Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

me ajudaaaaaa galeraaaaaa

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    me ajudaaaaaa galeraaaaaa

    #Ad

    Kommentar

      oi turma...

      hab nun soooo viel in diesem forum gelesen und weiß nun nicht mehr welchen erfahrungen ich folgen soll/kann und wie ich meine Ziele
      erreichen kann..

      folgendes...

      ich bin 22 und habe einen Onkel und eine Tante, also 2 Geschwister meiner Mutter, die in Sao Paulo leben.

      ich plane nun nach Brasilien auszuwandern! das heißt ich möchte dort für
      immer bleiben (Vision)!!!

      ich bin mir sicher, dass ich Vorteile habe und dass nur Indios aus den Nachbarländern benachteiligt sind, Europäern aber keine Probleme gemacht werden...

      jetzt will aber mein freund mit mir nach BR gehen...
      er hat hier in Österreich, den Privatpilotenschein gemacht, der vor 4 Tagen verfallen ist, aber hat das Ziel Berufspilot zu werden und hat sich
      daher bei brasilianischen Flugschulen per Mail erkundigt, ob die Kurse auch in Englisch angeboten werden, da er kein Portu kann und wieviel das kosten würde...alles gut und schön...ich kann perfekt portu und kann ihm da helfen aber die einzige! Schule die bisher geantwortet hat, meinte, dass
      er "citizen" sein müsste um dort dann nach der Ausbildung auch als Pilot
      arbeiten zu können, was ich nicht verstehen kann!!!
      dachte dass Leute die Geld in das Land bringen beliebt sind, aber scheint wohl nicht so zu sein...

      na gut, er hat viel Geld auf der Kante und würde mich vorschicken um eine Bleibe und ein Auto zu checken...

      CPF?? ein neues Problem...kenn mich null aus..

      wie aber bekommt er das Visum? die Ausbildung dauert zwischen 8 Monaten und einem Jahr...

      wer kann uns Infos geben??

      bin schon verzweifelt und ur nervös...denn ich will ihn nicht hier lassen müssen!

      ich spreche die Portu, hab Family dort, einen Verehrer der mich im Notfall heiraten würde ) und einen Vater der bei der KLM arbeitet und mir daher Tickets noch und nöcher ausstellen kann...

      aber was für eine Logik ist das??
      dass man wo man annimmt den Pilotenschein in Brasilien macht, weil man
      vorhat dort dann auch bei Varig etc. als Pilot zu arbeiten, mehr Chancen hat, so hat man als Ausländer keine Möglichkeit dort zu "hackeln" wie wir Wiener sagen...???

      wer kann uns da mit Infos weiterhelfen??

      Lg e beijinhos da Dani
    • #2

      Hi Dani,

      Brasilien protegiert nun mal in erster Linie die eigenen Landsleute. Wenn es genug brasilianische Pilotenanwärter gibt, braucht man keine Ausländer, die Brasilianern die Arbeitsplätze wegnehmen.
      Einen gesunden wirtschaftlichen Nationalegoismus finde ich auch nicht verkehrt, schliesslich bietet Brasilien ohnehin nicht genug Arbeitsplätze für seine eigene Bevölkerung.
      Bem vindo sind Ausländer, die Arbeitsplatze schaffen.
      Ausländer, die nur Kohle mitbringen , sind den brasilianischen Behörden Wurscht.

      Gruss
      Rainer D
      The difference between men and boys is the price of the toys

      Kommentar

      • #3

        Aus dieser Einstellung könnte Deutschand sich ein Scheibchen abschneiden.

        Gruß

        Kommentar

        • #4

          hass?

          hi cabana,

          danke für deine antwort...
          bist wohl rassistisch, kann das sein?
          wir haben in wien auch total viel ausländer und deshalb kann man nicht
          verhindern, dass sie zu uns emigrieren.
          und denk dir nur mal bloß, dass ein hitler dich verfolgen lässt, weil du braune augen hast und keine blauen und ihm dein name nicht gefällt.
          bleibst du dann hier und lässt dich erschießen?
          es gibt nun mal tatsächlich leute in not, die aufgrund politischer oder religiöser gründe verfolgt werden und die, die augrund wirtschaftlicher aspekte in den goldenen westen also zu uns kommen werden mit der aufnahme der ost-staaten (zehn am stück) in die EU noch mehr werden!
          aber deine antwort ist meiner meinung nach das letzte und ich bin stolze österreicherin!!!

          Kommentar

          • #5

            Es großaugaden schiachschauad'n schochtlzottigen
            hohlwangat'n Weiba 8)

            Kommentar

            • #6

              Stolze Österreicherin..... ok, das lassen wir mal hingestellt.... Auch Dein Vergleich mit Hitler finde ich mehr als unpassend..... Deinen Vorredner als Rassist hinzustellen schon mehr als ne Frechheit.

              Du suchst hier doch Leute die Dir Tips für Deine sogenannte Visin geben. Irgendwie scheint aber Deine Vision kaum ausgereift zu sein...... würdest sogar einen Typen heiraten nur wegen der Permanencia??

              Wenn Du Dich erkundigst wüsstest Du ja sicher dass Du, wenn Deine Familie dort lebt eine Aufenthaltsgenehmigung bekommst..... Familienzusammenführung.

              Wenn Dein toller Vater, der Dir ja noch und nöcher Flugtickets austellen kann (grins), bei der KLM arbeitet, wo liegt das Problem für Deinen Freund.

