Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Born to Samba – Ritmo do Brasil

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Born to Samba – Ritmo do Brasil

    #Ad

    Kommentar

      Moin Leute,

      als einer der gluecklichen Gewinner waren meine Frau und ich gestern (30.08.) in den "Fliegenden Bauten" in Hamburg zur Show "Born to Samba" des Regisseur Toby Gough.

      Die Show umfasst viele Variationen des traditionellen Sambas. Gespielt wird Bossa Nova, Xote, Samba Reggae, Axe, Caipoeira. Zwischen einzelnen Stuecken gabs von Toby Gough Erklaerungen ( auf Englisch ) zur Geschichte der Stuecke und der Orte wo sie entstanden sind.
      Vom Saenger Raimondo Sodré wurde der Samba Reggae praesentiert, von Bule-Bule Samba Roda und Mateo Aleluia der Stil des Umbanda / Candomble. Letzteres hatte einen etwas religioesen Touch wie es z.B. auch in den Buechern Jorge Amados beschrieben wird. Andere Stuecke wurden von der hervorragenden Band und diversen Saengern und Saengerinnen sehr gut und stimmungsvoll praesentiert
      Taenzerisch und schauspielerisch unterstuezt wurde die Band von 3 Taenzerinnen und 4 Taenzern, die auch fuer die sportlichen Einlagen des Caipoeiras verdient sehr viel Beifall erhielten.

      Wer den Samba der Sambaschulen Rios hoeren moechte wird ihn in dieser Show nicht finden.

      Die klasse Show dauert 2 Stunden und wird durch eine 1/2 stuendige Pause unterbrochen. Man merkt das die Kuenstler selbst viel Spass an ihrem Auftritt hatten und irgendwie waren die 2 Stunden viel zu kurz. Eigentlich haette es noch Stunden so weitergehen koennen

      Fuer alle die Interesse und Spass an den diversen Samba Musikrichtungen haben koennen wir die Show nur empfehlen.

      Ein Tipp - man sollte sich Karten im Vorverkauf besorgen. Gestern war das Zelt bis auf den letzten Platz gefuellt.
      Zuletzt geändert von Seebaer; 31.08.2007, 23:59.
      bis denne, danne und neulich
      Seebaer

    • #2
      Ich bedanke mich noch einmal für die Karten!
      Die Show war wirklich klasse und hat wieder einmal die Scheinwelt Brasiliens hervorragend repräsentiert.

      Kommentar


      • #3
        Moin,
        ich werde wohl am Sonntag hinfahren. Endlich mal ein Event in Norddeutschland.
        Karten kann man im Internet kaufen bei Ticket Online.
        Dort kann man auch sehen an welchen Tagen die Show schon ausverkauft ist und wo es nur noch wenig Karten gibt.

        Gruß
        Christian
        Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
        Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

        Kommentar


        • #4
          «Born to Samba» - Weltpremiere der brasilianischen Show in Hamburg
          (Hamburg/dpa) - Die Sängerin Paloma Pinheiro Gomes probte am Mittwoch in den "Fliegenden Bauten" in Hamburg die Musikshow "Born to Samba - Ritmo do Brasil". Am Sonntag ist Europapremiere mit den Musikern und Tänzern aus den Armenvierteln Brasiliens. Bis zum 14.10.2007 wollen die Akteure im Theaterzelt brasilianisches Lebensgefühl und Lebenslust mit Musik von Samba bis Bossa Nova vermitteln.
          .... weiter lesen
          Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
          Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

          Kommentar


          • #5
            Oi.

            @Kurt

            Wieso Scheinwelt Brasiliens?

            Habe diese Show zwar nicht sehen können, bin aber überzeugt davon, dass der Ausdruck von Lebensgefühl und Lebenslust echt waren.
            Und diese Art von Lebensgefühl und -lust ist brasilianische Wirklichkeit.

            Ist es denn nicht gerade das, was uns Gringos so an Brasilien so fesselt?

            Wer mit Brasilien nichts am Hut hat und nach so einer Show der Meinung ist, in Brasilien würde nur getanzt und gelacht, für den gibt es ja immer noch die TV-Dokus über Favelas, Korruption, Prostitution...

            Abraços
            sigpic

            Kommentar


            • #6
              Zitat von Jarbas Beitrag anzeigen
              Oi.

