Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Temer tritt zurück

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Temer tritt zurück

    Zumindest behauptet das Globo vor 40 Minuten

    http://noblat.oglobo.globo.com/meus-...renunciar.html

    Angeblich wird Temer seinen Rücktritt noch heute Abend bekanntgegeben.

    Gruss aus Maceió
    Thomas

  • #2
    Rodrigo Maia (PMDB-RJ), Präsident des Kongresses, wird Interimspräsident der Republik, bis der Kongress einen Nachfolger für Temer gewählt hat.

    2018 darf dann das Volk seinen (-e) Präsident (-in)wählen.
    Gruss aus Maceió
    Thomas

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
      Rodrigo Maia (PMDB-RJ), Präsident des Kongresses, wird Interimspräsident der Republik, ..,.
      ... wuerde Interimspraesident, Temer hat doch eben vor ein paar Minuten seinen Ruecktritt eben gerade nicht erklaert, zumindest nicht zum jetzigen Zeitpunkt.

      Ordem e Regresso

      Frankie

      Kommentar


      • #4
        Stimmt, habe es auch gerade mitbekommen. Sem Vergonha!

        Aber es wurde heute auch ein Inquérito-Verfahren gegen ihn eingeleitet.
        Gruss aus Maceió
        Thomas

        Kommentar


        • #5
          Tja, Globo verbreitet wohl Fake-News, selbst wenn es mal nicht gegen die PT geht. erstaunlich.
          Gruss aus Maceió
          Thomas

          Kommentar


          • #6
            ,Aber wie schon oben gepostet, die Luft wird immer dünner auch für Temer.

            http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1148373.html

            SpOn verbreitet allerdings auch Fake-News:

            "Cunha gilt als potentieller Zeuge im Fall Petrobas, dem größten Korruptionsskandal in der Geschichte Brasiliens. 2014 hatten die Behörden damit begonnen, das Netzwerk um Schmiergeldzahlungen bei Auftragsvergaben von Konzernen aufzudecken. Acht Minister stehen unter Korruptionsverdacht. Die frühere brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff stolperte 2016"

            Dilma haben sie nicht wegen Korruption im Zusammenhang mit dem Petrobrasskandal, Operação Lava Jato abserviert, sondern wg. den sog. Pedaladas, "flexible" Buchführung beim Bundeshaushalt.

            Aécio Neves, Senator aus Minas Gerais, ist schonmal Exsenator. Er wurde seines Amtes enthoben, vom Obersten Gerichtshof STF.
            Gruss aus Maceió
            Thomas

            Kommentar


            • #7
              Also ich lese als Schlagzeile bei Globo: "Nao renunciarei".

              Das Eingangszitat stammt aus einer Kolumne. Dort steht: "deve renunciar" (wird wohl zurücktreten). Ist also rein spekulativ.

              Ist also keine Globo-Nachricht.
              Zuletzt geändert von Lemi; 19.05.2017, 04:32.
              Man sieht sich,
              in der Unterschicht.


              http://lemi-buecher.de

              Kommentar


              • #8
                In dem von mir zitierten Globolink heisst es schon im Titel: "Temer decidiu renunciar".
                Sonst hätte ich diesen Thread nicht aufgemacht.

                ​​​
                Gruss aus Maceió
                Thomas

                Kommentar


                • #9
                  Im Text unten steht dann "deve renunciar". Also rein spekulative Aussage, die ja dann später in seiner Ansprache nicht bestätigt wurde. Aber du hast schon recht. Der Titel ist reisserisch aufgemacht und im Prinzip eine Lüge.
                  Man sieht sich,
                  in der Unterschicht.


                  http://lemi-buecher.de

                  Kommentar


                  • #10
                    FAKE !!!

                    Temmer wird nie im Leben freiwillig gehen !!!

                    Wozu auch ? Schliesslich wurde er nie zum Präsidenten gewählt ! Da wird er doch ganz sicher nicht freiwillig gehen !

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Mitschnitte sind gefälscht und der Oberste Gerichtshof soll gefälligst die Ermittlungen aussetzen, meint Trump, ähh, Temer...

                      http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1148655.html
                      Gruss aus Maceió
                      Thomas

                      Kommentar


                      • #12
                        wobei es ziemlich egal ist, was Temer sagt und will.............Globo hat entschieden, dass Temer gehen muss und dagegen kommt er wohl nicht an.

                        Gruß
                        Tiradentes

                        Interessant ist der Einbruch der Börse und des Real-Kurses nach den Gerüchten um Temers Rücktritt. In- und Ausländische Investoren und brasilianische Finanz-Eliten hängen (hingen) doch wohl sehr an Temer und erwarten von ihm wirtschaftlichen Aufschwung. Das Volk auch?
                        Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                        Kommentar


                        • #13
                          21 Mai de 2017 - 09:20 OAB decide apresentar à Câmara pedido de impeachment do presidente Michel Temer

                          Das 27 representações estaduais e do Distrito Federal, 25 votaram pela abertura de processo de impeachment

                          O presidente nacional da OAB, Claudio Lamachia, afirmou que o momento é de "tristeza".

                          “Estamos a pedir o impeachment de mais um presidente da República, o segundo em uma gestão de um ano e quatro meses. Tenho honra e orgulho de ver a OAB cumprindo seu papel, mesmo que com tristeza, porque atuamos em defesa do cidadão, pelo cidadão e em respeito ao cidadão. Esta é a OAB que tem sua história confundida com a democracia brasileira e mais uma vez cumprimos nosso papel”, disse.

                          http://www.tribunahoje.com/noticia/2...hel-temer.html


                          Gruss aus Maceió
                          Thomas

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Parteien, die mit der PMDB bisher die Regierung Temer gestützt haben, haben ihn fallen lassen.
                            Seine Partei, eben die PMDB hat sich noch nicht entschieden.

                            Heute am Nachmittag gab es Proteste, wobei militante Demonstranten das Argrarministerium in Brand gesteckt haben. Das Militär hat mit 1.200 Soldaten verhindert, dass der Kongress gestürmt wurde.

                            ​​​​​​​http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1149208.html
                            Gruss aus Maceió
                            Thomas

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Parteien der Koalition wollen jetzt doch die krimialtechnische Untersuchung des belastenden Mittschnitts abwarten.

                              SpOn: "Mit Temer verbündete Parteien, die nach der Enthüllung zunächst aus der Regierung ausscheiden wollten, haben den Bruch nun erst mal verschoben. Sie warten das Ergebnis der Sachverständigen ab. Für Brasilien heißt das: In den kommenden Wochen steht der Politbetrieb still."
                              Gruss aus Maceió
                              Thomas

                              Kommentar

                              Brasilien Forum Statistiken

                              Einklappen


                              Hallo Gast,
                              Du hast Fragen?
                              Wir haben die Antworten!
                              Anmelden und mitmachen.
                              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                              Themen: 24.148  
                              Beiträge: 177.221  
                              Mitglieder: 11.961  
                              Aktive Mitglieder: 80
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, Rosymeys.

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              286 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 284.

                              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Lädt...
                              X