.

Ankündigung

Einklappen

Ankündigung

Moin,
für mich wir es Zeit mit dem Betrieb des Forums aufzuhören.

Mehr Informationen: Alles hat ein Ende

>> Ab sofort sind keine neuen Registrierungen mehr möglich.
>> Am 30. Januar werde ich die Möglichkeit neue Themen zu starten sperren.
>> Ab 13. Februar wird es dann nicht mehr möglich sein zu antworten.

Gruß
Christian
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Festa Brasileira: Terra Samba

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Festa Brasileira: Terra Samba

    Ich weiss, kennt ihr alle...
    KURZ-INFORMATION

    TERRA SAMBA

    aus Bahia/Brazil
    Musikstil: Samba & Pagode
    Label: Universal Music
    Auf Tournee in Europa: 21. Juni - 17. Juli 2005


    TERRA SAMBA ist nicht nur Axé, sondern vielmehr Samba und Pagode mit Perkussion, Tanzchoreographie, Rhythmus, Farbe und Sonne. Wer das nicht weiß, der hat die Konzerte der Gruppe 2001, 2002, 2003 und 2004 in Europa versäumt. Der kleine, sympatische und stimmgewaltige Capoeira-Meister und Leadsänger der Gruppe, Reinaldo Nascimento weiß, wie man das Publikum unterhält - da wird mitgesungen und mitgetanzt. Wer TERRA SAMBA schon erlebt hat, der kann davon erzählen, dass die Musiker auch vor, nach und zwischen den Konzerten an ihrer Musik Spass haben und das merkt man eben auch auf der Bühne.

    Offizielle Webseite von TERRA SAMBA: http://www.terrasamba.com.br




    --------------------------------------------------------------------------------

    .


