Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeitsvisum - Permancia ... wie am besten vorgehen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arbeitsvisum - Permancia ... wie am besten vorgehen?

    #Ad

    Kommentar

      Ich könnte für ein in Brasilien ansässiges internationales Unternehmen arbeiten, wohne im Moment noch in Deutschland und sollte die Stelle zum 1.7. antreten. Ich arbeite im Moment bei einem Tochterunternehmen in Deutschland und könnte so zum Mutterkonzern gehen, ohne aber entsendet zu werden, da es mein eigener Wunsch ist nach Brasilien zu gehen. Meine Frau ist übrigens Brasilianerin.
      Jetzt frag ich mich, wie ich am besten vorgehen sollte, da mir mein brasilianischer Gesprächspartner sagte, daß in meinem Fall wohl ein Arbeitsvisum zu lange dauern würde. Wenn ich aber die Permanencia beantrage, so beeinhaltet diese ja keine Arbeitserlaubnis, wenn ich mich nicht irre. Ich könnte die natürlich sofort beantragen, sobald ich alle Dokumente bereit habe. Laut den Konsulatsinformationen würde dies mindestens 4 Wochen dauern (nach oben aber keine Grenze angegeben). Im Ganzen hab ich ja noch 3 1/2 Monate. Ich zerbrech mir hier nun den Kopf, wie ich das alles schnellstmöglich über die Bühne bringen kann. Wenn mir jemand einen Tipp geben könnte, wäre ich wirklich sehr dankbar. Ich schreib das hier auch, weil´s eben heute ziemlich konkret wurde. Natürlich werde ich auch bei meiner Personalabteilung anfragen, aber dennoch interessiert mich natürlich auch die Meinung von euch hier im Forum - tja und die Personaler wissen auch nicht immer alles.

      Viele Grüße

      macaco
      [carplate]vbcarplate.php?do=showcarplate&uid=13484&pid=1[/carplate]

    • #2
      Zitat von macaco Beitrag anzeigen
      Wenn ich aber die Permanencia beantrage, so beeinhaltet diese ja keine Arbeitserlaubnis, wenn ich mich nicht irre.
      Oi!

      Wenn ich mich nicht irre, irrst Du Dich hier ;-)

      Jedenfalls war es bei mir so:
      Heirat in Rio, gleich danach die Perma beantragt. Mit einem Schrieb der PF (die Ausstellung dauerte 15 Werktage) zum Ministerio de Trabalho, meine CTPS bekommen. Tja, und sogar vor der Perma und RNE Arbeit bekommen...

      Sollte sich etwas geändert haben, so bitte ich um Belehrung...

      abs
      Ursinho

      P.S.: das ganze ist jetzt 3 Jahre her
      Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

      Kommentar


      • #3
        es besteht ein klitzekleiner Unterschied zu meinem Fall: ich lebe in Deutschland und möchte dann mit dem Arbeitsvisum oder der Permanencia einreisen.
        [carplate]vbcarplate.php?do=showcarplate&uid=13484&pid=1[/carplate]

        Kommentar


        • #4
          Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen
          Oi!

          Wenn ich mich nicht irre, irrst Du Dich hier ;-)

          Jedenfalls war es bei mir so:
          Heirat in Rio, gleich danach die Perma beantragt. Mit einem Schrieb der PF (die Ausstellung dauerte 15 Werktage) zum Ministerio de Trabalho, meine CTPS bekommen. Tja, und sogar vor der Perma und RNE Arbeit bekommen...

          Sollte sich etwas geändert haben, so bitte ich um Belehrung...

          abs
          Ursinho

          P.S.: das ganze ist jetzt 3 Jahre her
          Ganz genau bleib ruhig, in Brasiland fragt dann später sowieso keiner ob Du Deine CTPS sofort oder erst nach ein paar Wochen bekommst!

          Mach Dir da keine Kopf! Besorg die PERMANÊNCIA schon in Deutschland, das spart enorm Zeit.

          :cool:

          Kommentar


          • #5
            Zitat von macaco Beitrag anzeigen
            es besteht ein klitzekleiner Unterschied zu meinem Fall: ich lebe in Deutschland und möchte dann mit dem Arbeitsvisum oder der Permanencia einreisen.
            What is the problem?

            Du bist mit einer Brasilianerin verheiratet. Du bekommst ein sogenanntes Protocolo, wenn Du Deine Perma beantragst. Damit kannst Du (fast) alles erledigen, als wenn Du die Perma schon hättest. Nur einige Banken stellen sich etwas an mit der Kontoeröffnung. Wenn man aber mit der CTPS winkt und einen Job sicher hat, dann klappt das auch. Jedenfalls bei mir war es so.