              @Kurt

              Wieso Scheinwelt Brasiliens?

              Habe diese Show zwar nicht sehen können, bin aber überzeugt davon, dass der Ausdruck von Lebensgefühl und Lebenslust echt waren.
              Und diese Art von Lebensgefühl und -lust ist brasilianische Wirklichkeit.

              Ist es denn nicht gerade das, was uns Gringos so an Brasilien so fesselt?

              Wer mit Brasilien nichts am Hut hat und nach so einer Show der Meinung ist, in Brasilien würde nur getanzt und gelacht, für den gibt es ja immer noch die TV-Dokus über Favelas, Korruption, Prostitution...

              Abraços
              Die show war klasse, sehr schön gemacht und zu empfehlen! Ich mag den Ausdruck "gringo" nicht. Wenn dann bitte estrangeiro.
              Zuletzt geändert von User_14856; 02.09.2007, 21:42.

              Kommentar


              • #7
                Moin,
                ich bin wieder zu Hause. Wenn man auf einer Insel wohnt ist auch ein Show Besuch in Hamburg schon eine Weltreise. Zumal ich das falsche NH Hotel gebucht hatte, nicht das direkt um die Ecke sonder das etwas weiter. Hätte schlimmer kommen.

                Zur Show - Ich war begeistert. Die Show ist ein Überblick über die Musik in Bahia. Es gibt kurze musikalische Ausflüge nach Rio, Pernambuco und den Amazonas.
                Hauptsächlich aber Musik aus Bahia. Also genau das was ich gerne mag.
                Die Küstler stammen aus 2 Generationen. Mit Raimondo Sodré, Bule-Bule und Mateo Aleluia standen bekannte und erfahrene Meister ihres Fachs auf der Bühne. Andere Sänger und die Tänzer sind noch sehr jung (der jüngste ist 11 Jahre alt), für Sie ist das der erste große Austritt überhaupt. Und Sie haben ihre Sache sehr gut gemacht.

                Scheinwelt? Ich würde sagen eine der Welten in Brasilien.
                Die "jungen" Tänzer und Sänger sind bestimmt froh das sie es geschafft haben mit der Show nach Europa gekommen.
                Von einer der Sägerinnen wurde berichtet das Sie in der Musik Schule von Carlinhos Brown die Möglichkeit hatte Singen zu lernen. Sie konnte das Stück nur mit einer kleinen Unterbrechung zu Ende singen, weil Sie weinen musste. Da treffen sich dann die verschiedenen Welten die es in Brasilien gibt, wenn man in Hamburg auf der Bühne steht und an die eigene Vergangenheit denkt.

                Nachdem am Anfang nur der "Brasilianisch Block" sehr "bewegt" war und die Deutschen noch meinten das man sitzen bleiben muss wenn es Stühle gibt, hat sich das im 2. Teil der Show geändert. Zum Schluss gab es stehende Overtionen, auch die Deutsche haben nun mitgesungen und einige der Verrücktesten tanzen auf der Bühne mit.
                Die meisten Künstler haben sich nach der Show ganz kurz umgezogen und waren dann noch lange an der Bar um sich mit jedermann zu unterhalten (der portugiesisch spricht).

                Für die Erklärungen zwischendurch hätte man jemanden gewinnen sollen der das in Deutsch macht. Einige der älteren Besucher verstanden weder das Portugiesische noch die englischen Erklärungen.
                Kleiner Nachteil für uns "normal" Männer die mit ihren Frauen hingehen. Eure Frauen werden nach der Show von euch fordern mal wieder in Fitnessstudio zu gehen. Aber ich befürchte mit einmal pro Woche Fitness, holt man nicht auf, was Capoeira aus einem Körper mach, wenn an damit gleich nach dem laufen lernen anfängt.

                Gruß
                Christain
                Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
                Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen

                Brasilien Forum Statistiken

                Einklappen


                Hallo Gast,
                Du hast Fragen?
                Wir haben die Antworten!
                >> Registrieren <<
                und mitmachen.

                Themen: 24.703  
                Beiträge: 183.633  
                Mitglieder: 12.492  
                Aktive Mitglieder: 33
                Willkommen an unser neuestes Mitglied, Nick Spencer.

                P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                Online-Benutzer

                Einklappen

                281 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 281.

                Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                nach Oben
                Lädt...
                X