Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ganz legal auswandern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ganz legal auswandern

    #Ad

    Kommentar

      Hallo

      Meine Frage:Ich und ein Freund von mir wollen in ein paar Jahren auswandern nach Südbrasilien.
      Was brauchen wir das wir ganz legal für immer dort bleiben können.

      Danke Assassin

      PS.

      Sind sehr viel tolle Leute in diesem Forum.

    • #2
      AW: Ganz legal auswandern

      Ein Partner Brasilianer? Heiraten = Auswandern = null Problemo.

      Investoren-Visum (50 T US Dollar?) .......

      Ansonsten sieht es sehr schlecht aus. Trotzdem viel Glück.
      Probleme sind auch keine Lösung

      Kommentar


      • #3
        AW: Ganz legal auswandern

        Zitat von gemic Beitrag anzeigen
        Ein Partner Brasilianer? Heiraten = Auswandern = null Problemo.

        Investoren-Visum (50 T US Dollar?) .......

        Ansonsten sieht es sehr schlecht aus. Trotzdem viel Glück.
        zum heiraten,hatte 6 Jahre eine Beziehung mit einer Brasilianerin,wer weiss
        vielleicht verliebe ich mich ja noch mal in eine.

        Geld.Wenn ich auswandere habe ich zirka 100.000-140.000 Euro zusammen.
        Mein Freund (es ist ein guter Freund,mehr nicht)ca. 70.000 Euro
        Mit dem Geld wollen wir was aufbauen.

        Danke für Deine Antwort

        Kommentar


        • #4
          AW: Ganz legal auswandern

          Hallo,

          alle möglichen Dauervisas findest du hier:
          Brasilianische Botschaft Dauervisum

          Nebenbei: Ich habe ein Déjà vu - hatten wir das Thema nicht schonmal? ;-)
          Grüße
          - zeta -

          Kommentar


          • #5
            AW: Ganz legal auswandern

            Zitat von zeta Beitrag anzeigen
            Hallo,


            Nebenbei: Ich habe ein Déjà vu - hatten wir das Thema nicht schonmal? ;-)
            Danke

            Deine Seiten waren sehr hilfsreich.

            Eine Frage hätte ich noch.Ich habe einen Bekannten in Brasilien,der hat eine Firma.Wenn ich bei dem Investiere,gilt das auch?

            Kommentar


            • #6
              AW: Ganz legal auswandern

              Seiten? Habe doch nur eine gepostet. Wie auch immer. Aus den bras. Gesetzestexten lese ich nicht, dass das nicht der Fall sein kann.

              Brasilianische Botschaft ausländische Investoren (natürliche Personen)

              Zitat:
              Das brasilianische Arbeitsministerium kann die Erteilung eines Dauervisums für Ausländer genehmigen, die beabsichtigen, sich in Brasilien niederzulassen, um eigene Mittel ausländischer Herkunft im Produktionssektor zu investieren.
              Ich habs mal fett vervorgehoben. Denke dran: Das Visum wird dir nicht hinterhergeworfen. Es KANN, es MUSS aber nicht. Weiterhin bist Du verpflichtet, eine bestimmte Anzahl an brasil. Mitarbeitern zu beschäftigen. Gutes Personal ist:
              1. schwer zu finden
              2. teuer

              Warst Du schonmal in Brasilien?

              Falls nein:
              1. Vorab besuchen
              2. Sprache lernen (einige Volkshochschulen bieten da gute Kurse an).
              3. Auswahl Deines Bezirkes - wo möchtest Du leben, wo ist es sicher?

              Wäge unbedingt alle pro und Kontras ab, die für eine Auswanderung sprechen und breche nicht überstürtzt auf (wie ich *hust*). Zwar habe ich es geschafft in BR, liegt aber nur daran, dass ich in Deutschland arbeite und die Kohle halt hier mehr Wert ist.

