Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Völkerkundemuseum Berlin: Ausstellung Fotos Verger

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Völkerkundemuseum Berlin: Ausstellung Fotos Verger

    Candomblé - das Bindeglied zwischen den Kulturen

    Berlin (AP) «Für einen Augenblick vermischen sich Afrika und Brasilien, der Ozean ist vergessen, die Sklavenzeit verschwunden.» Der französische Fotograf und Anthropologe Pierre Verger ist tief in die Glaubenswelt der Afrobrasilianer im Nordosten des Landes eingedrungen. Tänze, Prozessionen und Rituale des «schwarzen Amerika» hat Verger mit seiner Kamera festgehalten. Seine Fotos zeugen von dem Lebensgefühl der Nachfahren afrikanischer Sklaven in der «heiligen» Stadt Salvador de Bahia in der Religion des Candomblé.

    Das Völkerkundemuseum in Berlin zeigt bis zum 7. November in der Ausstellung «Schwarze Götter im Exil» Fotos von Verger und dem brasilianischen Fotografen Mario Cravo Neto. Die Schirmherrschaft über das außergewöhnliche Projekt hat der brasilianische Kulturminister Gilberto Gil übernommen, der ein enger Freund des 1996 verstorbenen Verger gewesen war. Fast fünfzig Jahre lebte Verger in Salvador de Bahia, der Heimatstadt auch von Gil.

    Vergers Haus beherbergt heute die gleichnamige Stiftung, die mehr als 62.000 Negative, verschiedene Tonbandaufnahmen und seine Privatbibliothek mit 3.000 Büchern beherbergt.

    Verger, der in Europa fast gänzlich unbekannt ist, zählte zu den wichtigsten und bekanntesten Fotografen Lateinamerikas. Wohl kein anderer vor ihm hat die wechselseitigen Beziehungen zwischen Afrika und Amerika so umfangreich erforscht und dokumentiert. Seine Fotos gelten als eine der zuverlässigsten Quellen für die Glaubenswelt der Afrobrasilianer. Verger, der sich selbst dem Candomblé anschloss, hielt religiöse Riten, Opferfeste und Prozessionen fest. Er galt als einer von ihnen. Nur seiner Kamera vertrauten sich Candomblé-Priesterinnen an.

    Es gibt wohl keine Gegend, in der die Nachfahren der Sklaven so stolz auf ihre afrikanische Abstammung sind wie in Salvador, hatte Verger einmal gesagt. Selbst davon fasziniert, zeigte er Lust und Lebensfreude, Müßiggang und Lasterhaftigkeit. In den schönen Transvestiten von Salvador findet er in den 50er Jahren beliebte Fotomotive. Er zeigt Arbeiter beim Mittagsschlaf, Hafenarbeiter und bunte Karnevalsumzüge.

    Verger war rastlos. Intensiv bereiste er Asien, Afrika und ganz Lateinamerika. Doch nach allen Reisen kehrte er immer wieder nach Salvador zurück. Hier war er tief verwurzelt und aktives Mitglied einer afrobrasilianischer Glaubensgemeinschaft.

    Der Candomblé ist das Bindeglied zwischen den Kulturen. Die Ausstellung versetzt den Besucher in die Welt der afrobrasilianische Kulte. Gegenwärtig wird, wie sich Katholizismus und afrikanische Religionen in dem haitianischen Voodoo, der kubanischen Santería oder dem brasilianischen Candomblé wiederfinden. Verger zeigt aber auch, dass Candomblé nicht nur eine Religion ist, sondern eine Möglichkeit, den Alltag zwischen Gewalt, Hunger und Armut in den Favelas zu bewältigen.

    Auch Mario Cravo Neto stammt aus Salvador. Der heute 57-Jährige gehört zu den bekanntesten zeitgenössischen Fotografen in Brasilien. Inzwischen werden seine Bilder in zahlreichen Sammlungen gezeigt, beispielsweise im Museum of Modern Art. Verger war für ihn ein Lehrmeister, der seinen Blick und seine Sensibilität geschärft hat. Die in Berlin zu sehende Fotoinstallation «Trance Territories» ist das Resultat langjähriger innerer Erfahrung mit seiner Religion und der Freundschaft zu Verger.

    http://www.schwarze-goetter-im-exil.de/
    Gruss brasilmen Thomas
    www.brasilmen.de

Online-Benutzer

Einklappen

206 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 206.

Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

Brasilien Forum Statistiken

Einklappen


Hallo Gast,
Du hast Fragen?
Wir haben die Antworten!
Anmelden und mitmachen.
P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

Themen: 24.009  
Beiträge: 176.065  
Mitglieder: 11.847  
Aktive Mitglieder: 57
Willkommen an unser neuestes Mitglied, unpoo.

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X