Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutschlands Wirtschaft wirklich im Aufschwung?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Deutschlands Wirtschaft wirklich im Aufschwung?

    #Ad

    Kommentar

      Einem Bericht im Spiegel zufolge sieht es mit der deutschen Wirtschaft nicht so rosig aus, wie die Regierung wieder einmal versucht es darzustellen. Was dazu beitraegt, die Arbeitslosenzahlen auf so niedrigen Werten zu halten, wie seit rund 18 Jahren nicht mehr, sei einfach reine Mathematik. Wuerde man gleiche Berechnungsgrundlagen ansetzen wie damals, saehe die Wirklichkeit anders aus: Arbeitsmarkt: Das Jobwunder, das keines ist - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
    • #2

      AW: Deutschlands Wirtschaft wirklich im Aufschwung?

      Jipp, übelste Propaganda. Schlimm. Wer sich richtig informiert, aus mehreren Quellen, Kommentare liest, der weiss:
      - reine Taschenspielertricks
      - die täglich wiederholte Lüge des Fachkräftemangels dient
      - um weitere unterbezahlte Arbeitsbienen ins Land zu holen
      - Ziel: Lohn bundesweit zu drücken und der Industrie mehr Gewinne zu garantieren
      - Demokratie? Lobbykratie!
      - Bildung wird auf niedrigem Niveau gehalten um das Volk bei RTL2 ruhig zu stellen

      Alles Schein! Nichts ist wahr! Bloß weg hier...
      Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

      Kommentar

      • #3

        AW: Deutschlands Wirtschaft wirklich im Aufschwung?

        Dazu passend:

        Schweiz Magazin - Das Schweizer Nachrichten online Magazin - Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt und verspottet

        Alles nur Propaganda. Der Hosenanzug hat's ja nicht anders kennengelernt.
        Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

        Kommentar

        • #4

          AW: Deutschlands Wirtschaft wirklich im Aufschwung?

          Und wem glauben wir dann: irgendeinem Brasil-Blogger oder Wirtschafts-infodienst- Herausgeber.
          Man muss halt die erhaltenen Informationen mit seinem eigenen Halbwissen (oder mehr) abgleichen und sehen was übrig bleibt.
          Und ansonsten, ist doch auch egal ob ich's nun glaube oder nicht. Wo beeinflusst es mich denn. Die meisten glauben auch nur was sie wollen. Und der Rest ließt sowieso nix mehr. Und die ersten haben es schon aufgegeben, lesen zu lernen.

          Schön, aber mal von einer Schweizer Zeitung gelobt zu werden, dafür bekomen sie bei der nächsten Eurovisuion mindestens 8 Punkte.

          Natürlich ist die Wirtschaft im Aufschwung, wo steht denn geschrieben, dass davon alle was haben müssen.
          Der Wirtschaft geht's gut, weil sie sich an die Weltmarktsituation angepasst hat. Den Bürgern, die das gleiche gemacht haben, in Ausbildung investiert, in ihrer Firma für den Aufschwung machlocht etc., und sonst durchgehalten haben werden wahrscheinlich auch von diesem Aufschwung profitieren.
          Man muss es vielleicht mal so hart sagen, aber dieser Staat ist kein Wohlfartsstaat. Wer vor der letzten Krise am Rande stand und nichts geändert hat oder leider nichts ändern konnte, dem wird es nach der Kriese auch nicht besser gegen, es sei denn 5 Euro mehr HarzIV ist eine Verbesserung.

          Ich will damit nicht sagen, dass mir das als sozial geprägter Linker unbedingt gefällt, aber an den Tatsachen kann man nicht so einfach vorbei, auch ich nicht.

          Bin aber nicht deshalb zum Gringo-Aussteiger geworden, sondern weil die Deutsche Exportwirtschaft mich nach Brasilien geschickt hat. Wie man sieht, hart's sich gelohnt. So hat auch ein kleines Rädchen seine Funktion.

          Gruß
          Tiradentes

          PS: ok, Jobwunder halte ich auch für übertrieben.
          Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

          Kommentar

          • #5

            AW: Deutschlands Wirtschaft wirklich im Aufschwung?

            Zitat von Hebinho Beitrag anzeigen
            Einem Bericht im Spiegel zufolge sieht es mit der deutschen Wirtschaft nicht so rosig aus, wie die Regierung wieder einmal versucht es darzustellen.
            Das gleiche gilt übrigens auch für Brasilien mit seinen 1,5 R$ Billiarden Inlandschulden... aber zum Glück explodiert diese Bombe dann in der Hand von Dilma und nicht in der Hand der PMDB... bisher ist die PT ja gewöhnt die Sahne anderer abzuschöpfen...

