Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geld anlegen in Brasilien...,

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • #31

    Die Itaú und die anderen bekannten Banken nehmen aber Gebühren.

    Und ja, es isto eine Quellensteuer fällig.
    Gruss aus Maceió
    Thomas

    Kommentar

    • #32

      Zitat von Lemi Beitrag anzeigen

      Das steht meines Erachtens in dem obigen Zitat von mir drin. Aber dein Bankgerente bestätigt dir das sicher auch gerne.
      Minha culpa, minha maxima culpa.

      Du hattest natürlich Rect und ich hatte irgendwie ein Messer im Kopp.

      Wenn ich Zinsen rausnehme, werde Steuern fällig, mit dem Steuersätzen 22 (unter 6 Monaten), 20, 17, 5 oder, nach 2 Jahren Halten 15%.
      Gruss aus Maceió
      Thomas

      Kommentar

      • #33

        Sach mal @Ursinho: Hand auf's Herz.

        Blickst du bei deinem Kontauszug tatsächlich durch?

        Bei mir ist seit 4 Monaten noch immer die investierte Summe höher, als die Summe, die ich morgen liquidieren könnte.

        Sei's drum. Ich werde das Potenzial meines Hauses besser nutzen und im ersten Schritt noch zwei Suites bauen. Das wird mir Netto mehr als Reais 700 bringen.

        Später kann ich noch mindestens 2 kleine Appartments aufstocken.

        Der neue Bebauungsplan gäbe sogar 4 her.
        Gruss aus Maceió
        Thomas

        Kommentar

        • #34

          Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
          Blickst du bei deinem Kontauszug tatsächlich durch?
          Olá! Ich hab mich zwar angemeldet, aber (noch) nichts gekauft...
          Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

          Kommentar

          • #35

            Hab mich heute bei meinem Ansprechspartner bei der rico Bank schlau gemacht. Hat übrigens nach weniger als einer Stunde geantwortet:

            Prezado Sr. Xxxxx,
            Eu não entendo porquê a minha situação é negativo (veja os anexos).
            Pode mim explicar por favor.
            Atenciosamente



            Boa tarde Thomas,

            Estamos em um momento volátil na Economia.

            O Tesouro possui marcação à mercado. Se você manter até o vencimento você não perde nada, somente ganha o juros da aplicação. Agora se você vender hoje, receberá o valor líquido que aparece para você nos prints.

            Estamos com a curva de juros extremamente estressada.

            Abraços

            Boa tarde,
            Os juros semestrais e anuais vai ser de quantos percentuais dos meus investimentos?
            Att

            Em cima do valor aplicado normalmente.

            Esse valor menor que o aplicado é somente caso você decida vender o título agora
            Gruss aus Maceió
            Thomas

            Kommentar

            • #36

              Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen

              Olá! Ich hab mich zwar angemeldet, aber (noch) nichts gekauft...
              Vielleicht solltes Du das jetzt ändern:
              Gruss aus Maceió
              Thomas

              Kommentar

              • #37

                Das mit den Auszahlungsterminen hatte ich schon nicht geblickt. Heute gab's die halbjährlichen Zinsen.

                Und ja Lemi, es wurden 22% IR abgezogen, da die Investition weniger als 180 Tage alt ist (19. - 22.01.).8

                Allerdings hatte der Tesouro Direto schon vor einer Woche auf 'automatisches Wiederanlegen' der Zinsen hingewiesen, worauf erst mal keine Steuern anfallen, was mir aber nichts nützt, da ich die Zinsen zum Leben benötige.
                Gruss aus Maceió
                Thomas

                Kommentar

                • #38

                  Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
                  Abgesehen davin hole ich mir die Steuer über die Steuererklärung zurück.
                  Sry für's Eigenzitat.

                  Ehrlich gesagt weiss ich es nicht wirklich.

                  Meine Überlegung war, dass mir die Quellensteuer zurückerstattet wird, sollte aus meiner Steuererklärung hervorgehen, dass ich trotz der Zinseinnahmen durch Tesouro Direto immer noch weniger zu deklarieren hatte, als der Verdienst, der steuerfrei ist.

                  Ist das nicht so?
                  Gruss aus Maceió
                  Thomas

                  Kommentar

                  • #39

                    Hallo Thomas,

                    Also eine 100%-ige Antwort darauf kann ich dir auch nicht geben, aber ich denke, dass Zinssteuern nicht mit Lohnsteueransprüchen verrechenbar sind, zumal es ja anders als in DE, keine Freibeträge auf Zinssteuern in BRA gibt.
                    Man sieht sich,
                    in der Unterschicht.


                    http://lemi-buecher.de

                    Kommentar

                    • #40



                      und nach Zinsen?


                      Gruß
                      Tiradentes
                      7,65%.
                      Steigt dann bei 15% Steuer IR auf
                      8,4%.
                      Gruss aus Maceió
                      Thomas

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.311  
                      Beiträge: 178.811  
                      Mitglieder: 12.182  
                      Aktive Mitglieder: 66
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Timebandit.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      432 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 430.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X