Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Job/Geschäft in Cuiabá oder Umgebung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Job/Geschäft in Cuiabá oder Umgebung

    #Ad

    Kommentar

      Hallo zusammen.
      Bin schwer auf der Suche nach einer Möglichkeit Geld (erstmal zum überleben) in Cuiaba zu verdienen.
      Bin gelernter Versicherungskaufmann und war jetzt 2 Jahre selbständig.
      Meine Freundin lebt in Cuiaba und ich will zu ihr.

      Wer kennt jemanden, der mir für den Anfang einen Job anbieten kann und/ oder vielleicht auf längere Sicht gesehen eine Handelsgeschäft/Dienstleistungsfirma oder sonstwas aufzubauen.
      Möglichkeiten gibt es viele. Bin für alles offen.

      Sprache bin ich grad am lernen.
      Bin sehr flexibel.

      Wäre nett, wenn mir jemand Tips oder Infos zukammen lassen kann.

      Danke euch

    • #2
      Nur mal so dahergefragt:
      Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung (permanência oder Visum + CTPS ) für Brasilien hast du schon, oder?

      Kommentar


      • #3
        Mhh

        Zuerst danke für die schnelle Antwort.
        Dann nehme ich das "dringend" mal zurück.
        Eigentlich habe ich mich darum noch nicht explizit gekümmert.
        Würde eine Heirat das ganze beschleunigen und/oder vereinfachen?


        Noch mal zu meinem pers. Profil:

        28 Jahre
        ledig
        sehr flexibel
        bin mir auch für (fast) nichts zu schade
        Sprachen: deutsch - englisch (gut) - französisch (gut) - protugiesisch (beim lernen)
        lernbegierig
        nicht schüchtern

        Gruß

        Kommentar


        • #4
          Zitat von Lars Beitrag anzeigen
          Würde eine Heirat das ganze beschleunigen und/oder vereinfachen?
          Weder das Eine noch das Andere.
          Eine Heirat ermöglicht dieses erst! (Gemeinsames Kind mit deiner Freundin tut's auch, dauert aber >9 Monate )

          Ansonsten ist nach 90+90 Tagen Aufenthalt in BR offiziell erst mal Schicht im Schacht.

          Kommentar


          • #5
            mhhh, dann ist das ja doch alles schwieriger als gedacht. (

            ich will aber zu meinem schatz...
            Warum gehört Brasilien denn nicht zur EU, das würde es doch sehr vereinfachen
            was kann ich noch tun um das ganze zu beschleunigen?

            nun gut, muss ich eben noch mal von vorne und vor allem strukturiert an die Sache gehen...

            Kommentar


            • #6
              Zitat von Lars Beitrag anzeigen
              Warum gehört Brasilien denn nicht zur EU, das würde es doch sehr vereinfachen
              was kann ich noch tun um das ganze zu beschleunigen?
              Das Heiraten, das Kinder bekommen oder die Aufnahme Brasiliens in die EU? :shock:


              Zitat von Lars Beitrag anzeigen
              nun gut, muss ich eben noch mal von vorne und vor allem strukturiert an die Sache gehen...
              Gute Idee.
              Empfehlenswert ist, das dazu dein Verstand im Kopf ist und nicht in der Hose

              Kommentar


              • #7
                Zitat von Tuxaua Beitrag anzeigen
                Nur mal so dahergefragt:
                Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung (permanência oder Visum + CTPS ) für Brasilien hast du schon, oder?
                @lars,

                wie doch eine simple frage eine welt zum zusammenstuerzen bringen kann!

                aber lars, es ist tatsaechlich so!


                Zitat von Lars Beitrag anzeigen
                Warum gehört Brasilien denn nicht zur EU, das würde es doch sehr vereinfachen
                hab das smiley hinter deiner frage schon bemerkt.

                aber mal ohne smiley: sei doch froh, dass DU wenigstens noch nach brasilien kommen kannst zum heiraten.

                wuerde deine freundin zu dir nach deutschland kommen wollen zum heiraten, dann hiesse es erst mal: draussen bleiben, erst sprache lernen.

                lies mal die threads zu dem thema hier im forum..
                gruesse

                max

                Kommentar


                • #8
                  Arbeit in Cuiaba

                  Also ich komme jetzt seit 89 fast jedes Jahr nach Cuiaba.
                  Meine Schwiegermutter und mein Schwager sind selbständig und betreiben
                  einen Handel mit Artikeln für den Tierbedarf. Würden sie nicht manche Sachen selbst herstellen, wäre der Ertrag gering.
                  Die Leute dort kaufen am liebsten alles was aus Sao Paulo kommt, denn das muß ja gut sein.
                  Wer es sich leisten kann fliegt ein oder zweimal im Monat selbst in die Metropole und kauft direkt vor Ort um Zwischenhändler zu umgehen.
                  Dazu kommt die Zahlungsmoral. Für mich sehr schwer zu verstehen. Alles kann in Raten gekauft werden, ob Schuhe oder Textilien ja sogar Autos.
                  Ein hin und her gerenne mit zum Teil auch ungedeckten Schecks.
                  Ich würde sagen ein Kampf ums tägliche Brot.
                  Wer dort geboren wird gewöhnt sich daran.
                  Wenn dann mal die Lehrer nicht streiken, streiken die Busfahrer.
                  Der bürgermeister hat eine eigen Firma für die Stadtreinigung, der er dann auch Aufträge zuschiebt. Bei dem Dreck dort ist das ein lukratives Geschäft.
                  Die saubersten Plätze befinden sich in den Einkaufszentren. Das sind oft die einzigen Orte, wo die Jugend sich in den modernen Outfits entsprechend bewegen kann.

