Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

    Zitat von gemic Beitrag anzeigen
    Als BR (Resident) kann es an die Substanz gehen
    Simmmmm!

    Zitat von gemic Beitrag anzeigen
    Wir alle wissen, das es den kleinen Angestellten nicht gut geht (finanziell) - wir tragen unseren Beitrag dazu bei. Sehe es als meine persönliche Entwicklungshilfe
    Ich sehe / mache das auch so!

    Zitat von gemic Beitrag anzeigen
    genauso wie bei meinen Klamotten... trage sie nochmals im Urlaub und danach mache ich die Faxi oder den Porteiro glücklich.
    Machte ich damals, als noch Berliner, auch immer so! Schafft Platz im heimischen Kleiderschrank, macht Bedürftige in Brasil glücklich sowie trägt enorm zu weniger Rückreisegepäck bei.

    Abraço Eduardo

    Einen Kommentar schreiben:


  • gemic
    antwortet
    AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

    Als BR (Resident) kann es an die Substanz gehen - mir als Turi in den paar Tagen - Eurocents - sei`s drum. Wir alle wissen, das es den kleinen Angestellten nicht gut geht (finanziell) - wir tragen unseren Beitrag dazu bei. Sehe es als meine persönliche Entwicklungshilfe - genauso wie bei meinen Klamotten... trage sie nochmals im Urlaub und danach mache ich die Faxi oder den Porteiro glücklich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

    Ja, als im Vorjahr diese Mania losging fragte ich mal 1 Kassiererin was dabei so rumkommt und sie meinte "im Monat zwischen 150 und 200 R$".
    Offiziell sind die Spenden allerdings für bedürftige Einrichtungen und 1x erhielt ich tatsächlich einen Extrakassenbon über meine gespendeten 5 Centavos. Die anderen ca. fünfhundert Spenden blieben allerdings bisher undokumentiert! LoooooooL
    Naja, bedürftig sind wir ja alle und wenn ich damit jemandem helfen konnte...

    Einen Kommentar schreiben:


  • gemic
    antwortet
    AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

    wenn die Schnallen das bei jedem machen, da kommt aber ein kleines Zubrot schnell zusammen - nehme an, sie liefert nur den Kassenbestand ab... werde mal ein Auge drauf halten - aber wegen ein paar Centavos mache ich keinen Aufstand.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

    Zitat von gemic Beitrag anzeigen
    Kamelle = Balas
    Und ick dachte schon: Kamele? Wo jib et denn hier Wüstenschiffe in Brasil? Wohl nur in Genipabu... kkk

    Zitat von gemic Beitrag anzeigen
    Irgendwie stehen bis heute die Brasis mit dem Wechselgeld auf Kriegsfuß - in DE habe ich das noch nie erlebt...
    In meiner Region betteln sie nun an der Caixa im Supermercado so penetrant nach Wechselgeld... Das es mir schon jehörich uffe Eier jeht. Dachte zuerst, dass ist wegen anstehendem Natal-Fest. Aber die machen einfach weiter und wir hatten schon Carnaval...
    Ok, 2 oder 3 Centavos Wechselgeld? Das liess sich kaum jemand geben, da ja auch wie o.g. schwierig herauszugeben. Aber dann wurden schon 7 oder 8 manchmal sogar 12 Centavos behalten. Obwohl ich totsicher 5 Centavomünzen in der Kasse sah! Doch vorgestern fragte mich tatsächlich die Kassiererin, ob ich die 3 R$ 43 Wechselgeld geben wolle!!!
    Jaja, die Zeiten werden härter!

    Einen Kommentar schreiben:


  • gemic
    antwortet
    AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

    Zitat von eduardo Beitrag anzeigen
    Ich kenne noch Zeiten, da gab es als Wechselgeld keine Münzen sondern balas (Bonbon).

    Kamelle = Balas - sagte ich. Zündhölzer nicht mehr, sind zu teuer (Bin vom Fach) - Irgendwie stehen bis heute die Brasis mit dem Wechselgeld auf Kriegsfuß - in DE habe ich das noch nie erlebt... da zückt die Kasse selbst die Cents auf 500-----

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

    Zitat von gemic Beitrag anzeigen
    Ich kenne noch Zeiten, da gab es als Wechselgeld keine Münzen sondern Kamelle oder Zündhölzer, irgendwas im Kleinpreisbereich...
    Ich kenne noch Zeiten, da gab es als Wechselgeld keine Münzen sondern balas (Bonbon).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Alagomão
    antwortet
    AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

    Zitat von gemic Beitrag anzeigen
    Ich kenne noch Zeiten, da gab es als Wechselgeld keine Münzen sondern Kamelle oder Zündhölzer, irgendwas im Kleinpreisbereich...
    Immer noch zumindest hier gängiges Zahlungsmittel.

    Keine 50-Zeichen-Regelung. WIE GEIL!

    Einen Kommentar schreiben:


  • gemic
    antwortet
    AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

    Ich kenne noch Zeiten, da gab es als Wechselgeld keine Münzen sondern Kamelle oder Zündhölzer, irgendwas im Kleinpreisbereich...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Alternativen zum Geldempfang in Brasilien (ohne Konto) + Kontoeröffnung

    https://www.acessocard.com.br/

    1 oder 2 Centovo-Münzen sowie 1 Realscheine hatte ich schon jahrelang (8 ???) nicht mehr in den Händen!

    Einen Kommentar schreiben:

Unconfigured Ad Widget

Einklappen

Brasilien Forum Statistiken

Einklappen


Hallo Gast,
Du hast Fragen?
Wir haben die Antworten!
>> Registrieren <<
und mitmachen.

Themen: 24.735  
Beiträge: 183.814  
Mitglieder: 12.522  
Aktive Mitglieder: 38
Willkommen an unser neuestes Mitglied, Lucas Ferreira.

P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

Online-Benutzer

Einklappen

235 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 234.

Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

nach Oben
Lädt...
X