Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

in meinem Urlaub bekomme ich privat ein Auto gestellt,was mu

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    in meinem Urlaub bekomme ich privat ein Auto gestellt,was mu

    #Ad

    Kommentar

      Ich bin noch ganz neu hier,finde das Forum echt toll.
      Nun meine Frage:

      Ich habe eine Freundin in Brasilien,und komme im Mai 2oo5 zum ersten mal nach Brasilien.(Sie war schon bei mir in Deutschland)

      Ihr Bruder ist Hobbybastler und hat 3 Autos zu Hause,die auch laufen.

      Er will mir für die Zeit meines Aufenthaltes ein Auto zur Verfügung stellen,damit ich mit meiner Freundin das Land bereisen kann.

      Frage: wie kann ich das Auto am besten versichern ?damit alles abgedekt ist,bei einem Unfall oder bei einem größeren Schaden.

      Ihr wisst ja vorher Fragen ist besser,als wenn das Kind im Brunnen liegt.

      Danke schon jetzt für Euro Antworten !

      Gruß Wolfgang
    • #2

      Also, Du selbst wirst Versicherungstechnisch nichts machen können, zumindest nicht in Brasilien.
      Denn die Versicherungen laufen immer über den Besitzer auf den das Fahrzeug angemeldet ist.
      Selbst der kann kurzfristig nicht viel machen. Vermutlich wird der Bruder Deiner Freundin ohnehin KEINE Versicherung für das Fahrzeug haben und ob er deinetwegen extra eine Versicherung (in der Du als Fahrer registriert bist) abschliesst, die dann mind. 1 Jahr lang läuft ist eher fraglich :!: :?: :roll:

      Übrigens wenn Du verkehrstechnisch auf der sicheren Seite in Brasilien sein willst, hast Du nur eine Möglichkeit: Auf keine Fall selber fahren und möglichst nicht am bras. Strassenverkehr teilnehmen. Das ist das sicherste. Denn jeder der sich am bras. Strassenverkehr (freiwillig oder nicht) beteiligt, steht schon mit mind. 1 Bein im Krankenhaus :!: :twisted:

      Kommentar

      • #3

        @seu creysson,
        vielen Dank für Deine Antwort.

        Da habe ich ja tolle Aussichten, und soll ich mich dann mit dem Bus durchs Land bewegen ?

        Einen Extra-Fahrer einstellen.

        Einen Mietwagen nehmen,der 15oo Euro kostet(kleinste Wagen) mit allen möglichen Versicherungen,

        wie bewegen sich die anderen hier im Forum in Brasilien,fahrzeugtechn.

        Vielen Dank schon jetzt für eure Beiträge.

        Gruß Wolfgang

        Kommentar

        • #4

          @Wolgang,

          also ich bewege mich seit 3 Jahren( ca. 60.000km ) mit einem inzwischen 10 Jahre alten Gol durch Recife und Umgebung, und das unfallfrei.
          Ich finde, obwohl nahezu niemand die StVO respekiert, viele Fahrzeuge in demselben Zustand sind wie die Strassen, nämlich in einem sehr schlechten, passieren hier recht wenig Unfälle. Vielleicht gerade desswegen, viel man sich mehr auf sich selbst, als auf den anderen verlassen muss.
          Zum Thema Fahrzeugversicherung kann ich nicht viel sagen, da unsere alte Rostschüssel nur pfichtversichert ist. Das bedeutet, das in einem evtl. Todesfall, die Beerdigungskosten gedeckt werden.
          Es gibt aber die Möglichkeit, das die Halter ihre Fahrzeuge Teil-oder Vollkasso versichern. Damit wäre dein Schwager im Falle eines Sachschadens "einigermassen" abgedeckt. "Einigermassen" bedeutet, das die Versicherung die Reparaturkosten übernimmt, diese aber die Werkstatt auswählt und über die Notwendigkeit der Reparaturen mitbestimmt. Nicht wie in D. Nach Kostenvoranschlag gibts Kohle.
          Über die Deckung evtl. Körperschäden weiss ich nichts.
          Vielleicht kann jemand anderes aus dem Forum mehr zum Thema Teil/Vollkasso in Brasilien beitragen.

          Jarbas aus Brasília Teimosa
          sigpic

          Kommentar

          • #5

            @jarbas,
            vielen Dank für Deine Antwort!

            Darf ich denn das Auto meines Schwagers versicherungstechn.überhaupt fahren,muß er mich als weiteren Fahrer eintragen lassen.
            Ich denke ich werde vorort dann mit einem Versicherungs-Vertreter sprechen,
            und werde mir alles genau erklären lassen.
            Damit auch alles seine Ordnung hat.

            Ich habe jetzt einen internationalen Führerschein beantragt,ist der dann dort gültig,
            oder was müßte ich nocht tun,um dort fahren zu dürfen.

            Danke !

