Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sprachzertifikat Celpe-Bras

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sprachzertifikat Celpe-Bras

    #Ad

    Kommentar

      Oi,

      ich würde gerne das Sprachzertifikat Celpe-Bras machen...
      Hat jemand erfahrung damit? Was genau wird gefordert? Stimmt es, dass man einen Test macht und dann je nachdem wieviele Fehler man hatte und wie die Qualität war ein bestimmtest Niveau bekommt oder muss man das vorher angeben ( wie bei Cambridge oder so)??
      Was bringt einem dieses Zertifikat in Brasilien?
      Wäre euch dankbar über Antworten!!

      ateh mais,

      lisa
    • #2

      Ich hab letzten Oktober die Prüfung gemacht. Es ist tatsächlich so, dass alle dieselbe Prüfung machen, und anhand deiner Leistung wirst du dann auf ein bestimmtes Niveau eingestuft. Es gibt einen schriftlichen und einen mündlichen Teil. Beim schriftlichen geht es eigentlich nur um Verständnis, es gibt einen Ausschnitt aus einem Film, eine Radiosendung, einen Text zum Lesen, dazu musst du dann Fragen beantworten. Beim mündlichen Teil, musst du über 2 verschiedene Themen reden, wobei eines idavon m weitesten Sinne etwas mit deinen Interessen zu tun hat. Die mündliche Prüfung wird auf Tonband aufgenommen, und zusammen mit dem schriftlichen nach Brasília geschickt. Was es wirklich bringt weiß ich auch noch nicht genau, aber angeblich wird es verlangt wenn du auf einer brasilianischen Uni studieren willst. Weitere Infos findest du auf der Homepage des Ministeriums www.mec.gov.br

      Kommentar

      • #3

        In Deutschland kann das CELPE-Bras auch abgelegt werden. Allerding NUR in Berlin beim INSTITUTO CULTURAL BRASILEIRO NA ALEMANHA ( http://www.icbra-berlin.de/?sec=3,5,br ).
        Die Prüfung findet 2 mal im Jahr statt, die Anmeldung muss aber schon mindestens 3 - 4 Mon. vorher erfolgen.

        Inzwischen gibt es etwa 5 oder 6 verschiedene Zertifikate die erreicht werden können, je nach Ergebnis der Prüfung. Also keine vorherige Festlegung auf ein bestimmtes Niveau.

        Über den Nutzen des CELPE-Bras Zertifikats kann man natürlich streiten, fest steht das es für einige Berufsgruppen die in BRA arbeiten wollen nötig ist für eine Arbeitsgenehmigung. Kann auch sein das Universitäten es verlangen, aber ich habe noch nicht davon gehört das es z.B. nötig ist für ein Austauschsemester. Höchstens, wenn jemand von Anfang an in BRA studieren will, aber dann muss man ja auch erst einmal das Vestibular (Aufnahmeprüfung) bestehen und dafür muss man schon fliessend in Schrift und Sprache sein.
        Ansonsten ist das CELPE Bras nicht sehr bekannt in BRA, die meisten Firmen und Personalchefs kennen es sicher nicht, wer in BRA arbeiten will, von dem wird ohnehin vorausgesetzt das er fliessend die Sprache beherrscht.

        Aber um zu wissen wie der Stand der Sprachkenntnisse sind ist es ein gute Prüfung, vielleicht etwas teuer, besonders wenn man deshalb extra nach Berlin reisen muss!?!?! :roll:

        Viel Spass und viel Erfolg!

        VOLKER

        Kommentar

        • #4

          Celpe bras

          Danke ihr Beiden!

          Haltet ihr die Prüfung für schwer? Ich meine wie gut muss man sein, um nicht nur auf die erste Stufe zu kommen? Ich habe in Brasilien Portugiesisch gelernt, war 11 Monate dort. ..
          Liebe Grüße,
          Lisa

          Kommentar

          • #5

            Re: Celpe bras

            Zitat von raposinha
            Danke ihr Beiden!

            Haltet ihr die Prüfung für schwer? Ich meine wie gut muss man sein, um nicht nur auf die erste Stufe zu kommen? Ich habe in Brasilien Portugiesisch gelernt, war 11 Monate dort. ..
            Liebe Grüße,
            Lisa
            Also ich muss sagen, das die Prüfung nicht einfach ist, habe die Prüfung 2 mal gemacht, nach 2 und 2,5 Jahren des Portugiesisch lernens in BRA und habe beides mal nur die Stufe "INTERMEDIÁRIO" (oder so ähnlich erreicht)erreicht, aber damals gab´s auch nur 3 verschiedenen Stufen/Zertifikate zu erreichen. Inzwischen sind es mehr, da der Bereich INTERMEDIÁRIO und AVANÇADO in weitere Untergruppen aufgeteilt wurde.

