Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coburg, 10.-12. Juli: Samba-Festival

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Coburg, 10.-12. Juli: Samba-Festival

    #Ad

    Kommentar

      auch dieses Jahr wieder:
      18 Jahre SAMBA-FESTIVAL in Coburg

      Samba in Coburg: ein riesiges Spektakel mit allem drum und dran. Heiße Rythmen, treibende Trommelschläge und exotische Tänze verwandeln die Stadt in einen brodelnden Hexenkessel. Da steht kein Fuß mehr still. Es wird getanzt, gesungen und gefeiert - auf historischen Plätzen, in verwinkelten Gassen, in urigen Kneipen, trendigen Cafes und Bars. Mehr als hunderttausend Samba-Fans aus Nah und Fern sind jedes Jahr mit von der Partie. Die Vorbereitungen für 2009 laufen bereits auf Hochtouren - feiern Sie mit und sichern Sie sich Ihre Samba-Bändchen im Samba-Shop!

      * 9 Bühnen in der Innenstadt
      * Percussion- und Tanz-Workshops
      * über 2.000 Sambistas aus acht Nationen
      * Tanz-, Trommel- und Schönheitswettbewerb
      * Kinderprogramm am Samstag und Sonntag

      Am Festival gelten folgende Preise:

      Der Eintrittspreis beinhaltet freien Zutritt zum dreitägigen Samba-Festival inclusive freien Eintritt in die Festival-Halle am Samstag sowie zum Umzug am Sonntag:

      Freitag: 3-Tage-Bändchen 25,-- Euro

      Samstag: 2-Tage (Samstag und Sonntag) 20,-- Euro

      Sonntag: 15,-- Euro

      Programm und Infos gibt es hier:
      Internationales Samba Festival Coburg
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de

    • #2
      AW: Coburg, 10.-12. Juli: Samba-Festival

      Anscheinend war ich der einzige aus dem Forum, der an diesem WE in Coburg gewesen ist.
      Wettertechnisch waren die Vorausagungen nun nicht gerade so, dass man an Samba denken möchte aber zwischen ein paar Regengüssen quälte sich ab und an die Sonne durch, so waren die Temperaturen zumindestens mal so, dass man auch im Zelt ruhig schlafen konnte und einen die Hitze nicht schon morgens 8Uhr raustreibt, auch das Bierchen blieb somit etwas länger kühl. Der Camping auf dem Sportplatz direkt am Zentrum war sehr gut gefüllt und für einen Preis von 6€ die Nacht/Person sensationell günstig. Für 7€ konnte man dann noch ein reichhaltiges Frühstück in der Vereinsgaststätte ordern. Die sanitären Einrichtungen wurden regelmässig gereinigt, was bei der Menge an Gästen sicher nicht immer einfach ist.

      Vom Camping aus sind es nur 5min. Fussweg und man ist gleich im Zentrum von CO und somit mitten im Trubel. Für 25€ bekam man ein 3 Tagesbändchen, welches nicht nur schick war, sondern auch Einlass zu allen Veranstaltungen gewährleistete.
      Auf den Hauptbühnen und den kleinen Gassen waren lt. Veranstalter 100 Sambagruppen zu bestaunen, wobei mir persönlich das Flair und die Akusitik in den engen Gassen lieber war und vielleicht ein bisschen das "Feeling" vom Pelourinho aufkommen liess, wenn dort in Salvador die Percussionsbands ihre Shows abends abliefern.
      Musikalisch müssen sich die Sambistas aus Deutschland, Frankreich, Schweden, Ungarn und Holland nicht vor denen aus dem Geburtsland des Samba verstecken, die spontanen Showeinlagen lieferten dafür gern die angereisten Brasileiras.

      Wenn man dann doch einmal etwas durstig wurde, gabe s das 0,4L Bier von Leikeim für 2,50€, Caipi drink ich eh nie bei solchen Festen in D. und wenn man Guarana trinken wollte, musste man 3€ berappen. Im ganzen Gelände waren viele Verkaufsstände mit allerlei Plunder und Nepp, vieles hatte auch wirklich wenig mir Brasil und Samba zu tun, was ich als einziges richtiges Manko ansah. Ledeglich ein Stand am Schlossplatz bot brasilianische "Kostbarkeiten" wie Pao de Queijo oder Coxinhas an, sonst Döner, Pizza, Chinafood und Coburger Bratwürste.....aber zumindest waren die meisten Stände mit der Bandeira Brasileira verziert, hehehe.

      Wer am Freitagabend im Kongresshaus das Konzert von Tonho Matéria erleben wollte, brauchte etwas Ausdauer, es dürfte gegen 02:15 gewesen sein, als endlich eine langatmige Wahl zur Rainha da Bateria zu Ende ging. Dafür war das Konzert im verbliebenen kleinen Kreis ganz gut. Ich hatte das Gefühl, dass Tonho seinen Bandmitgliedern mehr die "lange Leine" lässt, als dies bei Olodum der Fall ist, wo es viel professioneller und uniform zugeht. Somit vermittelt Tonho Matéria mit seiner neuen Band eher das "wir wollen doch nur spielen" !!!

      Somit ist für mich Coburg immer eine Reise wert, nachdem andere brasilienrelevante Festivals z.Zt. nicht mehr existieren, wer zudem noch auf das liebe Geld schauen muss, ist sicher beim Samba Festival Coburg besser aufgehoben.
      Eine super Organisation der Festvalleitung und viel Engagement der Helfer!!!!!!!!

      P.S.:Verwunderlich das noch keine Copys diverser Zeitungen hier reingestellt wurden und ich zu blöd für c&p bin (wahrscheinlich ist brasilmens Computer kaputt), hehehe, somit aber aussnahmsweise mal ein Link von mir zum Regionalfernsehen Oberfranken, die einen kleinen Beitrag über das SFC senden:

      tvo - Fernsehen für Oberfranken > <b>Sendungsarchiv</b> > Aktuell
      Tchauzinho
      Jens

      www.kinderhorizonte.org

      Kommentar


      • #3
        AW: Coburg, 10.-12. Juli: Samba-Festival

        Wir waren auch wieder da. Kleiner Beweis . Video mit Nice Ferreira und der Karnevalskönigin aus Rio vom Samstag Abend.



        YouTube - Coburg 096

        Kommentar


        • #4
          AW: Coburg, 10.-12. Juli: Samba-Festival

          bin ja schon da...:cool:

          Anlage ist die offizielle Pressemitteilung zum Festival, ansonsten gibt es viele ähnliche Berichte in der Presse, z.B.:

          Heiße Rhythmen in Coburg

          Tanz - 200 000 Besucher beim Samba-Festival in Coburg | ZEIT ONLINE

          NEUE PRESSE COBURG | Ekstase pur: Der Funke sprang über

          NEUE PRESSE COBURG | Elber-Stiftung in Samba-City etablieren
          Zuletzt geändert von brasilmen; 13.07.2010, 20:31.
          Gruss brasilmen Thomas
          www.brasilmen.de

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen

          Brasilien Forum Statistiken

          Einklappen


          Hallo Gast,
          Du hast Fragen?
          Wir haben die Antworten!
          >> Registrieren <<
          und mitmachen.

          Themen: 24.703  
          Beiträge: 183.633  
          Mitglieder: 12.490  
          Aktive Mitglieder: 34
          Willkommen an unser neuestes Mitglied, Bonanza.

          P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

          Online-Benutzer

          Einklappen

          334 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 333.

          Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

          nach Oben
          Lädt...
          X