Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TV-Tipp: Brasilien: Bleib' im Sattel, Cowboy!"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TV-Tipp: Brasilien: Bleib' im Sattel, Cowboy!"

    #Ad

    Kommentar

      WunderWelten
      "Brasilien: Bleib' im Sattel, Cowboy!"

      Barretos und Cowboys. Zwei Begriffe die untrennbar miteinander verbunden sind. Jedes Jahr im August feiert die brasilianische Kleinstadt Barretos im Nord-Westen des Bundesstaates São Paulo zehn Tage lang ihre Kuhhirten. Das größte Volksfest und wichtigste Cowboy-Spektakel Brasiliens zieht bis zu 650.000 Besucher in seinen Bann. Im Mittelpunkt der Feier stehen die "Peao Boiadeiro", die brasilianischen Cowboys, die der Stadt zu ihrem Reichtum verhalfen. Seit 1956 ziehen sie einmal jährlich nach alter Tradition nach Barretos, um an den Paraden und Volkstänzen zu ihren Ehren teilzunehmen. In der hufeisenförmigen Arena der Stadt findet anschließend der größte Rodeo Brasiliens statt. Ob Amateur oder Profi, zunächst müssen die Reiter die Ausscheidungswettkämpfe überstehen. Ziel ist es, sich für mindestens acht Sekunden auf dem Rücken eines wilden, zwischen 700 und 800 Kilogramm schweren Stieres halten zu können. Das erfordert viel Geschicklichkeit, Mut und vor allem Glück. Denn die Bewegungen des Stiers sind nicht vorhersehbar, manche Tiere machen bis zu 15 Sprünge in den acht Sekunden. Jeder Stier reagiert anders und der Cowboy muss sich dessen Willen unterwerfen. Am besten ist es, sich schon als Kind an diesen gefährlichen Sport heran zu wagen. So wie Diogo, zwölf Jahre, ein kleiner Schelm und bereit es mit einem 100 Kilogramm schweren Kalb aufzunehmen. Früh übt sich, wer ein richtiger Cowboy werden will.

      Meeresschildkröten in Mikronesien, Honig im Himalaja, Awajun-Indianer am Amazonas: Die Dokumentationsreihe "WunderWelten" erkundet die wenig erschlossenen Regionen dieser Erde und verrät Wissenswertes über Traditionen, Religionen und Lebensstil der einheimischen Volksgruppen sowie Erstaunliches über die exotische Tier- und Pflanzenwelt.

      WunderWelten - Internationale Dokumentation, F 1997 Mittwoch, 07.12.2005
      Beginn: 13.05 Uhr Ende: 14.00 Uhr Länge: 55 Min.

      VPS: 13.05

      Regie: Jean-Claude Guiter
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de

    • #2
      Hi brasilmen,

      gibt's auch eine Wiederholung für die Berufstätigen unter uns? Schon was gefunden?

      Viele Grüße
      Angie ;-)
      Um abraço e um olhar
      um sorriso e um suspiro
      em um toque macio o carinho
      sua mão no meu rosto, e me entrego
      fecho os olhos e libero meus sonhos
      te sinto sorrir e me emociono.
      A lágrima feliz disfarço
      e nos seus lábios perco todo medo
      distinguir sonho e realidade já não mais importa,
      você é a realidade de meus sonhos
      e os sonhos que quero realizar

      Kommentar


      • #3
        nee sieht schlecht aus

        Hallo angie,
        zumindest in den nächsten Wochen wird es nicht wiederholt.
        Gruss brasilmen Thomas
        www.brasilmen.de

        Kommentar

        Unconfigured Ad Widget

        Einklappen

        Brasilien Forum Statistiken

        Einklappen


        Hallo Gast,
        Du hast Fragen?
        Wir haben die Antworten!
        >> Registrieren <<
        und mitmachen.

        Themen: 24.774  
        Beiträge: 183.997  
        Mitglieder: 12.547  
        Aktive Mitglieder: 40
        Willkommen an unser neuestes Mitglied, Test34Hilfe.

        P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

        Online-Benutzer

        Einklappen

        251 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 248.

        Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

        nach Oben
        Lädt...
        X