            Wer also eines der AVANÇADO Zertifikate anstrebt muss sich schon speziell Vorbereiten möglichst mit alten Examen, wobei die nicht einfach zu bekommen sind, denn die Mappe mit den Fragen muß am Ende der Prüfung abgegeben werden. Somit bleibt als Quelle um an alte Prüfungen zu kommen nur die Site vom MEC (www.mec.gov.br).
            Auch die Universitäten und Instutitionen im Ausland die die Examen durchführen dürfen offizell KEINE alten Prüfungen in Vorbereitungskursen, etc. verwenden.
            Wichtig ist auch das schreiben von Texten (Redação) zu üben, denn dies ist der wichtigste Teil der schriftl. Prüfung. Zu einem gegebenen Text (meist ein Zeitungsartikel) oder zu einer Tonbandaufzeichnung einer Radiosendung oder zu einem Videomitschnitt einer Sendung im TV, wird vom Prüfling erwartet das er einen Text schreiben kann der Fragen beantwortet oder die pers. Meinung wiedergibt.

            Man sollte auch mit verschiedenen Dialekten oder Aussprachen vertraut sein, denn das hilft beim verstehen der Video- und Tonbeiträge die in der Prüfung verwendet werden. Denn sonst verliert man zuviel Zeit, wenn man lange überlegen muss was jetzt gerade gesagt wurde im Video oder auf der Kassette. Meiner Meinung nach war oft die Tonqualität der Kassetten nicht sehr gut, oft weil z.B. Radiointerviews oder Kommentare aus Radiosendungen verwendet wurden.

            Für den mündl. Teil ist es wichtig sich mit einigen aktuellen Themen vertraut zu machen, damit man auf Fragen zum aktuellen Themen direkt antworten kann ohne lange zu überlegen. Der mündl. Teil erscheint auf den ersten Blick als einfacher, aber wenn man lage überlegt bevor man auf die Fragen antwortet bzw. nicht in der Lage ist ein Gespräch am laufen zu halten ist es vorbei, denn es ist ja kein Frage und Antwortspiel. Die Prüfer wollen sehen das man sich flüssig verständigen kann und auch in der Lage ist selbst ein Gespräch zu führen. Nicht ganz unwichtig ist im mündl. Teil die gramatikalische Richtigkeit ebenso die Aussprache sollte stimme. Wer mehrfach das selbe Wort falsch ausspricht/betont bekommt auch abzüge. Bemerkt man einen Fehler, dann gleich korrigieren und man sollte vermeiden gleiche Fehler zu vermeiden.

            11 Monate ist ja nicht allzuviel Zeit, wenn Du noch nicht allzulange wieder in Deutschland bist, dann kannst Du es ja mal versuchen, wenn es Dir die € 80,- Anmeldegebühr (ICBRA) wert ist. Solltest Du aber schon ein paar Monate ohne regelmässige Anwendung des erlernten in Deutschland sein, lohnt es sich vermutlich nicht die Prüfung zu machen.

            Die nächste Prüfung findet am 27. April 2005 statt, man kann sich noch bis zum 20. März anmelden.

            Mehr Infos unter : http://portal.mec.gov.br/sesu/index....amp;Itemid=303

            oder in Berlin : http://www.icbra-berlin.de

            Die neue Kontaktadresse lautet:
            ICBRA
            c/o Brasilianische Botschaft in Berlin
            Wallstraße 57
            10179 Berlin

            Tel: 030 - 3131500 und 030 - 72628211 Fax: 030 - 72628320


            VIEL GLÜCK!

            Kommentar

            • #6

              oh oh..

              hey..
              hm, also ich bin schon lange wieder hier.. nicht ein paar monate sondern 3 jahre!! jetzt gerade würd ich es mir auch nicht zutrauen, weil ich 3 monate in italien war und nur sprachmisch im kopf hab! aber mit vorbereitung?? meine gastma und gastschwester kommen im april für ca. ne woche..
              was hast du denn dort gemacht und wie alt warst du als du hingegangen bist? ich hab in einer gastfamilie gelebt und bin zur schule gegangen (redacao schreiben ist also massenweise geübt worde *g) ich war 16 und bin dort 17 geworden.. ich weiss ja nicht, in wie fern es stimmt, dass man umso besser lernt je jünger man ist?!? ich mache sicher ab und zu grammatikfehler, aussprachefehler hat mir aber noch nie jemand gesagt.
              och man, du hast mich ganz unsicher gemacht!! 2.5 jahre sind ja echt lange! hm, ich werds mir nochmal überlegen.. ich sollte sowieso mehr kontakt halten mit den brasilianern hier in bremen!!
              ok, vielen dank!
              um abraco (wie macht man nochmal das c, ?? strg+0231 ?? geht irgendwie nicht!!!
              Lisa

              Kommentar

              • #7

                Oi, Raposinha!

