Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Selständiger Handwerker seit 12 Jahren besitz einer GmbH

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Selständiger Handwerker seit 12 Jahren besitz einer GmbH

    #Ad

    Kommentar

      Ich bin seit fast 30 Jahren im Handerker Geberbe alle Gewerke möglich, Kernsainierung, Neubau, Ausbau ( Klempner,Elektriker,Maler,Maurer,Fliesenleger, usw
      such ab 01.11.2011 in Eunapolis oder Porto Seguro Häuser zum Renovieren zahle Bar oder eine Beschäftigung im Bereich Häuser Renovieren
      Hotel oder Pousada Hausmeister möglich.
    • #2

      AW: Selständiger Handwerker seit 12 Jahren besitz einer GmbH

      Oi Deepdiver
      da kommst du wie gerufen, leider nur an der falschen Stelle. Meine Schwiegermutter läßt grade ihr Mietshäuser am Ortsrand in einem Anflug von Großmut renovieren. Dort arbeitet ein Handwerker mit einem Gehilfen. Dachdecken, Fenster dichten, Rohrleitungen austauschen und ein paar Steckdosen installieren, Außenanstrich. Sie hat auch grade noch ein neues Haus bauenlassen, 50 m², Wert ca. 10.000 Reais, damit du eine Vorstellung hast was so einHaus in ländlichen Bereich 100 km von Belo Horizonte kostet und wie so in etwas aussieht.
      Mit dem Mann, der wirklich gut ist, gibt es wohl Probleme, weil er mit dem Lohn von 100 Reais pro Tag nicht mehr zufrieden ist, sein 16-jähriger Sohn als Helfer bekommt 40 Reais. Wenn du also für 100 Reais da weitermachen willst, kannst du es versuchen (Arbeitsbuch aber Voraussetzung)

      Wenn du eine eigene Firma hast, hast du dort noch andere Möglichkeiten: Du übernimmst zum Turn-Key-Preis die Bauarbeiten für ein etwas größeres Haus. Kontrakt über 10.000 Reais. Du must dann in angemessener Zeit die Hütte fertigstellen, kannst natürlich auch Leute einstellen etc. Da man davon ausgehst, dass du dann 26 Tage im Monat arbeiten wirst, kannst du bis zu 385 Reais am Tag verdienen. Mit Gehilfen dann natürlich entsprchend weniger. Natürlich musst du da irgendwie auch Steuern und ein paar Abgaben zahlen.

      In Belo Horizonte an einer Hochhausbaustelle verdient der Chef-Maurer, der aber arbeitet, so um die 300 Reais, der Bauleiter, der aber dann Ingenieur mit CREA-Zulassung ist, 500 Reais pro Tag. Wir haben Bauboom.

      Wenn du vom ersten Satz mal absiehst ist der Rest pure Wirklichkeit hier. Als lohnabhängig Beschäftigter macht man hier nur in Ausnahmefällen sein Geld. Als Selbstständiger werden einem hier ganz schöne Hürden aufgebaut, das Gewerbe scheint irgendwie mafiös zu sein.

      Gruß
      Tiradentes
      Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

      Kommentar

      • #3

        AW: Selständiger Handwerker seit 12 Jahren besitz einer GmbH

        Ja Tiradentes, alles ist nicht so einfach in Brasil
        aber ich werde mich erst mal um die 12 Mietwohnungen von meiner Frau kümmern
        renovieren damit da die Leute mal sehen das man sowas auch in 4 Wochen erledigen kann
        da noch ein Grundstück vorhanden ist war ich am Überlegen dort ein Haus drauf zu stellen mit ein paar Handlanger

        Grundvoraussätzung ist das mein Werzeug ankommt.

        wo wohnst du in Brasil ?
        Zuletzt geändert von sfio; 05.10.2011, 12:21. Grund: Vollquote entfernt, da Beitrag direkt darüber!

        Kommentar

        • #4

          AW: Selständiger Handwerker seit 12 Jahren besitz einer GmbH

          Zitat von deepdiver68 Beitrag anzeigen
          damit da die Leute mal sehen das man sowas auch in 4 Wochen erledigen kann
          wie kommst Du darauf dass sowas nicht in 4 Wochen zu erledigen ist? In Brasilien geht alles, wenn die Rechtsgrundlagen erstmal vorhanden sind, ist es nur noch - wie überall auf der Welt - eine Frage des Geldes.

