Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geld überweisen für meine Fam. in Brasilien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Geld überweisen für meine Fam. in Brasilien

    #Ad

    Kommentar

      Guten Tag und danke das ich hier dabei sein kann.
      Ich habe in Brasilien meinen Bruder mit Familie und habe für die Fam. Geld überwiesen. Nun hat die Bank Steuern davon abgezogen. Mit dem Geld unterstütze ich meine Fam. ist das auch möglich ohne das ich dafür Steuern bezahlen muss. Hat mir jemand einen Rat.
      Ich plane ebenfalls mich in Brasilien niederzulassen und weiss das ich damit mit meinem Vermögen auf dem Schweizer Konto in Brasilien Steuerpflichtig bin. Das Brasilianische Steuergesetz ist so komplex, ich blick da nicht durch. Weiss mir jemand eine Antwort. Lieben Dank
    • #2

      Womit (mit welcher Bank), wieviel hast Du denn überwiesen? Ich nutze seit Jahren Transferwise, allerdings immer wieder "kleinere" Summen, unter 10.000R$. Das Eichhörnchenprinzip, da man nie den besten Kurs erwischt.
      ...und noch nie Steuern bezahlt.
      Transferwise: faire Kurse und kleine Gebühren!
      Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

      Kommentar

      • #3

        Ich habe per E- Banking auf die Caixa economica überwiesen. Kosten mich hier SFR.19.-.
        Bin immer knap unter 10.000 REAIS geblieben.

        Kommentar

        • #4

          Blume, du bist nicht mit deinem Vermögen verpflichtet Steuern zu zahlen, sondern mit den weltweiten Einnahmen (auch Rente) solltest du über dem Steuerfreibetrag von z.Zt. wohl so um die 28.000 Reais kommen.

          Aber soweit ich es hier im Forum mitbekommen habe, hat die Schweiz mit Brasilien ein Doppelbesteuerungsabkommen.

          Das vereinfacht die Sache.
          Gruss aus Maceió
          Thomas

          Kommentar

          • #5

            Also es gibt ein Doppelbesteuerungsabkommen, ist aber wohl von Brasilien noch nicht ratifiziert.
            Das DBA nützt dir aber nicht viel, weil es nur die Doppelbesteuerung verhindern soll, nicht die einfache Besteuerung.
            Dazu bevorteilt das Abkommen in der Regel das "schwächere" Land. Da Brasilien vom Welteinkommen Steuern verlangt macht es für dich leichter, in der Schweiz steuerlich befreit zu sein. Das nützt dir natürlich nichts, wenn dein Steuersatz in der Schweiz niedriger ist. Im günstigsten Fall kann du , falls du in der Schweiz aus mir nicht bekannten doch mal Steuern zahlen muss, deine brasilianische Steuerlast um die in CH gezahlte Steuer reduzieren.

            Als deutscher Rentner bin ich in D dank Teilbesteuerung und Ehegattensplitting trotz üppiger Rente nahezu steuerfrei. In Brasilien wäre nahezu 1/4 meiner Rente weg, trotz einem kleinen Rentnerfreibetrag, den man in B hat. War mit ein Grund, nach 20 Jahren Brasilien nicht dort zu bleiben.

            Gruß
            Tiradentes
            Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

            Kommentar

            • #6

              Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
              Blume, du bist nicht mit deinem Vermögen verpflichtet Steuern zu zahlen, sondern mit den weltweiten Einnahmen (auch Rente) solltest du über dem Steuerfreibetrag von z.Zt. wohl so um die 28.000 Reais kommen.
              Aber unter Umständen sehr wohl eine Steuererklärung machen müssen. Das Programm der IRPF erlaubt ja sehr schön mit all den Parametern herumzuspielen und die Auswirkungen zu analysieren. Und Vermögen (ja, auch das Auto?) muss dort detailliert eingetragen werden.
              Wer eine Erklärung abzugeben hat steht auf der Seite der Receita: hier gibt es ein PDF mit allen Fragen&Antworten:
              http://receita.economia.gov.br/inter...-irpf-2019.pdf
              Als Beispiel, wenn man also "pessoa física residente no Brasil" ist, dann muss man eine Erklärung abgeben wenn -teve, em 31 de dezembro, a posse ou a propriedade de bens ou direitos, inclusive terra nua, de valor total superior a R$ 300.000,00 (trezentos mil reais);
              Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

              Kommentar

              • #7

                Aber zurück zum ursprünglichen Problem.

                Mir ist nicht bekannt, welche Steuer bei Überweisungen von D nach B zu zahlen sind.
                Ich weis, dass die Kurse der brasilianischen Banken beinahe kriminell schlecht sind, dass die das Geld im Inland dann hin und her schicken, was denen Zinsgewinne beschert und dass auch noch Gebühren und Papierkram anfällt. Aber Steuern ???? (außer dieser IOF???)

                Bitte mal Details dazu angeben.

                Gruß
                Tiradentes
                Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                Kommentar

                • #8

                  Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen
                  Aber zurück zum ursprünglichen Problem
                  Die TE hat zwei Probleme in ihrem Post...

                  Ansonsten, d'accord:
                  Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen
                  Bitte mal Details dazu angeben
                  Was das IOF angeht, hier ist ein interessanter Beitrag von Transferwise dazu. Müssten demnach 0,38% sein. 38R$ bei 10.000R$.
                  https://transferwise.com/us/blog/iof-brazil-meaning
                  Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                  Kommentar

                  • #9

                    Danke euch allen für die wertvollen Info. Die Details sind mir im Moment nicht bekannt, denn die Papiere liegen in Brasilien.Nachdem ich die Nachrichten der transferwise gelesen habe denke ich es dreht sich um diese IOF.
                    Hat man kein Geld , hat man ein Problem. Hat man Geld dann ist man sein Sklave. Ich wünsche mir eines Tages diesem Sklaven zu entkommen. Grüsse Margrith

                    Kommentar

                    • #10

                      Margrith ich verstehe dich, aber da musst du durch.
                      Gruss aus Maceió
                      Thomas

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.496  
                      Beiträge: 181.591  
                      Mitglieder: 12.316  
                      Aktive Mitglieder: 60
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, clerval.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      302 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 8, Gäste: 294.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X