Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeit als Virtueller Assistent

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arbeit als Virtueller Assistent

    #Ad

    Kommentar

      Hallo liebe Forenmitglieder,

      ich bin vergangenes Jahr nach Kolumbien ausgewandert und habe mich relativ schwer getan mit der Jobsuche hier.. entweder habe ich überhaupt keine Antwort von den Unternehmen bekommen oder wirklich unattraktive Angebote was die Bezahlung angeht, natürlich habe ich keine Deutschen Verhältnisse erwartet, aber von 400 Euro zu leben erscheint mir auch in Lateinamerika (vllt. von Guatemala, Honduras, El Salvador abgesehen) nicht ganz einfach. Ich habe also viel Zeit daheim bzw. im Internet verbracht und versucht ein Arbeit zu finden, die sich online erledigen lässt und eine, zumindest für Kolumbien, anständige Bezahlung bietet.. oder eine eigene Businessidee finden naja, einfacher gesagt als getan..

      Ich habe folgende Firma entdeckt: strandschicht aus Deutschland, die den Service Virtueller Assistenten für Deutsche Privatpersonen oder Unternehmen anbietet. Ganz nach dem Konzept 4-Stunden-Woche von Timothy Ferris, das Ganze eben auf Deutsch.

      ich fand die Idee klasse und habe den direkt mal meinen Lebenslauf geschickt und voilá, seit 3 Monaten arbeite ich nun für strandschicht als virtueller Assistent der Geschäftsführung, von hier aus Kolumbien. Ich bekomme ein fixes Gehalt, was mir hier gut zum Leben reicht monatlich auf mein Deutsches Konto überwiesen, und fast noch wichtiger: ich bin flexibel! habe ich mal Lust eine Woche an den Strand oder in eine andere Stadt zu gehen, funktioniert gut! Der Zeitunterschied ist grundsätzlich auch kein Problem, da man immer einige Stunden parallel zur Dt. Arbeitszeit online ist und viele Aufgaben auch nicht superzeitkritisch sind..

      Naja wie auch immer, ich bin mittlerweile hauptsächlich tätig in der Suche neuer Kunden und neuer potentieller Mitarbeiter, die Firma hat bisher 30 Angestellte aus aller Welt und ist aufgrund der hohen Nachfrage immer interessiert an neuen Mitarbeitern. Also wenn irgendjemand von euch Interesse haben sollte, schaut euch einfach mal die Homepage an und schickt eure Bewerbung an "t.virgens@strandschicht.de" (als weitere Referenz, etwas alt aber wahr: Arbeitserleichterung: Wie Virtuelle Persönliche Assistenten das Sekretariat ersetzen - Erfolg - Wirtschaftswoche
      Für Fragen stehe ich auch jederzeit gerne zur Verfügung.

      Viele Grüße,
      Timon
      Zuletzt geändert von sfio; 12.06.2012, 21:58. Grund: Es geht auch ohne [/FONT][/COLOR]

    • #2
      AW: Arbeit als Virtueller Assistent

      Moin.

      Na dann viel Spass. Sicher werden sich viele Leute bei Dir melden!!

      Gruss Cora

      Kommentar


      • #3
        AW: Arbeit als Virtueller Assistent

        Zitat von Cora1 Beitrag anzeigen
        Na dann viel Spass. Sicher werden sich viele Leute bei Dir melden!!
        mit Sicherheit , Zitat aus dem verlinkten Artikel:

        „Ich habe jemanden gesucht, der auf Zuruf sowie stundenweise arbeitet und mir Kleinigkeiten abnimmt, ohne dass ich gleich jemanden anstellen muss“, sagt Hahn und rechnet vor: Während ihn eine festangestellte Assistentin rund 2500 Euro im Monat kosten würde, schlage der VPA nur mit 1120 Euro zu Buche. Mehr noch: Weil er aber noch gar keine Vollauslastung brauche, nehme er derzeit monatlich nur 40-, 60- oder 80-Stunden-Pakete ab und zahle dafür lediglich zwischen 360 und 640 Euro.
        also ca. 8 EUR pro Stunde, brutto, (MWSt. inkl. oder exkl. geht aus dem Artikel nicht hervor ...), nicht angestellt, volles Unternehemerrisiko als Freelancer, nicht kranken- und sozialversichert bzw. man muss sich selbst versichern ... Infrastrukturkosten (Räumlichkeiten, Telefon, Indernett, Strom, ...), letztendlich bleiben selbst bei Vollauslastung, also bei angenommenen 160 Stunden pro Monat, vielleicht 3-4 EUR/Std. netto übrig (Steuer muss man wahrscheinlich keine zahlen, weil unterhalb der Bemessungsgrenze) ... und wer auf so ein Angebot eingeht hat echt einen an der Waffel. IMHO.
        Zuletzt geändert von frankieb66; 12.06.2012, 18:51.

        Kommentar


        • #4
          AW: Arbeit als Virtueller Assistent

          Zitat von frankieb66 Beitrag anzeigen
          also ca. 8 EUR pro Stunde, brutto, ... und wer auf so ein Angebot eingeht hat echt einen an der Waffel. IMHO.
          nee, frankie66, aus der Waffelblickrichtung darf man das nicht betrachten. DerTE sucht doch nicht umsonst im Billiglohnland Brasilien über das forum nach freien Mitarbeitern. Die 8 Euronen sind doch hier gleich etwa 20 Reais wert und das ist doch ein Betrag für den man mal eine Stunde am pc sitzen und was arbeiten kann; dazu noch bei einigermaßen freier Zeiteinteilung.( Rein rechnerisch bedeutet das bei einem vollen Monat etwa 3.200 Reais und die verdient man nicht so einfach in Brasilien). Als Zubrot für so manchen Resident ein nicht so schlechter Stundenlohn.