            Gruß Wolfgang

            Kommentar

            • #6

              Hallo Wolfgang,

              Die Fahrzeugpapiere solltest du auf jedenfall dabei haben.
              Da die Papiere nicht auf deinen Namen laufen und um 100% sicher zu gehen, wâre eine Art Mietvertrag oder sagen wir mal so ne Art Erklârung (das dir das Fahrzeug zur Verfûgung gestellt wurde) vom Besitzer sicherlich nicht schlecht.

              Internationaler Fûhrerschein muss auch in Brasilien als Urlauber anerkannt werden, da dies jedoch nicht immer der Fall ist und um irgendwelchen môglichen Ârger mit sturen Polizisten aus den Weg zu gehen, wâre eine beglaubigte Ûbersetzung ins Portugiesische nicht schlecht.

              Brasilien ist auch Weltmeister in Verkehrsunfâllen, daher ist ein vorsichtiges und defensives Fahrverhalten zu empfehlen.

              Viel Spass in Brasilien.

              Bis dann
              Alexander

              Kommentar

              • #7

                @alexander,
                vielen Dank für Deine Antwort.

                ja das werde ich tun, Führerschein-Übersetzung in portug. und werde mir eine portug.Bestätigung von meinem Schwager geben lassen,dass ich das Fahrzeug führen darf.
                Dass ich die Fahrzeugpapier dabei haben werde,dessen kannst Du Dir sicher sein.

                Vielen herzlichen Dank !
                Wolfgang

                P.S. sicherlich habe ich vor meinem Reiseantritt noch ein paar wichtige Fragen, und werde mich dann hier im Forum dazu melden.
                Natürlich werde ich Euch auch von Brasilien berichten, wie mir alles gefallen hat,
                wenn ich wieder zurück bin,aber bis dahin werde ich hier bestimmt noch öfters schreiben.

                Kommentar

                • #8

                  Hallo!
                  Natürlich kann man in Brasilien mit dem Auto reisen. Nur Nachtfahrten solltest Du vermeiden!!
                  Mit dem Bus gehts aber auch ganz gut, besonders auf weiteren Stecken und in abgelegenere Landesteile. Die Busse sind recht komfortabel und eigentlich recht preisgünstig.
                  Mit dem Flugzeug gehts, zumindest zwischen den grossen Städten aber am besten. Die Preise der Fluggesellschaften GOL und BRA liegen nur unwesentlich höher als die der Busunternehmen. Vielleicht lohnt sich auch ein Airpass für Dich.
                  Gruss
                  Thomas

                  Kommentar

                  • #9

                    @sfio

                    Hallo Thomas,

                    danke auch Dir für Deine Antwort,

                    werde aufpassen auf den Straßen und vermeiden was zu gefährlich ist.
                    Meine Freundin ist ja von dort und wird bestimmt auch noch einige Ideen haben was das Reisen anbetrifft.

                    Das mit dem Airpass ist auch nicht schlecht,

                    herzlichen Dank !

                    Grüße von Wolfgang aus der Pfalz !
                    der schönen Weingegend !

                    Kommentar

                    • #10

                      Versicherung ist nicht kompliziert, nur teuer!

                      Also das mit der Versicherung ist nicht so kompliziert, auch wenn das Auto nicht auf dich zugelassen ist und lange dauert es auch nicht, in vielen Fällen gilt die Versicherung nach bezahlen der Versicherungspräme. Bei mir hat es nie länder als 24h gedauert!
                      Am einfachsten ist es sich an einen Versicherungsmakler zu wenden, der sucht dann den günstigsten Tarif für dich und kann dir alle Fragen beantworten. Und im unglücklichen Fall eines Unfalls hast du dann auch jemanden dem du persönlich nerven kannst. Beim Abschluß der Versicherung solltest du auf ausreichend hohe Vesicherungssummen für Sach- und Personenschäden achten. Eine Autoversicherung in Brasilien ist leider nicht wirklich günstig, der Betrag hängt vom Automodell und dem Wohnort ab und liegt so grob im Bereich von 10 bis 25 Prozent des Wertes des zu versichernden Autos.
                      Das mit der Bestätigung, das du berechtigt bist das Auto zu fahren solltest du unbedingt machen, spart jede Menge Ärger mit dickköpfigen Polizizsten bei einer Kontrolle! Nicht vergessen die Unterschrift auf der Bestätigung in einem Cartorio beglaubigen zu lassen, sonst ist es nutzlos.
                      Immer schon vorsichtig und defensiv fahren, dann klappt es schon, mit dem eigenen Auto hat es schon viele Vorteile gegenüber dem Bus, man kan halten wo man möchte, sieht mehr von der Gegend und kann fahren wann man möchte. Der größte Nachteil sind nur die weiten Strecken und die schlechten Straßen, so dass man nur recht langsam vorankommt.

                      Viel Spaß und nicht entmutigen lassen!

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.373  
                      Beiträge: 179.447  
                      Mitglieder: 12.219  
                      Aktive Mitglieder: 68
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Abel Grant.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      335 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 334.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X