              Mir tut sich hier deutlich der Verdacht auf, dass Du hier provozieren willst.... Ich denke wir freuen uns alle für Dich dass Du ja so viel Kohle hast.... so viele Tickets und Verehrer..... :wink:

              Na ja, wahrscheinlich werde ich nun verissen.... verbal..... aber ich musste das einfach mal sagen.

              Gruß

              Basti

              Kommentar

              • #7

                Hi Dani,

                nein, ich bin nicht rassistisch. 1. ich bin selber Brasilianer, 2. meine besten Freunde sind Ausländer, zum Teil farbig.
                Ich lebe seit 12 Jahren in D, arbeite seit ich hier bin, d h. ich habe nie 1 Cent vom Staat bekommen, zahle mehr Steuern als die meisten Sozialhilfeempfänger an Leistung bekommen, arbeite 12-14 Stunden am Tag und werde noch für jeden Cent bestraft den ich mir spare. Ich habe 12 Jahre lang mich nebenberuflich weitergebildet, auch Samtags und Sonntags, trotz Frau und Kind, um dahin zu kommen wo ich heute bin, und habe sehr wohl was dagegen, wenn mein Chef sich überlegt mich durch einen Leiharbeiter aus Indien zu ersetzen, der zwar keine Ahnung hat, aber nur die Hälfte kostet, und dafür noch hilfe vom Staat bekommt.
                Von politisch Verfolgte war bis hierher überhaupt nicht die Rede. Da gebe ich sogar gerne noch was dazu.
                Ich werde nach Brasilien zurückkehren in ein paar Jahren, aber nicht um irgend jemanden die Arbeit wegzunehmen, sonder um die Firma meines Vaters zu übernehmen, der immerhin 1500 Leute beschäftigt und gut bezahlt.
                Unser System ist leider ausgerichtet, Leuten die nichts tun und Milionäre zu unterstützen und richtige Arbeiter zu bestrafen.

                Prosit
                Sven

                Kommentar

                • #8

                  ...Nerven blank, oder was ???

                  Meine lieben Brasilienfreunde,

                  irgendwie habe ich den Eindruck, daß bei einigen von Euch die Nerven blank liegen !!!

                  Da fängt jemand endlich mal wieder ein Thema in diesem interessanten Forumsteil an, und wo endet das Ganze ???

                  Es wird sich bloss gegenseitig beschimpft und beleidigt...und zum eigentlichen Thema kommt leider gar nix !!!

                  Kritik gehört natürlich immer dazu, aber geht´s nicht manchmal ein bisschen liebevoller ???

                  Ich hätte bei Dani´s Beitrag auch so manches zu kritisieren und Cabana macht auf mich auch alles Andere als den Eindruck eines Rassisten...

                  Für informative Beiträge mit guten Tipps und falls erforderlich auch deftiger aber konstruktiver Kritik würde ich mich mehr interessiern...

                  Se liga, meu...

                  Até

                  Cuco

                  Kommentar

                  • #9

                    Re: me ajudaaaaaa galeraaaaaa

                    Zitat von Dani
                    oi turma...

                    dachte dass Leute die Geld in das Land bringen beliebt sind, aber scheint wohl nicht so zu sein...
                    Du scheinst wriklich etwas provozieren zu wollen.
                    Auch in Deutschland ist es so, dass Leute mit Geld nicht mit offenen Armen und fertigem Visa empfangen werden, außer sie eröffnen eine große Firma im Land.
                    Keine Ahnung von CPF....hmmm...wenn du port. kannst besuche dort die Seiten des Ministeriums und der Fazenda, dort ist alles beschrieben. Außerdem können deine Verwandte dort sicherlich einiges klären, oder?

                    Übrigens: in Deutschland kann ein Ausländer nur eine Ausbildung beginnen, wen er das entsprechende Visum hat. Also einfach nach Brasilien eine Flugschule besuchen, weil man Kohle hat, läuft nicht. Würde auch nirgendwoanders laufen.....

                    Plane leiber ganau, auch wenn du so viel Kohle haben magst, was du in Brasilien vorhast und bereite dich vor. Vor allem informiere dich richtig in den entsprechenden Stellen (Amt, Konsulat, Ministerium, etc).
                    Außerdem empfehle ich dir Baldrian, damit du runterkommst und nicht mehr Leute grundlos als Rassist bezeichnest oder gar Hitler mit ins Spiel bringst. Trenne klar die Dinge: ein Auswanderer ist nicht das gleiche wie ein Flüchtling.

                    Kommentar

                    • #10

                      ...Alles gar nicht so einfach...

                      Hallo Dani,

                      ich habe übrigens auch den Eindruck, daß Du Dir das Alles sehr einfach vorstellst...

                      Wenn Du dann wirklich mal anfängst Deinen Traum in die Realität umzusetzen, wirst Du garantiert öfters die Krise kriegen...

                      Da kann Dir dann die Kohle von Deinem Vater oder Freund auch nicht unbedingt weiterhelfen...

                      Ein Tip von mir: In Brasilien braucht man sehr, sehr viel Geduld...

                      In Südeuropa ist das Wetter übrigens auch deutlich besser als in Östereich...

                      Aber trotzdem Alles Gute...und Cabana ist bestimmt kein Rassist !!!

                      Até

                      Cuco

                      :wink:

                      Den Beitrag von Paula fand´ich übrigens schon viel besser...

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.333  
                      Beiträge: 179.015  
                      Mitglieder: 12.192  
                      Aktive Mitglieder: 56
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Claudia Brasil Neuling.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      373 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 6, Gäste: 367.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X