Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Halbes Jahr arbeiten in Brasilien, Visa erforderlich

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Halbes Jahr arbeiten in Brasilien, Visa erforderlich

    Zitat von shroeder Beitrag anzeigen
    Gut, dass es mit Entsendevertrag und entsprechendem Projekt ein temporäres Arbeitsvisum ausgestellt wird, war mir bekannt.
    Aber so wie ich Deinen Beitrag verstanden habe, besteht auch beim Thread-Eröffener die Möglichkeit ein Arbeitsvisum zu bekommen. Er hat zwar einen Zeitvertrag mit einem (brasilianischem?) Arbeitgeber hier in Brasilien aber keinen Entsendvertrag für ein Projekt. Da wird es nicht klappen mit einem Arbeitsvisum.

    Salut
    Shroeder
    Ich war schon mal in der gleichen Situation, wie der Fragesteller, allerdings für 2 Jahre. In diesem Fall müsste sich der AG eigentlich ums Arbeitsvisum kümmern. Steht auch so in dem Link, den ich vorige Woche gepostet habe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • shroeder
    antwortet
    AW: Halbes Jahr arbeiten in Brasilien, Visa erforderlich

    Zitat von O Baiano Beitrag anzeigen
    Bei uns in der Firma kommen die Expats mit Entsendeverträgen, die in Abhängigkeit von der Dauer des Projekts ausgestellt werden.
    Gut, dass es mit Entsendevertrag und entsprechendem Projekt ein temporäres Arbeitsvisum ausgestellt wird, war mir bekannt.
    Aber so wie ich Deinen Beitrag verstanden habe, besteht auch beim Thread-Eröffener die Möglichkeit ein Arbeitsvisum zu bekommen. Er hat zwar einen Zeitvertrag mit einem (brasilianischem?) Arbeitgeber hier in Brasilien aber keinen Entsendvertrag für ein Projekt. Da wird es nicht klappen mit einem Arbeitsvisum.

    Salut
    Shroeder

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Halbes Jahr arbeiten in Brasilien, Visa erforderlich

    Zitat von shroeder Beitrag anzeigen
    Hallo Baiano, das ist interessant. Über welchen Zeitraum darf so ein befristeter Arbeitsvertrag sein?
    Hast Du oder sonst jemand einen Link dazu?

    Salut
    Shroeder
    Bei uns in der Firma kommen die Expats mit Entsendeverträgen, die in Abhängigkeit von der Dauer des Projekts ausgestellt werden. Grössere Projekte dauern bis zu 2 Jahre. Die Arbeitsvisumsanträge laufen dann genau auf die Zeit der Entsendeverträge. Unter Umständen, wenn Anschlussprojekte da sind, wird der Entsendevertrag auch verlängert, dann auf das neue Projekt bezogen. Das Arbeitsvisum wird dann auch entsprechend verlängert. Es gibt da eigentlich recht selten Schwierigkeiten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • shroeder
    antwortet
    AW: Halbes Jahr arbeiten in Brasilien, Visa erforderlich

    Zitat von O Baiano Beitrag anzeigen

    Die o.g. Bedingungen für Arbeitsvisum in Brasilien gelten nicht bei solch begrenzten Aufenthalten (befristete Arbeitsverträge). Man braucht da überhaupt nichts nachzuweisen ausser einen gültigen Arbeitsvertrag in Brasilien ...
    Hallo Baiano, das ist interessant. Über welchen Zeitraum darf so ein befristeter Arbeitsvertrag sein?
    Hast Du oder sonst jemand einen Link dazu?

    Salut
    Shroeder

    Einen Kommentar schreiben:


  • klaus_ana
    antwortet
    AW: Halbes Jahr arbeiten in Brasilien, Visa erforderlich

    @ o baiano

    zur Info
    Brasilianische Botschaft Visa

    Bei entsprechenden Mitteln, die nachgewiesen werden müssen, steht einer Verlängerung nichts im Wege.

    klaus
    www.pension-brasilien.de

    Einen Kommentar schreiben:


  • f.ueller
    antwortet
    AW: Halbes Jahr arbeiten in Brasilien, Visa erforderlich

    hi,
    mach dir mal keine sorgen, flieg einfach rüber und arbeite dort.
    habe ich auch gemacht, nach 90 tagen verlängerst du auf 180.
    danach bleibst einfach ilegal hier und zahlst am ende die strafe.
    die wollten bei mir weder einen grund wissen, noch einen finanziellen nachweis haben. und das mit der strafe ging auch ganz locker, stellten mir die rechnung aus (kann man gleich zahlen oder wenn man wieder einreisen will). typisch deutsch hier im forum, alles halt exakt und korrekt.

    wo arbeitest du denn als lehrer genau. ich kite auch hier in brasil. etwa in cumbuco?schreib mir doch mal per pn wo du genau arbeitest.
    lass dich hier bloß nicht verrückt machen.

    achja ich hatte bei der einreise ein jahresticket in tasche (rückflug genau nach einem jahr, fragte auch niemand nach).
    ausserdem hat normal jede kite und surf station ein rettungsboot, so schnell ertrinkt keiner
    gruss

    Einen Kommentar schreiben:


  • robertwolfgangschuster
    antwortet
    AW: Halbes Jahr arbeiten in Brasilien, Visa erforderlich

    Zitat von maracaipehawaii Beitrag anzeigen
    Hallo Baiano und Cummunity,

    wohin soll ich denn dann auf die Botschaft gehen und meinen Arbeitsvertrag vorlegen. Hier in Deutschland oder in Brasilien. Also bin ja am 17.06 schon in Recife und habe dort Verwandte die z.B bei der Policia estadual arbeiten und einen der deputado und procurador (also Justizangestellter oder besser Staatsanwalt) von Pernambuco ist.
    Also hoffe ich, dass die da was für mich managen können.
    Die sagen dann" vai dar un jeitinho brasileiro!!"