    BIOGRAPHIE & RELEASE

    TERRA SAMBA

    aus Salvador / Bahia / Brasilien

    Nach über drei Millionen verkauften Tonträgern segelt Terra Samba in Brasilien weiter auf der Erfolgswelle, Tendenz steigend, und befindet sich zum fünften Mal hintereinander auf Tour durch Europa und den Vereinigten Staaten. É SÓ ALEGRIA, erschienen in Brasilien in 2004, ist nun die 10. Produktion der stätig populären Gruppe TERRA SAMBA, die wieder einmal den Erwartungen des Publikums voll entgegenkommt. Das Repertoire ist ganz auf den Sommer ausgerichtet und mit Stücken, wie "Sem Calorias" (ohne Kalorien) ist wieder ein Hit gelandet, mit dem TERRA SAMBA sowohl Kritik alsauch Publikum begeistern. Neben diesem, gibt es noch viele weitere, bislang unveröffentlichte Tracks voller Energie und Lebensfreude. Live, auch dieses Jahr wieder unschlagbar tanzbar !!
    Im November 2003 erschien die bereits neunte CD Veröffentlichung, mit dem Titel “Show do Terra” (erschienen bei Som Livre) , die nicht nur eigene Kompositionen wie Boneco Doido und Manteiga, sondern auch große Hits von anderen berühmten Künstlern beinhaltet, wie zum Beispiel: Malandragem, Palpite, Sonífera Ilha, Pot-Pourri Afro (mit den Liedern Depois que o ilê passar/ Brilho de beleza/ Ladeira do pelô), Pot-Pourri Timbalada (Beija-flôr und Mimar você). Dazu kommen Kompositionen von der vorherigen CD, die noch nicht bearbeitet wurden, wie Êi Brother, Xi do Terra und Bye Bye, sowie die noch nicht erschienenen Caldeirão do Terra, Sonho de Menino, Aninha und “Bicho Solto”, ein Arbeitstitel dieser neunten CD.
    Die 2002 veröffentlichte CD “Xi do Terra Samba” (Abril Music) war Adrenalin pur, als Beispiele seien hier die Tracks “Reboleio” (auch mit spanischer Version) und “Boneco Doido” erwähnt, die beide großen Erfolg hatten.
    Die steile Karriere von Terra Samba begann mit der ersten CD, 1995 wurde "Terra Samba Faz Bem" veröffentlicht, danach "Deus é Brasileiro" (1996) und im Jahr darauf "Liberar Geral". Der große Durchbruch erfolgte mit "Terra Samba ao Vivo e a Cores". "Liberar Geral" und "Carrinho de Mão" wurden von nahezu jeder Radiostation auf Heavy Rotation gespielt und eroberten das brasilianische Publikum – die CD war monatelang unter den meistverkauften Platten zu finden. Terra Samba wurde zur nationalen Manie. Auf ausverkaufte Konzerte folgte auch der Erfolg bei der Kritik. Die Gruppe wurde zum „Newcomer des Jahres 1998“ gekürt und sie konnte den begehrten Preis für die „Beste Show 1998“ einstreifen, der jährlich vom Sender Multishow/Globosat vergeben wird. Seitdem wurde verstärkt an der internationalen Karriere der Gruppe gearbeitet.
    1999 wurde mit der CD "Auê do Terra" eingeläutet, das neue Millenium mit “Sinal Verde" und 2001 erblickte “Ao Vivo 2 – Na Manteiga” das Licht der Welt und brachte den Hit “Manteiga”. Seitdem wurde die Gruppe mit Gold- Platin-, Diamant- und sogar mit einer Doppeldiamantplatte für die unglaublichen Verkaufszahlen von Terra Samba ao Vivo e Cores überhäuft. Als logische Folge des Erfolges in ganz Brasilien startete die Gruppe eine erfolgreiche internationale Karriere. Die Erfahrung des Frontmannes Reynaldo, die er bei verschiedensten Auftritten in und außerhalb Brasiliens sammeln konnte, machen aus ihm einen Sänger, der das Publikum in der Hand hat, mit einem Repertoire, das jedem Karnevalsfan aus dem Herzen spricht. Mit Akkorden, welche die Massen begeistern, stellt Terra Samba klar, dass eine große Konsistenz und harte Arbeit notwendig ist, um bei Karnevalsumzügen oder Live-Konzerten die Veranstaltung zu tragen.
    TERRA SAMBA ist ein steter Vertreter der Musik Bahias auf europäischen und nordamerikanischen Festivals, wobei die Gruppe versucht, die Wurzeln des Samba mit neuen Strömungen zu paaren. Durch ihren eigenen Stil und die große Bandbreite konnte TERRA SAMBA seine Fans in vielen Ländern begeistern: Bisher wurden vier Europa-Tourneen, zwei US-Tourneen, sowie Auftritte in den Ländern des Cono Sur erfolgreich absolviert. Gute Stimmung verbreitete die Gruppe etwa bei der 33. Auflage des Montreux Festivals (Schweiz), aber auch bei anderen Veranstaltungen in ganz Europa konnte TERRA SAMBA punkten. So auch in den Niederlanden (Karneval von Rotterdam), Belgien (Sfinks Festival), Italien - Rom ("La Fiesta" Festival, bereits zum vierten Mal) und Mailand (Festival Latino de Milano, zum vierten aufeinanderfolgenden Mal), Frankreich - Martigues (Overture Festival), Deutschland - Tübingen (Festival Viva Afro-Brasil, zum zweiten Mal), Mettmann (XI Festa Brasileira, zum dritten Mal) und München (Muffathalle, zum zweiten Mal ), Schweiz - Zürich (El Cubanito, zum vierten Mal hintereinander), Spanien - Barcelona , Madrid - und Portugal – Lissabon, Porto, Azoren und Algarve, sowie Kap Verde (Afrika).
    Die Europa Tournee 2004 hätte nicht besser verlaufen können. Der große Erfolg der Gruppe TERRA SAMBA bei den zahlreichen Konzerten und Festivals, mit heißen Rhythmen und akrobatischer Capoeira-Darbietung, ist die Anerkennung der harten Arbeit in Bahia, in Brasilien und der ganzen Welt.
    2005 nun wieder LIVE auf europas Festivalbühnen zu sehen und zu spüren - TERRA SAMBA - einfach Spass an der Freude - É SÓ ALEGRIA !
    Gruss brasilmen Thomas
    www.brasilmen.de
Lädt...
X