Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aula de Portugues für Fortgeschrittene, muito chato

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aula de Portugues für Fortgeschrittene, muito chato

    Oi gente, ich habe jetzt mal ein Thema das ist wirklich muito chato, aber ich habe da einige Fragen zum Portugiesischen die man mir glaube ich in meiner Sprache erklären muss bzw. von jemandem der vom selben Sprachbackground kommt wie ich.
    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Erst mal was hoffentlich leichtes: Vergangenheit.
    zB. das Verb: saber (wissen)
    Ich habe brav die Vergangenheit gelernt und zwar: soube
    Jetzt höre ich aber hier die Leute immer sagen: sabia

    Ich verwende jetzt auch nur noch sabia auch wenn ich nicht verstehe wieso das "besser" ist als soube.
    Meine tolle App sagt mir dass
    soube wohl Pret Perfeito ist und sabiaPret Imperfeito.
    Leider erklärt die App nicht wann was angewandt wird.

    Mein Gedanke war ob das wie im Deuschen Vergangenheit und Mitvergangenheit ist, in meiner Region hier in Österreich verwenden wir ausnahmslos IMMER Vergangenheit "habe gewusst". Niemand spricht in der Mitvergangenheit. Zumindest in der gesprochenen Sprache.
    Ist das hier etwas ähnliches? Beliebig austauschbar bzw. von der Region abhängig (etwa Brasilien und Portugal) oder nicht?

    So und das war jetzt noch der leichte Teil.
    Jetzt wirds kompliziert. Zumindest für mich. Und zwar je länger ich hier bin desto mehr und kompliziertere Dinge muss und möchte ich sagen.
    Und zwar die
    Möglichkeitsform.
    In Deutsch und Englisch würde man ja sagen: Ich würde das so und so machen wenn ich du wäre. Oder: I would go there if....
    Da gibt es bei uns das tolle Modalverb: würde/would
    So wie ich das verstanden habe wird im Portugiesischen einfach das Verb abgewandelt. Und zwar in 2 möglichen Formen.
    zB. ter (haben)
    Hier gibt es tivesse und teria
    Mir haben das auch schon einige Personen hier versucht zu erklären. Nur die Erklärung dass teria zukünftige Ereignisse betrifft und tivesse vergangene stimmt in der Praxis meiner Meinung nach nicht ganz.

    Meine Idee, ich mache einen Beispielsatz und ihr sagt mir wie es richtig gehört bzw. WARUM Das wäre wichtig!

    Wenn ich ein Surfbrett hätte würde ich surfen gehen.
    Se eu tivesse uma prancha eu iria surfar.
    Se eu teria uma prancha eu iria surfar
    Se eu tivesse uma prancha eu fosse surfar.
    Se eu teria uma prancha eu fosse surfar.

    Irgendeiner dieser Sätze stimmt wahrscheinlich aber ich habe keine Ahnng wieso. Bin mal gespannt ob mir jemand helfen kann bzw. mir das so erklären dass ich das auch verstehe und richtig anwenden kann Muito obrigado!

  • #2
    Se eu tivesse uma prancha eu iria surfar. - Richtig
    Se eu teria uma prancha eu iria surfar - Falsch
    Se eu tivesse uma prancha eu fosse surfar. - Falsch
    Se eu teria uma prancha eu fosse surfar. - Falsch

    Ist doch genau wie im Deutschen:

    Wenn ich ein Surfbrett hätte, würde ich surfen.

    Was die Benutzung von "soube" und "sabia" angeht, gibts es zwar klare Regeln, die aber in der Umgangssprache nicht berücksichtigt werden.

    soube ... bezieht sich auf einen Moment in der Vergangenheit

    sabia ... bezieht sich auf einen Zeitraum in der Vergangenheit

    z.B.

    Ontem eu soube, que meu tio morreu.

    Eu ja sabia há muito tempo que ele estava sofrendo.

    Anstatt "soube" benutzen dann viele Brasilianer auch "fiquei sabendo", was zumindest die richtige Zeitform ist.
    Man sieht sich,
    in der Unterschicht.


    http://lemi-buecher.de

    Kommentar


    • #3
      Mach es wie Lula:
      Grammatik ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr.

      Aber mal im Ernst, empfehle ich das Langenscheidt Lehrbuch Brasilianisches Portugiesisch, um die Grammatik zu lernen, ansonsten ist das Buch etwas zu trocken.
      Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

      Kommentar


      • #4
        Ist doch genau wie im Deutschen:

        Wenn ich ein Surfbrett hätte, würde ich surfen.
        Nun gut heißt dass jetzt vereinfacht dass verb+asse/esse sozusagen "hätte" bedeutet und "würde" verb+ ia?

