Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geld mit nach Brazil..

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geld mit nach Brazil..

    Hallo Leute,

    Ich hab mehrere Beiträge durchgelesen... wie mann am besten das Geld wo verwart... aber verstehe leider ne Menge nicht. Also ich war bei meiner Bank "Stadtsparkasse" und habe mit der netten Dame am Schalter darüber gesprochen. Sie empfohl mir das Geld in U$ Dollar zu wechseln und dann in Brasilianische Real per Trevlar Cheks. Nun habe ich hier aber gelesen das das überhaupt nicht gut ist.. Ich habe eine normale Bankkarte mit einem Maestro zeichen zusätzlich darauf. Kann ich mein Geld einfach auf meinem Konto lassen und mit der Karte nach Brasilien reisen, dort dann irgendwie.. irgendwo Geld abheben und die € in R$ wechseln ?! Hab leider überhaupt keine Ahnung von solchen Sachen..
    Bin ja noch so jung :lol:

    Gruß

  • #2
    nette dame von der stadtsparkasse

    war wahrscheinlich noch nie aus ihrer stadt draussen.
    also ich machs immer so und bin damit immer ganz gut gefahren.
    habe eine bankomatkarte mit maestro und cyrrus funktion (also wenn bei dir maestro draufsteht dann passt das). und wenn ich in brasilien geld brauche gehe ich zum naechsten bankomat (meist banco de brasil oder hsbc denn die haben meistens maestrofunktion).
    zusaetzlich zur bankomatkarte habe ich eine kreditkarte dabei. mit der bezahle ich die flugtickets wegen versicherung das hotel und groessere shoppingausgaben.
    als zusaetzliche versicherung hab ich auch immer bargeld in euro dabei man weis ja nie.

    also wechselkursmaessig is es am besten wenn du nur mit karten reist. nimm auf jeden fall eine zusaetzliche kreditkarte mit denn der bankomat schluckt auch in brasilien karten (bei mir waehrend einer transaktion ein stromausfall -> karte weg)

    also viel spass in brasilien
    PS.: pass aber auf beim geldabheben denn der zugang zu den bankometern ist meist nicht wie bei uns 24 stunden sondern endet meist um 2200 uhr. (ausnhamen sind flughaefen)

    Kommentar


    • #3
      Danke für deine Antowrt!

      Kreditkarte ?! .. meinst du damit beispielsweise Visa.. ?!
      Und kostet es jedes mal eine Gebühr wenn ich Geld ziehe ?! wenn ja.. wiefiel etwa `?

      Gruß

      Kommentar


      • #4
        wieder was fuer die nette dame vo der stadtsparkasse

        ja mit kreditkarte meine ich visa oder mastercard oder american express.
        abheben kostet mit der kreditkarte jedesmal zusaetzlich eine bearbeitungsgebuehr. also wenn du abhebst am bankomat dann is der unterschied zwischen bankomatkarte und Kreditkarte der dass du bei der bankomatkarte den umrechnungskurs draufzahlst und mit der kreditkarte den umrechnungskurs+ eine bearbeitungsdgebuehr (wie sich die zusammensetzt haengt von der karte a)

        Also grundregel. Hotel shopping kreditkarte
        bankomat mit bankomatkarte.
        falls bankomat mit kreditkarte groessere mengen baheben da du dann prozentuell gesehen weniger herschenkst.

        viel spass in brasilien
        bei mir sinds uebrigens och genau 20 tage bis ich ankomme

        schoene gruesse aus nigeria (da bin i beruflich) hier hat man das problem mit den karten nicht denn die darf man da wegn kriminelle gruenden nicht verwenden bzw nimmt sie auch keiner an und einen bankomat gibts hier auch nicht

        daher laueft man hier immer mit 50 cm buendel papierscheinen herum die ganz grausig ausschauen. ich freu mich schon auf die reais juhuhuhuu

        Kommentar


        • #5
          Auch ich habe fast nur über'n Bankautomaten die Reais gezogen.
          Hatte bei der letzten Reise auch ein paar 'übriggebliebene' cash-Dollars und Dollar Reiseschecks dabei - die sind auch fast alle wieder mit nach Hause gekommen.

          Traveller Schecks kannst nur vernünftig am Flughafen und bei den Casas de Cambio tauschen.

          Mit Travellerschecks schicken die dich von einer Bankfiliale zur anderen:
          In Santos (immerhin Millionenstadt) bin ich in die Bradesco rein - die schickten mich zu einer anderen Filiale - die dann wieder zur Banco do Brasil - dort eine halbe Std. Schlange gestanden - und als ich dran war bin ich abgedreht, da die einen Haufen Spesen haben wollten.
          Ich dann ran an den Automaten, Karte rein, und ich hatte mein Geld, billiger, schneller und ohne mir den Mund fusselig zu reden.


