Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kapitalanlage in Brasilien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kapitalanlage in Brasilien

    #Ad

    Kommentar

      Der Thread "Einwandern in Brasilien ohne Geld" hat mich auf die Idee gebracht die Diskussion zu starten, was für Anlageformen in Brasilien welche Renditen abwerfen.

      Was sind Eure Erfahrungen, Tipps oder mit welcher Anlage liebäugelt Ihr?

      Vielleicht könnten wir hier eine Liste zusammenstellen mit Referenzwerten. (ändert sich ja alles ziemlich schnell wieder)

      Der Tipp von do Leme bezüglich kurzfristig festverzinsliches Kapital fand ich sehr informativ und habe ihn nochmals hierhin kopiert:

      Bank: jede
      Geldanlage: Fundo DI oder RF
      Laufzeit: mind. 30 Tage anschl. frei verfügbar
      Rendite: 1,0-1,2% im Monat (tägliche Korrektur des Guthabens)
      Kosten: 20% IR auf Zinsen (ab dem ersten Centavo)

      Reingewinn: ca. 1% pro Monat (abzüglich der Geldentwertung=Inflation).



      Wer kann Tipps geben bez. Obligationen (z.B Staatsanleihen) etc. ?

      liebe Grüsse

      Cebolinha
      Bilder von nackten Brasileiras
    • #2

      find ich auch interessant

      Hi cebolinha,

      find ich auch das das ein interesantes Thema ist.

      Meine Meinung ist:

      Die Sache ist natürlich äußerst riskant man hat zwar hohe Zinsen, aber die Inflation muß mit eingerechnet werden. Ich denke da so ca. 6 % Inflation im Jahr. Also wäre der wirklich Prozentsatz 6% im Jahr. !!!zwar immer noch viel im gegensatz zu deutschland 1,5 %. Aber für ein paar Euro ein hohes Riskio.
      Nicht war. Bei 10000 Reais(2857) wären das 600 Reais (168 Euro). Hier in deutschland bekommt für 2857 Euro rund 43Euro!! na ja das sind nur 125 Euro mehr!! ein über Jahr auf heiße Kohlen zu sitzen das ist es nicht wert.
      ((gerechnet mit 1euro=3,5 Reais)

      Risiken sind immer:
      - Brasilien kann pleite gehen siehe Argentinien
      - dein Geld ist denke ich nicht mit Einlagendicherungsfonds wie D geschützt.
      -die obrige Beispielrechnung ist für mich noch sehr positiv berechnet und kann natürlich stark variieren. Bis hin zum Verlust des Geldes!! Ich meine Hier das man in z.B 1 Jahr sogar bei Plus minus null liegst oder ein paar Reais Euros verlierst!!!

      Fazit ist: Wenn man das Geld wirklich übrig hat z.b mal 500000 bis 1000000 Euronen!!Warum nicht....!??. Außerdem muß man doch die Permanencia haben oder??

      Frage an alle

      Bietet die Banco do Brasil internetbanking an!!????

      @cebolinha: da du ja aus USA kommst, wie sieht es da mit den zinsen aus? Sparbuch, investmentfonds usw.

      Ate logo
      RonaldoII

      Kommentar

      • #3

        Risiken sind immer:
        - Brasilien kann pleite gehen siehe Argentinien
        - dein Geld ist denke ich nicht mit Einlagendicherungsfonds wie D geschützt.
        -die obrige Beispielrechnung ist für mich noch sehr positiv berechnet und kann natürlich stark variieren. Bis hin zum Verlust des Geldes!! Ich meine Hier das man in z.B 1 Jahr sogar bei Plus minus null liegst oder ein paar Reais Euros verlierst!!!
        Abgesehen vom Risiko, dass eines Tages die Regierung private Konten einfrieren und beschlagnahmen könnte... Ist schon vorgekommen!!!

        In Brasilien investieren..??? NEIN DANKE!!!

        Kommentar

        • #4

          ...eine kleine korrektur:

          Geldanlage in fundo DI oder RF lagen bei 21%-25% brutto rendite im jahre 2003

          @RonaldoII

          .....deine aussage ist nur bedingt richtig.....

          .....die aussage zur berücksichtigung der inflation welche die netto rendite senkt stimmt wenn man in den land lebt wo das geld investiert ist .....

          .....werden investments (geldwerte) in ein anderes land und in einer anderen währung getätigt interessieren nur die zinsen, die in den betreffenden land zu zahlende kapitalsteuer und der wechselkurs wenn das investment beendet wird und in euro umgewechselt wird....in diesen fall ist die höhe der inflationsrate in den betreffenden land ohne bedeutung...