              Überlege ob Du genug Sparreserven hast um die ersten 12 Monate der Existenzgründung zu überbrücken. Vergiß nicht: Dienstleistungen sind in Brasilien relativ billig.

              Wenn ich mal spontan fragen darf: Was hast Du in Brasilien dann vor als Existenzgründer?

              Existenzgründung - Sprache =
              Existenzgründung + Sprache + Betriebswirtschaftliche Kenntnisse =
              Grüße
              - zeta -

              Kommentar


              • #7
                AW: Ganz legal auswandern

                Ich habs mal fett vervorgehoben. Denke dran: Das Visum wird dir nicht hinterhergeworfen. Es KANN, es MUSS aber nicht. Weiterhin bist Du verpflichtet, eine bestimmte Anzahl an brasil. Mitarbeitern zu beschäftigen. Gutes Personal ist:
                1. schwer zu finden
                2. teuer

                Warst Du schonmal in Brasilien?

                Falls nein:
                1. Vorab besuchen
                2. Sprache lernen (einige Volkshochschulen bieten da gute Kurse an).
                3. Auswahl Deines Bezirkes - wo möchtest Du leben, wo ist es sicher?

                Wäge unbedingt alle pro und Kontras ab, die für eine Auswanderung sprechen und breche nicht überstürtzt auf (wie ich *hust*). Zwar habe ich es geschafft in BR, liegt aber nur daran, dass ich in Deutschland arbeite und die Kohle halt hier mehr Wert ist.

                Überlege ob Du genug Sparreserven hast um die ersten 12 Monate der Existenzgründung zu überbrücken. Vergiß nicht: Dienstleistungen sind in Brasilien relativ billig.

                Wenn ich mal spontan fragen darf: Was hast Du in Brasilien dann vor als Existenzgründer?

                Existenzgründung - Sprache =
                Existenzgründung + Sprache + Betriebswirtschaftliche Kenntnisse =

                Ich war schon 2mal in Brasilien,im Dez. fahre ich wieder hin.
                Was wir genau machen wollen,das haben wir noch nicht entschieden.
                <Ich bin auch nicht blauäugig.Ich habe vor das Land noch 5-6 jahre zu besuchen,Kontakte zu knüpfen und erst wenn ich die Sprache so beherrsche das ich damit klar komm,werde ich auswandern.
                Mein Traum ist in 5-7 Jahren dort zu leben für immer.

                Assassin
                Zuletzt geändert von zeta; 21.06.2009, 17:19. Grund: Zitierung korrigiert

                Kommentar


                • #8
                  AW: Ganz legal auswandern

                  Das klingt vernünftig und realistisch (letzteres ist wichtig). Lass Dir eine gute Idee einfallen, eine Existenzgründung in Brasilien ist um Welten schwerer als in der Schweiz. Du kennst durch viele Forenbeiträge hier Probleme, die Du in Brasilien bewältigen musst - vor allem Bürokratie.
                  Die hört auch nicht auf.

                  Geschäftskontakte sind im Grunde das A und O. Wenn Du Importeur wirst brauchst Du internationale, wenn Du Hamburger am Strand verkaufen willst, brauchst Du keine. Es liegt am Geschäftszweig, welche Kontakte von Interesse sind.

                  Ich sehe Brasilien nach gut einem Jahr relativ nüchtern. Alles im Leben hat Vor- und Nachteile (siehe auch oben). Ich würde einfach auch mal - ohne Dich von Deinem Vorhaben abzubringen - Brasilien für einen längeren Zeitpunkt besuchen.

                  Vielleicht 3 Monate oder mit der Verlängerung der PF auch für 6. Reise herum, schaue Dir Optionen an. Lerne die Leute, die Mentalität und alles kennen, bevor Du dich endgültig entscheidest. Eine dauerhafte Auswanderung ist ein weiter Schritt zu dem ich jedem raten würde in Zukunft - auch wenn er - wie ich - hoppla hopp in das Land fällt - so wie ich und viele andere auch.