          Nimm ein paar Hundert Euro in cash mit, davon kannst gleich was auf''m Flughafen nach Ankunft tauschen. Dann brauchst nicht gleich einen Bankautomaten suchen.

          Wenn du ein paar Cash Dollars dabei hast, ist das auch nicht schlecht. Nur für den Notfall, die wirst in jedem Hotel los.

          Alle Casas de Cambio nehmen auch Euros, der Kurs ist ok, aber Karte ist besser.
          Ich benutze Mastercard, auch mit Maestro

          Berni, grüss mir Apapa, hättest eher was gesagt, hätt ich Dir meine letzten Nairas überlassen

          Kommentar


          • #6
            Danke für die Antworten. Dann werde ich mir demnächst zu meiner Bankkarte noch eine Kreditkarte zulegen! Ich werde in keinem Hotel hausen und hoffe ich bekomme das dann alles bin bei mir dauert das sowieso noch ein Weilchen.. "Carnival" .. Die Bankomaten sind leicht zu bedienen?! Denn ich spreche leider bis auf ein paar Wörter kein Portugiesisch und wenn da dann alles auf einer anderen Sprache dasteht.. werde ich Probleme bekommen. "Casas de Cambio" was soll das denn sein ?! Und wiefiel kostet es denn so sich eine Visakarte zuzulegen.. Ich habe gehört das dieses Konto bis zu 2500 € überzogen werden kann.. Ich möchte hauptsächlich eigentlich am liebsten nur mit Bankomat Karte abheben..

            ps Südafrika ist besser :lol:

            Kommentar


            • #7
              hehe, denkst schon gleich ans Kontoüberziehen?????
              Den Kreditrahmen, den kannst Du wohl kaum von uns hier erfahren, da solltest Du schon direkt an Deine KK Firma ran.

              Automaten: Karte rein, Deine Geheimzahl, fertig.
              Ich glaube, die haben auch ein engl.Menü.

              Südafrika: ist ja noch nicht zu spät zum Umbuchen.
              Mir gefiels da net so gut,... aber was Geld angeht ist es da schon einfachen. Nur das man da mit den Spesen so abgezockt wird. Der Rand ist übrigens seit januar gute 40% gestiegen gg.Dollar, wird also teuer.

              Kommentar


              • #8
                Nein ich habe nicht vor mein Konto zu überziehen.. ich nehme eine KReditkarte nur zur Sicherheit mit.

                Wo warst du denn genau ? .. für mich ist dieses Land nur interessant, weil der größte Teil meiner Familie dort lebt.. und bin daher meist in Swaziland...

                Kommentar


                • #9
                  Re: Geld mit nach Brazil..

                  Zitat von Thabo
                  Hallo Leute,

                  irgendwo Geld abheben und die € in R$ wechseln ?! Gruß
                  Aus den Automaten in Brasilien, kommen in der Regel keine Euros, sondern Reais.

                  Die meinsten Automaten, haben ein Englisches Menue.

                  American Express ist in Brasilien, nicht soweit verbreitet wie Visa und Mastercard.

                  Bisschen Cash kann nie schaden. Mit 100 Euros kommt man schon paar Tage ueber die Runden, wenn man nicht zu doll auf dicke Hose macht.

                  Maestro ist wie gesagt weit verbreitet. In der Regel (von Bank zu Bank unterschiedlich) sind 4,50 Euros Gebuehren pro Abhebung faellig, wenn du nicht gerade bei einer Filiale (z.B. Citibank) deiner Bank in Deutschland Geld ziehst.

                  Hast du schon deine Fluege gebucht? Sonst wird das wohl bisschen eng mit Carneval.

                  Kommentar


                  • #10
                    Meine Erfahrung ist, dass die Geldabhebung mit Karte, trotz Gebühr, immernoch etwas günstiger war als zu den meist miesen Kursen in den Wechselstuben Cash zu wechseln.

                    Stichwort Traveler Cheques: Hatte ich zur Sicherheit auch dabei und musste wie von anderer Seite schon geschrieben ebenfalls einen Marathon durch die Banken machen, bis ich dann rausfand, dass man in allen Citibank Filialen problemlos American Express Traveller Cheques wechseln kann.

