Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Altersruhesitz" in Brasilien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    "Altersruhesitz" in Brasilien

    #Ad

    Kommentar

      Oi,

      mich würde, rein statistisch gesehen, mal interessieren, wo Ihr, wenn Ihr
      könntet, am Liebsten Euren "Altersruhesitz" in Brasilien hättet..... Mal
      ganz abgesehen von den Schwierigkeiten und Hürden, die zu nehmen
      wären, wenn es soweit wäre.....

      Lediglich Ort und Lage wären hier von Bedeutung. Also auch die
      Anbindung an größere Städte? Oder etwa ein verträumtes Plätzchen am
      Meer? Ganz allein? Oder in einer Rotte/Familie?

      Ich würde mich freuen, wenn Ihr mal so schreibt, was Ihr Euch vorstellen
      könntet (vorausgesetzt, dass man das Geld und das "Alter" dazu hätte!!!)

      Liebe Grüße
      belinda
    • #2

      Hallo
      Eigentlich eine sehr interessante Frage!!
      Ich habe einige Jahre in Brasilien gelebt und bin derzeit wieder zurück und wohne in der soooo schönen Schweiz.
      Altersruhesitz Variante 1:
      Genügend Kohle um jederzeit nach Europa zu reisen..........dann würde ich Mai bis September in Europa verbringen und den Rest zwischen Rio und Florianopolis verbringen. ( um dem WINTER zu entfliehen)
      Variante 2:
      12 Monate in Brasilien..........dann würde ich zwischen Fortaleza und Salvador bleiben. Da ist der "Winter" nicht so kalt ist.

      Beijos Jundiaiense

      Kommentar

      • #3

        Schon ganz gut!

        Oi Jundiaiense,

        na wenigstens hast Du noch Träume und Ideen... Ansonsten will wohl
        keiner hier einen Traum haben?

        Gruß
        belinda

        Kommentar

        • #4

          High aus dem Nordosten

          Im " Alter ", also so ca. in 15 Jahren, werden wir in Natal wohnen bleiben als " Hauptbasis ", ich schätze mal so zwischen 3 bi 6 Monaten im Jahr. Den Rest des Jahres wollen wir reisen - wir möchten unbedingt Asien und Neuseeland kennenlernen, dazu kommen ca. 2 - monatige Aufenthalte in Alemannien und Dänemark. Von den 3 bis 6 Monaten in Natal werden wir bestimmt auch einen in Brasilien verreisen. So der Plan, mal schaun`ob`s real wird - aber die Chancen stehen eigentlich ziemlich gut. 8)

          Kommentar

          • #5

            Hallo Leute...

            Einen Traum haben wir uns schon erfuellt... Leben und betreiben eine Pousada in Canoa Quebrada, 50 meter vom Strand entfernt. Leider sind wir aber noch zum arbeiten verurteilt was hier aber sehr viel Spass macht...

            Den Lebensabend werden wir aber hier nicht verbringen. Da stelle ich mir ein nettes, einfaches Haeuschen direkt am Strand mit Palmen und so allem was dazugehoert vor... Sein sollte es an einem Strand im Bundesstaat Para in der Naehe von Crispim, Maruda oder Agodoal...
            Vorallem weit weg vom Tourismus....
            Wenn jemand die Gegend dort kennt, kann er mich verstehen.... Einfach Traumhaft...

            Liebe Gruesse aus Canoa Quebrada....

            Mani

            www.pousadavialactea.com

            Kommentar

            • #6

              Portugal oder Spanien!

              Europäische Einheit, Euro, fantastisches Essen, excelente Weine, fantastisches Klima, Kultur, Bildung, Wachstum, Gesunheitswesen, geringe Kriminalität...

              ...alles was ich in Brasilien nicht habe!

              Kommentar

              • #7

                Hallo Belinda,

                da meine 'arbeitsfreie' Zeit in nicht allzu ferner Zukunft vor mir liegt, habe ich mir natürlich schon mal die Frage gestellt: wo würdest Du in Brasilien leben wollen, wenn ...?

                Ich habe das Land von Porto Alegre bis nach Manaus bereisen können (ohne zu behaupten, daß ich es genau kenne!), habe es natürlich nur als 'Tourist' erleben können, bei diesen Gedankenspielereien haben sich aber zwei Orte herauskristallisiert, wo ich mir zu leben vorstellen könnte:

                1. Die Insel Paqueta in der Bucht von Rio. Ein wunderschönes, ruhiges, etwas (im besten Sinne) altmodisches Ambiente, wo man seine Zeit sehr gut mit Lesen, Musikhören, Bummeln und sonstigem verbringen könnte und man andererseits mit dem Schnellboot in einer halben Stunde in Rio mit allen seinen kulturellen und sonstigen Angeboten sein kann.

                2. Salvador da Bahia. Dort könnte ich mir vorstellen, in einem der kleinen Häuser jenseits des Pelourinho, an der R. do Carmo oder R.D.de Sto. Antonio, leben. Das sind kleine Häuser, z.T. wohl noch aus der Kolonialzeit, von wo man einen wundervollen Blick auf das Meer hat. Hier, so denke ich, könnte man einerseits recht ruhig leben, wäre aber auch andererseits mehr oder weniger mitten in dieser quirligen und wundervollen Stadt Salvador.

                Das sind so die Orte, die ich immer nenne, wenn ich gefragt werde. Vielleicht lerne ich bei einer nächsten Reise aber einen kennen, von dem ich dann sage, das ist er, man weiß ja nie und sollte immer offen für alles Neue sein.

                Gruss
                Heino

                Kommentar

                • #8

                  Also da meine ganze Verwandtschaft im Bundesstaat Santa Catarina lebt,
                  würde ich irgendwo dort leben wollen.Aber ich denke, daß dauert noch ein wenig.Und falls ich mal genügend Geld haben sollte, könnte ich mir auch diese Variante vorstellen:Leben im bras. Sommer und wenn die Zeit da ist,
                  den deutschen Sommer genießen .
                  Ate logo
                  Sven
                  www.svenvogel.de

                  Kommentar

                  • #9

                    Re: "Altersruhesitz" in Brasilien

                    Zitat von belinda
                    Oi,

                    mich würde, rein statistisch gesehen, mal interessieren, wo Ihr, wenn Ihr
                    könntet, am Liebsten Euren "Altersruhesitz" in Brasilien hättet..... Mal
                    ganz abgesehen von den Schwierigkeiten und Hürden, die zu nehmen
                    wären, wenn es soweit wäre.....


                    Liebe Grüße
                    belinda

                    Hallo Belinda
                    Frage: warum interessiert es dich rein statistisch?

                    Salutations

                    Chato

                    Kommentar

                    • #10

                      Oi chato,

                      "statistisch" sagt man doch eben nur so. Wie der Trend für Brasilien so
                      liegt... falls sich genug Leute hier eintragen, ohne ein Umfrage starten zu
                      müssen.

                      Ich fand das Thema sehr ineressant, weil ja auf der Karte zu sehen ist,
                      wo die Leute in Brasilien so leben - nur ob sie da auch für immer bleiben
                      wollen?

                      Gruß
                      belinda

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.354  
                      Beiträge: 179.211  
                      Mitglieder: 12.210  
                      Aktive Mitglieder: 56
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, uwepeter.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      409 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 407.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X