          Kommentar

          • #5

            AW: Selständiger Handwerker seit 12 Jahren besitz einer GmbH

            Zitat von Takeo Beitrag anzeigen
            In Brasilien geht alles, wenn die Rechtsgrundlagen erstmal vorhanden sind, ist es nur noch - wie überall auf der Welt - eine Frage des Geldes.
            Auch, wenn die Rechtsgrundlagen nicht vorhanden sind, ist es nur eine Frage des Geldes ;-)
            Zuletzt geändert von Ralfou; 05.10.2011, 18:49.
            Viva o povo brasileiro!

            Kommentar

            • #6

              AW: Selständiger Handwerker seit 12 Jahren besitz einer GmbH

              hehe... ich versteh' was Du sagen willst, trotzdem kommt es schwer darauf an und ist mit Vorsicht zu geniessen. Heute steckst Du einem Beamten irgendwelche $$$ in die Tasche, morgen kommt sein Nachfolger und lässt den ganzen Laden per Gerichtsbeschluss schliessen... das privat, willst Du geschäftlich was aufziehen sind solche Praktiken ausgeschlossen, denn der Nachfolger kommt nicht nur mit dem Gerichtsvollzieher sondern auch mit neuen Gesetzen (Updates!) UND der Presse. In den Zusammenhang: vergesst hier irgendwelche Schwarzarbeiter oder Ausländer die ohne Rechtsgrundlage geschäftlich einer Geswchäftsätigkeit nachgehen. Die Zeiten sind in Brasilien vorbei!
              Zuletzt geändert von Takeo; 05.10.2011, 18:40.

              Kommentar

              • #7

                AW: Selständiger Handwerker seit 12 Jahren besitz einer GmbH

                Zitat von deepdiver68 Beitrag anzeigen
                wo wohnst du in Brasil ?
                Hallo Deepdiver.
                Ich wohne in Belo Horizonte und meine Schwiegermutter ca. 100 km östlich davon. Das alles in Minas Gerais, quasi dem Ruhrgebiet von Brasilien, das wirtschaftlich sehr aktiv ist. Die Mineiros gelten als fleißig. Wie übrall ist es von den Zentren abgesehen aber dann wieder ehr ländlich. Minen und Fazendas, Rindviecher, Kaffee, Holzwirtschaft.

                Gruß
                Tiradentes

                Hab grade ein Profilnachricht von dir gesehen, weis aber mit Profilnachrichten nichts anzufangen und kann auch nicht antworten. Besser PN
                Zuletzt geändert von Tiradentes; 05.10.2011, 22:09.
                Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                Kommentar

