Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TIM GSM-Chip in Recife kaufen und doch nicht telefonieren...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    TIM GSM-Chip in Recife kaufen und doch nicht telefonieren...

    #Ad

    Kommentar

      Hallo aus Frankfurt.

      Als ich im Februar in Recife ankam hatte mein T-Mobile Handy wieder "Nur Notruf" im Display.
      Als ich anfang März wieder aus dem Hinterland zurück nach Recife kam hatte ich dann "Oi" als Netzbetreiber und konnte mit deutschem T-Mobile SIM telefonieren. Vermutlich gab es ab 01. März einen Roaming-Vertrag zwischen T-Mobile und "Oi". Mit "TIM-Nordeste" scheint es weiterhin keinen Vertrag zu geben...

      Da ich aber noch weitere 3 Wochen bleiben wollte und nicht innerhalb des Landes mit meiner deutschen Karte hohe Kosten haben wollte bin ich im Recife-Shopping-Center zum Laden von "Oi" gegangen um einen SIM-Chip zu kaufen.
      "Oi" verkauft aber gar keine SIM-Chips weil "Oi" sowas noch gar nicht hat... Die betreiben zwar schon GSM-Netze, sind aber weiterhin fest im TDMA-Standard verwurzelt und im Laden ist von GSM nichts zu sehen...

      Also zum Laden von TIM. Dort ging das alles in 10Minuten ohne Probleme.
      Die Karte kostet R$35 incl. R$15 Guthaben. Ich brauchte zunächst meinen Reisepass, aber als ich auf die Frage nach der CPF antwortete dass wir sowas in Deutschland nicht haben hat die Verkäuferin dann einfach alle Eingaben wieder gelöscht und irgendwelche Phantasie-Daten eingegeben, incl der CPF...
      Ich hab auch gleich noch eine R$50 Guthabenkarte mitgekauft, die sich aber erst nach einer halben Stunde aktivieren lies.

      In Olinda/Recife/Jaboatão und Caruaru konnte ich nun also mit dieser TIM-Chip Karte mit Brasilianischer Telefonnummer aus dem Codigo-Bereich 81 telefonieren. Zwischendrin klaffen z.B. bei der Fahrt über die BR232 große Lücken...

      In Triunfo/Pe, 400KM im Hinterland zeigte mein Handy wieder mal "Nur Notruf", was mich aber verblüffte wo ich doch nun eine Brasilianische TIM-Karte hatte... Hier wiederum funktionierte nun wieder meine deutsche T-Mobile Karte, aber mit "Oi".
      Daraus schliesse ich, dass in den Gebieten, in denen "Oi" die Sendemasten betreibt die TIM-Kunden nicht zum telefonieren zugelassen sind. Wahrscheinlich auch umgedreht...

      Die international üblichen Vorwahlen für das Ausland funktionieren mit Brasilianischem SIM im Nord-Ost GSM Netz nicht. Also z.B. +49 als Vorwahl für Deutschland wird nicht akzeptiert. (Mit Deutschem T-Mobile SIM allerdings kein Problem und wie gewohnt) Damit sind auch sämtlich in meinem Handy gespeicherten Telefonnummern nicht brauchbar...
      Will ich ein anderes Handy anrufen, z.B. in Alagoas, wo man den Codigo 82 hat muss ich vorher 041 82 wählen, was ähnlich dem Festnetz-System ist, wo ich z.B. vorher mit 031 TELEMAR oder mit 041 TIM als Provider auswähle.

      Die PrePaid SIM-Karte hat eine Gültigkeit von 90 Tagen nach der letzten Aufladung. Danach kann ich abgestuft noch Anrufe und "Torpedos" erhalten. Wenn ich dann bis zum 150 Tag keine weitere Aufladung tätige ist die Karte ab dem 151.Tag "verloren" und die Nummer wird wieder neu vergeben.

      Die Menüführung unter der Nummer *222, mit der ich die Aufladung aktivieren muss ist ausschliesslich in Brasilianischem Portugiesisch und obwohl ich mich auf der Strasse einigermassen verständigen kann hab ich das Aufladen dann doch einer Bekannten überlassen die diesen Computer versteht.

      Ralf
      Mein Album
    • #2

      OI, TIM...

      Hallo Ralf,
      kann deine Erfahrungen nicht bestättigen,
      kann mit OI und TIM voll telefonieren und bin auch erreichbar (im Hinterland gibts natürlich Ausfälle, nur Notruf spricht dein Handy dann automatisch).
      Nach Deutschland mußt du einen Netzanbieter dazu wählen (wie im Festnetz), z.B. 31, also dann 00 31 49 Vorwahl Deutschland ohne 0 und dann die Rufnummer, habe ich mehrfach ohne Problme gemacht.
      Ebenso mußt, wenn du einen anderem als dem 81er Bereich jemanden anrufen willst einen Betreiber dazu wählen.
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de

      Kommentar

      • #3

        Hast du wirklich einen brasilianischen TIM GSM-Chip in deinem deutschen Handy oder sprichst du von einem brasilianischen TDMA Handy ohne Chip?

        Ich habe 4 Wochen lang immer wieder diese Erfahrungen mit einer Pre-Paid SIM-Karte gemacht und bin dabei mehrmals im Dreieck Maceió(AL), Triunfo(PE) und Jaboatão(PE) unterwegs gewesen...
        Dort wo nur "Oi" als Netzbetreiber vorhanden war konnte ich mit TIM-Chip nicht telefonieren. Dort war natürlich auch TIM nicht in der Liste der verfügbaren Netze angezeigt.

        Ralf
        Angehängte Dateien
        Mein Album

        Kommentar

        • #4

          beide...

          Habe beide Chips !
          TIM und OI und es gab Zonen / Bereiche wo der eine oder der andere versagt hat.
          Gruss brasilmen Thomas
          www.brasilmen.de

          Kommentar

          Brasilien Forum Statistiken

          Einklappen


          Hallo Gast,
          Du hast Fragen?
          Wir haben die Antworten!
          >> Registrieren <<
          und mitmachen.

          Themen: 24.355  
          Beiträge: 179.232  
          Mitglieder: 12.214  
          Aktive Mitglieder: 57
          Willkommen an unser neuestes Mitglied, Steinel.

          P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

          Online-Benutzer

          Einklappen

          450 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 7, Gäste: 443.

          Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

          Lädt...
          X