                  Ich kann mir leider nicht vorstellen welche Arbeit in Cuiaba für Dich möglich wäre.
                  Diese Stadt hat sich in der genannten Zeit in keinster Weise verbessert.
                  Sich dort eine Existenz aufbauen zu wollen, ist bestimmt sehr schwer.
                  Ackerbau und Viehzucht, Ministerien , eine Fülle von Zoohandlungen und Tierärzten.
                  Natürlich gibt es auch Radio- und TV Sender mit Arbeitsmöglichkeiten .
                  Aber eines ist sicher wer zu etwas kommen will und nicht gerade zu einer alteingesessenen Großfamilie mit Grundbesitz gehört, will dort raus.
                  Dazu kommt auch noch das Wetter. Mit Temperaturen bis zu 50 Grad, dabei Autofahren
                  ist schon eine Umstellung.
                  Ich habe großen Respekt vor den Menschen die in dieser Stadt leben und tagtäglich versuchen ihr Leben zu meistern.

                  Solltest Du wirklich keinen anderen Ort finden um mit Deiner Freundin zu leben, probiers halt.

                  Ich bitte meine obigen Aussagen so zu verstehen, wie i c h persönlich es sehe.
                  Dennoch ich liebe meine Frau und deren Familie, deswegen werde ich auch weiterhin dort meinen Urlaub verbringen.
                  Jean

                  Kommentar


                  • #9
                    @all
                    zuerst mal Danke für eure Antworten

                    Man sagt ja nicht umsonst, dass Liebe blind macht.

                    Ihr habt meine Augen schon etwas weiter geöffnet.
                    Die Phase, wo ich in der Hose gedacht habe, ist eigentlich auch schon vorbei.
                    Aber da sieht man mal, wie gut es uns in Europa geht. Man kann arbeiten und heiraten wo man will. Man vergisst einfach, dass es nicht immer so einfach ist.
                    Was für ein Traumland muss Europa doch für aussenstehende sein!?
                    Darüber sollten sich die vielen meckernden Deutschen (und ganz W-Europa) mal gedanken machen. Gut, genug der Politik und zurück zum eigentlichen Thema.

                    @Max
                    Meine Freundin spricht perfektes deutsch.
                    Sie hat hier schon gelebt und studiert
                    Jetzt studiert sie aber Jura in Cuiabá.
                    Daher denke ich darüber nach zu ihr zu gehen, Sie zu heiraten und wenigstens etwas für den Lebensunterhalt zu verdienen.
                    Fernbeziehung ist zwar möglich...aber 12.000 km sind dann doch zuviel :mad:
                    Daher eigentlich auch dieses Thema.
                    In 3 Jahren wird sie fertig sein und dann wollen wir mal sehen, wo man leben kann. Die Welt ist ja groß genug.
                    Aber erstmal eines nach dem anderen...

                    @Cuiaba
                    Auf Deine Erfahrung greife ich gern zurück.
                    Anfang März fliege ich nach Cuiabá und meine süße hat mir auch schon einiges über die Stadt erzählt. Sie ist mit die heißeste Stadt in Brasilien und selbst die Einheimischen schmelzen dahin...
                    Sogar kurze Strecken von 500m werden mit dem Auto gefahren, da laufen viel zu heiß und nachts auch zu gefährlich ist.
                    Sie hat zum Glück ein eigenes Appartment in einem guten Stadteil.
                    Ich bin sooooo verdammt gespannt.
                    Schon jetzt weiß ich, dass ich das Land lieben werde...
                    Wenn Du zufällig da sein solltest oder ich was für Dich mitnehmen und/oder abgeben soll, dann sag mir bescheid. Das ließe sich bestimmt ein treffen einrichten.


                    Ach ja, ist übrigens ein sehr interessantes und informatives Forum. >)

                    Kommentar


                    • #10
                      Zitat von Lars Beitrag anzeigen
                      Was für ein Traumland muss Europa doch für aussenstehende sein!?
                      @Max
                      Meine Freundin spricht perfektes deutsch.
                      Sie hat hier schon gelebt und studiert
                      Jetzt studiert sie aber Jura in Cuiabá.
                      oi lars,

                      denk bitte nicht, ich haette nun eine negative einstellung. die frage, die ich dir stelle, kann dir durchaus auch positiv die augen oeffnen. kommt halt drauf an.


                      so, die frage:

                      merkst du, dass in deinen beiden oben zitierten aussagen ein kolossaler widerspruch liegt?

                      da hast du eine freundin, die schon insofern zu den topp ausnahmeerscheinungen in brasilien gehoert, weil sie eine fremdsprache spricht (wer in brasilien kann das schon?), noch dazu deutsch und das sogar perfekt. und die sogar bereits im ausland, sogar im "traumland" (dein wort) europa gelebt hat. und die dazu noch angehende akademikerin ist.

                      und die, jetzt kommt der fuer mich nicht fassbare widerspruch, nun nicht nur nach brasilien zurueckgeht, sondern ausgerechnet in diese "finstere" ecke Cuiabá, und dann da auch bleiben will, mindestens mal drei jahre, trotz freundes in europa.

                      ja, was geht denn da in dem maedel vor, lieber lars, ja, wie es denn da bei IHR mit der liebe bestellt, von der DU so beseelt bist?

                      DU sollst (oder "kannst ja, wenns sein muss?), aus europa, ausgerechnet nach Cuiabá in brasilien kommen, anders herum kommt nicht in frage!

                      lars, schon mal unter diesem blickwinkel ueber die sache nachgedacht??
                      gruesse

                      max

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.685  
                      Beiträge: 183.480  
                      Mitglieder: 12.479  
                      Aktive Mitglieder: 30
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, valjko.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      236 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 233.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X