Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

brasil und der quark

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • brasil und der quark

    oi gente,

    ich brauche eure tipps!!! :wink:
    ich möchte unheimlich gerne in brasil kochen wofür ich quark benötige.
    ein bekannter von mir meinte mal überschwinglich, nachdem ich ihm probiert habe zu erklären was quark ist das es das 100%ig in barra shoping center gibt.
    ich möchte mich nicht wirklich drauf verlassen (lieg auch an dem jenigem der es mir erzählt hat :wink: ) es dort zu bekommen ohne es genau zu wissen weil ich ansonsten ja ein bisschen mitnehmen könnte.
    nun zur frage, hat jemand von euch schonmal speisequark, magerquark etc. in rio de janeiro entdeckt?
    bzw. wenn jemand demnächt in barra ist, wäre es ganz lieb, wenn ihr mal einen blick werfen könntet, und mir bescheid gibt


    noch eine frage nebenbei.
    gibt es schmant in brasilien? laut dicionario jedenfalls nicht :wink:


    valeu
    pipoca

  • #2
    Hi Pipoca...

    Ja, Quark giebts hier leider nicht... Eventuell habe ich ihn auch nur nicht getroffen....

    Ich machs immer so... Nimmst ein normales Naturjoghurt und laesst es ca. 2-3 Wochen uebers Ablaufdatum hinaus....
    Ist wunderbarer Quark...

    Liebe Gruesse aus Canoa...

    Mani

    Kommentar


    • #3
      hallo pipoca,

      das mit dem tip von brasilianer würde ich nicht ausprobieren
      schon aleine die vorstellung macht mich krank
      wenn man mal gans logisch überlegt, kann es gar nicht sein das aus joghurt quark entsteht.also probiere es lieber nicht aus und kauf dir den quark lieber .

      clara

      Kommentar


      • #4
        hallo pipoca,
        ich habe dir es mal übersetzt: coalhada und oder queijo de casa de campo heißt quark auf portugiesisch. obwohl mir die erste möglichkeit besser erscheint.weil casa doch haus heißt.naja vielleicht findest du quark ja jetzt.vielleicht in diesem riesigem shopinge center in rio. da wo die freiheitsstatue vor steht (hab leider vergessen wo es ist und wie es heißt :oops: )

        hoffe ich konnte dir ein bischen helfen

        clara

        Kommentar


        • #5
          Oi pipoca!

          Was mein Minidicionario sagt und was auch in etlichen Rezepten genannt wird, ist Ricotta als Quark. Ich hab den hiesigen aber zu meinem Erstaunen selbst noch nicht probiert.

          Da aber Frühlingsquark ganz weit oben auf der Liste der mir hier fehlenden Produkte ist, werde ich mal gucken was ich so bei Lidel oder Carrefour (oh, und ein Guanabara hat neu eröffnet) bekomme...

          Das o.g. shopping center mit der Freiheitsstatue davor ist keines. Es ist ein multiplex Vergnügungscenter und heisst New York City Center. Ist aber direkt neben dem besten (meiner Meinung nach) shopping center in Rio, dem Barra shopping (Av. das Américas 4666), das Dein Freund erwähnte.
          Im Barra Shopping gibt es eine kulinarische Ecke (mit zig lojas), wo man mit genügend Kleingeld "fast" alles bekommt. War aber schon ein paar Monate nicht mehr da und nach Quark habe ich dort auch nicht geguckt...

          Werde mal den Betatester spielen und probieren was der Ricotta so hergibt. Bericht folgt dann bald...

          Ursinho, der jetzt ein paar pastéis brutzeln wird

          P.S.: war gestern in Barra, aber nur im kino und nicht grad in der Nähe vom Barra Shopping. Musste wissen: Barra ist auch gross...
          Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

          Kommentar


          • #6
            Oi ursinho,
            ja mein dicionario sagt auch ricota,
            aber als ich das letzte mal in brasil war und nach ricota gefragt habe,
            haben sie mir etwas gezeigt das ähnlich wie queijo minas aussah. :roll:
            hab es damals dann auch nicht gekauft gehabt.
            aber vielleicht habe ich mich auch getäuscht.
            das wäre wirklich sehr lieb von dir wenn du dich als „versuchs kaninchen“ zur verfügung stellst
            und mir dann deine meinung/ erfahrung mitteilst.
            Liebe grüße

            @brasilianer

            danke für den tipp :wink:
            ich werde es mal ausprobieren
            Beijinhos
            pipoca

            Kommentar


            • #7
              Ricota

              Sodele, Pipoca!

