23.01.2004 - 08:33 Uhr
Brasilien/2003 erster Leistungsbilanzüberschuss seit 10 Jahren
Sao Paulo (vwd) - Brasilien hat im Jahr 2003 erstmals seit 10 Jahren eine positive Leistungsbilanz vorgelegt. Wie die Notenbank am Donnerstag mitteilte, lag der Überschuss bei 4,05 Mrd USD. Die Währungshüter hatten ein Plus 3,8 Mrd USD erwartet. Ein Überschuss in der Handelsbilanz von 24,8 Mrd USD im vergangenen Jahr habe zu massiven Dollar-Zuflüssen nach Brasilien geführt. Im Dezember 2003 betrug das Plus der Leistungsbilanz laut Notenbank 349 Mio USD.

Brasilien habe die Kluft in der Leistungsbilanz geschlossen, welche traditionell eine Sorge von Investoren gewesen sei. Damit habe das Land gezeigt, dass die Freigabe des Brasilianischen Real 1999 die richtige Entscheidung gewesen sei, hieß es. Die Leistungsbilanz drehte Mitte des vergangenen Jahres erstmals ins Plus. Dies habe dazu geführt, dass der Real 2003 im Vergleich zum Dollar um rund 22% aufgewertet habe.
vwd/DJ/23.1.2004/ps/hab


quelle: finanztreff.de