Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Travellercheques

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Travellercheques

    #Ad

    Kommentar

      Hat jemand aktuelle Erfahrungen, wie z.Zt. der Wechselkurs für American Express Travellercheques ist?
      Offizieller Wechselkurs laut oanda.com ist heute (10.09.04) 1 EUR = R$3,53, was bei der Banco do Brasil reell wohl um die 3,40 R$ geben würde.
      Welche Kosten und Umrechnungskurs gelten bei Travellercheques? Kommt man mit diesen von den Gebühren her schlechter weg?

    • #2
      bimbes

      hallo perla ,
      nimm am besten deine maestrocard und eine kreditkarte - dann bist du immer auf der sicheren seite und bekommst den aktuellen kurs .
      travellercheques sind meiner meinung nach die schlechtere wahl .
      buggyman

      Kommentar


      • #3
        Ola
        Ich benütze seit 15 Jahren in Brasilien Travellerchecks!
        Ich hatte noch nie Probleme!
        Der Vorteil ist, daß Geldwechsler auch mehr bezahlen vor allem wenn der Kurs steigt!
        Bei Kreditkarten kommt am Monatsende mehr Spesen auf als bei eventuellen Kursverlusten!
        Vor allem bei Immobiliengeschäften ist es besser Bares zu haben!

        tchao

        winni
        http://wipiweb.com/forum/viewforum.p...5325e1906f386d

        Kommentar


        • #4
          Danke für die Antworten,

          mir ist das mit den Gebühren jedoch noch immer nicht ganz klar. Laut American Express zahle ich keine Gebühren beim Einwechseln von Travelercheques bei "gebührenfreien Partnerstellen". D.h. ich zahle lediglich die Gebühr von 1% der Kaufsumme beim Kauf in Deutschland.
          Gibt es ein Limit beim Einlösen der Cheques in brasilianischen Banken?
          Wenn das alles wirklich so klappen würde, wäre es wohl die beste Art Geld für den Kauf von Immobilien nach Brasilien einzuführen (mit der Kreditkarte habe ich ja bekannterweise ein Limit am Automaten). Ausserdem lassen sich die Travelercheques bei der Einreise deklarieren.
          Gibt es ausser American Express noch andere Anbieter, die empfehlenswert sind? Welche Banken eignen sich am besten zum Umtausch?

          Kommentar


          • #5
            Ola
            in Brasilien ist am besten American express oder eventuell Via! Thomas Cook soll nicht so gut sein!
            Die offiziellen Geldwechsler heben keine Gebühren ein! geben aber meistens einen niedrigeren Kurs! Banco do Brasil berechnet alle paar Monat eine andere Pauschale - willkürlich ! Letztes Jahr waren es 20 U$ !
            Banespa wechselt normal auch travellerschecks(zumindest war das früher noch so!) Dann gibt es noch die inoffiziellen Geldwechsler - mit einem offiziellem Schild "Change" an der Tür! Mit denen kann man handeln - je mehr man wechselt desto einen höheren Kurs geben sie!
            Man kann auch mit der Banco do Brasil handeln über den Kurs - bei größeren Beträgen - mit dem gerente oder so ...

            Geschichtchen über Fortaleza letztes Jahr: Ich hatte oft bei Wallstreet gewechselt - die hatten schöne Büros und eine Zentrale in der Santos Dumant - drinnen dicke Stahltüren wie in einer Schweizer Bank! Was ich nicht wusste , die hatten eigentlich keine Lizenz zum wechseln - vorübergehen!
            Ich darf laut Gesetz die Schecks an jeden - also auch Privatpersonen weiterverkaufen! Nur das brasilianische Gesetz besagt , nur jemand mit einer offiziellen Lizenz darf Geld wechseln! Dann bei der Visaverlängerung wurde ich (bin leider schon sehr bekannt bei den federals) in ein Zimmerchen im oberen Stock geführt, wo die Herren mit den schönen Hemden, Krawatte und Sonnenbrillen residieren - die Abteilung für organisiertes Verbrechen und Geldwaschen! Die fragten mich dann wo ich meine Schecks gewechselt hätte in letzter Zeit! Ich sagte : ja bei Wallstreet und anderen Geldwechslern! Und dann meinten sie das wäre illegal passiert ist weiter nichts! Außer dass die Wechselstube vorübergehend geschlossen wurde eine Woche später! Jetzt ist es halt eine andere Wechselstube ! Dasselbe passierte auch vor ca. 4 Jahren mit ACCTUR in Fortaleza!
            Fazit: besser ein Paar mal auch auf der Banco do Brasil wechseln und dafür ein paar offizielle Wechselbestätigungen erhalten!

            Aber beim Devisenhandel ist nichts anderes als ein ganz normaler Handel – also ein bisschen musst Du schon handeln und rumhorchen!!

            Tchao

            Winni
            http://wipiweb.com/forum/viewforum.p...5325e1906f386d

            Kommentar


            • #6
              Was tut man denn eigentlich, wenn einem die Maestro- oder Kreditkarte geklaut wird?
              Sind hier Travellerschecks nicht doch irgendwie sicherer? Gerade auch im Hinblick auf möglichen Unfug mit der Karte.....

              Gruß,
              Erich

              Kommentar


              • #7
                Travelerschecks sind auf jeden Fall eine feine Sache - so etwas weiss mann genau dann zu schätzen wenn die Kreditkarte oder die Maestro weg ist. Die theoretische ausstellung einer Neukarte oder wie gerne angegeben einen Betrag über den man dann bei einer Partnerbank verfügen kann.... vergesst es grade mal - Wie gesagt Theorie.
                Bei Traveler oder Thomas Cook Schecks bekommt man Ersatz.
                Mit besten Grüssen

                Kippe

                Kommentar


                • #8
                  @Kippenhan:
                  Dann werde ich mich wohl für Travellerschecks entscheiden, danke!

                  Gruß,
                  Erich

                  Kommentar


                  • #9
                    Mische alles sozusagen Traveler - bischen Bares und die Karten auch mit nehmen. Wenn du keine Kreditkarte hast - schau mal da gibt es einige 3 Monats Schnupperangebote.

                    Gruss Kippe
                    Mit besten Grüssen

                    Kippe

                    Kommentar


                    • #10
                      Ola
                      Kippe hat Recht! Für die großen Investitionen / Geschäfte ist am besten Travellerschecks mit einer Stückelung zu U$ 500,-- - du hast mit den Kaufbestätigungen der Schecks gleichzeitig einen Nachweis für die Herkunft des Geldes!
                      Aber Bargeld sollte man auch mithaben , Dollars und Euros usw.. , !
                      Kreditkarte zusätzlich ist natürlich auch praktisch - aber nie die Kreditkarte z.B. dem Kellner mitgeben und er verschwindet damit ins Hinterzimmer, macht eine kopie ....!

                      tchao

                      winni
                      http://wipiweb.com/forum/viewforum.p...5325e1906f386d

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.735  
                      Beiträge: 183.814  
                      Mitglieder: 12.522  
                      Aktive Mitglieder: 38
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Lucas Ferreira.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      254 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 253.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X