          .....jedliche art von kapitalinvestments bergen risiken was keine brasilien spezifische erscheinung ist....

          Kommentar

          • #5

            Hi Tadinho,

            sim .... 2003 hatten wir noch um die 24% Zinsen auf gute verwaltete Fonds. Die Zentralbank hat die Leitzinsen aber in Verlaufe des Jahres 2004 bis auf 16% abgesenkt. Im Moment liegt man wohl bei 16,25%. Die Fonds bringen daher im Moment so um die 18%. Das sind ..... lass mich mal rechnen ..... ah ja ....1,5% Zinsen pro Monat. Also gar nicht so übel, wenn man bedenkt, dass Anlagen in DEU nicht viel mehr als 3-4% im Jahr bringen, abzüglich der Inflation.

            Mit dem Abzug der Inflation hast du wohl recht (hab mir ehrlich gesagt noch nie so tiefgründige Gedanken darüber gemacht), andererseits musst du als ausländischer Investor auf die Geldentwertung acht geben. Es nützt dir nichts, wenn du 20% Zinsen im Jahr bekommst, das Geld aber so sehr gegenüber Euro oder Dollar entwertet wurde, dass dieser Vorteil wieder getilgt wurde. Bei der anschliessenden Rücküberweisung nach DEU hast du dann gar nichts verdient.

            Im Moment hat sich der BRL sogar etwas gestärkt ..... war schon mal bei fast 4 R$/Euro ...... liegt jetzt so um die 3,5 R$. Das Blatt kann sich aber in Brasilien schnell wenden ..... es ist und bleibt eine Risikoanlage.

            do Leme

            Kommentar

            • #6

              ola leme

              mein reden....jedes investment birgt risiken.....besonders in anderen währungen kann das wechselkursrisiko ein entscheidender faktor sein....

              ....ich denke jedoch auch für alle interessant die sich eine basis schaffen möchten um später mal eine immobilie zu erwerben ohne fremdfinanzierung.....

              Kommentar

              • #7

                @ Ronaldo II

                Ich habe mein ganzes Geld in der Schweiz angelegt, da ich nur temporär in den USA lebe. Der Leitzins ist auf einem Rekordtief 1.25% (in der vergangenen Wochen wurde er seit langem wieder erhöht). Ich habe allerdings gerade in den letzten Tagen in einer Zeitung gelesen, dass es Pläne der Fed gibt den Leitzinssatz in den nächsten Monaten auf ca. 4% anzuhebn... mal sehen wie sich das alles entwickelt. Wir sind hier momentan in der heissen End-Phase vor den Wahlen, da werden die verschiedensten Szenarien laut gedacht, ohne dass sie wirklich Gehalt haben. Ich persönlich bin pessimistisch und ziemlich besorgt. Es wurden in den letzten Jahren immense billig-Kredite (Ausland- und Inlandkredite) vergeben um die Wirtschaft anzukurbeln. Wenn diese Auslandkredite basierend auf dem momentanen schwachen Dollar platzen, und nach den Wahlen wird es mit ziemlicher Sicherheit eine Korrektur bezüglich der Zinsen geben (die grosse Frage ist allerdings momentan wie hoch), unabhängig wer Präsident ist, dann können bittere Zeiten auf uns zukommen... hoffen wir das beste.

                Cebolinha

                (Ich denke es ist momentan ein guter Zeitpunkt Dollars zu kaufen, was ich auch gemacht habe. Ich habe jedoch einen sehr langfristigen Anlagehorizont)
                Bilder von nackten Brasileiras

                Kommentar

                • #8

                  um doch noch einen Bezug zu Brasilien hinzukriegen; wie hoch ist eigentlich der Prozentsatz der amerikanischen Kredite in der brasilianischen Staatsverschuldung? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, würde mich aber sehr interessieren. Vielen Dank wer mir diesbezüglich Informationen geben kann.

                  Cebolinha
                  Bilder von nackten Brasileiras

                  Kommentar

                  • #9

                    ...ist das wichtig für kapitalanlagen in brasilien?

                    Kommentar

                    • #10

                      @ tadinho: JA
                      Bilder von nackten Brasileiras

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.373  
                      Beiträge: 179.447  
                      Mitglieder: 12.219  
                      Aktive Mitglieder: 68
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Abel Grant.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      356 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 352.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X