Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umzug nach Brasilien - wer hat Erfahrungen ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Umzug nach Brasilien - wer hat Erfahrungen ?

    Meine Frau, unsere 3-jährige Tochter und ich planen im Moment unseren Umzug nach Brasilien (Umgebung Recife).

    Eigentlich wollten wir ja mit dem gesamten Hausstand einer 3-Zi.-Whg. alles per Seefracht (20 Fuß-Container) umziehen. Der günstigste Anbieter, den ich gefunden habe, lag bei ca. 2000 € (selbst beladen, Selbstabholung und selbst Verzollen Porto Recife).

    Soweit so gut. Nun haben mir aber alle von mir kontaktierten Spediteure mitgeteilt, daß genau am Hafen die Probleme, d. h. unkalkulierbaren Kosten und Risiken erst anfängen und dort mit weiteren 2000 - 4000 € gerechnet werden muß, darunter Kosten für den Freikauf der Ware, die dann als Zoll, Lagerkosten, Hafengebühren o. ä. deklariert werden.. Brasilien sei eines der "korruptesten Länder" in dieser Beziehung (O-Ton Spediteur).

    Ich weiß, daß man alternativ auch per Luftfracht mit ca. 15 Kartons und ca. 2000 € Gesamtkosten wegkommt. Aber an einigen Möbelstücken hänge ich sehr ... (hmm). Außerdem hasse ich einkaufen, von den Nerven die es kostet, die eigenen Sachen zuerst hier stückweise zu verscherbeln, ganz zu schweigen.

    Meine Frage wäre nun, ob jemand hier im Forum Erfahrungen hat, mit dem "Freikauf" seines privaten Umzugsgutes von einem internationalem Hafen Brasiliens, wieviel es kostet und vielleicht darüber berichten möchte. Wäre super.
    Vielleicht kennt jemand auch einen spezialisierten Spediteur (mit "Beziehungen").

    mfg
    wal666

  • #2
    Salü wal666
    ich habe meine persönliche von Australien nach Belo Horizonte gebracht. Die Kosten von Rio bis Belo Horizonte waren beinahe gleichhoch wie Sydney - Rio. Grund der Container musste nach Rio zurück.
    Fag die Containerfirma obh sie ein Lager in São Paulo haben. Eventuell billiger.
    Die Zollabfertigung hat damals ein Deutscher gemacht. DUS Deutscher Umzugservice.
    Ich musste um die US$ 300 schmieren um den Container rauszuholen .

    Gruss

    Kommentar


    • #3
      Salü wal666

      ich meinte natürlich Recife.

      Gruss

      Kommentar


      • #4
        meine Eltern haben 2000 einen Umzug nach Salvador gemacht und sind daran fast verzweifelt. Der Umzug wurde immer nur Stückchenweise rausgegeben. Sie mekerten unter anderem dass beim umzug neue Strumpfhosen meiner Schwester dabei waren und ungeöffnete Weinflaschen. Über die Logik dieser Aussagen möchte ich nicht weiter diskutieren... :roll:
        Uns wurde angeraten beim nächsten Mall alles über Santos zu machen, kommt im Endeffekt billiger raus, weil die Zollabfertigung reibungsloser und schneller funktioniert.

        Kommentar


        • #5
          Hast du schon dein Visum? Ich habe meinen Umzug geschickt als ich noch kein definitives Visum hatte, nur das protocolo. Das endgültige Visum dauert länger (in meinem Fall ca. 1,5 Jahre). Der Umzug kommt dann nur provisorisch rein, im Prinzip musste ich die Eifuhrsteuer hinterlegen. Zum Glück habe ich einen fiador gefunden, der dafür garantiert hat dass ich im Falle der Ablehnung der permanência die Einfuhrsteuer bezahle.
          Natürlich kostet es noch einiges hier am Hafen (Lagergebühren, despachante,..) aber es hält sich in Grenzen. Lass dich nicht entmutigen, aber versuche alles vorher zu klären.
          Michael Röck

          Kommentar


          • #6
            Re Umzug

            @todos
            vielen Dank für die Berichte und Einschätzungen. Das klingt ja alles garnicht soooo dramatisch, so daß ich wie ich glaube, die Alternative "Seefracht" wählen werde.
            Ich nehme an, daß alles zusammen dann mit 4000 € ausreichend sein müsste. Trotzdem werde ich über Recife gehn, da mir der Landtransport von Santos u. dgl. dann doch etwas umständlicher erscheint.


            @mrock
            Das mit dem Visum ist ein guter Tip, werde ich hier (=Dtld.) schon beantragen , kostet aber ca. 350 € (dauert etwa 4 Wochen), hab mich schon in der Botschaft informiert. Meine Frau ist aber schon vorher da (=Recife), so daß ich von dieser Seite keine Probleme sehe.


            mfg
            wall666

            Kommentar


            • #7
              Der Transport über Santos ist wirklich etwas umständlicher, hätte meine Eltern aber über 5.000,- € und etliche Nerven weniger gekostet.
              In Santos werden so viele Schiffe am Tag abgefertigt, wie in Salvador in einem Monat. Daher sind die Zollbeamten in Salvador bis zum geht nicht mehr akribisch und pingerlich. Und: schmieren bringt da nichts außer noch mehr Ärger.

              Wir groß soll der Umzug sein (wegen deiner Preisvorstellung)?

