Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist Lula peinlich, oder genial?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #41
    AW: Ist Lula peinlich, oder genial?

    Zitat von robertwolfgangschuster Beitrag anzeigen
    Ich hab manchmal das Gefühl, der hebt sich einen Cachaça und lacht über die alten "Genossen", recht hat er.


    ......und jedesmal wenn wieder ein Skandal aufgedeckt wird, meldet er sich zu Worte. Immer dieselbe Schallplatte aufgelegt.(Hat wohl einen Hick abbekommen in den vielen Jahren). EU não sei nada.

    abraço

    James


    Kommentar


    • #42
      AW: Ist Lula peinlich, oder genial?

      Zitat von 007 Beitrag anzeigen
      ......und jedesmal wenn wieder ein Skandal aufgedeckt wird, meldet er sich zu Worte. Immer dieselbe Schallplatte aufgelegt.(Hat wohl einen Hick abbekommen in den vielen Jahren). EU não sei nada.

      abraço

      James
      Womit wir den logischen Schluss ziehen können der die Eingangsfrage beantwortet. Der Mann ist peinlich genial. P-p:p
      Prost
      AMAZONASTOUREN, REISEBÜRO, BETRIEBSBERATUNG
      Skype''' robertwolfgangschuster

      Kommentar


      • #43
        AW: Ist Lula peinlich, oder genial?

        Zitat von rechtens Beitrag anzeigen
        Die da so „locker“ ihre Meinung von sich geben (...bla bla bla ...) Sich auf das „Niveau“ von Boulevard Blättern/Revuen herabzulassen, die davon Leben Alles und Jeden Anzupi…en, bringt uns politisch keinen Iota weiter! Nicht meckern, mitmachen!
        ich weiss ehrlich nicht, was 'rechtens' uns hier sagen will... ich lese Zeitung, habe eine Meinung etc... soll ich entweder die Schnauze halten oder mitmachen? Blöde Aussage!!!

        Kommentar


        • #44
          AW: Ist Lula peinlich, oder genial?

          Zitat von rechtens Beitrag anzeigen
          Die da so „locker“ ihre Meinung von sich geben sind natürlich alle registrierte brasilianische Wähler (Nein? Nana! Wieso denn? ACH SO!)….. und die, die es sind, haben natürlich NIE für Lula gewählt!!! Natürlich nicht!!! Irgendwie kommt mir das bekannt vor, euch auch?
          Aehmm..
          Was genau willst Du Uns damit sagen?
          Ich bin (noch; muss noch rausbekommen, wieviel einer Rentenauszahlung bringen wuerde) nicht naturalisiert und kann deshalb nicht waehlen, aber sich Gedanken ueber die naechste Legislaturperiode zu machen, kann nicht wirklich Suende sein.
          Wenn ich 2002 haette waehlen duerfen, haette ich Lula gewaehlt und haette es bis jetzt nicht bedauert, aber haette, in den 7 Jahren der Lularegierung diese natuerlich auch kritisiert.

          Zitat von rechtens Beitrag anzeigen
          Zu den „Fällen“: Könnte es sein, das dies durch größere Regierungs-Transparenz entstand, die am Rande bemerkt, es seit 2002 nicht gab?
          Aehmm..
          Muss es nicht heissen, "die es bis 2002 nicht gab (ich persoenlich wuerde es aehnlich, aber so formulieren: die Aufklaerungsquote innerhalb des Lularegierungszeitraums ist nicht grade schlecht; zugegebenermassen etwas komplizierter, aber auch differenzierter, wie ich meine)?

          Zitat von rechtens Beitrag anzeigen
          Wenn ja dann sollten wir es alle begrüßen, denn das nennt man Demokratie.
          Und letztlich zu dem Kommentar, das Lula nur das weitergeführt hat was FHC aufgebaut hat, mag vereinzelt richtig sein; jeder neu gewählte Präsident tut das. Politik wurde noch nie neu erfunden, weil ein neuer Präsident gewählt wurde!!!! ...
          Noch nie neu erfunden, kann ich so nicht wiederspruchlos unterschreiben, aber die erste Aussage schon.

