Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lula zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lula zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt

    Das erste Urteil ist gesprochen, aber noch nicht endgültig: SPIEGEL
    Brasiliens ehemaliger Präsident Luiz Inacio Lula da Silva ist wegen Korruption und Geldwäsche zu neun Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Das verkündete am Mittwoch ein Bundesgericht.
    ...
    Lula gilt als der aussichtsreichste Kandidat für die Präsidentenwahl im Oktober 2018, für die er sich bereits als Bewerber hat aufstellen lassen. Eine Umfrage von Ende Juni sah Lula bei 30 Prozent, weit vor seinen nächsten Konkurrenten. Solange das zuständige Berufungsgericht in Porto Alegre das Urteil nicht bestätigt hat, darf Lula kandidieren und bei der Präsidentenwahl antreten.
    Ich nehme mal an, dass er versuchen wird über die Wahl der Strafe zu entgehen. Brasilianische Gerichte sollen ja nicht immer die schnellsten sein, oder vielleicht dieses Mal doch?
    http://suedamerika-fuer-mich.de/

  • #2
    Der Mann wird niemals eine Zelle von innen sehen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Saelzer Beitrag anzeigen
      Das erste Urteil ist gesprochen, aber noch nicht endgültig: SPIEGEL
      Ich nehme mal an, dass er versuchen wird über die Wahl der Strafe zu entgehen. Brasilianische Gerichte sollen ja nicht immer die schnellsten sein, oder vielleicht dieses Mal doch?
      Er ist ja schon verurteilt. Allerdings kann er in Berufung gehen, aber dafür gibts normalerweise kurzfristige Termine. Klar, die Novela ist noch nicht zu Ende und es ist ja auch erst der erste von sechs Prozessen gegen ihn. Ob er eine Zelle von innen sieht, ist mir eigentlich völlig egal. Wichtig ist, dass er zu irgendwas verurteilt wird und damit nie wieder gewählt werden darf.
      Man sieht sich,
      in der Unterschicht.


      http://lemi-buecher.de

      Kommentar


      • #4
        Ich habe ja immer gedacht, das amerikanische Justiz-System hat so seine Macken.
        Aber das Brasilianische scheint da noch drüber zu stehen.

        Anscheinend wurden Beweise und Gegenbeweise nur schriftlich oder über Globo und 24/7 ausgetauscht. Ich habe mich bemüht, den Przess gegen Lula zu verfolgen. Hat es da jemals eine öffentliche Verhandlung gegeben, wie man es vor deutschen Gerichten erwarten würde, so mit Zuschauern, Presse Staatsanwalt etc.
        Und wer hat ihn verurteilt? Doch nicht Richter Moro, der war ja wohl mehr Anklage- bzw. Ermittlungsbehörde?

        Und verurteilt ist er, weil eine Baufirma eine Wohnung renoviert hat, die ihm weder gehörte noch jemals von ihm bewohnt wurde. Die Linke behauptet ja, dass die Verurteilung nur erfolgte, weil man ihn als Präsidentschafts-Kandidat aus dem Wege haben wollte. So wie man hoffte, ohne Dilma Lava Jato beenden zu können.

        Vielleicht kann ja mal etwas zum Verfahren erklären.

        Gruß
        Tiradentes
        Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen
          Hat es da jemals eine öffentliche Verhandlung gegeben, wie man es vor deutschen Gerichten erwarten würde, so mit Zuschauern, Presse Staatsanwalt etc.
          Und wer hat ihn verurteilt? Doch nicht Richter Moro, der war ja wohl mehr Anklage- bzw. Ermittlungsbehörde?
          Doch, Moro hat ihn verurteilt.

          Öffentlich sind die Sitzungen nicht, aber sie werden aufgenommenen und nach den Sitzungen veröffentlicht.

          " Integrantes da audiência

          Na sala com o petista, estarão o juiz Sergio Moro, os advogados de Lula, Cristiano Zanin e Roberto Teixeira, membros do Ministério Público, como Deltan Dallagnol e Roberson Pozzobom. Além disso, haverá advogados de outros dos seis réus no processo.

          Gravação

          A audiência será gravada em imagens e som e por volta das 19h o material será disponibilizado pelo juiz Moro no site da Justiça Federal do Paraná, como acontece com todas as demais audiências que ele conduz.
          ..."

          http://www.deolhoemourinhos.com.br/s...a-de-curitiba/

          Hier kann man sich über 4 Stunden anschauen:

          https://youtu.be/PcQo35lle0Y


          Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen
          Und verurteilt ist er, weil eine Baufirma eine Wohnung renoviert hat, die ihm weder gehörte noch jemals von ihm bewohnt wurde.
          Das sieht Richter Moro und die Staatsanwaltschaft eben anders und für bewiesen. Im übrigen wurde ihm der Umzug von Brasília nach São Paulo auch von der Firma Odebrechts bezahlt.
          Gruss aus Maceió
          Thomas

          Kommentar


          • #6
            Ja Danke
            ich will auch das Justizsystem in Brasilien nicht wirklich kritisieren, steht mich auch nicht zu, jeder bastelt sich das so zurecht, wie es ihm passt. Und muss damit leben. So steht's auch mit dem Parlament und der Regierung

            Aber in diese Mühlen (der Justiz) möchte ich nicht reinkommen, nicht mal im kleinen.

