Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bargeld-Verfügbarkeit in BRA

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bargeld-Verfügbarkeit in BRA

    #Ad

    Kommentar

      Besuche v. 27.06. bis 11.07.07 meine Freundin in Belém (D´dorf-London-Sao Paulo-Brasilia-Belém), ok - eigentlich in Relation zur "Zick-Zack-Flugroute" nur ein "verlängertes Wochenende", aber egal...
      Hab´ mein Konto bei der Stadtsparkasse, dort sagte man mir, dass das Geldabheben in BRA im Prinzip am ehesten über die "stinknormale" Sparkassen-EC-Karte bei jeder brasilianischen Bank möglich sei, die auch dieses auf der EC-Karte befindliche "Maestro"-Zeichen (auf links dem blauen u. rechts dem roten Kreis, die mittig ineinandergreifen) möglich sei. Preise: 3,50 EUR für jede Abhebung + 1,5 Prozent d. abgehobenen Betrags. Hat evtl. jemand Erfahrung hiermit, gibt es andere Alternativen, sollte man dennoch Bargeld erstmal mitnehmen, wenn ja, wieviel u. in welcher Währung? Kann ich in Belém davon ausgehen, dass hier die ein oder andere Bank so ein "Maestro"-Symbol im Service beinhaltet? Hab auch noch eine "Master-Card", allerdings seit jeher ohne eine PIN- bzw. Geheimnummer. Würde mir dies so ggf. auch etwas nützen?
      Wie sieht´s aktuell mit Impfungen aus (auch hier diverse Meinungen von "lebenswichtig" bis "verschleudertes Geld"...)? Werde mich wohl nicht grossartig außerhalb von Belém bewegen...
      Ach ja, noch was: Stichwort "Heiraten in Brasilien" - kann ich mir wahrscheinlich wegen Kürze d. Aufenthalts abschminken oder!? Wollte in jedem Fall aber mal hierfür folgendes mitnehmen: Polizeiliches Führungszeugnis, Wohnsitzbescheinigung, Auszug Familienstammbuch, Reisepass sowieso (wie alt dürfen diese Doku´s maximal sein?). Wären zu diesen vier genannten noch weitere Doku´s erforderlich?

      Werden bei Einreise Nachweise über private Urlaubskrankenversicherung (z.B. HUK/ ADAC etc...) von mir verlangt?

      Irgendwas wichtiges vergessen (ist schließlich mein erster BRA-Trip )?

      Vielen Dank! Marcus (mgforever)

    • #2
      Bemüh mal die Suchfunktion, da findet man ne ganze Menge im Forum, besonders wenns um so allgemeine Fragen geht....
      Mit der EC-Karte kannst Du überall bei Bradesco, HSCB oder Citibank abheben, die anderen Banken haben meist keine Möglichkeit internationale Karten zu lesen. Red mal schnell vorab mit Deiner Bank, die bieten oft auch Möglichkeiten, dass man egal an welchen Automaten weltweit kostenlos abheben kann.
      Wenn Du im Norden bist würd ich auf jeden Fall Gelbfieber und Hep. impfen lassen.
      Das mit dem Heiraten würd ich mir aus dem Kopf schlagen. Das geht in der Zeit nicht, auch wenn Du möglicherweise alle Dokumente hast. Dafür brauchst Du mindestens 3 Monate. Kannst das auch mit Hilfe und viel Schreibkram von Deutschland aus regeln, dauert aber sogar noch entsprechend länger. Und was Du an Dokumenten letzlich brauchst,mußt Du im zuständigen Cartorio erfragen. Die Dokumente dürfen max. 90 Tage alt sein, und am besten Du hast schon Übersetzungen dabei, denn dass Du in 14 Tagen die Übersetzungen dort bekommst, bezweifle ich auch sehr stark.

      Kommentar


      • #3
        ...das man in brasilien für eine heirat, wenn alle dokumente vorhanden sind mindestens 3 monate braucht halte ich für sehr stark übertrieben....bei mir ging es innerhalb von 14 werktagen....

        Kommentar


        • #4
          Zitat von tadinho Beitrag anzeigen
          ...das man in brasilien für eine heirat, wenn alle dokumente vorhanden sind mindestens 3 monate braucht halte ich für sehr stark übertrieben....bei mir ging es innerhalb von 14 werktagen....
          Dann hast Du Glück gehabt!

          Weiss nicht ob die max. Frist zur Prüfung der Dokumente durch den Richter, generell bei 3 Monaten liegt, aber in MG wo ich geheiratet habe war dies der Fall!!!