              Hab den Ricota heute aufgemacht und getestet. Ich hatte ihn schon Freitag gekauft, aber erst heute beschlossen, Quarkbrötchen damit zu backen.

              Hm, Quark ist das aber nicht.

              500gr Tirolez Ricota für 4,10$R.
              Konsistenz: eher so wie unser Hüttenkäse. Hart und bröselig. Nicht cremig.
              Geschmack: neutral (d.h.: nach gar nichts)

              Konnte meine Quarkbrötchen nur retten, indem ich die doppelte Menge Milch zum Quark zutat. Hab damit wohl die fehlende "cremigkeit" ersetzt. Also, wenn Du wirklich QUARK brauchst, dann ist der Ricota wohl nicht das pralle. Sorry. Ich werd aber am Ball bleiben.

              Nicht den Kopf hängen lassen sagt der
              Ursinho
              Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

              Kommentar


              • #8
                quark

                Also ich habe eben nochmals meine Frau befragt:

                Quark ist eines der schwierigsten Dinge die es gibt um sie in Brasilien herzustellen.
                Fast immer scheitert es daran dass das Ergebnis zu trocken oder zu wässrig ist.
                Vielleicht kennt jemand aus den "deutschen" Orten im Süden eine vernünftige Lösung ??
                Jean

                Kommentar


                • #9
                  Ricotta kommt aus Italien und hat wenig mit Quark zu tun, ist körniger und wässriger (aber auch kein Hüttenkäse, dafür ist es zu mild).

                  Kommentar


                  • #10
                    Oi!

                    Nochmal als Zusammenfassung:
                    Natürlich sind wir uns bewusst, dass Ricota aus Italien stammt. Doch wenn das Dicionario sagt, Ricota=Quark, dann ist es ja einen Versuch und 4,10$R wert das mal auszuprobieren.
                    Auch sagte ich nicht, dass der Ricota Hüttenkäse wäre. Nur die Konsistenz (das Bröselige) erinnert daran. Deshalb ja auch mein Zusatz, dass dieser Ricota hier intensiv nach nada schmeckt...
                    Sodele, deshalb werde ich mich weiter auf die Pirsch begeben. Notfalls wird das Zeug eben selbst gemacht... :lol:

                    CU
                    Ursinho
                    Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                    Kommentar


                    • #11
                      Rezept

                      Hier ein Rezept für die Herstellung von Quark, so wie es Donna Ingrid immer in Brasilien für Käsekuchen macht :

                      2 Liter frische Vollmilch ( leite de saquinho - kein Tetrapack )

                      500 ml Sahne ( creme de leite fresco )

                      500 ml Buttermilch ( coalhada )


                      Zuerst die frische Vollmilch und die Sahne aufkochen lassen und dann von der Kochstelle entfernen.
                      Jetzt die Buttermilch dazugeben und alles zusammen erneut aufkochen lassen.
                      Es bilden sich große Flocken, die mit einem Schöpfer in ein Sieb gegeben werden zum abtropfen, solange bis im Topf nur noch die Flüssigkeit übrigbleibt.
                      Die Masse im Sieb nun ca. 45 Minuten kalt werden lassen.
                      Jetzt müsste ungefähr 500 Gramm „Quark“ entstanden sein.

                      Also ausprobieren !
                      Jean

                      Kommentar


                      • #12
                        Vielen Dank für das Quarkrezept

                        bei dem Mist und " Quark " der in letzter Zeit hier immer mehr im Forum auftaucht( gleitet immer mehr zum Sexforum für Möchtegernhengste ab ) >o< , der mit Abstand beste und sinnigste Beitrag, vielen Dank, meine Lieben essen so gerne Käsekuchen, den werden wir nun auch im Nordosten probieren können.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von http://www.naturkost.de/produc/p11225.htm

                          Quark
                          Definition:
                          Aus pasteurisierter Milch, Sahne oder entrahmter Milch gewonnener Frischkäse in verschiedenen Fettgehaltsstufen von Mager- bis Doppelrahmstufe.