    Aber ich würde das ehrlich gesagt schon vor der Einreise in trockenen Tüchern haben.
    Und die Aktion mit der Arbeitsgenehmigung beim
    Coordenação Geral de Imigração do Ministério de Trabalho ist mir zuviel Aufwand für die doch relativ begrenzte Zeit.

    Ich hoffe ihr könnt mir gute Tipps geben. Das ist echt Gold wert!!

    Aloha

    maracaipehawaii:cool:
    vergiss alles, und fahr ab, und verstehe bitte eines:
    1) der Arbeitsvertrag ist nicht mal das Papier wert auf dem er geschrieben ist
    2) Ob die Verwandte deiner Bekannten bei der ??? policia estadual??? die Häusl putzt oder nicht hilft dir bei m DPMAF/PF Garnix, weil so eine Polizei nicht existiert
    3) ein "De puta do sei la" kann auch Staatsanwalt (procurador) sein, mit der imigration hat er nix zu tun
    4) Hoffe dass dich niemande vernadert und du keinen Unfall verursachtst oder bleib zuhause. Legal kannst du hier nicht arbeiten, nur illegal und Gnade dir Gott dass was passiert im Meer und wer stirbt, die Familien haben hier ihre eigene Justiz
    5) Vergiss es, da hat dich wer reinlegen wollen, surf im Rhein weiter.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Halbes Jahr arbeiten in Brasilien, Visa erforderlich

    Zitat von ana_klaus Beitrag anzeigen
    was die Verlängerung des Touristenvisums angeht, habe ich 7 x die von mir geschilderte Erfahrung gemacht und da bin ich sicher nicht der Einzige, hat mit jeitinho aber nun überhaupt nichts tun. Den Vergleich mit deinen "Kanditaten" verbitte ich mir.

    klaus
    www.pension-brasilien.de
    Da steht halt jetzt Aussage gegen Aussage. Auch wenn es dir 7 mal gelungen ist, heisst das gar nichts. Wenn ich jemanden Unerfahrenes auf so ein "Ereignis" vorbereiten soll, dann bereite ich ihn auf den "worst case" und nicht auf irgendeinen Glücksfall vor. Wenn ihm widerfährt, was dir passiert ist, dann ist ja alles okay. Ich hab da kein Problem mit ... aber was, wenn nicht? (was vollkommen normal wäre...).

    P.S.: Ich weiss nicht, was du gegen meine Kandidaten hast. Waren alles hübsche, blauäugige, blonde junge Dinger ... :mrgreen:

    Einen Kommentar schreiben:


  • klaus_ana
    antwortet
    AW: Halbes Jahr arbeiten in Brasilien, Visa erforderlich

    @ o baiano

    was das Arbeitsvisum angeht, liegst du ja richtig, aber was die Verlängerung des Touristenvisums angeht, habe ich 7 x die von mir geschilderte Erfahrung gemacht und da bin ich sicher nicht der Einzige, hat mit jeitinho aber nun überhaupt nichts tun. Den Vergleich mit deinen "Kanditaten" verbitte ich mir.

    klaus
    www.pension-brasilien.de

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Halbes Jahr arbeiten in Brasilien, Visa erforderlich

    Zitat von ana_klaus Beitrag anzeigen
    o baiano

    der Hinweis über die Pf ist gelinde gesagt ein wenig daneben.
    Ja? Dann komm doch mal bitte zur PF nach Belo Horizonte! Da war ich in diesem Jahr schon 2 mal mit solchen Kandidaten wie dir, die dachten das schon irgendwie zu managen. Aber nix war. Wenn ich da nicht mit der Portugiesisch-Kurs-Masche eingesprungen wäre, hätten die am nächsten Tag im Flieger gesessen.

    Ich finde es "gelinde gesagt" bescheuert, wenn den Leuten hier im Forum immer vom brasilianischen Jeitinho erzählt wird, der ihnen dann also Gringo im Ernstfall überhaupt nichts mehr nützt.

    @ maracaipehawaii:

    Mach das mit dem Arbeitsvisum in DE. Je nachdem wo du wohnst, gibts es ein zuständiges bras. Konsulat für dich. Soweit ich weiss gibt es Konsulate in Berlin, Frankfurt, München und Köln. Wenn du auf folgender HP nachschaust, weisst du auch gleich, was du für ein Arbeitsvisum mitzunehmen hast:

    Brasilianische Botschaft zur Arbeitsaufnahme

    Einen Kommentar schreiben:

Brasilien Forum Statistiken

Einklappen


Hallo Gast,
Du hast Fragen?
Wir haben die Antworten!
>> Registrieren <<
und mitmachen.

Themen: 24.619  
Beiträge: 183.052  
Mitglieder: 12.416  
Aktive Mitglieder: 49
Willkommen an unser neuestes Mitglied, Hans Reif.

P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

Online-Benutzer

Einklappen

363 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 362.

Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

nach Oben
Lädt...
X