Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aufenthalt nach Scheidung in Brasilien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Aufenthalt nach Scheidung in Brasilien

    #Ad

    Kommentar

      Ein Rentner mit deutscher Staatsbürgerschaft wohnt seit 3,5 Jahren in Brasilien und ist seit 3,5 Jahren mit einer Brasilianerin verheiratet.

      Wenn er sich jetzt scheiden lässt, verliert er dann seinen Aufenthaltsstatus in Brasilien und muss ausreisen?

      Und wie lange muss/darf/sollte man als Deutscher verheiratet sein, damit man auch nach einer Scheidung dauerhaft in Brasilien leben darf?

      Gibt es das überhaupt?

      Man hat mich gebeten, das zu fragen. Per Suche hab ich nichts passendes gefunden.
    • #2

      AW: Aufenthalt nach Scheidung in Brasilien

      Moin,
      normalerweise darf er bleiben, wenn die Papiere schon durch ist.
      Allerdings hst der Richter meine Schwägerin im Scheidungs-Prozess gefragt ob Sie möchte das ihr zukünftiger Ex-Mann die Aufenthaltsgenehmigung verliert. Ich gehe mal davon aus des der Richter die Möglichkeit hat das auch zu verfügen. Die beiden sind jetzt 10 Jahre verheiratet.
      Bei sehr kurzer Ehe gibt es wohl auch das Risiko das jemand eine Scheinehe unterstellt und deshalb den Widerruf der Aufenthaltsgenehmigung anstrebt, sei es die Ex oder der Staatsanwalt. Aber wenn Keiner fragt bleibt alles beim Alten.

      Gruß
      Christian
      Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
      Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

      Kommentar

      • #3

        AW: Aufenthalt nach Scheidung in Brasilien

        Eine Aberkennung der einmal erhaltenen Aufenthaltsgenehmigung (=permanencia) ist im Gesetz zunächst mal nicht vorgesehen, man(n) könnte also versuchen, den Klageweg gegen die Aberkennung einzuschlagen, Ausgang ungewiss. Ansonsten wie Christian schon schrieb: wo kein Kläger, da kein Richter.
        Ein eigenständiges Aufenthaltsrecht nach xx Jahren der Ehe erlangt ein Ausländer nicht automatisch, einzige Möglichkeit wäre die Beantragung der bras. Staatsbürgerschaft, das geht schon nach zwei Jahren Ehe, wenn der Antragsteller schon länger als 2 Jahre in BR wohnt entfällt auch die Gesundheitsprüfung (lei 6.815 Art. 111 ff.)

        Andererseits braucht sich der frisch Geschiedene keine großen Gedanken zu machen. Wenn die "Hochzeits-perma" wegen Scheidung aberkannt werden sollte beantragt er eben die "Rentner-perma", größtes Problem dabei könnte der Nachweis der monatlichen 2.000 US$ verfügbare Geldmittel sein.

        Kommentar

        • #4

          AW: Aufenthalt nach Scheidung in Brasilien

          Zitat von Tuxaua Beitrag anzeigen
          Andererseits braucht sich der frisch Geschiedene keine großen Gedanken zu machen. Wenn die "Hochzeits-perma" wegen Scheidung aberkannt werden sollte beantragt er eben die "Rentner-perma", größtes Problem dabei könnte der Nachweis der monatlichen 2.000 US$ verfügbare Geldmittel sein.
          Der lebt aber u. a. auch deshalb in Brasilien, weil er von der Rente hierzulande nicht leben könnte und nicht auf Stütze angewiesen sein möchte. Aber vielleicht gibt der US-Dollar ja noch was nach ... so um die 90%, dann wäre das mit den 2.000 US$ machbar.

          Kommentar

          • #5

            AW: Aufenthalt nach Scheidung in Brasilien

            Hallo zusammen,

            gilt bei dieser Regelung mit 2.000 usd / Monat ein Mindestalter von 55 oder 60 Jahren???

            Mieteinnahmen werden auch angerechnet?

            PS: Ich weiß, dass diese Fragen immer wieder gestellt werden die Antworten zum Teil aber nicht mehr auf dem aktuellsten Stand sind.

            Kommentar

            • #6

              AW: Aufenthalt nach Scheidung in Brasilien

              Moin,
              Mieteinnahmen sind schwierig. Ein Bekannter hatte schon Probleme als ehemaliger Kapitän. Die habe keine Rente aus der normalen Rentenversicherung sondern irgendwie was eigenes. Das wurde erst nach viel Papierkram anerkannt.

              Gruß
              Christian
              Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
              Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

              Kommentar

              • #7

                AW: Aufenthalt nach Scheidung in Brasilien

                Im „Normalfall“ (juristisch gesehen gibt es selten einen „Normalfall“; Alles hängt von den Einzelheiten und Umständen ab) müsste er laut Gesetz wieder in sein Heimatland zurück. So wird’s in letzter Zeit, aus verständlichen Gründen, wie Arbeitslosigkeit, Wirtschaftskrise etc. öfter in Europa und USA praktiziert.
                Brasilien ist da (noch) weitaus Groszügiger.
                - Wenn er sein Visum über die Ehe bekommen hat,
                - Wenn er keine Kinder in Brasilien hat. usw. usw.
                In Brasilien gibt es 11 verschiedene Visumsmöglichkeiten, und zirka doppelt so viele Subvisen. Es scheint mir das dieser Herr die Möglichkeit zu einem Rentner Visum. „Visto de Aposentadoria“ haben könnte, sollte er die heute gültigen behördlichen Voraussetzungen und Auflagen erfüllen.

                Kommentar

                • #8

                  AW: Aufenthalt nach Scheidung in Brasilien

                  Zitat von rechtens Beitrag anzeigen
                  müsste er laut Gesetz wieder in sein Heimatland zurück.
                  Ich bitte um Angabe der Quelle!

                  und um das Weglassen der gräuslichen Formatierung

                  Kommentar

                  • #9

                    AW: Aufenthalt nach Scheidung in Brasilien

                    Hm. Es gab offensichtlich keine Quellen.
                    Braucht´s auch nicht, glaube ich, soll vielleicht auch schwammig bleiben.

                    In dem Kontext andere Frage:
                    Darf/Kann man eine zweite Art einer Aufenthaltsgenehmigung beantragen?

                    1. Wenn eine andere Visumsart zuvor abgelehnt wurde.
                    2. Wenn eine andere Visumsart zuvor genehmigt wurde.

                    Ich spreche immer von Permanencia.



                    Kommentar

                    • #10

                      AW: Aufenthalt nach Scheidung in Brasilien

                      Ich kannte einen Rentner der im vergangenen Jahr hier in Brasilien gestorben ist. Er hatte keine Aufenthaltsgenehmigung und nie ist jemand auf die Idee gekommen ihn danach zu fragen und hätte ihn jemand gefragt, hätte das auch nichts geändert.

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.619  
                      Beiträge: 183.043  
                      Mitglieder: 12.416  
                      Aktive Mitglieder: 47
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Hans Reif.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      294 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 291.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X