            Kommentar

            • #6

              AW: Deutschlands Wirtschaft wirklich im Aufschwung?

              Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen
              Dazu passend:

              Schweiz Magazin - Das Schweizer Nachrichten online Magazin - Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt und verspottet

              Alles nur Propaganda. Der Hosenanzug hat's ja nicht anders kennengelernt.
              Aber um den Schweizer "Journalismus" scheint es ja ganz prächtig zu stehen, wenn dort so ein Blödsinn publiziert wird. Solch einen Krampf kriegt man in Deutschland vielleicht in einer Schülerzeitung unter. Verbrochen hat das sicher jemand, dessen Quark sie im Spiegel-Online-Forum nicht veröffentlicht haben.

              Kommentar

              • #7

                AW: Deutschlands Wirtschaft wirklich im Aufschwung?

                @jorginho

                Lies mal die Welt-Online... dann wirst Du verstehen. Der Spiegel ist natürlich ausgenommen, er wird leider nur von den falschen Leuten gelesen (nämlich von denen, die eh schon denken können).
                Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                Kommentar

                • #8

                  AW: Deutschlands Wirtschaft wirklich im Aufschwung?

                  Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen
                  J
                  Alles Schein! Nichts ist wahr! Bloß weg hier...
                  Ich gehe mal davon aus das dies ein ironischer Kommentar sein sollte?

                  Ansonsten ist es auch besser fuer ein Salario Minimo bei der Navy sch.... Jobs zu erledigen
                  bis denne, danne und neulich
                  Seebaer

                  Kommentar

                  • #9

                    AW: Deutschlands Wirtschaft wirklich im Aufschwung?

                    Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen
                    @jorginho

                    Lies mal die Welt-Online... dann wirst Du verstehen. Der Spiegel ist natürlich ausgenommen, er wird leider nur von den falschen Leuten gelesen (nämlich von denen, die eh schon denken können).
                    Nee, danke, Ursinho. Die Welt habe ich nie gelesen. Und Spiegel-Online ist, in meinen Augen, längst ein Boulevardblättchen geworden, das nur noch gelegentlich gute (und gut recherchierte) Artikel bringt. Daß die Qualität der deutschen Medien schon mal auf höherem Stand war, will ich ja gar nicht bestreiten. Aber Qualitätsverlust ist eine Sache, Lügen und Halbwahrheiten verbreiten (wie es in dem Schweizer Käseblatt heißt) eine andere. Und wenn man sich unter dem Artikel die Kommentare der Leser durchliest, dann weiß man auch gleich: Das sind exakt die Richtigen, die von Lügen und Halbwahrheiten sprechen müssen.

                    Kommentar

                    • #10

                      AW: Deutschlands Wirtschaft wirklich im Aufschwung?

                      Zitat von jorginho Beitrag anzeigen
                      Daß die Qualität der deutschen Medien schon mal auf höherem Stand war, will ich ja gar nicht bestreiten.
                      Ist nicht zu bestreiten. Ich bin Spiegel-Leser (Linkes Kampfblatt, war früher gut, hat einen irgendwie aufgerichtet, die die SPD mal wieder völlig down war) und verfolge das auch.

                      Nur so leicht kann man es sich nicht machen. Mit ein Grund, warum die Medien in de Qualität nachlassen ist die Veränderung des Marktes. Und der Markt sind die Leser. Und da wird geschrieben, was der gemeine Leser zum Teil lesen will.
                      Und man passt sich an die Lesergewohnheiten an. Der Spiegel steht ja in "Konkurenz" zum FOKUS, der genau das praktiziert. Kurze oberflächliche Artikel, viele bunte Bilder, hau drauf Pololismus. Aber so will es der Leser.
                      Das gleiche gilt für's Fensehen. Natürlich haben RTL und die anderen Programme zu Kotzen, aber die Quote gibt denen doch Recht.
                      Ich habe früher (2 Programme-S/W) gehabt und in Ermangelung von Alterantiven mir Report und Auslandjournal/Weltspiegel anschauen müssen und so gezwungerner Maßen meine Allgemeinbildung erweitern müssen. Meine Kinder hatten leider schon 15 Privatprogramme und MTV.

                      Also so einfach über die Medien schimpfen hilft nicht.............es sind auch wir, die Leser.

                      Gruß
                      Tiradentes

                      Auch Nicht-Spiegel-Leser und Nicht-Linke sind wertvolle Menschen
                      Zuletzt geändert von Tiradentes; 29.10.2010, 16:35.
                      Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.573  
                      Beiträge: 182.451  
                      Mitglieder: 12.361  
                      Aktive Mitglieder: 55
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Bukephallos.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      294 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 291.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X