Der Ball ist bunt - Confederations Cup 2005

Themen u. a.:
- Kulinarisches: brasilianisches Nationalgericht Feijoada
- Schlosshotel Lerbach: Quartier der brasilianischen Mannschaft

Als Generalprobe für die im nächsten Jahr in Deutschland stattfindende Fußball-Weltmeisterschaft wird der FIFA Confederations Cup auch gerne "Mini-WM" genannt.

Das WDR Fernsehen liefert in den Confederations Cup-Wochen an den Werktagen jeweils um 16.40 Uhr in der Sendung "Der Ball ist bunt" Informationen rund um das Turnier: Live-Schalten in die Mannschaftsunterkünfte, kulinarische Spezialitäten, Gespräche mit Fußball-Idolen, ein eigenes Confed-Cup-Quiz mit interessanten Preisen und viele weitere Geschichten rund um den Ball.

Das Fußball-Turnier ist hochkarätig besetzt: Neben Deutschland als Gastgeber und Weltmeister Brasilien gehören Europameister Griechenland, Afrikameister Tunesien, Mexiko als Gold-Cup-Sieger 2003 und Argentinien aufgrund seiner Leistungen bei der Copa América zu den Teilnehmern des Turniers. Beim Asien-Pokal 2004, der vor kurzem stattgefunden hat, qualifizierte sich Japan als Sieger für den Confederations Cup. Last not least belegt Australien als Ozeanien-Meister den letzten der acht Plätze.

Der Ball ist bunt - Confederations Cup 2005 - Fußballmagazin, 2005 Montag, 13.06.2005
WDR3 Beginn: 16.40 Uhr Ende: 16.55 Uhr Länge: 15 Min.

VPS: 16.40

Gäste: Sambagruppe Pinha Colon
Moderation: Martin von Mauschwitz