          Zitat von rechtens Beitrag anzeigen
          Und wie wäre es, anstatt so unwissend so her zu kritisieren, den gewählten Deputados und Senatoren, konkrete Vorschläge zu Präsentieren?????
          Sich auf das „Niveau“ von Boulevard Blättern/Revuen herabzulassen, die davon Leben Alles und Jeden Anzupi…en, bringt uns politisch keinen Iota weiter! Nicht meckern, mitmachen!
          Aehmm...
          Dazu faellt mir Einiges ein. Ich verkneife es mir aber deshalb, weil ich einige Deiner Beitraege durchaus schaetze.
          Gruss aus Maceió
          Thomas

          Kommentar


          • #45
            AW: Ist Lula peinlich, oder genial?

            Zitat von Takeo Beitrag anzeigen
            ich weiss ehrlich nicht, was 'rechtens' uns hier sagen will... ich lese Zeitung, habe eine Meinung etc... soll ich entweder die Schnauze halten oder mitmachen? Blöde Aussage!!!
            “ehrlich(?!)” gesagt Ja, denn motzen und den oder den anpi..en hat nie niemanden geholfen. Konkrete Vorschläge IMMER!
            Wichtig für mich ist: Ich kenne einige hier in diesem Forum (Manaus, Araruna (PB), São Paolo, Maceió, etc), die „un-politisch“ aktiv und selbstlos helfen, ihren Mitbürgern Gutes zu tun. Der Eine trainiert und unterstützt, der Andere hilft armen Menschen, ein Anderer hilft in Finanzsachen und unterrichtet Sozial und Bürgerrecht, und wiederum ein Anderer kauft armen Einzimmer-Häuser, usw. usw. Das ist für viele weitaus Interessanter!!!!!
            Diesmal werde ich mal meine Meinung zu diesem immer wiederkehrenden Politik-Thema sagen: Allumfassende große, uninteressante Sch….e; bringt mich/uns nicht weiter.

            Kommentar


            • #46
              AW: Ist Lula peinlich, oder genial?

              @rechtens, vielleicht solltes Du nur mal anfangen, die Zeitung zu lesen und politisch zu denken und politisch zu checken! Du sagst doch selber wir leben in einer Demokratie. Dazu gehört auch, sich eine Meinung bilden zu dürfen. Brasilien auf aktionistische Entwicklungshilfe zu reduzieren ist arrogantes Gehabe europäischer Neuzuwanderer! Ich zahle nicht nur Steuern, sondern pumpe monatlich etwa 5.000 R$ in die brasilianische Wirtschhaft - darf ich mir keine Meinung bilden, weil ich nicht irgendein Kinderheim unterstütze, oder iregendwelchen Indios das Lesen beibringe??? Lächerlich... in 10 Jahren überwindest Du vielleicht auch das europäische Entwichklunghilfesyndrom und wirst normaler Cidadão! Kannst schonmal anfangen, brasilianische Zeitungen zu lesen... das hilft!
              Zuletzt geändert von Takeo; 17.07.2009, 03:26.

              Kommentar


              • #47
                AW: Ist Lula peinlich, oder genial?

                ….die Zeitung zu lesen, Meinung bilden. Also, zum allgemeinen Wissen: Die Presse, sagt immer die Wahrheit, so das ich mir (m)eine Meinung bilden kann!!!! Tja, was soll man dazu noch sagen? Das die Presse „Meinungen“ bildet, wusste ich schon immer! Nur eigentliche welche oder wessen? Möglicherweise wird die Freiheit der unwissenden Bürger, von der Presse durch „Desinformation“ (Rupert Neudeck) "gelenkt".