          Kommentar


          • #5
            AW: Arbeit als Virtueller Assistent

            Zitat von valadares Beitrag anzeigen
            nee, frankie66, aus der Waffelblickrichtung darf man das nicht betrachten. DerTE sucht doch nicht umsonst im Billiglohnland Brasilien über das forum nach freien Mitarbeitern. Die 8 Euronen sind doch hier gleich etwa 20 Reais wert und das ist doch ein Betrag für den man mal eine Stunde am pc sitzen und was arbeiten kann; dazu noch bei einigermaßen freier Zeiteinteilung ...
            8 EUR bzw. 20 R$ je vertraglich zugesicherte Schwarzarbeitstunde, und pünktlich Cash auf die Hand bzw. aufm Konto wäre ok. Für nicht ganz Wenige sogar in D. Aber dass sich das so abspielt mag ich nicht glauben, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren ... und den Aussagen des TE vertraue ich erstmal nur unter Vorbehalt ... sein Einstiegsbeitrag hat a "Gschmäckle", meiner Ansicht nach ... kann mich natürlich auch irren, aber mein Bauchgefühl hat mich bis jetzt eher selten getäuscht ...
            Zuletzt geändert von frankieb66; 12.06.2012, 21:20.

            Kommentar


            • #6
              AW: Arbeit als Virtueller Assistent

              Ganz schlau werde ich nicht aus der Sache, läuft auf Bauernfängerei aus - irgendwas muß man bestimmt zahlen bevor es dann losgeht oder auch nicht. Im Internet sind mir zuviele Schlauberger unterwegs.. was ist das denn für eine Branche und was muß man machen? Ein Schneeballsystem in Gang setzen?

              Alle guten Gedanken sind schon gedacht - alle guten Geschäfte sind schon vergeben....

              Ich lasse mich aber gerne belehren....
              Probleme sind auch keine Lösung

              Kommentar


              • #7
                AW: Arbeit als Virtueller Assistent

                VPA ist eine Tätigkeit, die für manchen interessant sein könnte.
                Deshalb habe ich den Beitrag auch freigeschaltet.
                Zuvor habe ich einiges recherchiert.

                Die oben genannte Agentur ist nicht die einzige.
                Und dann gibt es noch VPA's, die die Dienstleistung des virtuellen persönlichen Assistenten in eigenem Namen anbieten.
                Da finden sich im Internet genügend Angebote.

                In Deutschland ist diese Art der Assistenz relativ neu.
                Virtueller persönlicher Assistent

                In diesem Artikel werden die Vorteile von VPA für ein Unternehmen dargestellt und am Ende verschiedene Agenturen genannt.
                Die oben genannte Agentur kommt im Fazit übrigens nicht so gut weg.
                Selber machen oder andere für sich arbeiten lassen

                Hier werden einige Aspekte der Tätigkeit eines VPA angesprochen:
                Virtuelle Assistenten

                Der Spiegel hat auch schon mal berichtet:
                Lohndumping: Geld sparen mit der Sekretärin in Osteuropa - SPIEGEL ONLINE
                Die Überschrift sagt mir eher zu, als einige Aussagen im Artikel.

                Ob einem so etwas zusagt, muss jeder für sich selbst entscheiden.
                Für mich wäre das nichts.

                Gruß
                Thomas
                Zuletzt geändert von sfio; 12.06.2012, 22:02. Grund: Sprache/ Rechtschreibung

                Kommentar


                • #8
                  AW: Arbeit als Virtueller Assistent

                  ,
                  Zuletzt geändert von shroeder; 12.06.2012, 21:49. Grund: Blödsinn geschrieben :-)
                  KCCO

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: Arbeit als Virtueller Assistent

                    Zitat von Timon Beitrag anzeigen
                    Naja wie auch immer, ich bin mittlerweile hauptsächlich tätig in der Suche neuer Kunden und neuer potentieller Mitarbeiter
                    Snowball, ick hör Dir trapsen...
                    Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Arbeit als Virtueller Assistent

                      Zitat von frankieb66 Beitrag anzeigen
                      ... und den Aussagen des TE vertraue ich erstmal nur unter Vorbehalt ... sein Einstiegsbeitrag hat a "Gschmäckle", meiner Ansicht nach ... kann mich natürlich auch irren, aber mein Bauchgefühl hat mich bis jetzt eher selten getäuscht ...
                      Das ist völlig richtig, natürlich sollte man die Sache prüfen und ausgiebig recherchieren bnevor man sich da engagiert. Aber alleine die Tatsache, daß man am pc bis 8 EUR/Std verdienen kann als Ungelernter muß ja noch nicht zwangsläufig bedeuten, daß man einem Bauernfänger in die Hände fällt.

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.685  
                      Beiträge: 183.480  
                      Mitglieder: 12.479  
                      Aktive Mitglieder: 30
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, valjko.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      226 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 222.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X