Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

pousada nein, hotel ja

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    pousada nein, hotel ja

    #Ad

    Kommentar

      pousadas 'beira mar' für strand-touristen wurde hier ja x-mal zu tode diskutiert.
      ich bin definitiv nicht vom fach, kann aber gut beobachten und analysieren. möchte nun mal eine idee in den raum werfen die offenbar nicht so ausgelutscht ist wie die pousada am strand oder öko-hinterland:

      einfaches hotel mit restaurant und sitzungszimmer/saal im industrialisierten süden, dort wo sich die x-tausende zulieferbetriebe für die autoindustrie befinden. produktionsfirmen deutscher/ausländischer kmus. den verkehr welche diese betriebe generieren ist/muss enorm sein.

      zahllose ein- und verkäufer grossenteils aus übersee.
      was in diesen orten fehlt, vernünftige, nach europäischen massstäben eingerichtete und geführte hotels. nicht luxus sondern: einfach, schlicht, sauber mit tadellos funktionierendem service. eben genau das worin die europäer so viel erfahrungen haben.
      die zimmer sind sauber, mit fliesen und kein tepich welcher sehr schnell unangenehm muffelt. 1a betten. d.h. einwandfreier bettenrost, gute materazen welche sobald sie durchhängen ersetzt werden.
      die badezimmer sind so gestaltet, als dass sie keinen versieften eindruck machen. kein schimmel in den ecken und der boden wird tatsächlich auch mit wassser gewaschen.

      -einwandfreies bett
      -einwandfreies bad
      -gute schallisolierung
      -gutes frühstück (findet man ja fast überall)
      -reservierung auch per internet

      damit holt man sich stammgäste welche im übrigen die hotelkosten via spesen absetzen können/dürfen

      ich sehe eben diese disziplinen als eine der stärken der europäer. brasis haben nach meiner auffassung schlicht das sensorium dafür nicht.

      in den zonen wie oben beschrieben müsste eingentlich auf anhieb klappen...
      restaurant braucht es eigentlich gar nicht...

      geht halt mal in diese regionen und testet die hotels
      ich behaupte mal einfach, die machen nett kohle. komplett andere kundschaft, keine oder nur minimale abhängigkeit zu touristen/saison.

      gruss
      nini
    • #2

      Mal ganz im Ernst: Ich hatte für genau die jetzige Zeit, also Weihnachten/reveilon Abstand von einer Reise nach Brasilien genommen, weil mir z.B. diese Frage nicht befriedigend geklärt erschien. Und zwar seitens so mancher Anbieter. Denn dass die "aus der Ferne" gerne mal pro Übernachtung fette Euro 65 für sich abkassieren möchten "zur Weihnachtszeit" und an Silvester und dafür wohl eher eine Gegenleistung anbieten, die vielleicht nach "Dritte-Welt-Maßstäben" einigermaßen okay ist, jedoch sicherlich in keiner Weise nach europäischen, das war ziemlich offensichtlich. Konkret: Für Euro 35 hätte ich die Reise wohl gemacht. Verarschen lassen lasse ich mich aber auch nicht. Für Euro 65 gibt es bereits wunderbar komfortable Übernachtungsmöglichkeiten in Deutschland. Mit unserem gewohnten Komfort. Ohne Kakerlaken auch. Und Euro 65 ist für jene Anbieter dort natürlich eine ganz fette Beute..... Ich mag so was nicht. Marktwirtschaftliches Denken und Profitgeilheit hin oder her.


      Ich hab die Reise deshalb ganz einfach verschoben, den Anbieter rausgeschmissen und werde nun einige Wochen später in einem hübschen Appartmenthotel mit garantiertem Blick aus Meer und mit Blick auf den Corcovado übernachten. Der Preis ist derselbe. Aber Komfort nach europäischem Standard garantiert. Für eine gute Leistung zahle ich gerne gutes (mein) Geld. Das sehe ich dort. Es ist aber nun mal ein Land, in dem - wie in vielen anderen auch, nicht nur dort - die Abzocker zu jedem Scheiss bereit sind, um irgendwie an (Deine) Kohle zu kommen. Es lohnt sich jede Überlegung und jeder Moment, den man sich nimmt, um bei Angeboten dreimal hinzuschauen. Zumal aus der Ferne, noch in Deutschland.


      Die Gauner leben eben hauptsächlich von den Naiven.
      Wer naiv ist, unterstützt schlichtweg das Gaunertum.


      Die Botschaft: Tretet selbstbewusst auf und im Bewusstsein, dass Ihr der Kunde seid. Und das Geld habt. Und nicht andersherum.


      Dann finden sich auf der ganzen Welt auf einmal Hotels nach Euren Wünschen und zu einem Preis, der in Ordnung geht. Richtig giftige Typen kriegen es dann auch noch richtig billig, aber das muss nicht, meine ich, unbedingt sein.


      Grüße,
      Jerez

      Kommentar

      • #3

        65 Euros uma ova

        Schau euch mal das an. Preise von 600 bis 1200 Real (ungefähr und ohne Gewähr).

        ORIXAS CLUB

        65 Euro sind heute in Euroland nichts mehr und auch hier in Br. nicht die Welt.

        feliz e prospero ano novo
        Sabe o que eu acho? Eu acho coisas perdidas!

        Kommentar

        Brasilien Forum Statistiken

        Einklappen


        Hallo Gast,
        Du hast Fragen?
        Wir haben die Antworten!
        >> Registrieren <<
        und mitmachen.

        Themen: 24.575  
        Beiträge: 182.565  
        Mitglieder: 12.380  
        Aktive Mitglieder: 56
        Willkommen an unser neuestes Mitglied, wima11.

        P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

        Online-Benutzer

        Einklappen

        271 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 268.

        Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

        Lädt...
        X