Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geldabheben in Brasilien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #61
    Das stimmt, wobei der Mindestgeldeingang kein Gehalt oder Rente sein muss........
    Für Leute die Gehalt, Lohn oder Rente/Pension erhalten aber vermtl. das beste Konto überhaupt, denn es kostet ALLES nichts !
    Auch muß man seinen Wohnsitz nicht in Deutschland haben, von daher auch gerade für Ausgewanderte oder Auswanderungswillige sehr interessant.
    Und Nein, ich bekomme nicht für meine Positivwerbung, ich bin einfach davon total überzeugt, zumindest bisher, und nutze es seit ca. 15 Jahren !
    Allerdings wird sich im Bankenbereich immer wieder etwas ändern und man muss sich halt ständig informieren was so ansteht und sich evtl. verändern könnte.

    Kommentar


    • #62
      Zitat von Surfistas Beitrag anzeigen
      Das stimmt, wobei der Mindestgeldeingang kein Gehalt oder Rente sein muss........
      Für Leute die Gehalt, Lohn oder Rente/Pension erhalten aber vermtl. das beste Konto überhaupt, denn es kostet ALLES nichts !
      Auch muß man seinen Wohnsitz nicht in Deutschland haben, von daher auch gerade für Ausgewanderte oder Auswanderungswillige sehr interessant.
      Und Nein, ich bekomme nicht für meine Positivwerbung, ich bin einfach davon total überzeugt, zumindest bisher, und nutze es seit ca. 15 Jahren !
      Allerdings wird sich im Bankenbereich immer wieder etwas ändern und man muss sich halt ständig informieren was so ansteht und sich evtl. verändern könnte.
      Das Problem man kann dieses Konto nicht mehr vom Ausland aus eröffnen, was aber bei der comdirect funktioniert, wo auch alles kostenlos ist.

      Kommentar


      • #63
        Das mag sein aber dann wäre ja genau das die passende Alternative für Leute außerhalb Alemanniens

        Kommentar


        • #64
          Zitat von sfio Beitrag anzeigen
          Ist man kein "Aktivkunde" werden beim Auslandseinsatz in nicht EWR-Länder 1,75% vom Umsatz bzw. vom abgehobenen Betrag berechnet.
          Ist das neu? Gut, ich habe das letzte Mal Ende 2016 Geld mit der DKB abgehoben, ohne Gebühren und als Simpel-Kunde. Allerdings habe ich a) die Karte schon ein paar Jahre und b) lese fast nie die Mails, die ich von der DKB bekomme ;-)

          Meine praktizierte Alternative ist im Augenblick Transferwise und Einsatz der brasilianischen Karte vor Ort. Geht natürlich nur, wenn man ein Konto in BR hat...
          Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

          Kommentar


          • #65
            Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen
            Ist das neu?
            Keine Ahnung, sind halt Infos aus dem aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis (vom 1. Mai 2017).
            Übrigens ist auch bei Comdirekt nicht "alles kostenlos".
            Bei Kartenzahlungen in Fremdwährung werden ebenfalls 1,75% vom Umsatz berechnet.

            Kommentar


            • #66
              [QUOTE=sfio;n315480]

              Keine Ahnung, sind halt Infos aus dem aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis (vom 1. Mai 2017).
              Übrigens ist auch bei Comdirekt nicht "alles kostenlos".
              Bei Kartenzahlungen in Fremdwährung werden ebenfalls 1,75% vom Umsatz berechnet.[/QUOT

              Kann man vermeiden.

              Kommentar


              • #67
                Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
                Tiradentes hatte davon seine Fantasien abgelassen, also Maestro mit Kreditkarten zusammengewürfelt. Mir ist das schon seit zwei Jahrzehnten bekannt .
                Bist schon ein schlaues Kerlchen. Hab halt als Expat immer meine Firmen CCs benutzt, insofern haben mich die Gebühren früher auch nicht gekratzt.

                Und klar mit der EC-Maestro und deiner PIN kannst du auch im Laden oder bei der Tanke bezahlen. must halt nur DEBITO sagen

                Tiradentes
                Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                Kommentar


                • #68
                  Nein!
                  Gruss aus Maceió
                  Thomas

                  Kommentar


                  • #69
                    Verstehe ich das richtig, dass man als Aktivkunde der DKB beim Abheben am Geldautomat mit der Visakarte der DKB weder die Gebühr von 24R$ noch das Auslandseinsatzentgeld von 1,75% bezahlen muss? Oder fällt in Brasilien immer eine Gebühr am Geldautomaten an, auf die die DKB keinen Einfluss hat? 24R$ finde ich schon ziemlich viel.

                    Kommentar


                    • #70
                      Kostet es etwas, wenn man mit der EC-Karte der DKB außerhalb der EU am Geldautomaten abhebt?

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.680  
                      Beiträge: 183.476  
                      Mitglieder: 12.475  
                      Aktive Mitglieder: 39
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, ferrero01.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      278 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 277.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X