Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Renata Rosa in NRW: nordöstliche Klänge

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Renata Rosa in NRW: nordöstliche Klänge

    #Ad

    Kommentar

      Renata Rosa in NRW: nordöstliche Klänge von Coco, Cavalo Marinho, Forró, Ciranda bis Maracatú

      Die Musik ist unter folgendem Link zu hören:
      http://www.outrobrasi=.com/renata.php
      Datum und Ort der Konzerte:

      06.05 Gelsenkirchen - Bleckkirche (D)
      07.05 Münster (D)
      08.05 Bonn - Brotfabrik (D)
      09.05 Düsseldorf - ZAKK (D)
      10.05 Siegen - Kroncher Center (D)
      11.05 Detmold - Alte Aula Schule am Wall (D)
      12.05 Aachen - Klangbrücke (D)
      13.05 Heist o/d Berg - Quichote (D)
      15.05 Hagen - Lutherkirche + Workshop Schule (D)
      16.05 Bönen (D)
      17.05 Gronau (D)
      18.05 Essen - Grend (D)
      19.05 Krefeld - Werkhaus Spiedie (D)
      20.05 Kempen - Kulturforum Franziskaner Kloster (D)
      22.05 Hamm Lutherkirche +Workshop Wuppertal Seniorenzentrum (D)
      23.05 Köln - Domforum (D)
      24.05 Wuppertal - Hauptkirche Unterbarmen Workshop Schule (D)
      25.05 Dortmund - Keuninghaus (D)
      26.05 Bielefeld - Zum Grünen Walde (D)
      30.05 Bergkamen - Begegnungszentrum am Stadtmarkt (D)
      31.05 Remscheid - Teo Otto Theater (D)
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de

    • #2
      Vorbericht: Klänge aus Pernambucco

      Klänge aus Pernambucco

      Die opulente Natur des tropischen Regenwaldes, der karge aber traditionsreiche Nordosten – Brasiliens Naturstimmungen und die Überlieferung aus ländlichen Regionen haben immer wieder gerade urban geprägte Musiker des riesigen Landes inspiriert. Renata Rosa ist eine der Vertreterinnen der neuen brasilianischen Songschreiber-Generation und huldigt abseits des lauten Brasil-Pops dieser Fülle.

      Renata Rosa hat sich dem unerschöpflichen Universum an nordestinischen Klängen verschrieben. Sie verknüpft die tänzerischen und poetischen Qualitäten des Coco und des Maracatú Rural aus dem Hinterland – in diesen farbenprächtigen, mythenbeladenen Prozessions- und Kreistänzen verschmilzt afro-brasilianische Rhythmik mit Elementen der indianischen Kultur. Einen archaischen Zug gewinnt Renata Rosas Performance durch den Einsatz der Rabeca, einer schnarrenden Fiedel. Drum herum scharren sich die zehnsaitige Viola und Perkussion, um den typischen Sound des Nordostens zu formen. Renata Rosa (Gesang, Rabeca, Perkussio) tritt am 11. Mai 2007 um 20.00 Uhr in der Aula der Alten Schule am Wall in Detmold (Eingang durch das Residenz-Hotel) auf. Sie wird von Leonilcio „Pepe“ da Silva (Viola, Bandola, Cavaco) und Lucas Dos Prazeres (Perkussion) begleitet.

      Ein echter musikalischer Leckerbissen für „nordeste“-Fans!

      Karten für die Veranstaltung bei der Tourist-Information im Rathaus am Markt in Detmold (Tel 05231-977328). tourist.info@detmold.de

      VVK 5,-- €; AK 6,-- €





      KulturTeam der Stadt Detmold

      Charles-Lindbergh-Ring 10

      32756 Detmold



      Tel. 05231-977921

      kulturteam@detmold.de
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen

      Brasilien Forum Statistiken

      Einklappen


      Hallo Gast,
      Du hast Fragen?
      Wir haben die Antworten!
      >> Registrieren <<
      und mitmachen.

      Themen: 24.703  
      Beiträge: 183.633  
      Mitglieder: 12.492  
      Aktive Mitglieder: 33
      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Nick Spencer.

      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

      Online-Benutzer

      Einklappen

      297 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 296.

      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

      nach Oben
      Lädt...
      X