Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EC/Maestro Karte Postbank

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • EC/Maestro Karte Postbank

    Hallo Leute

    Will nur mal kurz einen kleinen Vorfall darlegen der sich abgespielt hat.

    Am 07.01.04 wollte ich mit der EC/Maestrokarte meiner kontoführenden Bank - in diesem Fall die Postbank - 1000 R$ bei einer Filiale der HSCB in Cuiaba am Automaten abheben. Wie schon einige Male davor hat es nicht geklappt und ich bekam meinen Beleg ausgedruckt.
    Wieder zurück in D fiel mir bei der Kontrolle meiner Kontoauszüge auf, das eben dieser erfolglose Bargeldabhebungsversuch mit 282,60€ meinem Konto belastet worden war.
    Also am 12.03.04 die Servicenummer angerufen und reklamiert. Die überaus freundliche Mitarbeiterin in der Telefonzentrale - die sind immer sehr nett und hilfsbereit, das muß hier auch mal gesagt werden - empfahl mir ein Fax der entsprechenden Belege direkt an die Nachforschungsstelle der Postbank zu senden, mit dem dezenten Hinweis, mich in Geduld zu üben.
    Gesagt, getan und dann hörte ich nix mehr :cry:
    Drei Wochen später nochmal angerufen und wieder sehr freundlich auf größeren Zeitbedarf seitens der Bank hingewiesen worden :cry:
    Drei Wochen später nochmal angerufen und wiederum, ihr ahnt es schon, sehr freundlich um weitere Geduld meinerseits gebeten worden.

    Heute kam Post von der Postbank, in welchem mir mitgeteilt wurde, daß der Betrag "zurückerlangt" werden konnte und meinem Konto gutgeschrieben wurde mit dem Hinweis, daß sich die ausländische Bank - hier HSBC - das Recht vorbehalten hat, nach interner Prüfung den Transaktionbetrag nochmals vorzulegen.

    Also wenn mal eine Abhebung nicht zum gewünschten Ergebnis führt, nur keine Panik und diese unscheinbaren Zettelchen, die aus dem Geldautomaten kommen gut aufbewahren und vorallem vor starkem Lichteinfall schützen (die verblassen atemberaubend schnell). Es kann zwar eine zeitlang dauern, aber normalerweise klären sich die Vorkommnisse auf und es entsteht einem kein Schaden.


    Gruß Martin

    ps. alle übrigen Abhebungen waren korrekt gebucht bzw. alle sonstigen Fehlversuche waren korrekt nicht gebucht

  • #2
    Ich hatte dasselbe Vergnügen in Salvador mit der BB, Automat versagte, Geld wurde abgebucht, über Maestro. Danach lustiges Laufen von Angestellter zu Bankdirektor, der mich auf die Telefonhotline verwies (die mich an ihn verweis) undk eine Ahnung haben wollte. Salvador eben. Zurück in Porto Alegre läuft es ja etwas teutonischer, und eine BB-Angestellte hat hart gekämpft und viele graue Haare als Opfer gebracht, um einen Transaktionsauszug des Automaten zu organisieren.

    In Deutschland zur Bank, gemotzt, TA mitgegeben. Geld zurückerhalten. Fazit: Wenn du der Bank einigermassen wichtig als Kunde bist, erstattet sie dir die paar Kröten. Besonders wenn es zum ersten Mal passiert. Ich wette die haben nie in Brasilien nachgefragt, einen TA hätten die nie gekriegt. Der hat wohl auch niemand interessiert. Der Aufwand ist einfach zu gross, und Maestro wird "spezielle" Länder wie Brasilien schon einkalkulieren und denen auch mehr Gbeühren abknöpfen.

    grüsse, Marco

    Kommentar


    • #3
      Klappe zu!

      Oi liebe Leute!
      Mir war beim letzten Urlaub in Rio an der Copacabana zu begin meiner
      Reise auch was nettes am Gedautomaten passiert,es war Sonntag ,mein erster Tag in Rio,klasse Wetter,blauer Himmel,34 Grad heiss,die abgesperrten Strandstrassen waren voller Menschen,ich ging von Copacabana nach Iipanema und zurueck ,und genoss diese wunderbare Atmosphaere.Auf dem Rueckweg wollte ich mich dann mit weiteren Reals am Geldautomaten eindecken.Ich orderte 1000 Reals,das Geld kam, ich wollte es ganz normal rausziehen ,was passierte?Die Geldklappe ging zu und ich hatte noch nicht alles von meinem Geld in den Haenden,ich zog schnell fester das Geld,die Klappe ging weiter zu, ich konnte nur noch ein paar Scheine retten,die Klappe war dicht ! Oh Scheisse dachte ich,was kann ich tun um an mein Geld zu kommen, da war zum Glueck ein Notfalltelefon,ich gab die angegebene Nummer ein und hoerte nichts,das Telefon war kaputt!Scheisse und ich war doch so muede durch den langen Spaziergang an den schoenen Straenden von Rio,ich konnte auch mit der Karte nicht weiter arbeiten, wegen der 1000 Reallimits am Tag.Ich ging dann erst einmal genervt nach Hause ,riss mir ein Bier auf und ueberlegte wie ich nun am Montagmorgen der Bank erklaeren sollte ,was mir da passiert war!
      Nun, es gab ein Happyend ,die Summen am Geldautomaten wurden bilanziert,und es war zu viel Geld im Automaten,halt das Geld was ich nicht retten konnte.Ich bekam mein Geld und schmunzelte ,faengt ja gut an,aber es wurde wiedermal ein super Urlaub in Brasilien, an der Costa Verde!
      Viele Gruesse .....
      Martinioh :twisted: :
      Oh DU grosses schönes Brasilien!!!

      Kommentar


      • #4
        Mir ist das selbe 3 mal letztes Jahr an 3 verschiedenen Automaten der Banco do Brasil passiert. Das Geld kam recht schnell und via meiner Hausbank sehr unkompliziert wieder zurück. Nur der Spaß hat mich letztendlich insgesamt 60 EUR gekostet...Kursverlust, Hin-und Herbuchung übernimmt nämlich keine Bank...

        Deshalb nutze ich auch nicht mehr Banco do Brasil...bei HSBC scheint es besser zu laufen...

        Abraço
        o Tobe
        Abraço...
        o Tobe

        Kommentar

        Brasilien Forum Statistiken

        Einklappen


        Hallo Gast,
        Du hast Fragen?
        Wir haben die Antworten!
        Anmelden und mitmachen.
        P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

        Themen: 24.127  
        Beiträge: 177.047  
        Mitglieder: 11.924  
        Aktive Mitglieder: 81
        Willkommen an unser neuestes Mitglied, surfistas.

        Online-Benutzer

        Einklappen

        285 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 6, Gäste: 279.

        Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

        Lädt...
        X