              Kommentar


              • #8
                Re: Umzug

                @Paula

                Wie groß? Na ja, soviele Sachen sind es auch wieder nicht. Nach meiner Packliste, die das Programm online beim Spediteur ausgerechnet hat, ca 19 qbm (=3 ZiWhg. mit eher wenig Möblierung). Wichtig sind mir eigentlich die größeren und kleineren Haushaltsgeräte, Fernseher, HiFi, Computer Fahrräder, Polstergarnistur, Bett, Regale und and. pers. Sachen.

                Es kann aber auch weniger sein, ich kann mich nur so schwer trennen von bestimmten Dingen. Bin irgendwie so ein Sammlertyp.

                Meine Frau würde am liebsten alles hier verkaufen und dort neu einkaufen, das kommt billiger meint sie.

                Aber 5000 € weniger (!), wieviel hat denn dann Euer Umzug insgesamt gekostet ?
                Ich meine ein Transport von Santos nach Recife kostet doch bestimmt auch 2000 - 3000 R$ - keine Ahnung.

                Habt Ihr denn Zoll o. ä. bezahlt? Der Spediteur sagte etwas von einer sog. "demurrage fee" von 1000 - 2000 US$, die vorab bezahlt werden muß, für später anfallende Kosten. Habt Ihr soetwas auch bezahlt?

                Gruß

                wal666

                Kommentar


                • #9
                  der Umzug belief sich vorerst bei ca. 14.000,- DM (für 20 qbm) und wir haben viel selbst eingepackt. Über den weiteren Betrag am bras. Zoll kann ich nichts erzählen, ich weiß nur, dass meine Eltern kurz davor waren den Container in Brand zu stecken! Von Insidern wurde ihnen dann erzählt, sie hätten lieber über Santos gehen sollen; es sei schneller, reibungsloser und im Endeffekt billiger.

                  Achte bei Elektrogeräte, dass sie 50-60 Herz fähig sind. Der Fernseher dürfte unten nicht funktionieren, die Anzahl der Zeilen (für die Darstellung am Bildschirm oder so) ist unterschiedlich, der mitgenommene Apparat funktionierte nicht und ein TV-Elektroniker hat es uns bestätigt. Also lieber TV hier verkaufen....

                  Kommentar


                  • #10
                    Salü wal666

                    Mein Rat ist, verschiff über Santos oder Rio. Kauf dir einen gebrauchten noch seetüchtigen Container. Lade alles selber. Kauf dir noch jede Menge gebrauchte Elektrowerkzeuge, Werkzeuge etc. Bring den Kram. Ich würde sogar eine Drehbank bringen. Der Container darf aber nicht in deinem Namen sein sonst musst du ihn verzollen. Tranportier das Ding nach Recife. Lagere den Container gleich dort ein. Hast schon die sicherste Werkstatt von ganz Recife. Für´s abladen brauchst keine Hebezeuge. Kette oder Drahtseil an einem Baum anmachen das andere Ende am Container. Lastwagen anfahren und schon ist das Ding am Boden.

                    Gruss

                    Fazendeiro

                    Kommentar


                    • #11
                      Umzug

                      Bei Schmidt+Kahlert kostet ein Umzug von Haustür zu Haustür inklusive Ein- und Auspackerei für einen 20 Kubik-Container runde 6.000 Euro. Zollabfertigung und Inlandtransporte in Dt. und BR inklusive. Ein Dauervisum war nicht erforderlich. Container wurde auf der Basis des Antrags auf Dauervisum (Ehe, Kinder mit BRA) freigegeben. Dauer für Transport Haustür zu Haustür: 3 Monate. Absolut problemlose Abfertigung. Ausfuhr über Port Bremerhaven. Einführ über Santos. Vorsicht: Liste der verbotenen Artikel besorgen (z.B. verschlossener Wein, Paula).

                      Tschau
                      Baiano

                      Kommentar


                      • #12
                        Umzug nach Brasilien

                        Also, ich habe die harte Tour bevorzugt, dh. ich habe alles was uns wichtig erschien in Postpakete gepackt und von Zeit zu Zeit nach Brasilien geschickt. 20 kg =80,00 Eur. Möbel und sonstige Teile sind hier verkauft. Allerdings sind jetzt noch ein Auto und ein Schlafzimmer übrig. Gehe am Freitag auch nach RECIFE. Hoffe, das es kein Flop wird. :roll:

                        Peter :roll:

                        Kommentar


                        • #13
                          Keine Ahnung warum mein Beitrag als GAST erscheint, obwohl ich doch eingelogt war. Komisch

                          Peter

                          Kommentar


                          • #14
                            Moin,
                            Ich habe einem Freund beim Ausladen geholfen. Container aus der Schweiz über Suape nach Recife.
                            Der Container ging relativ problemlos durch den Zoll. 2 Tage Verzögerung, d.h. für 2 Tage Gebühren bezahlen.

                            Gruß
                            Christian
                            Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
                            Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

                            Kommentar


                            • #15
                              Umzug

                              Ist ja nicht war, das ist gar nicht so teuer, sieh mal auf die Seite
                              www.Brasil-Urlaub-Service.de, die konnten mir auch helfen...

                              Kommentar

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              328 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 325.

                              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Brasilien Forum Statistiken

                              Einklappen


                              Hallo Gast,
                              Du hast Fragen?
                              Wir haben die Antworten!
                              Anmelden und mitmachen.
                              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                              Themen: 23.931  
                              Beiträge: 175.297  
                              Mitglieder: 11.803  
                              Aktive Mitglieder: 71
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, fifa17sara.

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X