Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #21
    AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

    Was die Kosten für eine Bargeldziehung bei VISA kostet, schaue mal in deren Bedingungen nach... und ohne Obligo

    Kostenlos Geld abheben mit der Kreditkarte? So geht's! | SPARWELT

    Western Union oder aber auch Überweisungen auf eine brasil. Bank dürften teurer sein und mit einem schlechteren
    Wechselkurs ist auch zu rechnen.

    offtopic zu Kartenzahlungen in Brasilien: der BR ist schon einen Schritt weiter als DE, hier kreisen Gerüchte, das man
    das Bargeld abschaffen will, resp. 5000 als Obergrenze für Barzahlungen - auch werden Stimmen laut, die 1 + 2 Cent
    Münzen zu kippen (in vielen Ländern ist das schon so). Die weite Zukunft sehe ich auch im bargeldlosen Zahlungsverkehr,
    implantierter Chip oder Fingerabdruck auf dem Lesegerät, den Datenschutz kann man so wie so durch die Pfeife rauchen.
    Probleme sind auch keine Lösung

    Kommentar


    • #22
      AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

      Ein oder zwei Centavos-Münzen sind in Maceió seit einem Jahrzehnt out.

      Nur der Hipermercado GBarbosa hat vor vielleicht 4, 5 Jahren versucht die Pfennige einzusammeln. Wenn die Rechnung 9,77 war, hat der Typ an der Kasse Dir auf 10 Reais 0,23 zurückgegeben. 3, 4 Monate haben sie das durchgehalten und danach wegen übermässiger Schlangen an den Kassen wieder eingestamft. Hab bei 9,98 damals natürlich streng Deutsch 2 Centavos Wechselgeld verlangt.

      Bis dato wurde überall auf- oder abgerundet.
      Gruss aus Maceió
      Thomas

      Kommentar


      • #23
        AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

        Nur kurz gegoogelt, schon etwas älter und keine eigene Erfahrung: Vielleicht wäre das hier etwas für Dich:

        BB lança serviço que permite transferir dinheiro para beneficiário sem conta
        Viva o povo brasileiro!

        Kommentar


        • #24
          AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

          Zitat von lead341 Beitrag anzeigen
          Danke für die Antwort.

          Ich bin in Salvador - ich habe hier etliche Freunde und die einfachste Variante wäre, das Geld auf eines deren Konten überweisen zu lassen - mit der Bitte, dies dann für mich abzuheben. Aber das ist eben so eine Vertrauenssache.
          Die Western Union-Option wäre mir lieber.
          Wenn du längere Zeit in Salvador sein solltest, kannst du von dort aus ein Konto bei der comdirekt eröffnen. Kontoführung, Visa und weltweit Geld abheben ohne Kosten. Die EC von denen funktioniert allerdings nur in Europa.

          Kommentar


          • #25
            AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

            https://www.acessocard.com.br/

            1 oder 2 Centovo-Münzen sowie 1 Realscheine hatte ich schon jahrelang (8 ???) nicht mehr in den Händen!

            Kommentar


            • #26
              AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

              Ich kenne noch Zeiten, da gab es als Wechselgeld keine Münzen sondern Kamelle oder Zündhölzer, irgendwas im Kleinpreisbereich...
              Probleme sind auch keine Lösung

              Kommentar


              • #27
                AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

                Zitat von gemic Beitrag anzeigen
                Ich kenne noch Zeiten, da gab es als Wechselgeld keine Münzen sondern Kamelle oder Zündhölzer, irgendwas im Kleinpreisbereich...
                Immer noch zumindest hier gängiges Zahlungsmittel.

                Keine 50-Zeichen-Regelung. WIE GEIL!
                Gruss aus Maceió
                Thomas

                Kommentar


                • #28
                  AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

                  Zitat von gemic Beitrag anzeigen
                  Ich kenne noch Zeiten, da gab es als Wechselgeld keine Münzen sondern Kamelle oder Zündhölzer, irgendwas im Kleinpreisbereich...
                  Ich kenne noch Zeiten, da gab es als Wechselgeld keine Münzen sondern balas (Bonbon).

                  Kommentar


                  • #29
                    AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

                    Zitat von eduardo Beitrag anzeigen
                    Ich kenne noch Zeiten, da gab es als Wechselgeld keine Münzen sondern balas (Bonbon).

                    Kamelle = Balas - sagte ich. Zündhölzer nicht mehr, sind zu teuer (Bin vom Fach) - Irgendwie stehen bis heute die Brasis mit dem Wechselgeld auf Kriegsfuß - in DE habe ich das noch nie erlebt... da zückt die Kasse selbst die Cents auf 500-----
                    Probleme sind auch keine Lösung

                    Kommentar


                    • #30
                      AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

                      Zitat von gemic Beitrag anzeigen
                      Kamelle = Balas
                      Und ick dachte schon: Kamele? Wo jib et denn hier Wüstenschiffe in Brasil? Wohl nur in Genipabu... kkk

                      Zitat von gemic Beitrag anzeigen
                      Irgendwie stehen bis heute die Brasis mit dem Wechselgeld auf Kriegsfuß - in DE habe ich das noch nie erlebt...
                      In meiner Region betteln sie nun an der Caixa im Supermercado so penetrant nach Wechselgeld... Das es mir schon jehörich uffe Eier jeht. Dachte zuerst, dass ist wegen anstehendem Natal-Fest. Aber die machen einfach weiter und wir hatten schon Carnaval...
                      Ok, 2 oder 3 Centavos Wechselgeld? Das liess sich kaum jemand geben, da ja auch wie o.g. schwierig herauszugeben. Aber dann wurden schon 7 oder 8 manchmal sogar 12 Centavos behalten. Obwohl ich totsicher 5 Centavomünzen in der Kasse sah! Doch vorgestern fragte mich tatsächlich die Kassiererin, ob ich die 3 R$ 43 Wechselgeld geben wolle!!!
                      Jaja, die Zeiten werden härter!

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.775  
                      Beiträge: 183.998  
                      Mitglieder: 12.549  
                      Aktive Mitglieder: 40
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, fsmarine.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      306 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 306.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X