Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geldabheben in Brasilien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Also, das stimmt so nicht!

    Selbst der Fazendeiro an der Transpantanal von Cuiabá aus hat meinen Travellerscheck akzeptiert und die Banco do Brasil in Maceió und anderswo sowieso.

    In Fortaleza sind mir aus dem Pousadazimmer 8 Schecks á 100 US$ gestohlen worden. Nachdem ich bei der Polizei war, hab ich aus einer Teflonzelle Thomas Cock angerufen und bin auf Lau in den USA gelandet. Nach ca. 15 Minuten "Verhör" meinte er, dass ich ab 10:00 Uhr in der und der Bank neue Travellerschecks bekommen würde und das funzte genau so. Das BO, die Anzeige bei der Polizei hat die Bank in Empfang genommen.

    Hab schonmal mit Travellerschecks ein Appartment bezahlt. Hat aber zwei Tage gedauert. Höchssatz war damals R$ 15.000 bei der BB.
    Gruss aus Maceió
    Thomas

    Kommentar


    • #32
      Zitat von gemic Beitrag anzeigen
      Bevor der Visa-Vertrag ausläuft, werde ich beide Karten in BR einsetzten, dann wäge ich ab ob ich spare oder doch beide Karten behalte. Geld ziehe ich nicht mit KK, da nehme ich die Postsparcard.
      Nur eine CC ist leichtsinnig ... Visa, Master, gerne auch mehrfach ist empfehlenswert. Und Bargeld braucht man in Br eigentlich kaum mehr, selbsr die abgelegenste Strandbaracke akzeptiert mittlerweile CC ... ok, einmalig 1000 R$ zu ziehen fuer den Fall aller Faelle schadet natuerlich nicht

      Kommentar


      • #33
        Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
        Also, das stimmt so nicht!

        Selbst der Fazendeiro an der Transpantanal von Cuiabá aus hat meinen Travellerscheck akzeptiert und die Banco do Brasil in Maceió und anderswo sowieso.

        In Fortaleza sind mir aus dem Pousadazimmer 8 Schecks á 100 US$ gestohlen worden. Nachdem ich bei der Polizei war, hab ich aus einer Teflonzelle Thomas Cock angerufen und ...
        Hatte früher auch ganz gut bei mir funktioniert. Was ich geschrieben habe war die Erfahrung der letzten zwei Jahre. Ich denke wir sind da in einer Übergangsphase. War auch davon ausgegangen, dass viele in Südamerika gerne etwas in Händen halten, das sich in Dollars auszahlen lässt. Aber ...

        Meine Bank in Deutschland machte zwar keine Probleme damit die Schecks zurück zu nehmen, aber die Gebühren dafür waren schon unverschämt!
        Wie lange duldet dieses Forum noch Beleidiger und Mordanstifter? Jahrzehnte in einer Favela zu leben bedeutet noch lange nicht Brasilien zu kennen oder gar zu verstehen.
        http://suedamerika-fuer-mich.de/

        Kommentar


        • #34
          Es ist schon eine gute Weile her und ich hab Rücktausch nie in Anspruch genommen, aber der wäre gebührenfrei gewesen.

          Ein % haben mich die Travellerschecks gekostet, bei funktionierender Versicherung, aber das waren zugegebenermassen Dinozeiten und ich hab die Schecks in einem Thoas Cook Traveller Shop gekauft, nebst Flug nach Brasilien.
          Gruss aus Maceió
          Thomas

          Kommentar


          • #35
            Travellerchecks habe ich noch nie benutzt... werde euch bei meiner nächsten Reise mal ein Feedback geben bezügl. Visa/Master.
            Ich hatte in den letzten Jahren u.a. das Glück privat zu tauschen, es gibt da keine bessere Alternative, man trifft sich in der Mitte.
            Ansonsten... für den Turi... ein paar Euros mehr oder weniger Schwund... macht den Kohl nicht fett.
            Probleme sind auch keine Lösung

            Kommentar


            • #36
              Habe heute Post von der Postbank bekommen. Ab 1.2.2017 kann man mit der Sparcard nur noch 4 x jährlich im Ausland Geld ziehen, ab der 5. Auszahlung kostet es 5,50 €.
              Probleme sind auch keine Lösung