                Irgendwie scheint es in Bremen ein "Brasil-Nest" zu geben. Zu spät, nun bin ich in Rio...

                (wie macht man nochmal das c, ?? strg+0231 ?? geht irgendwie nicht!!!
                Alt+0231
                und zwar nur auf dem Nummernblock rechts (nicht oben die Zahlen verwenden).

                Oder alternativ unter Zubehör die "Zeichentabelle" aufrufen und das entsprechende Zeichen auswählen und kopieren. Für die "Portugiesen":
                Programas/Acessórios/Ferramentas do sistema/Mapa de caracteres
                Falls mal einer ein "ß" (Alt+0223) braucht...

                Noch Fragen?
                Viel Erfolg wünscht der
                Ursinho
                Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                Kommentar

                • #8

                  Oi, raposinha!
                  Also ich hab die Prüfung nicht als sonderlich schwer empfunden, irgendwie blöd, aber nicht schwer. Wo ich allerdings zustimmen kann, ist dass die Aufnahmequalität bei den Beiträgen für den schriftlichen Teil nicht gerade die beste ist. Was mich außerdem gestört hat, war dass eben gerade nicht die eigene Meinung gefragt wird, sondern man nur alles was vorgegeben ist wiederkäuen darf. Beim mündlichen Teil ist das allerwichtigste das Gespräch in Gang zu halten, auf den Inhalt kommt es gar nicht so sehr an. Sehr gerne fragen sie über die Situation in verschiedensten Bereichen im Herkunftsland des Geprüften. Ich denke auch es ist wichtig, dass man die Grammatik gut im Griff hat, und sich nicht nur irgendwie ausdrücken kann.

                  Kommentar

                  • #9

                    Re: oh oh..

                    Zitat von raposinha
                    hey..
                    hm, also ich bin schon lange wieder hier.. nicht ein paar monate sondern 3 jahre!! jetzt gerade würd ich es mir auch nicht zutrauen, weil ich 3 monate in italien war und nur sprachmisch im kopf hab! aber mit vorbereitung?? meine gastma und gastschwester kommen im april für ca. ne woche..
                    was hast du denn dort gemacht und wie alt warst du als du hingegangen bist? ich hab in einer gastfamilie gelebt und bin zur schule gegangen (redacao schreiben ist also massenweise geübt worde *g) ich war 16 und bin dort 17 geworden.. ich weiss ja nicht, in wie fern es stimmt, dass man umso besser lernt je jünger man ist?!? ich mache sicher ab und zu grammatikfehler, aussprachefehler hat mir aber noch nie jemand gesagt.
                    och man, du hast mich ganz unsicher gemacht!! 2.5 jahre sind ja echt lange! hm, ich werds mir nochmal überlegen.. ich sollte sowieso mehr kontakt halten mit den brasilianern hier in bremen!!
                    ok, vielen dank!
                    um abraco (wie macht man nochmal das c, ?? strg+0231 ?? geht irgendwie nicht!!!
                    Lisa
                    Hi Lisa,

                    also 2,5 Jahre sind schon viel Zeit und eine Woche "Auffrischungskurs" wird da wohl nicht viel helfen. Aber Du kannst es ja ruhig mal versuchen.

                    Ist nur die Frage ob es Dir die € 80,- Anmeldegebühr + Reisekosten (Bremen-Berlin-Bremen) wert ist.

                    Leider dauert auch die Auswertung sehr lange, da sämtliche Tests weltweit NUR in Brasília beim MEC ausgewertet werden und das dauert natürlich. Im Internet wird dann eine Liste derjenigen veröffentlicht die eines der Zertifikate erreicht haben. Bis dann die Urkunden an die Prüfungsinsitiutionen verschickt sind dauert es dann auch noch mal ewig.

                    VIEL GLÜCK!

                    VOLKER

                    Kommentar

                    Brasilien Forum Statistiken

                    Einklappen


                    Hallo Gast,
                    Du hast Fragen?
                    Wir haben die Antworten!
                    >> Registrieren <<
                    und mitmachen.

                    Themen: 24.371  
                    Beiträge: 179.434  
                    Mitglieder: 12.219  
                    Aktive Mitglieder: 68
                    Willkommen an unser neuestes Mitglied, Abel Grant.

                    P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                    Online-Benutzer

                    Einklappen

                    346 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 346.

                    Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                    Lädt...
                    X