        Und wäre ist fosse oder!? Ich wäre da nicht hingegangen zB.

        Oder anders gesagt für diese 3 Wörter brauche ich die Struktur im Portugiesischen:
        Würde
        Hätte
        Wäre

        Ja klar Bücher sind gut, aber hier in Brasilien zu finden ist wahrscheinlich nicht so leicht, und ich bin kein großer Freund vom Bücher rumschleppen

        Kommentar


        • #5
          Zum Glück brauchen wir im Nordosten die ganzen Grammatikfeinheiten nicht wirklich und wenn es der Fall wäre, dann bräuchte man sowieso schon länger einen guten Anwalt.
          Gruss aus Maceió
          Thomas

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Apear Beitrag anzeigen
            Nun gut heißt dass jetzt vereinfacht dass verb+asse/esse sozusagen "hätte" bedeutet und "würde" verb+ ia?
            Ja, vereinfacht trifft diese Regel zu. Du musst halt nur auf die Zeitform aufpassen. Und natürlich darauf, dass du wirklich etwas im Konjunktiv sagen willst.

            Zitat von Apear Beitrag anzeigen
            Und wäre ist fosse oder!? Ich wäre da nicht hingegangen zB.
            Nein, da nimmt man nicht "fosse".

            "Ich wäre gegangen" heisst formell "eu teria ido" und umgangssprachlich "eu ia" oder "eu iria".

            Zitat von Apear Beitrag anzeigen
            Oder anders gesagt für diese 3 Wörter brauche ich die Struktur im Portugiesischen:
            Würde
            Hätte
            Wäre
            Jetzt zu erklären, warum man bestimmte grammatikalische Möglichkeiten nicht verwendet, kann ich leider nicht. Das wäre genauso als wenn dich ein Ausländer fragen würde, warum du "Ich bin 18 Jahre alt" anstatt ich "ich habe 18 Jahre" sagst. Das ist eben in Deutsch so.
            Zuletzt geändert von Lemi; 30.01.2017, 05:59.
            Man sieht sich,
            in der Unterschicht.


            http://lemi-buecher.de

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Lemi Beitrag anzeigen

              Ja, vereinfacht trifft diese Regel zu. Du musst halt nur auf die Zeitform aufpassen. Und natürlich darauf, dass du wirklich etwas im Konjunktiv sagen willst.
              Ok das hilft mir mal weiter. Mir ist schon klar dass ich das anwenden muss und ein bisschen ein Gespür dafür bekommen.
              Da mein Anfängerbuch das nicht behandelt hat:
              Verben auf -ar: asse
              Verben auf -er: esse
              Verben auf -ir: esse?




              Nein, da nimmt man nicht "fosse".

              "Ich wäre gegangen" heisst formell "eu teria ido" und umgangssprachlich "eu ia" oder "eu iria".
              Ok ja ia ist mir schon untergekommen, habe ich nie richtig verstanden wenn das jemand verwendet hat.
              Ist das immer Vergangenheit oder kann das auch auf ein zukünftiges hypothetisches Ereignis hindeuten?
              Ich würde da heute noch hingehen? zB: Eu ia/iria para la ainda hoje?

              Und wann nimmt man dann fosse?

              Jetzt zu erklären, warum man bestimmte grammatikalische Möglichkeiten nicht verwendet, kann ich leider nicht. Das wäre genauso als wenn dich ein Ausländer fragen würde, warum du "Ich bin 18 Jahre alt" anstatt ich "ich habe 18 Jahre" sagst. Das ist eben in Deutsch so.
              Das ist mir schon klar dass es soetwas wie würde, hätte so nicht gibt im Portugiesischen. Ich muss aber eben nur mehr oder weniger die Logik hinter den hypothetischen Formen verstehen, denn irgendwie brauche ich die immer öfter.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Apear Beitrag anzeigen
                Ok das hilft mir mal weiter. Mir ist schon klar dass ich das anwenden muss und ein bisschen ein Gespür dafür bekommen.
                Da mein Anfängerbuch das nicht behandelt hat:
                Verben auf -ar: asse
                Verben auf -er: esse
                Verben auf -ir: esse?
                Bei Endung -ir heisst es "isse", z.B. se eu dormisse.