                    Klaus-Peter

                    Kommentar


                    • #11
                      Geld

                      oi zusammen,

                      ist jetzt richtig das man mit einer Kreditkarte in Brasil (maestro) pauschal 4,50 euro bezahlt? na ja ganz schon happig, zum dem der wechselkurs warscheinlich IMMER schlechter ausfallen wird und banken großzügig Geld verdient. ODER???? (vielleicht macht mal einer eine kleine Beispiel rechnung!!)

                      Zu den Dollars und Euros: Ich denke das es besser ist Euros mit zu nehmen, als dollar, weil durch umtausch man ungefähr 4ct pro 1Dollar verliert!!!! Ich denke der Euro ist in Brasilien genauso beliebt wie der Dollar !!

                      Zu den Traveller checks: die Tauscht man doch am besten in den Wechselstuben um und die Euros auch. Die Banken tauschen doch gar nicht ,weder Bar noch die Checks????????????

                      Thabo: Zu der Kreditkarte musst du selbst wissen, aber ich würde besser Euros mit nehmen und Traveller checks. Bei der Kreditkarte verliert man meiner meinung nach schnell den überblick und hast am ende... ohne ende schulden... es sei denn du hast genug kohle 8)

                      Nur bares ist wahres

                      Ate logo
                      RonaldoII

                      Kommentar


                      • #12
                        Hi RonaldoII!

                        Also ich kann nur von Sao Paulo und Belo Horizonte berichten und da muß ich sagen, dass die Citibank sowohl Traveler Cheques (egal ob EUR oder USD) und auch EUR Bargeld anstandslos tauschte und dass zu einem besseren Kurs und mit geringeren Gebühren als die Wechselstuben, die ich z.B. auf der Avenida Paulista in Sao Paulo aufgesucht hatte. Alle anderen Banken, BdB, HSBC usw., Fehlanzeige, sowohl was Bargeld, als auch was Cheques anbetrifft. Irgendwann konnte ich das Geplapper von "nur in der Zentrale" nicht mehr hören und habe systematisch nach Citibank Filialen gesucht.

                        Stichwort EUR genauso beliebt: Vergiss es, in den Banken, die ich vor der Citibank aufgesucht habe, wäre in Ausnahmefällen mal das Wechseln von USD Cash drin gewesen. Die EUR Scheine haben die Jungs betrachtet, als wolle ich ihnen Falschgeld andrehen, das war letztes Jahr. Auf meinen Hinweis, dass (fast) ganz Europa diese Wärung nutzt und ich nicht verstehen könne, warum man hier nur USD akzeptiere, erntete ich nur ein müdes Lächeln. Das war wie gesagt in 2003.

                        Glücklicherweise hatte ich nur wenig Bargeld und Cheques und konnte ansonsten eben stressfrei und ohne viel Lauferei mit Maestro oder Visa Card mein Geld am Automaten holen. Und der Wechselkurs fällt nicht schlechter aus als bei Bargeld oder Cheques.

                        Klaus-Peter

                        Kommentar


                        • #13
                          @Thabo

                          Hatten wir das Thema nicht schon XXXX mal? z.B.

                          http://www.brasil-web.de/phpBB2/viewtopic.php?t=2360

                          nur so als Beispiel.

                          Irgendwie wird das Forum doch etwas aufgebläht und unübersichtlich wenn ein Thema immer wieder neu aufgelegt wird, statt auf einem bestehenden Thread aufzusetzen, falls noch Fragen bestehen sollten. Auch die "Suche" Funktion (das gelbe Kästchen oben, drittes von links) kann hilfreich sein.
                          Oder waren die Beiträge, die Du schon gelesen hast sooo undeutlich? Dann desculpe.

                          Denkt sich der
                          Ursinho
                          Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich werde auf jedenfall mit meiner Bankkarte Geld abziehen , dar mir das dann doch noch am besten vor kommt. Das heißt also, wenn ich an einen Bankschalter in Brasilien gehe kann ich einen Real betrag auswählen und ziehen... ?! oder

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Thabo
                              wenn ich an einen Bankschalter in Brasilien gehe kann ich einen Real betrag auswählen und ziehen... ?! oder
                              Jetzt wo du es sagst. Stimmt das kann man tatsaechlich machen.

                              Kommentar

                              Brasilien Forum Statistiken

                              Einklappen


                              Hallo Gast,
                              Du hast Fragen?
                              Wir haben die Antworten!
                              Anmelden und mitmachen.
                              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                              Themen: 24.100  
                              Beiträge: 176.777  
                              Mitglieder: 11.902  
                              Aktive Mitglieder: 65
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, Backpacker.

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              273 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 5, Gäste: 268.

                              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Lädt...
                              X