                          Herstellung:
                          Die Milch wird mit speziellen Milchsäurebakterien und Lab "dickgelegt". Lab enthält das Enzym Chymosin, das für die eiweißlösende Wirkung verantwortlich ist. Anschließend wird die dickgelegte Milch zerkleinert. Der Bruch - so die Fachbezeichnung für diese Masse - wird in große Tücher gefüllt. Dort muß er etwa sechs Stunden ruhen, bis die Molke abgetropft ist und der Quark die richtige Konsistenz hat.

                          Konventionelle Produkte:
                          Aus konventionell erzeugter Milch. Verarbeitung von gentechnisch erzeugtem Lab möglich.

                          Biologische Produkte:
                          Aus Bio-Milch. Keine Verwendung von gentechnisch hergestelltem Lab.

                          Tip:
                          Magerquark enthält fast kein Fett, aber viel Eiweiß.


                          Das Lab würde ich versuchen in Bioläden zu bekommen. In der Hobbythek haben sie auch mal von Labtabletten erzählt....

                          So long, SWK!

                          Kommentar


                          • #14
                            oi gente e ursinho,

                            ich habe auch mal rumgegooglet und ein paar seiten gefunden wie man quark selber herstellen kann, und dieses dann auch gleich probiert.
                            und ich kann erfreulich berichten das es geklappt hat.
                            schmeckt zwar ein bisschen anders als die industriell gefertigten produkte, aber ich denke das liegt auch an den inhaltsstoffen.
                            auf jedenfall schmeckt es wie quark.
                            cuiaba hat ja auch schon ein rezept gepostet und geschrieben das man buttermilch benötigt.
                            bei den rezepten die ich gefunden habe braucht man diese auch.
                            in meinem dicionario steht das buttermilch "leitelho" heißt.
                            cuiaba meinte das es "coalhada" heißt.
                            was ist nun richtig bzw. geläufiger?
                            als ich nämlich gefragt hatte ob es drüben leitelho gibt meinte eine freundin von mir das sie es nicht kennt.
                            daraufhin war die ganze euphorie erstmal wieder weg :cry:
                            da such ich ein schönes rezept raus, das dann auch noch klappt, und dann wird mir gesagt das es buttermilch drüben nicht gibt.

                            aber nach dem beitrag von cuiaba habe ich ja wieder ein bisschen hoffnung :wink: gibt es vielleicht doch buttermilch in brasil? wäre nett wenn mich jemand von den kennern aufklären könnte.

                            naja ich warte jetzt mal auf antwort ob nun "leitelho" oder "coalhada" !


                            valeu gente
                            pipocinha



                            http://www.onkelheinz.de/kaese.htm
                            http://www.marions-kochclub.de/forum-rezept/2741.htm

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von pipoca
                              naja ich warte jetzt mal auf antwort ob nun "leitelho" oder "coalhada" !
                              Buttermilch hat in Brasilien scheinbar viele Namen: neben den von dir erwähnten gibt es auch noch "soro de manteiga", "soro de leite" oder "creme de leite azedo". Wenn deine Freundin das Wort "leitelho" (auch "leitelho ácido") nicht kennt, dann hat das leider nicht viel zu sagen. Ich bin manches Mal perplex, wenn ich mitbekomme, was die in ihrer eigenen Sprache nicht kennen. Auf dieser brasilianischen Seite hier (http://www.milknet.com.br/chrhansen/ed67.html) habe ich z.B. folgendes gefunden: "Para o buttermilk (leitelho) recomenda-se"...

                              Also, Kopf hoch... es gibt auch in Brasilien Leute, die das Wort "leitelho" kennen.

                              "Coalhada" wird aus 1 Liter Milch, zwei Suppenlöffeln Natur-Joghurt und Zucker nach Belieben hergestellt. Könnte also auch wie Buttermilch schmecken.

                              Kommentar

                              Brasilien Forum Statistiken

                              Einklappen


                              Hallo Gast,
                              Du hast Fragen?
                              Wir haben die Antworten!
                              Anmelden und mitmachen.
                              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                              Themen: 24.101  
                              Beiträge: 176.791  
                              Mitglieder: 11.902  
                              Aktive Mitglieder: 66
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, Backpacker.

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              253 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 252.

                              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Lädt...
                              X