                Zitat von Apear Beitrag anzeigen
                Und wann nimmt man dann fosse?
                Generell in dem Satzteil, der mit "se" oder "quando" anfängt, wobei das "se" "falls" und nicht "ob" bedeutet, z.B:

                Se eu fosse voce ... Wenn ich du wäre.

                Se eu fosse medico ... Wenn ich Ärzt wäre.

                Es gibt auch noch Sonderformen, die den Konjunktiv verlangen, z.B. das Wort "embora", z.B.

                Embora ele fosse para medico, ele nao foi curado.
                Obwohl er zum Arzt ging, wurde er nicht geheilt.

                Es gibt noch ein paar andere solche Wörter, z.B. "talvez" oder "provavelmente".
                Man sieht sich,
                in der Unterschicht.


                http://lemi-buecher.de

                Kommentar


                • #9
                  Kleiner Einschub für die Grammatikinteressierten (der Rest kann das einfach ignorieren):

                  Zitat von Lemi Beitrag anzeigen
                  Wenn ich ein Surfbrett hätte, würde ich surfen.
                  Das wird auf Deutsch umgangssprachlich in den allermeisten Fällen tatsächlich genau so ausgedrückt und ist somit nicht wirklich falsch, rein grammatikalisch betrachtet ist das aber so nicht richtig: Im Konjunktiv II, der hier vorliegt, werden die Verben des Haupt- und des Nebensatzes in den Konjunktiv II gesetzt. Richtig heißt es also:

                  "Wenn ich ein Surfbrett hätte, surfte ich."

                  Viva o povo brasileiro!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Ralfou Beitrag anzeigen
                    Kleiner Einschub für die Grammatikinteressierten ...
                    "Wenn ich ein Surfbrett hätte, surfte ich."
                    "Wenn ich ein Wellenreitbrett hätte, wellenreitete ich"

                    Das ist Deutsch. Der andere Beispielsatz ist Denglisch.

                    Nix fuer ungut, duck und weg, and hang loose.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von frankieb66 Beitrag anzeigen

                      "Wenn ich ein Wellenreitbrett hätte, wellenreitete ich"

                      Das ist Deutsch. Der andere Beispielsatz ist Denglisch.

                      Nix fuer ungut, duck und weg, and hang loose.
                      Nö, ist kein Denglisch mehr: "Surfen" ist ein Lehnwort, welches mittlerweile in die deutsche Sprache eingegliedert wurde und auch vollumfänglich gebeugt werden kann. "Wellenreiten" ist aber natürlich auch richtig.

                      Nicht richtig hingegen ist Deine Konjugation; es müsste heißen:

                      "Wenn ich ein Wellenreitbrett hätte, wellenritte ich", oder:

                      "Wenn ich ein Wellenreitbrett hätte, ritte ich die Wellen."


                      Ich hoffe, ich konnte Deinen Gesichtskreis erweitern ;-).
                      Viva o povo brasileiro!

                      Kommentar


                      • #12
                        War doch nur Spass was ich da schrieb ... keep cool e relaxa

                        Kommentar


                        • #13
                          Och Mensch Frankie, von mir doch auch ;-). Wenn ich geahnt hätte, dass Du da empfindlich bist, hätte ich mehr Zwinkerkonterfeis gebraucht getan gewollt ;-))))))) Alles locker hier in der Hauptstadt.
                          Viva o povo brasileiro!

                          Kommentar


                          • #14
                            Mir wurde was interessantes überspielt, möchte ich nicht den Linguisten im Forum vorenthalten...
                            https://www.palpitedigital.com.br/wp...com-a-letra-p/
                            viel Spaß.
                            Probleme sind auch keine Lösung

                            Kommentar


                            • #15
                              Oh mein Gott das wird ja hier absurdo demais
                              Ja wir wissen jetzt wohl alle was die schwierigste Sprache hier ist: Deutsch.
                              Aber bei den Sätzen musste ich echt lachen.
                              surfte ich?
                              wellenritt ich?
                              Das ist so dämlich dass es sogar wenn es richtig ist falsch klingt. Absurd nicht

                              Ah hätte da aber noch eine ernste Frage
                              Kann mir jemand das übersetzen?:
                              "Das wäre besser gewesen"

                              Kommentar

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              210 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 209.

                              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Brasilien Forum Statistiken

                              Einklappen


                              Hallo Gast,
                              Du hast Fragen?
                              Wir haben die Antworten!
                              Anmelden und mitmachen.
                              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                              Themen: 23.966  
                              Beiträge: 175.660  
                              Mitglieder: 11.813  
                              Aktive Mitglieder: 75
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, Dai Nguyen.

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X