                „Neuzuwanderer“ Bin seit dem 11. November 1952 in Brasilien.
                Mit „Panair do Brasil“ und SuperConny in Rio-Galeão eingeflogen. Meine Verwandten, Bekannten, haben irgendwann mal die „nette“ Militär-Regierung sowie die DOPS mit den furchterregenden Herren und (leider auch) Damen mit Sonnenbrillen am „eigenen Leibe“ kennen gelernt.
                Habe 1968 in Paris, die Studentenbewegung, Daniel Cohn Bendit und die brutale Repression durch den damaligen Innenminister Marcellin, als Student, kennen gelernt. Und wenn ich mal so zurückblicke, sind mir einige Politiker der Vergangenheit im wahrsten Sinne des Wortes noch „in der Seele und in den Knochen“. Nur die, die so was mal „durchgemacht“ haben, können das Nachvollziehen. Und das ist auch einer der Gründe warum ich jeden Feigling (ja weil anonym) bekämpfen werde, denn das war der Grund warum Tausende und unter Anderem ich, während der Jahre 1964-1982 litten oder „verschwanden“.
                Also ihr sozial-politisch Erfahrene Bürger, bitte überlegt euch mal: Kommt euch ein Politiker, der die Krawatte immer richtig bindet (natürlich den Glenscheck Knoten), der nie was falsch macht, der immer das Richtige zum richtigen Moment sagt, der, die ihm „angenehmen“ Pressevertreter richtig „informiert“, der, der Gesetze bzw. Verordnungen durchbringt, von denen hier die Wenigsten eine winzige Ahnung haben, nicht „unheimlich“ vor? Alles natürlich, unter dem Mantel des „demokratischen Rechts und Ordnung“.

                Eigentlich wollen die Menschen ihr Leben lang mit Glauben und Hoffnung nur sehr, sehr wenig: Schule gehen, Beruf erlernen, Arbeit finden Arbeiten, die Familie ernähren, usw. ….und einfach NUR GLÜCKLICH SEIN!
                IST DAS SO FURCHTBAR UNVERSTÄNDLICH? Was hat das mit „Lula“ zu tun? Wenn mein Erlebtes Richtungweisend ist, dann möchte ich IMMER EINEN „LULA“ haben!!!

                Kommentar


                • #48
                  AW: Ist Lula peinlich, oder genial?

                  Zitat von rechtens Beitrag anzeigen
                  Eigentlich wollen die Menschen ihr Leben lang mit Glauben und Hoffnung nur sehr, sehr wenig: Schule gehen, Beruf erlernen, Arbeit finden Arbeiten, die Familie ernähren, usw. ….und einfach NUR GLÜCKLICH SEIN!
                  IST DAS SO FURCHTBAR UNVERSTÄNDLICH? Was hat das mit „Lula“ zu tun? Wenn mein Erlebtes Richtungweisend ist, dann möchte ich IMMER EINEN „LULA“ haben!!!
                  ...wenn vorher ein FHC war.
                  Ich kan die Beiden, natuerlich nur fuer mich, nicht wirklich trennen und es ist mir zu muessig, mir vorzustellen, wie Brasilien sich entwickelt haette, wenn Lula 1994 schon das Ruder uebernommen haette, ohne die 8-Jahre-Aera-FHC.
                  Die Kombination hat funktioniert auch wenn ich den thread bewust ein Wenig provozierend ueberschrieben habe.

                  rechtens, ich verstehe Dich und bin zu spaet geboren, um Eure 68`er-"Revolution" zeitgleich beurteilen zu koennen, aber sie war wichtig und ich waere mittendrin gewesen, wenn ich denn ca. 8 - 10 Jahre frueher geboren worden waere.
                  Zuletzt geändert von Alagomão; 25.07.2009, 02:12.
                  Gruss aus Maceió
                  Thomas

                  Kommentar


                  • #49
                    AW: Ist Lula peinlich, oder genial?

