... zumindest in der Liste der weltweit beliebtesten Investionsstandorte. Dort liegt Brasilien nämlich auf Platz 5 und Deutschland als beliebtester Standort Europas auf Platz 6.

Das teilte die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young am Donnerstag in Berlin nach einer Umfrage unter 809 Managern internationaler Firmen mit.

Trotz Ansehensverlusten liege China in der jährlich erstellten Rangliste wieder auf dem Spitzenplatz. Es folgen vor Deutschland die USA, Indien, Russland und Brasilien.

Gut bewertet werden in Deutschland unter anderem die Verkehrswege, das soziale Klima und die Qualifikation der Beschäftigten. Relativ schlechte Noten verteilten die Manager demnach für Arbeitskosten und die Flexibilität des Arbeitsrechts.

Quelle: dpa