          Also, abhängig wie schnell der Richter ist, kann es natürlich auch innerhalb von Tagen /Wochen gehen, aber da man dies nicht im Voraus weiss, sollte man generell von 30 Tagen ausgehen!!!

          Kommentar


          • #5
            ....man sollte sich evt eine kleinere stadt aussuchen wo die verwaltung übersichtlich ist und man direkt mit den leuten (richter, cartorio) sprechen kann...was ich sehr interessant fand, war das eigentlich bei der heirat auf den cartorio meine anwesendheit nicht zwingend notwendig gewesen wäre, denn das hätte auch meine schwägerin in meinen namen vollziehen können.....das bezieht sich auf palmas-to

            Kommentar


            • #6
              Wirklich Glück gehabt! Das machen die ja normalerweise nicht, jedenfalls ist mir kein Fall bekannt. Ich kenne einen Freund, der hat das in ein paar Tagen hinbekommen, aber nur, weil ein Freund der Familie ein guter Freund des Gerente de Policia Federal Bahia war....also Beziehung ist wie überall alles....

              Kommentar


              • #7
                ...hihi, muß grad´ein wenig schmunzeln (über die Antwort von "Globeleza"...), aber erstmal vielen Dank für die "statements" aller user hier zu meiner Ausgangsfrage! Naja, "Globeleza" hat in MG geheiratet, genau da wollt´ ich ja eigentlich auch heiraten... und eigentlich ja auch NUR da! - Unser Heiratsvisum-Antrag läuft ja eigentlich auch schon seit "geraumer" Zeit für die Heirat in MG! Dokumente (bereits übersetzt) stehen ja jetzt quasi kurz vor Weiterleitung ans Oberlandesgericht... Hier die Aufklärung: Globeleza meinte bestimmt Heirat in Minas Gerais (MG) oder?! Ich mein´ allerdings Heirat in Mönchengladbach (MG)! Naja, das mit "Blitzheirat" in BRA war ja auch nur so´n spontaner Gedanke von mir, weil ich halt einmal da bin, gäb ja wahrscheinlich eh wieder weitere Probleme mit hiesigem Standes- und Ausländeramt, da halt schon alles läuft...wie auch immer, wußte, dass MG weltweit ziemlich berühmt ist - bestimmt durch Carlos Eduardo Kahê, unser´n alten "Goalgetter"...

                Kommentar


                • #8
                  Kenne einen Fall aus Goiás. Dort musste zunächst mittels procuracao, die auf dem brasilianischen Konsulat erstellt wurde eine Anwältin in Brasilien mit der Vorbereitung beauftragt werden. Zwischen der "Gutheissung" von allen benötigten und übersetzen und beglaubigten Dokumenten und der eigentlichen Hochzeit müssen 30 Tage liegen. Natürlich musste der Bräutigam dann auch persönlich anwesend sein. Dieses Vorgehen ist auch der Normalfall in vielen Gemeinden Brasiliens. Prinzipiell liegt die Verantwortung beim dem cartório auf dem man Heiraten will.
                  PF kommt erst ins Spiel, wenn der Ausländer mit seiner Frau in Brasilien leben will.
                  Severino

                  paz e amor

                  Kommentar


                  • #9
                    Geldabheben in Belém mit Maestro bei HSBC. Banco Do Brasil geht nicht. Habe das im Dezember bei HSBC in der Av. Pres. Vargas einige Male gemacht und jeweils 5,00 EUR Gebühr bezahlt.

                    Kommentar


                    • #10
                      Zitat von Severino Beitrag anzeigen
                      ...Natürlich musste der Bräutigam dann auch persönlich anwesend sein. Dieses Vorgehen ist auch der Normalfall in vielen Gemeinden Brasiliens. Prinzipiell liegt die Verantwortung beim dem cartório auf dem man Heiraten will.
                      PF kommt erst ins Spiel, wenn der Ausländer mit seiner Frau in Brasilien leben will.
                      War bei mir auch so, allerdings, kann man die Anwesenheit dadurch umgehen, das man jemanden ein Vollmacht (Procuração) erteilt, die Papier in Deinem Namen einzureichen. Da dies in BRA anscheinend Aufgabe des Bräutigams ist!? :rolleyes:

                      Bzgl. PF, stimmt nicht ganz, einige Cartórios verlangen eine Bescheinigung von PF das sich der Gringo legal in BRA aufhält!!! Also, u.U. kommt die PF schon vorher ins Spiel!

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.774  
                      Beiträge: 184.007  
                      Mitglieder: 12.550  
                      Aktive Mitglieder: 37
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Patrizia@mettnerhof.de.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      268 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 268.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X