Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SERVICETECHNIKER IN BRASILIEN (M/W/D)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vincent
    hat ein Thema erstellt SERVICETECHNIKER IN BRASILIEN (M/W/D).

    SERVICETECHNIKER IN BRASILIEN (M/W/D)

    SERVICETECHNIKER IN BRASILIEN (M/W/D)

    VOLLMER WERKE Maschinenfabrik
    -
    88400 Biberach an der Riß DAS SIND IHRE AUFGABEN

    • Zunächst erhalten Sie eine grundlegende Einarbeitung sowie umfangreiche Schulungen an unseremHauptsitz in Biberach, bevor Sie dann in unsere Niederlassung in Curitiba voll durchstarten können.
    • Ihre Hauptaufgabe ist die Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur unserer High-Tech Maschinen bei Kunden in
      Südamerika.
    • Sie führen Maschinen-Schulungen durch und unterstützen unsere Kunden in allen fachlichen und technischen Fragen
      zur permanenten Sicherung der hohen Kundenzufriedenheit.
    • Sie leisten telefonischen Support in spanischer oder portugiesischer Sprache und unterstützen bei der Definition von Ersatzteilen.
    • Sie fungieren als Schnittstelle zwischen VOLLMER Biberach und VOLLMER Brasilien und stimmen sich regelmäßig ab.
    DAS IST IHR PROFIL

    • Nach einer erfolgreich abgeschlossenen technischen Ausbildung zum Beispiel zum Mechatroniker (m/w/d) konnten Sie idealerweise erste Erfahrungen im Service sammeln.
    • Sie verfügen über gute Sprachkenntnisse in Portugiesisch oder Spanisch und sind bereit diese weiter auszubauen.
    • Sie überzeugen durch eine äußerst qualitätsbewusste, selbstorganisierte und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise.
    • Sie haben Spaß am Kontakt mit internationalen Kunden und zeichnen sich durch eine ausgeprägte Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit aus.
    • Flexibilität, uneingeschränkte Reisebereitschaft und die Bereitschaft Ihren Wohnsitz nach Brasilien zu verlagern setzen wir voraus. Selbstverständlich erhalten Sie dabei Unterstützung von VOLLMER.
    IHR WEG ZU UNS

    Neue Perspektiven. Neue Ziele. Sind Sie bereit?

    Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!




    VOLLMER WERKE Maschinenfabrik GmbH

    Personalabteilung // Herr Hans Wahl

    Ehinger Straße 34 // 88400 Biberach/Riß

    karriere@vollmer-group.com // +49 7351 571 109


    SERVICETECHNIKER IN BRASILIEN (M/W/D)
    SERVICETECHNIKER IN BRASILIEN (M/W/D)
    Stellenausschreibung
    Download
    PDF, 528 KB

  • Saelzer
    antwortet
    Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen
    Crew...….ist eben kein Team sondern eine Gruppe, die kurzfristig zusammenarbeitet. Team ist wohl ehr auf Permanenz angelegt.
    Das gilt nur bei großen Fluggesellschaften, bei kleineren Firmen wird da - mangels Masse - nicht so viel durchgemischt. Es ist eine Strategie die Zusammensetzung der Besatzung ständig zu verändern, um eben den bei "Teams" sich schnell einschleichenden "Schlendrian" zu vermeiden.
    Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen
    Wobei Teams eine schöne Theorie sind. In der Praxis funktioniert das kaum, was aber keiner zugeben will. Im Gegensatz dazu funktionieren Crews wohl besser.
    Das "Durchmischen" ist aber nicht das Wesen einer "Crew", sondern ihre Zusammensetzung aus Experten, die jeweils auf ihre Aufgaben hin optimiert sind und das abarbeiten. Sie diskutieren deshalb eben nicht darüber was die anderen besser machen könnten - scheinbar bei "Teams" eine der Hauptbeschäftigungen. Das machen die Piloten unter sich, so wie eben auch das restliche Bordpersonal es während ihrer Zeiten zwischen den Flügen macht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Saelzer
    antwortet
    Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
    Crew? Meinst du die, die mit der Boing Max 8 leider gestorben sind?
    Welchen Einfluss hatten denn da die Crew-Mitglieder? Da haben doch wohl eher ein paar "Teams" beim Hersteller versagt, oder?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tiradentes
    antwortet
    Crew...….ist eben kein Team sondern eine Gruppe, die kurzfristig zusammenarbeitet. Team ist wohl ehr auf Permanenz angelegt.
    Wobei Teams eine schöne Theorie sind. In der Praxis funktioniert das kaum, was aber keiner zugeben will. Im Gegensatz dazu funktionieren Crews wohl besser.

    Gruß
    Tiradentes

    Einen Kommentar schreiben:


  • Saelzer
    antwortet
    Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
    Team ist der richtige Ausdruck für ein Team.
    Eben! Alle auf Kuschelkurs und in Diskussionen vereint.

    Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
    Crew? Meinst du die, die mit der Boing Max 8 leider gestorben sind?
    Wenn Du es schon auf den Luftverkehr beschränken willst, dann meine ich eher die über hunderttausende Crews, die täglich ihre Maschinen sicher und ihre Passagiere gut versorgt durch die Luft bringen: https://www.reisereporter.de/artikel...sreichsten-tag

    Unterschied "Team" und "Crew": Beim "Team" kann jeder den anderen ersetzen, bei einer "Crew" nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Alagomão
    antwortet
    Team ist der richtige Ausdruck für ein Team.

