Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geld von Brasilien nach Deutschland

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    2 Stunden hat's heute gedauert, vom deutschen Giro auf Itau-CC. Kurs abzüglich aller Spesen: 3,82 (bzw, Kurs 3.88 und 1,48% Gebühr)
    Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

    Kommentar


    • #32
      Ich hätte vielleicht auf die PK von Frau Yellen warten sollen. Auch ein geiler Service von Transferwise:

      Great news, the EUR → BRL rate has hit a two-week high value.
      The exchange rate at 12:49 PM GMT on Thursday December 14th was
      1 EUR = 3.943 BRL
      Make a transfer
      Remember, exchange rates move all the time. This rate might not be available for long.

      Always check your exchange rate
      Banks and old-school money companies can hide the cost of sending your money. They do it by converting your money at unfair exchange rates.
      At TransferWise, we convert your money using the real exchange rate. And we keep our fees as low as possible. See how we compare to the banks with our price comparison table.
      Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

      Kommentar


      • #33
        Tja...

        Hätte, wenn und aber nutzt nix.

        Hab mich aber auch schon häufiger geärgert. Da machste nix...
        Gruss aus Maceió
        Thomas

        Kommentar


        • #34
          Es ist leicht Geld mit der „Remessa Online“ von Brasilien nach Deutschland zu schicken.

          Nutze die besten Wechselkurse, um bei den Überweisungen zu sparen.

          1. Mache deine Registrierung: Wenn du noch keine Registrierung bei der Remessa Online hast, brauchst du nur auf dieser Seite [Link] deine persönlichen Daten einzugeben (der brasilianische Steuereintrag CPF, den auch Deutsche beim Brasilianischen Konsulat anfordern können, ist hierfür erforderlich). Reiche einen amtlichen Ausweis (Pass oder Personlausweis) mit Foto und einen Wohnadressennachweis (z.B. Stromrechnung, Telefonrechnung auf deinem Namen oder nahem Angehörigen) nicht älter als 90 Tage digital ein.

          Mit dieser ersten Registrierung kannst du bis zu 30.000 Reais pro Semester ins Ausland verschicken. Musst du höhere Werte verschicken? Keine Sorge – beantrage dafür die vollständige Registrierung, bei der dein Überweisungslimit an deine steuerlich angegebenen Güter und Einnahmen angepasst wird.

          2. Mache deine Transaktion: Mit der „Remessa Online“ kannst du jemandem Geld schicken, ein Produkt oder Dienst bezahlen oder Investitionen im Ausland einfach tätigen.

          Gebe die Daten für deine Sendung ein, Betrag und Empfängerdaten, sichere den aktuellen Kurs und bestätige deine Transaktion.

          3. Schicke den Einzahlungsbeleg zu: Danach brauchst du nur die Zahlung in Reais zu machen und den Beleg auf der Homepage hochzuladen.

          4. Fertig! Die Werte werden ohne Komplikationen ins Ausland verschickt.

          Spare! Mache deine Auslandsüberweisungen und empfange Geld aus dem Ausland mit 15% Rabatt auf den Spread:

          https://www.remessaonline.com.br/
          Zuletzt geändert von Ursinho4711; 26.12.2017, 19:13. Grund: Link geändert

          Kommentar


          • #35
            Transferwise (BR-->Dland aber noch nicht probiert)

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: TW2612.JPG
Ansichten: 937
Größe: 43,2 KB
ID: 316831


































            Remessafacil (klingt auch nicht soooo schlecht, aber auch noch nicht probiert)

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: RO2612.JPG
Ansichten: 924
Größe: 18,1 KB
ID: 316832
            Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

            Kommentar


            • #36
              Zitat von lsschutz Beitrag anzeigen
              Mit dieser ersten Registrierung kannst du bis zu 30.000 Reais pro Semester ins Ausland verschicken
              Semester != Jahr (hat da Google Translator zugeschlagen?)

              Ao cadastrar-se em nosso site, o limite diário para realizar transferências internacionais em nome de pessoa física é de até US$ 3.000,00 (três mil dólares) para contas de mesma titularidade, terceiros e empresas, totalizando R$ 30.000,00 (trinta mil reais) por ano. Sua remessa ultrapassa estes valores? Você pode solicitar o Cadastro Completo e realizar novas operações.
              https://www.remessaonline.com.br/gui...ionais/limites
              Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

              Kommentar


              • #37
                Ursinho: Der Beitrag vom User Isschutz ist natuerlich ein Spambeitrag.
                Gruss aus Maceió
                Thomas

                Kommentar


                • #38
                  Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen

                  Semester != Jahr (hat da Google Translator zugeschlagen?)

                  Ao cadastrar-se em nosso site, o limite diário para realizar transferências internacionais em nome de pessoa física é de até US$ 3.000,00 (três mil dólares) para contas de mesma titularidade, terceiros e empresas, totalizando R$ 30.000,00 (trinta mil reais) por ano. Sua remessa ultrapassa estes valores? Você pode solicitar o Cadastro Completo e realizar novas operações.
                  https://www.remessaonline.com.br/gui...ionais/limites
                  Semestral ist halbjaehrig. Semester ist ein halbes Jahr.
                  Gruss aus Maceió
                  Thomas

                  Kommentar


                  • #39
                    Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
                    Semestral ist halbjaehrig. Semester ist ein halbes Jahr.
                    Eben... != bedeutet ja auch "ungleich". Deshalb meine Korrektur zu der augenscheinlich falschen Übersetzung.
                    Auch wenn der Post Spam-Charakter hat, so ist die Seite auf den ersten Blick nicht ganz uninteressant, Erinnert an eine brasilianische Variante von Transferwise.
                    Ist ja auch eine beliebt: man kopiere ein (ausländisches) Konzept und übertrage es auf heimische Bedingungen, Rocket Internet ist da ja auch ganz Profi drin. Wie nachhaltig das ganze ist und ob sich das Original nicht doch am Enden durchsetzt: mal die Shareholder fragen (oder nach StudiVz googeln).
                    Oh, ich schweife ab...
                    Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                    Kommentar


                    • #40
                      interessante Sache, aber hilft leider nicht jedem weiter oder ich steige nicht durch:
                      aaalso, wir haben eine Immobilie in BR verkauft, haben in BR kein Konto (hat seine Gründe). Der Käufer, Brasilianer, zahlt 400.000,-BRL von seinem Konto oder cash, wie wir möchten. Das legale Geld soll nun nach DE, sprich wir möchten Euro. Welcher Weg wäre der sicherste, schnellste und vor allem der günstigste? Und bitte kein Kleckerkram, der Betrag soll komplett nach DE.
                      Danke euch

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.674  
                      Beiträge: 183.425  
                      Mitglieder: 12.464  
                      Aktive Mitglieder: 38
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, gael12.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      295 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 295.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X