              Kommentar


              • #37
                Zitat von frankieb66 Beitrag anzeigen
                Nur eine CC ist leichtsinnig ... Visa, Master, gerne auch mehrfach ist empfehlenswert. Und Bargeld braucht man in Br eigentlich kaum mehr, selbsr die abgelegenste Strandbaracke akzeptiert mittlerweile CC ... ok, einmalig 1000 R$ zu ziehen fuer den Fall aller Faelle schadet natuerlich nicht
                Naja, also ich würde mich darauf nicht so sehr verlassen. CC funktioniert in der Stadt als Tourist sicher ganz gut. Auf dem Land hätte ich da schon Bedenken, auch bei kleinen Pousadas und kleinen Mercados. Und selbst wenn die Strandbar einen Terminal hat, wäre ich mir nicht so sicher, dass die Netzwerkabdeckung immer stabil ist. Falls man sich als Tourist nicht im Vorfeld nicht informieren kann, würde ich immer eine größere Summe Bargeld mitnehmen. Bei uns in Caraiva/Itabela/Porto Seguro gilt: Supermarkt, Benzin und Baumarkt mit Karte bezahlen, Fleischer und die kleinen Läden eher in bar. Und wenn die Geräte ausfallen, anschreiben lassen ;-).
                Viva o povo brasileiro!

                Kommentar


                • #38
                  Ich habe eine Visa von der comdirect, die hab ich mr vor ein paar Jahren für einen Thailand Urlaub angeschafft, weil dort die Automatenbetreiber etwa 3 Euro je Abhebung abgezogen haben und diese Gebühren von der comdirect erstattet wurden.

                  Die Gebührenerstattung ist letztes Jahr aber weggefallen. Und für´s bezahlen im Ausland nehmen die fast 2%.

                  Welche Kreditkarten benutzt Ihr denn aktuell in Brasilien?
                  Und berechnen brasilianische Banken auch Gebühren für die Verwendung ihrer Automaten?

                  Kommentar


                  • #39
                    Für meine Visa und MasterCard zahle ich in der Regel 1,5 % Auslandsentgelt, habe aber dafür einen günstigeren Kurs als beim Geldwechsel.
                    Positiv ist aber meine EC-Karte, die ein Maestro-Symbol trägt und bei Benutzung immer nur 1 € € Auslandsentgeld berechnet. Geht als Debitkarte) Das kann aber wenn man Klein-Beträge damit bezahlt, proportional teuer sein.
                    Ich bin auch schon in die letzten Dörfer in Brasilien gereist, dort hab ich dann auch an der letzten BbB-Filiale vor dem Ende der Welt meinen Barbestand per EC oder CC aufgefüllt, wegen der 10 Reais Gebühr der BdB meist die Höchstmenge von 1000 Reais, Deshalb BdB weil die wohl in der Pampa das "dichteste" Netz haben und meist auch funktionieren. Für das BdB Netz in Brasilien gibt es wohl eine App.( und die anderen auch)

                    Gruß
                    Tiradentes
                    Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                    Kommentar


                    • #40
                      Zitat von LaLuna Beitrag anzeigen

                      Welche Kreditkarten benutzt Ihr denn aktuell in Brasilien?
                      Und berechnen brasilianische Banken auch Gebühren für die Verwendung ihrer Automaten?
                      Banco 24th nimmt R$ 24 Gebühr. Die haben mit verschiedenen Banken Verträge gemacht. Die wiederum haben ihren Automaten Betrieb in Shoppingcentren, Supermärkten, Tankstellen, etc. eingestellt und beschränken sich auf ihre Filialen. Evtl. stehen noch welche am Flughafen.

                      Bei der Bradesco kann ich mit meiner Maestro 2 * 1.000 ziehen und bekomme einen guten Kurs. Meine Bank berechnet € 5 pro Abbuchung.

                      Gruss aus Maceió
                      Thomas

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.680  
                      Beiträge: 183.464  
                      Mitglieder: 12.474  
                      Aktive Mitglieder: 39
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Michel1964.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      253 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 250.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X