                    Zum Thema Korruption: Korruption ist vereinfacht erklärt: „unentgeltliche aber doch in irgendeiner Form, zahlende Gefälligkeit“. Ich unerstelle mal, das das niemand(!) von uns erlebt, gefördert(auch klitzekleine Gefälligkeiten) bzw. unterstützt hat! Es gibt davon sehr verschieden und weitaus „subtilere“ Formen, wie unter vielen Anderen Beispielen: Börsen Manipulationen oder „Laranjas“, die nur aufgedeckt werden, wenn ein Beteiligter (wiederum für Geld!!!??? Pfui, ist das Unmoralisch? Nein, es ist Alltag) „singt“.
                    Da wir doch nicht den Eindruck erwecken wollen, dass es Korruption nur in Brasilien gibt sollten man bitte die Tabelle unter TI-Deutschland: Tabellarisches Ranking mal ansehen. Im deutschsprachigen Raum: Deutschland kommt auf Platz 16! FOCUS Online - Nachrichten (Erschreckend: Es gibt Fälle, da staunen selbst hartgesottene ... usw.). Und damit die Österreicher in diesem Web nicht zu Kurz kommen: DiePresse.com landet Österreich auf Platz 10 (weitaus besser als D.!). Ach, und fast hätten wir die Schweiz vergessen: UZH - Universität Zürich - Public Portal („Spiel mir das Lied der Korruption“). Nur wir sollten dies relativieren: Für uns alle sollte es weitaus Schlimmer sein, wenn ein europäisches Land nicht auf Platz 1 (wie Finnland) steht, denn in diesen Erst-Ländern und „Fingerzeigenden Vorzeige-Nationen“, sollte eigentlich Korruption nicht zur Kultur dieser („Wir sind doch alle ehrlich!“) gehören! In Mittel/Südamerikanischen Gefilden, schon. Mit kleinen „alltäglichen“ Dingen fängt es an: Jemand der mit einem kranken Kind im Arm, drei und mehr Stunden in der Schlange stehend, warten musste, kommt sehr schnell drauf, das es auch „anders“ geht. Übrigens, nicht gleich an einen lokalen „korrupten“ Politiker denken, denn jeder der Mal um nur einige zu nennen, in einem Engineering bzw. Maschinen-, Flugzeug-Bau Unternehmen, Getränke-Vertrieb, Hoch/Tief-Bau gearbeitet hat, wird sich zu diesem Thema, ein Lachen nicht verkneifen können. Oder glaubt hier wirklich jemand das Aufträge an die besten, schnellsten und billigsten, vergeben werden? Und wie war das noch mit unseren europäischen Ärzten, die jedem wo sie können, ein „Herzschrittgerät“ an einer ihnen „ans Herz gewachsene“ Pace-Maker Hersteller (von dem sie „zufälligerweise“ Gratis für 10 Tage auf der Karibik eingeladen wurden), empfehlen. Ach so, das ist ja verboten. Das wir uns hier nicht Missverstehen: Für mich ist diese Transparenz, sehr wichtig. Denn "Transparenz ist Gift für Korruption"! Sie wurde unter der FHC Regierung angekurbelt und mit „Lula“ weitergeführt. Könnte es sein, dass die Regierung Lula Opfer dieser Transparenz wurde? Wir alle sollten der demokratischen Transparenz zuliebe hoffen, dass diese auch von den kommenden Regierungen weiter intensiviert wird. Ist das Utopie?

                    Kommentar


                    • #50
                      AW: Ist Lula peinlich, oder genial?

                      Die Transparenz hat Lula nicht geschadet. Erstens ist er wiedergewaehlt worden und zweitens wuerde er wahrscheinlich wiedergewaehlt werden (ueber 60 % Zustimmung), wenn das denn im Einklang mit der Verfassung staende.
                      Ueber die Nach-Lula-Aehra mache ich mir Sorgen, weil ich noch keinen, aehnlich charismatischen Nachfolger, wie FHC, oder Lula sehe.
                      Gruss aus Maceió
                      Thomas

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.742  
                      Beiträge: 183.844  
                      Mitglieder: 12.529  
                      Aktive Mitglieder: 29
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Alex715.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      229 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 227.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X