            Also: ruhig, Brauner ;-) Es wird alles gut...

            abs
            Ursinho
            Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

            Kommentar


            • #6
              Arbeitsvisum

              Hallo Macaco,

              wenn du für ein internationales (!!) Unternehmen in Brasilien tätig sein wirst, bietet es sich an, mit diesem Unternehmen auch die Details deiner Arbeitserlaubnis zu klären. Das Unternehmen in Brasilien verfügt in der Regel über einen guten Kontakt zum Depachante und/oder Anwalt um die Details zu klären. Da du noch knapp 4 Monate Zeit hast die notwendigen Dokumente zusammen zu bekommen, kann ich Dir nur empfehlen rechtzeitig Kontakt zum späteren Arbeitgeber vor Ort aufzunehmen. Schwierigkeiten haben i.d.R. nur die deutschen Personalabteilungen.

              Ansonsten schau doch einmal hier nach:

              http://www.mte.gov.br/trab_estrang/g...entos_2ed_.pdf

              Ate logo

              Vincent

              Kommentar


              • #7
                Zitat von Vincent Beitrag anzeigen
                Ansonsten schau doch einmal hier nach:

                http://www.mte.gov.br/trab_estrang/g...entos_2ed_.pdf
                Oi Vincent!

                Ist sicher gut gemeint, jedoch meine ich, dass dieses Dokument den armen Macaco nur verwirrt, anstatt zu helfen. Den sein Fall ist doch viel einfacher: er ist mit einer Brasilianerin verheiratet. Hat damit die Voraussetzung die Perma zu beantragen. Damit gleichzeitig das Recht arbeiten zu dürfen. Also vergessen wir doch das Wort "Arbeitsvisum". Das braucht es meiner Meinung doch nicht.

                Oder mache ich einen Denkfehler?

                fragt
                Ursinho
                Zuletzt geändert von Ursinho4711; 05.03.2008, 01:25. Grund: Recsxreibprüfung hat versagt
                Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                Kommentar


                • #8
                  Arbeitsvisum

                  Ola Ursinho,

                  wenn denn Macaco den Weg über das Dauervisum geht, ist dies natürlich ein anderer Weg, siehe auch:

                  Brasilianische Botschaft: Konsularabteilung

                  dann braucht er auch m.E. kein Arbeitsvisum durch das brasilianische Arbeitsministerium.

                  In jedem Fall sollte er sich mit seinem zukünftigen Arbeitgeber zügig abstimmen, wie das richtige Vorgehen ist. Ansonsten kann mas ja auch ersteinmal als "Tourist" hier arbeiten (allerdings ohne Gehaltszahlung in Brasilien), bis die Formalitäten geklärt sind.

                  Ate

                  Vincent

                  Kommentar


                  • #9
                    Zitat von Vincent Beitrag anzeigen
                    Ansonsten kann mas ja auch ersteinmal als "Tourist" hier arbeiten (allerdings ohne Gehaltszahlung in Brasilien), bis die Formalitäten geklärt sind.
                    Oi auch!

                    Wie erwähnt, reichte mir schon das Protocolo, also der Antrag auf die Perma, um meine Arbeitserlaubnis zu erlangen.

                    Sodele, hab gerade mal geschaut: ich hatte am 18.03 geheiratet, am nächsten Tag mit allen Papieren zur PF Perma beantragt und gleich auch den Schrieb fürs Ministerio de Trabalho geordert. Meine CTPS wurde am 29.03 ausgestellt und ein paar Tage später hatte ich sie in der Hand.

                    Macaco hat da ja noch reichlich Zeit und kann jetzt alles in Ruhe in Angriff nehmen.

                    MB
                    Ursinho
                    Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                    Kommentar


                    • #10
                      Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen
                      Den sein Fall ist doch viel einfacher: er ist mit einer Brasilianerin verheiratet. Hat damit die Voraussetzung die Perma zu beantragen. Damit gleichzeitig das Recht arbeiten zu dürfen.
                      ich glaube, im ergebnis widersprecht ihr euch ueberhaupt nicht.

                      macaco geht davon aus, dass die perma die arbeitserlaubnis - rein formal - noch nicht unmittelbar beinhaltet, auch wenn sie nach erhalt der perma sofort beantragt werden kann.

                      und du, ursinho, sprichst ja auch davon, dass du nach beantragung der perma noch zu einer zweiten stelle, naemlich zum ministerio de trabalho musstest und erst da dann deine CTPS bekommen hast.

                      damit reduziert sich offenbar die frage von macaco schlicht darauf, ob er seine CTPS nun bis zum 1.7.08 kriegt oder ob er das nicht mehr schafft.

                      nach dem, was du sagst, muesste ihm die zeit offenbar reichen - aber: du warst bereits in brasilien, als du die CTPS beantragt hattest, macaco will das aber bereits in D erledigen.

                      in der tat duerfte allerdings der guia de procedimentos, auf den vincent verweist, im konkreten fall des - mit einer brasilianerin verheirateten - macaco nicht vonnoeten sein.

                      aber immerhin: ein beeindruckendes dokument ist dieser guia schon - und sicherlich sehr hilfreich, wenn mal jemand in brasilien arbeiten will und nicht das "glueck" hat, mit einer brasilianerin verheiratet zu sein.
                      gruesse

                      max

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.774  
                      Beiträge: 184.007  
                      Mitglieder: 12.550  
                      Aktive Mitglieder: 37
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Patrizia@mettnerhof.de.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      264 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 263.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X