Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kommentar/Infos zur Oscar-Nominierung von City of God

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kommentar/Infos zur Oscar-Nominierung von City of God

    #Ad

    Kommentar

      Was ist mit Katia Lund passiert?
      Die Frau im Schatten

      25. Februar 2004 Als Ende Januar die Oscar-Nominierungen bekanntgegeben wurden, war die größte Überraschung, daß der brasilianische Film "City of God" gleich in vier Kategorien genannt wurde. Und sollte er am kommenden Sonntag tatsächlich einen Oscar gewinnen - was zugegebenermaßen unwahrscheinlich ist -, dann wird die Freude in Brasilien groß sein. In ganz Brasilien? Nein, in einem Apartment in Rio wird dann womöglich eine Frau sitzen und sich fragen, was eigentlich in ihrer Karriere schiefgelaufen ist, daß sie im Moment des größten Triumphs abseits stehen muß.

      Wer "City of God" gesehen hat, wird sich daran erinnern, daß neben Fernando Meirelles im Vorspann noch eine Koregisseurin genannt wird: Katia Lund. Für die beste Regie ist aber bei den Oscars nur er und nicht sie nominiert worden. Schuld daran ist nur eine Formalität: Wenn sich die beiden den Regie-Credit geteilt hätten, wäre Lund neben Sofia Coppola nach Lina Wertmüller und Jane Campion die dritte Frau, der die Ehre einer Nominierung zuteil wird. Koregie ist jedoch in den Regularien der Academy nicht vorgesehen.

      Meirelles, der im Gegensatz zu ihr seit dem Erfolg des Films mehrere lukrative Angebote bekommen hat, meldete sich zu Wort: "Ohne sie wären die Leistungen der Schauspieler undenkbar gewesen." Tatsache ist, daß der Werbefilmer aus São Paulo ohne die 37jährige Tochter zweier Amerikaner in den Favelas von Rio verloren gewesen wäre. Lund hatte dort erste Kontakte geknüpft, als sie für das Michael-Jackson-Video "They Don't Care About Us" recherchierte, und hat 1999 auch eine Dokumentation gedreht: "News from a Private War", zusammen mit João Moreira Salles, weil diese Art von Koregie in Brasilien Usus ist. Als Meirelles die Rechte an dem Buch "Cidade de Deus" gekauft hatte, wandte er sich an die Expertin um Hilfe. Sie arbeitete am Drehbuch mit, war für die unerfahrenen Schauspieler zuständig und beteiligte sich am Schnitt. Heute fragt sie: "Wenn das nicht Regie ist, was denn dann?"

      Miramax-Boß Harvey Weinstein hat zwar mittlerweile angefragt, ob sie nicht zu Publicity-Zwecken auch zur Verleihung kommen wolle, aber Katia Lund ist noch unentschlossen. Nur eines hat sie sich vorgenommen: Sie möchte nicht diejenige sein, die die Partystimmung verdirbt.
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de

    Brasilien Forum Statistiken

    Einklappen


    Hallo Gast,
    Du hast Fragen?
    Wir haben die Antworten!
    >> Registrieren <<
    und mitmachen.

    Themen: 24.334  
    Beiträge: 179.023  
    Mitglieder: 12.193  
    Aktive Mitglieder: 55
    Willkommen an unser neuestes Mitglied, Grantelfurman.

    P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

    Online-Benutzer

    Einklappen

    345 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 344.

    Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

    Lädt...
    X