre Reihe in "Armes Deutschland" umbenennen?
                  Zuletzt geändert von User_11889; 31.01.2010, 14:37.

                  Kommentar

                  • #29

                    AW: Goodbye Deutschland

                    Hier mal ein positives Beispiel über echte Auswanderprofis.


                    Video: Switch Reloaded= Goodbye Deutschland die Auswanderer - auswanderer deutschland die goodbye reloaded - Clipfish

                    Kommentar

                    • #30

                      AW: Goodbye Deutschland

                      Zitat von Takeo Beitrag anzeigen
                      ...aber der Typ der meint für 3.000,- Euro ein Grundstück am Strand zu ergattern (rechnet doch einfach mal um...)... ...
                      Eben im Fernsehen (Record News) die Werbung von Complexo Turistico Praia de Guaratiba gesehen (Hierbei handelt es sich um eine ganz reelle Sache, wir haben dort vor zwei Jahren mit der ganzen Familie mal Urlaub gemacht):

                      Grundstücke, 20 x 30 m ab R$ 5.000 (und jetzt rechnet doch einfach mal um).

                      Moeglich ist es schon!

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.598  
                      Beiträge: 182.888  
                      Mitglieder: 12.408  
                      Aktive Mitglieder: 42
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Celia23.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      325 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 323.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X