    Crew? Meinst du die, die mit der Boing Max 8 leider gestorben sind?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Saelzer
    antwortet
    Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so, aber etwas differenzierter: wenn man im Team arbeitet, dann muss der/die/das ins Team passen. Wir haben gerade so einen Fall (zum Glück noch in der Probezeit), wenn's nicht passt leidet das Team darunter. Und in einem guten Team kann sich jeder auf jeden verlassen. Ob er/sie/es Grün, Blau oder Rosa ist, ist natürlich egal
    Natürlich muss es die Aufgabe eine Firmenleitung sein eine funktionierende Truppe aufzustellen und zu leiten. Da kommt es auf Qualifikation an und weniger auf die persönlichen "Hautfarben" oder "sexuellen Präferenzen".

    Persönlich bevorzuge ich den Begriff einer "Crew" statt eines "Teams", weil letzteres mehr so in Richtung "Wellness" innerhalb der Gruppe geht, also ähnliche Qualifikationen auf selbem Level fördert. Den Begriff einer "Crew" verbinde ich eher damit, dass Menschen unterschiedlicher Qualifikation zusammen arbeiten, wobei jeder seine Aufgabe möglicht gut macht.

    Aber ja - letztlich kommt es darauf an, dass die Aufgabe erledigt wird und egal wie man es nennt sind weder Hautfarben, noch Religion oder sexuelle Präferenz da irgendwie von Bedeutung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Saelzer
    antwortet
    Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
    Hatte aber im gleichen Beitrag (und nicht nur in diesem) gesagt,
    dass ich die Afd nicht wählen würde, was in deinem Zitat untergeht.

    Ich lege aber Wert darauf Saelzer!
    Du bist genau so wenig ein AFD-Wähler wie ich. Das würde ich Dir zumindest nach bisherigem Kenntnisstand nicht unterstellen wollen. Aber darum geht es ja auch gar nicht.

    Diese Partei (und sie ist nicht die einzige, die so arbeitet) sammelt eben alles auf woran man sich reiben und genervt zeigen kann. Einem missfällt "viereckig" also bekommt dieser die Info, dass sie "viereckig" bekämpfen werden. Dem nächsten missfällt "rund" und sie schicken die Info, dass "rund" bekämpft werden muss. Aber am Ende geht es nur um ihre eigene Macht und - soweit die deutsche Geschichte da "Vorreiter" sein muss, dann ist am Ende egal was Dir irgendeinmal "missfallen hat".

    Gibt es eigentlich irgendeine Idee von denen was die wirklich verbessern wollen (außer auf Frauen und ihre Kinder zu schießen - von Stork) ?

    Deshalb meine Resonanz auf:
    Zitat von Alagomão Beitrag anzeigen
    Und das ist einer der Gründe, warum rechte Parteien immer mehr Zulauf bekommen.
    Sie sammeln eben jede Art von Frustration auf und bieten "billige Lösungen".

    Einen Kommentar schreiben:


  • Alagomão
    antwortet
    Zitat von Saelzer Beitrag anzeigen
    Ach - und ich dachte immer, dass die nur "Heim ins Reich" wollen, also dahin wo auch der dümmste Chaot, wenn er nur ausreichend brutal und hemmungslos ist, eine glänzende Karriere machen kann!

    Ausländer, Geschlechter, Hautfarben, Religionen, ... Das ist alles nur vorgeschoben, denn am Ende geht es gegen jeden, der sich in den Weg stellt. Das kann man auch schön in Forumsdiskussionen beobachten, sobald sich die rechten Hetzer einschalten. Da wird es sehr schnell persönlich und aggressiv.

    Sobald die Vernichtungskampagne erst einmal Fahrt aufgenommen hat unterscheiden sie nur noch zwischen Mitläufern und Nicht-Mitläufern. In der Hinsicht unterscheiden sich rechte und linke Diktaturen übrigens nicht im geringsten!

    Da frage ich mich immer welchen Einfluss es in meinem Leben haben soll, wenn da ein Kollege irgendwie anders ist als ich? Nach der Arbeit geht er nach Hause und ich auch. Und zu Hause sollte jeder tun und lassen können was er will, insofern Dritte dadurch nicht geschädigt werden.
    O.K., hab ein auch vergessen.

    Hatte aber im gleichen Beitrag (und nicht nur in diesem) gesagt,
    dass ich die Afd nicht wählen würde, was in deinem Zitat untergeht.

    Ich lege aber Wert darauf Saelzer!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ursinho4711
    antwortet
    Zitat von Saelzer Beitrag anzeigen
    Da frage ich mich immer welchen Einfluss es in meinem Leben haben soll, wenn da ein Kollege irgendwie anders ist als ich? Nach der Arbeit geht er nach Hause und ich auch.
    Sehe ich auch so, aber etwas differenzierter: wenn man im Team arbeitet, dann muss der/die/das ins Team passen. Wir haben gerade so einen Fall (zum Glück noch in der Probezeit), wenn's nicht passt leidet das Team darunter. Und in einem guten Team kann sich jeder auf jeden verlassen. Ob er/sie/es Grün, Blau oder Rosa ist, ist natürlich egal

    Einen Kommentar schreiben:

Brasilien Forum Statistiken

Einklappen


Hallo Gast,
Du hast Fragen?
Wir haben die Antworten!
>> Registrieren <<
und mitmachen.

Themen: 24.575  
Beiträge: 182.564  
Mitglieder: 12.380  
Aktive Mitglieder: 56
Willkommen an unser neuestes Mitglied, wima11.

P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

Online-Benutzer

Einklappen

252 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 250.

Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

Lädt...
X