                • #8

                  AW: Selständiger Handwerker seit 12 Jahren besitz einer GmbH

                  Zitat von Takeo Beitrag anzeigen
                  hehe... ich versteh' was Du sagen willst, trotzdem kommt es schwer darauf an und ist mit Vorsicht zu geniessen.
                  Wir hatten beim Bauen keine andere Wahl mehr. Haben angefangen zu bauen ohne Architekt und Baugenehmigung, wie das die allermeisten im Ort so machen. Hätte auch kein Problem ergeben, hätte der Baumeister es nicht geschafft, gegen die beiden einzigen Bauvorschriften vor Ort zu verstoßen: Firsthöhe nicht über 7,50 Meter, kein 2. Obergeschoss. Hatte ich ihm alles vor und während dem Bau eingebläut, aber am Ende waren es 8,50 Meter, und das kleine Mezzanino, das meine Frau gerne über dem 1. Stock neben dem Raum für die Zisterne haben wollte, hat er als nicht als 2. Stock zählend abgetan. Nao se esquenta, moco! Als wir eindecken wollten, kamen am Donnerstag ein Vertreter vom Bauamt und am Freitag ein Vertreter von der APA vorbei. Beide verhängten einen Baustopp. Tja, also am Montag mit dem Baumeister nach Porto Seguro, und zum Katasteramt, um festzustellen, dass es für Nova Caraiva keinen Flächennutzungsplan gibt (alles besetzte Grundstücke), also auch keine Baugenehmigung eingeholt werden kann, mit der Info zur APA (eine gewisse Cassia ist da der Boss, ein harter Brocken). Von der dann die Aussage abgeholt, dass sie den Bau wieder freigeben würde, wenn wir a) zurückbauen und b) die Freigabe vom Secretario do Litoral Sul (ein gewisser Alencar) abholen. Wir also da hin in Arraial d'Ajuda, alles geschildert, und dann kam die Aussage: Tja, gebe ich gerne frei, Du musst aber eine Ausgleichszahlung in Höhe der Kosten leisten, die dem Wert eines üblichen Genehmigungsverfahren entsprechen. Er würde sich nochmal deswegen melden. Alles klar. Cassia angerufen, zurück nach Nova Caraiva, den bockigen Baumeister angewiesen, das Mezzanino (was sich als 2. Stock herausgestellt hat) wieder zurückzubauen. Hat er auch gemacht, und Fotos zur APA per Mail geschickt. 5 Tage hinterher telefoniert, dann die Antwort: Muss noch flacher. Scheiße, aber was solls. Noch weiter abgerissen (da wurde der Baumeister richig bockig, weil ab da klar wurde, dass man neben der Zisterne nix bewohnbares mehr einmogeln konnte), wieder Fotos zur APA geschickt, und Freigabe per Mail erhalten (ausgedruckt und abgeheftet).

                  Dann Alencar angerufen: Wie siehts denn aus mit der Freigabe und der Strafe? Antwort: "Worum ging es noch mal? Nova Caraiva? Achja, da war ja was... Mir eigentlich egal, setz Dich mit Jorge, dem Direktor der Schule direkt neben Dir zusammen, gib ihm 2.000 RS für die Renovierung der Schule." Eigentlich nicht viel Geld, aber ich fands happig. Alencar: "Ach Gott, verhandel halt mit ihm direkt. Und Tschüss."

                  Hm. Also zu Jorge. Dem war das auch unangenehm, wir kannten uns ja, halt Nachbarn, außerdem arbeiten zwei meiner Schwägerinnen in der Schule. Wie willste da verhandeln, ohne doof dazustehen. Also über seine Baupläne gesprochen und dann Vorschlag meinerseits: In Barem gebe ich Dir 400 RS, damit Du Dir Farbe kaufen und Kram kaufen kannst (Jorge hat dann darauf bestanden, dass ich das Geld im Baumarkt hinterlege, damit ja nicht der Verdacht aufkommt, er könnte es behalten haben), und dazu gibt es von mir Restbaumaterial (Dachziegel und Holzträger) im Wert von 1.600 RS. War für ihn gut, da er ein neues Klohäuschen bauen wollte, und für mich gut, da ich den Kram los war und die Dinger eh bezahlt waren.

                  Im Gespräch stellte sich dann heraus, dass Jorge Alencar um Geld für die Renovierung gebeten hatte, als der mal vor Ort war. Alencar hatte keine Kohle parat, sah aber meinen überbauten Rohbau. Da lag die Lösung auf der Hand.

                  Naja, Jorge und ich sind immer noch dicke, er hat mir im Juli stolz das neue Klohäuschen gezeigt, war gute Arbeit, und ich war dann auch stolz, einen Beitrag zur Schulbildung vor Ort geleistet zu haben. Wenn man was nicht vermeiden kann, muss man halt das Beste draus machen. Und wenn ich mal Internet brauche, frage ich einfach Jorge ;-).
                  Viva o povo brasileiro!

                  Kommentar

                  Brasilien Forum Statistiken

                  Einklappen


                  Hallo Gast,
                  Du hast Fragen?
                  Wir haben die Antworten!
                  >> Registrieren <<
                  und mitmachen.

                  Themen: 24.619  
                  Beiträge: 183.041  
                  Mitglieder: 12.416  
                  Aktive Mitglieder: 49
                  Willkommen an unser neuestes Mitglied, Hans Reif.

                  P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                  Online-Benutzer

                  Einklappen

                  267 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 266.

                  Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                  nach Oben
                  Lädt...
                  X