            Und wenn das System auch noch die paar andern, die seit langen im Verdacht sind bzw. angeklagt sind, funktioniert es ja.

            Tiradentes

            PS: nebenbei ist wohl auch das neue Arbeitsrecht beschlossen worden. Damit geht's mit Brasilien wieder bergauf. Zahlen müssen das die kleinen Leute.
            Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

            Kommentar


            • #7
              @
              Tiradentes

              "PS: nebenbei ist wohl auch das neue Arbeitsrecht beschlossen worden. Damit geht's mit Brasilien wieder bergauf. Zahlen müssen das die kleinen Leute.".

              Mach doch einen entsprechenden Thread auf.
              Gruss aus Maceió
              Thomas

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Cinemaniac Beitrag anzeigen
                Der Mann wird niemals eine Zelle von innen sehen.
                Es spricht viel dafür, dass es so kommen wird.

                SPIEGEL

                Das endgültige Urteil über Lula werden Historiker fällen, nicht Richter Moro.
                http://suedamerika-fuer-mich.de/

                Kommentar


                • #9
                  Ich hatte gestern gelesen, dass das Berufungsgericht eher selten das Urteil der vorherigen Instanz revidiert und dann wäre Knast angesagt.

                  Auf jeden Fall soll noch vor den Wahlen 2018 verhandelt werden.
                  Gruss aus Maceió
                  Thomas

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Saelzer Beitrag anzeigen

                    Es spricht viel dafür, dass es so kommen wird.

                    SPIEGEL
                    Ihr kennt das Spiel: Flugzeugabsturz, Lebensmittelvergiftung, Ministeramt, etc. Alles schon da gewesen. Oder er spielt mit den Richtern seit Jahren Golf.

                    Wie sollte Gefängnis für Lula überhaupt aussehen ? Hausarrest in der Schweiz ? Alcaçuz wird es wohl kaum werden.

                    Kommentar


                    • #11
                      Nach dem Urteil gegen Lula hat Moro auch die Triplex als "Fruta do Crime" beschlagnahmen lassen. Die Umschreibung soll am Montag erfolgen.
                      Wie sieht das in der Praxis aus? Die Wohnung ist ja nicht auf Lula eingetragen (wenn ja wäre das ja die "Smoking gun" gewesen. Eigentümer im Cartorio ist wer?. Und so kann man die Wohnung ja nur beschlagnahmen, wenn der Eigentümer (ist wohl die Baufirma) wegen Korruption verurteilt worden wäre. Aber davon bzw. von einem solchen Verfahren ist mir nicht bekannt.
                      Wenn man in Details geht, ist das schon absurd.

                      Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
                      Ich hatte gestern gelesen, dass das Berufungsgericht eher selten das Urteil der vorherigen Instanz revidiert und dann wäre Knast angesagt..
                      Wer das schreibt, glaubt wohl nicht an die Unabhängigkeit der Gerichte in Brasilien. Bei Lula wird man sich 3 mal überlegen, ob er als Märtyrer in den Knast geht. Und als Konsequenz dann viele andere auch.

                      Tiradentes
                      Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                      Kommentar


                      • #12
                        Du vergisst die Kronzeugengesetzgebung.

                        Das Triplex, Produkt aus aktiver (Lula) und passiver (Firmenimperium Odebrecht) Korruption ist zu Recht in der Hand des Staates.

                        Aufgeschmissen sind erst mal die übrigen Condôminos.

                        Und wieso glaube ich nicht an die Unabhängigkeit der Gerichte, wenn ich eine in der Presse veröffentlichte Meinung wiedergebe.

                        Bei Dir muss man ja höllisch vorsichtig sein, bei dem was man schreibt. ..
                        Gruss aus Maceió
                        Thomas

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
                          Bei Dir muss man ja höllisch vorsichtig sein, bei dem was man schreibt. ..
                          Nein, man muss aufpassen, wenn man das liest und sich nicht gleich jeden Schuh anziehen. Um dich ging es ja nicht. Nicht du hast geschrieben, dass "das Berufungsgericht eher selten das Urteil der vorherigen Instanz aufhebt" sondern ein (?) ich hab's auch nur gelesen wie du.

                          Zum Triplex:
                          http://www.zeit.de/politik/ausland/2...as-sergio-moro

                          da geht's im ersten Teil um Lula und die Triplex. Auch die Presse scheint nach Durchsicht der Akten/Anhörung nichts konkretes im Prozessverlauf gefunden zu haben. Und ich glaube nicht, dass alle Reporter Partei sind und die wichtigen Stellen überlesen. Aber bitte alle 3 Seiten lesen

                          Tiradentes

                          Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                          Kommentar

                          Brasilien Forum Statistiken

                          Einklappen


                          Hallo Gast,
                          Du hast Fragen?
                          Wir haben die Antworten!
                          Anmelden und mitmachen.
                          P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                          Themen: 24.148  
                          Beiträge: 177.221  
                          Mitglieder: 11.961  
                          Aktive Mitglieder: 80
                          Willkommen an unser neuestes Mitglied, Rosymeys.

                          Online-Benutzer

                          Einklappen

                          287 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 285.

                          Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                          Lädt...
                          X