                  Und lass es Dir von einem Deutschen Auswanderer sagen: Lerne die verdammte Sprache. Ich bin froh, dass ich sie nach knapp einem Jahr mit kurzer Vorbereitung gut voran komme. Ich hoffe, in 6 Monaten ist es drauf.

                  Es gibt einige Auswanderer, die wollen es nicht lernen. Ich persönlich will nicht vor einer Sprachbarriere stehen - aber jeder wie er will. Noch ein netter Tipp:
                  "Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und Deutschen* die im Ausland sind."
                  * Ersetzbar auch durch das Wort Schweizer. Ich kenne Storys ... Oh mann ;-)

                  Lass' Dich davon aber nicht abschrecken - überleg' es dir nur gut. Darf ich mir eine Frage gestatten? Warum Brasilien und nicht:

                  Neuseeland, Österreich, Russland, Tuvalu oder Tonga?

                  P.S: Tuvalu ist wärmstens zu empfehlen.
                  Grüße
                  - zeta -

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: Ganz legal auswandern

                    Ich bin ein Österrericher der seit 5 jahren in der Schweiz lebt,ich habe hier mit sehr vielen Brasilianern gearbeitet.
                    Alls ich das erste mal in Brasilien auf Urlaub war,ich kann es schwer beschreiben,aber es hat mich in seinen Bahn gezogen.
                    Das Land und die Menschen.Es hat mir auch gezeigt das nicht alles so rosa ist.Das man nicht jedem trauen darf.Aber wenn man Freunde hat,dann stehen sie voll hinter einem.

                    Da meine Ex aus dem Süden kommt,kenne ich dort ein paar Leute schon.
                    Aber ich fahre diesen Dez. auch nach Bahia.
                    Ich möchte mir noch einiges anschauen und dann in aller ruhe zu entscheiden wo ich in Br.bleibe.

                    Mit der Sprache tue ich mir noch schwer,aber ich werde das noch schaffen.
                    Mit einem gesagt,glaube ich das ich mich in das Land verliebt habe.

                    Hier in Europa lebt doch nur noch eine gierige Konsumgesellschaft.(nicht alle,aber die meisten).

                    Lg Assassin
                    Zuletzt geändert von zeta; 21.06.2009, 18:11. Grund: Fullquote entfernt

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Ganz legal auswandern

                      Hier in Europa lebt doch nur noch eine gierige Konsumgesellschaft.(nicht alle,aber die meisten).
                      Weiss nicht, ich mache nur B2B. Das ist schwer momentan, halte aber B2C für einfacher. Aber ich mag Herausforderungen ;-)

                      Verliebt? Hmmm ... Reise mal in die Südsee ;-) Verlieben tut sich da jeder. Ich war zwar nur in Tuvalu (Flug von den Fiji-Inseln, Flughafencode FUN) aber ganz ehrlich: Es war schöner als in Brasilien von der Landschaft her. Zumindestens als in Bahia. Aber ich will hier nichts anzetteln damit ich morgen persönlich verprügelt werde, der cerca hat nicht immer Saft ;-)

                      Damit will ich nur sagen:
                      Es gibt hunderte Länder in die man sich verlieben kann.

                      Sprache:
                      Volkshochschule besuchen. Absoluter Geheimtipp, wenn du aus einer Großstadt kommen solltest. Billig und ordentlich. Die lernen zwar kein bras. portugiesisch, aber immerhin besser als nichts. Gibt aber auch jede Menge CD-Lernkurse für bras. portugiesisch. Meines Erachtens sind die aber alle nicht vernünftig und gehen über das "Touristenportugiesisch" selten hinaus.

                      P.S: Wenn du in Bahia bist, komm ruhig mal vorbei ;-)
                      Grüße
                      - zeta -

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.789  
                      Beiträge: 184.168  
                      Mitglieder: 12.569  
                      Aktive Mitglieder: 43
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, waltraud.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      227 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 6, Gäste: 221.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X